» Forum » Affärenbeziehung » Hat die Geliebte eine Chance?
Suche


Menü

login


    Registrieren

Statistik
Gesamt: 3107852
Heute: 2408
Gestern: 2596
Online: 16
... mehr

Shoutbox
Admina Felis: Danke, Brian ! :) das war ein sehr schönes Kompliment
BrianBrian: Du rettest hier doch eh schon viele kleine Welten, Felis
Admina Felis: La Jolla (...)
Admina Felis: ich gebe zu, würde ich bspw. in Ja Lolla leben würde mich mein Surfbrett wohl auch mehr inetressieren als die Weltrettung ;) :D :)
Mod Corle: Amerika definiert sich nach wie vor als das Land mit unendlichen Möglichkeiten und eben das groartigste Land der Welt. Und für solche Sichtweisen ist viel Egoismus und Patriotismus von Nöten. Vielen Amerikanern ist klar, dass das Land eben nicht mehr solch eine Großartigkeit besitzt wie es einmal war und da muss ich dann Brian vollkommen zustimmen...den meisten geht es erstmal darum das eigene Land zu retten als die Welt! Da steht so ein Trump, der sich zu präsentieren weiß und erfolgreich ist (die vielen Nebenschauplätze mit Verfehlungen-auch wirtschftlich- blenden viele aus) gut in Position
sweedy: Wolfgang, wenn du zeit hast bräuchte ich dich bitte nochmal . Lg
sweedy: Wolfgang, wenn du zeit hast bräuchte ich dich bitte nochmal . Lg
sweedy: Wolfgang, wenn du zeit hast bräuchte ich dich bitte nochmal . Lg
BrianBrian: Ich denke, dass die amerikanischen Wählerinnen und Wähler noch mal einen anderen Blick auf das Thema haben als wir. Dort wird es vielen um die eigene Wirtschaft und um Arbeitsplätze gehen. Ich selbst als Europäer wünsche mir ja eher einen besonnenen "Leader of the free World" (das war bewusst etwas ironisch) und jemanden, der auch bewusst Brücken nach Europa baut. Die TV-Debatte war mir heute Nacht dann aber doch zu spät ^^
Admina Felis: wenn man nicht auf die Worte hört und nur hinsieht, sieht man, wie Trump leider rein über die Köpersprache dominiert - mit seinen Machtgesten, - da steckt sie leider zuviel zurück. das kann Merkel schon besser, muss man sagen - sich von so Affen nicht so körperlich dominieren zu lassen.
sweedy: Wolfgang, wenn du zeit hast bräuchte ich dich bitte nochmal . Lg
Mod Terminator: Ja, sie war echt gut, hat das Maximum aus ihren Möglichkeiten gemacht. Trotzdem glaube ich, dass ist nicht entscheidend für viele US Wähler. Wenn sie sich für so was interessieren würden, hätte Trump ja schon aufgrund früherer unhaltbarer Aussagen nie Kandidat werden dürfen. Bin da sehr pessimistisch...
Mod Corle: vllt. gewinnt sie ja auch wie Bush mit weniger Stimmen aber mehr Bundesstaaten :D
Mod Corle: Die Frage ist aber, in wie weit das tatsächlich den Wahlhergang beeinflussen kann. Denn, die Stimmen, die Trump auf sich münzen kann sind in vielen Fällen die Bevölkerung, die vermutlich sich nicht ein Wahlduell im Fernsehen angucken würden. Also die unzufriedene untere Mittelschicht. Hoffen wir mal (soweit man eine Präsidentschaft von Clinton als Hoffnung bezeichnen kann-ist für mich ein ähnliches Absurdum), dass es gut ausgehen wird.
Admin Wolfgang: Sie ist halt eine absolute Faktenqueen. Statt einer Tatsache mal zwischendurch einen Witz auf seine Kosten, das wäre es. Leider ist sie so nüchtern wie unsere Merkel. Trotzdem hat sie den Affen gehörig eins auif die Mütze gegeben.
Mod May: Ja, hat sie gut gemacht. :-)
Admin Wolfgang: Trotzdem: Gut gemacht und souverän agiert.
Mod May: Hilary muss noch ein bisschen warm werden...
Admin Wolfgang: So, hab mir jetzt einen Expresso gemacht und warte nun auf den Affen! ;-)
Tichonne: Boris Becker? 🤔
CdC: den BB meine ich :)
CdC: Tischonee, auch die Hyänen haben einen Boss ;)
Tichonne: Ich kann mir den net anschaun, da muss ich kotzen 😝
BrianBrian: Aber Wolfgang, der Trump ist doch ein echtes Alphatier *g*
Admina Felis: warte Steinchen...:)
Steinchen: Ich hab gerade einen Notfall.. Wir sind wieder vorm Ende.. 😔
Admin Wolfgang: Na, da hab ich heut Nacht ja die Auswahl den Komiker live zu sehen. Danke Euch!
Admina Felis: angeblich nur 90min...@Wolfgang: spiegel online zeigt auch einen Live Stream...
EinMensch: Wie lang soll der Spaß eigentlich gehen? Hab erst um 13Uhr Uni, das wäre echt 'ne Überlegung wert. Wüsste gern, was der da von sich lässt.
Mod Venusstern: @Wolfgang, Phoenix scheint per Livestream zu übertragen.
Admin Wolfgang: Der kriegt den Stinkefinger gezeigt!
BrianBrian: Füttern verboten ;)
Admin Wolfgang: Also, dann werde ich mir heute Nacht nen starken Kaffee machen und mir den Affen anschauen.
BrianBrian: Mein Fernsehen ist auch nur ans Internet und an Geräte angeschlossen. Auf das normale TV-Programm verzichte ich auch :)
Mod Corle: sonst wird es wohl auf den großen us Nachrichten sendern gezeigt werden, gehe ich stark von aus
Mod Corle: bild.de überträgt auch live über stream
Admina Felis: ja oder schau mal auf Merkur.de oder huffingtonpost.de, Wolfgang :)
Admin Wolfgang: Danke Brian! Die werden das sicherlich in den live stream stellen. Fernseher hab ich nämlich abgeschafft.
BrianBrian: Auf ARD wird das wohl live übertragen um 3:00h in der Nacht. Denke mal, dass die das dann auch in ihre Mediathek stellen, oder?
Admin Wolfgang: Weiß jemand von euch, ob heute Nacht Clinton versus Trump von den Amis ins Netz gestellt wird?
Archiv


Autor Beitrag | Gehe zu Seite
Hat die Geliebte eine Chance? 1 Eintrag in der Stranghistorie
MonCherie


User Pic

Posts: 17
# 07.06.2011 - 14:08:45
      zitieren



Hallo meine Lieben,

ich habe gerade euer Forum entdeckt und da ich momentan total verzweifelt und fertig mit den Nerven bin, dachte ich ich schreibe meine Situation mal hier rein. Vielleicht kann mir ja der ein oder andere helfen und einen Tipp abgeben.

Generell ist es so, dass ich eigentlich überhaupt keinen Bock auf Affären habe. aber ich habe letztes Jahr einen Mann kennen gelernt, geschäftlich und seit dem halten wir sporadisch Kontakt.
Im Januar habe ich ihn gefragt ob er mit mir ausgeht und er hat zugestimmt, beim zweiten Treffen habe ich erfahren, dass er eine Freundin hat mit der es aber schlecht läuft.
Seit dem sehen wir uns jeden Monat 1 - 3 mal am Wochenende.
Er hat gesagt, dass er in seiner BEziehung schon lange unglücklich ist und seine Freundin verlassen will, es aber nicht kann weil sie extremen Terror macht und ihre Freunde auch. Außerdem hängt da anscheinend ein gewisses soziales Umfeld dran, das er verlieren würde.
Außerdem hat er mir beteuert, dass er sie nicht liebt und denkt das sie ihn betrügt aber das ist ihm eigentlich auch egal.

Vor einiger Zeit hat er zugesagt ein Gespräch mit ihr zu führen und ihr zu sagen das er sich trennt aber anscheinend ist das so nach hinten losgegangen, dass er es halt nicht durchgezogen hat. Stattdessen war er am Wochenende auf ihrem Geburtstag...

Und ich weiß nicht was ich machen kann um ihn für mich zu gewinnen. Bzw was ich tun kann damit er sich trennt... kann ich überhaupt etwas tun?

Für mich ist es momentan so, dass ich schon ziemlich auf dem Zahnfleisch laufe, habe eigentlich Prüfungen und kann mich NULL darauf konzentrieren. Ich versuche auch das ganze nicht zu emotional rüberzubringen, also ich sage ihm nicht, dass ich mich in ihn verliebt habe aber vielleicht wäre das besser so?

Ich weiß halt nicht ob es etwas bringt sich von ihm zurück zu ziehen, da hätte ich viel zu viel Angst, dass ich dann erst recht "verloren" hätte.

Hat denn vielleicht jemand einen Rat? Ich wäre echt total dankbar.
Desideria


User Pic

Posts: 1077
# 07.06.2011 - 14:25:56
      zitieren



Hallo MonCherie. Zwinker

...zurückziehen ist der einzige Weg. Aber geschickt.
Ich schreib dir nacher mal ausführlich.
Du darfst es ihm halt nicht bequem machen. Da gibt es eigentlich nur einen weg.
Eine Frau muss halt einfach dann so stark sein und sich selbsr so lieben, dass sie ihn geht.
Entweder er kommt nach oder du wirst ihn niemals bekommen.
Deswegen würde ich mich persönlich niemals mit vergebenen Männern einlassen...aber man rutscht halt so leicht rein. Traurig
Wir kriegen dich da schon raus... Das es dir gut geht. smile

glg Desi
Admin Wolfgang


User Pic

Posts: 37779
# 07.06.2011 - 15:33:54
      zitieren



Hallo MonCherie,

diesen Begrüßungstext schreibe ich allen neuen Mitgliedern.

Herzlich willkommen im Beziehungskummer Forum. Ich bin Wolfgang, der Betreiber der Beziehungsdoktor Seiten.

Als unser Forum letztes Jahr online ging, habe ich noch jedes neue Mitglied selber mit beraten. Das kann ich jetzt natürlich bei der Vielzahl der Stränge nicht mehr tun. Mein Einsatz gilt alten Mitgliedern und selektiv einigen wenigen neuen. Wahrscheinlich musst Du weitgehend auf meine Beratung verzichten.

Es sind aber einige "Beziehungsexperten" an Bord, die mich würdig vertreten können. Ich werde als stiller Leser Deinen Thread verfolgen und mich gegebenenfalls in die Diskussion einschalten, wenn ich es als nötig erachte.

Vielleicht kannst Du den einen oder anderen Strang lesen und Dich in die Diskussion dort mit einbringen...Natürlich ist das kein Muss".

Diesen Link solltest Du Dir aber bitte auf jeden Fall durchlesen!

Für Deine Beziehungsgeschichte wünsche ich Dir viel Glück!


LG
Wolfgang

Ps: Bitte lese im Menü auch den Hinweis unter der Rubrik "News"

Zum Einstieg in die Thematik empfehle ich die Texte Ex zurückerobern und Ex-zurück-Strategie auf meiner Hauptseite. Wolfgang Ittner
MonCherie


User Pic

Posts: 17
# 07.06.2011 - 15:40:40
      zitieren



Liebe Desi,

vielen Dank für die aufmunternden Worte! Du hast so Recht wenn du schreibst du würdest dich nie auf einen vergebenen Mann einlassen und ich hoffe inständig das mir das nie mehr passiert!
Zwischenzeitlich habe ich mich generell in diesem Forum etwas umgelesen und wenn ich sehe was andere Frauen teilweise durchmachen!! Ich weiß nicht ob ich jemals genug Kraft dafür hätte und ich kann diesen Schmerz so gut nachvollziehen.

Aber du hast Recht, jetzt sitze ich eben in dem Boot und einfach so aufgeben will und kann ich jetzt auch nicht mehr.

Zurückziehen habe ich mittlerweile auch gedacht nachdem ich ein paar Posts gelesen habe, die Sache ist momentan so, dass ich ihn quasie dieses Wochenende noch sehen könnte (wir treffen uns immer nur am Weekend) und die komplette nächste Woche ohnehin nicht verfügbar bin weil da Prüfungen sind... daher dachte ich ich treffe ihn diese Woche (wenn er überhaupt Zeit hat), verbringe einen schönen Abend mit ihm und lass ihn dann schmorren - Man, ich weiß das klingt alles so mies.

Mein einziger Trost ist das hier wohl jeder mehr oder weniger nachvollziehen kann wie dreckig es mir geht und was ich durchmache.
Jimmy Dean
gelöschter User

User Pic

# 07.06.2011 - 16:07:50
      zitieren



nach diesem sogenannten letzten abend.....wird es dir schlechter gehen....weil du es bewusst so angehst....

mache heute ...den letzten abend...

allein.....aber mit einer entscheidung..nach dem letzten tropfen rotwein...


alles andere...no chance....
Desideria


User Pic

Posts: 1077
# 07.06.2011 - 17:52:44
      zitieren



So liebe MonCherie,

weißt du warum ich dir schreibe?
Ich habe den Eindruck, dass du noch nicht so tief drin steckst, also nicht so emotional an ihm hängst und daher das Spiel noch für dich entscheiden kannst.

Außerdem stehe ich auf deinen Nick! Zwinker

Hast ja bei unserem Gretchen schon angefragt ob es das alles wert ist?
Ich beziehe das jetzt nicht auf den zusätzlichen Stolperstein die "zweite" Frau sein zu müssen, sondern allgemein auf "unglückliche" Liebeszustände.
Hättest du mich vor ein paar Monaten gefragt, hätte ich sicherlich sofort mit "Ja" geantwortet.
Mittlerweile rate ich dir, wenn es irgendwie geht, dann nimm soviel Abstand, dass du dir denkst, mit einem Anderen könntest du ein erfüllendes, wundervolles Leben haben und richtig glücklich sein, ohne ständige Kämpfe und Heulkrämpfe! Zwinker
Das wäre gleich doppelt gut:
Einerseits würdest du damit die Strategie verfolgen und andrerseits vielleicht jemanden treffen wo "der ganze Mist" gar nicht nötig ist.

Aber gut, jetzt mal zu deiner Situation.
Du bist noch recht jung oder?
Also ich kenne ja jetzt nicht so die details mit euch beiden...aber da schießt einem schon einiges kritisches ins Auge...

- Im Januar habe ich ihn gefragt ob er mit mir ausgeht und er hat zugestimmt
-> das ist schon der Anfang vom Ende gewesen, Süße. Traurig
Nicht du hättest ihn fragen dürfen...er hätte dich fragen müssen.
Jetzt weißt du nie ob er dich angesprochen hätte, ob er dich gewollt hätte...von Anfang an, weil du nicht abwarten konntest.
Männer nehmen solche Einladungen an, weil sie sich geschmeichelt fühlen.
Vielleicht hätte er es gerade wegen seiner Freundin nie gemacht.
aber gut, ist passiert.

-Er hat gesagt, dass er in seiner Beziehung schon lange unglücklich ist und seine Freundin verlassen will, es aber nicht kann weil sie extremen Terror macht und ihre Freunde auch.
Wenn ein Mann dich so sehr liebt und will, dann verlässt er sie sofort. Punkt.
Weil du dann die Richtige bist.

Das er dir dauernd beteuert das es schlecht läuft etc. macht er um dir irgendwo eine Hoffnung in das Universum zu werfen.
Er hält dich damit warm... er muss sein "warmes Nest" nicht verlassen und wird gleichzeitig von einer hübschen jungen Frau begehrt, Jackpot.
Was gibt es schöneres für einen Mann?!

Also, du musst da schleunigst dein Verhalten ändern und nicht mehr für ihn sein Wochenendehäschen spielen, sonst läuft das so weiter und du wirst immer unglücklicher.

Am besten sagst du ihm klipp und klar, dass du ihn zwar recht gerne magst, aber deine Zeit nicht mit jemanden verbringen möchtest, der nicht weiß was er will und sich nicht entscheiden kann.
So...nicht mehr.Und auch nicht böse. Einfach weil du eine junge attraktive selbstbewusste Frau bist, die sein Theater nicht gebrauchen kann.
Wenn er wieder beteuert das es doch alles so schwer ist, er sich nicht trennen kann...dann reagierst du so, dass du es zwar verstehen kannst aber das alles nichts für dich ist.
Wenn ihr euch begegnet oder er dich anschreibt bist du dann immer nett, höflich und distanziert. Du schaust dich jetzt nach einem richtigen Mann um, der nicht so einen Sack voll mit Problemen rumschleppt.
Das ist doch ätzend sowas.
Also es kommt von dir dann auch kein Kontaktversuch mehr...du gehst nur auf seine hin und wieder ein. Aber die süßen Treffen mit dir sind vorbei, solange er nicht frei ist.

Verstehst du mich, Süße?
Das wäre meine Strategie...
weiß jetzt nicht was der "Experte", Herr Ittner dazu sagt, aber meiner Meinung nach hast du nur den Weg.
Glaub mit, das würde dir Spaß machen!
Und ich schätze die Chancen nicht schlecht ein, dass er in die Gänge kommt.
Und wenn nicht, dann musst du dir mal vor Augen führen, dass du doch keinen Mann willst, der sich nicht mal ansatzweise um dich bemüht?
Stell dir mal die nächsten Jahre vor: ohne Rosen, ohne Pralinen, ohne Überraschungsurlaube, ohne abendliche Rendevouz bei Kerzenschein, ohne Komplimente, ohne zärtliche Küsse...also da rennt man doch sofort schreiend weg! lach

glg Desideria


Zuletzt modifiziert von Desideria am 07.06.2011 - 17:53:06
MonCherie


User Pic

Posts: 17
# 07.06.2011 - 19:19:41
      zitieren



Liebe Desi,

Wow erstmal, vielen Dank das du dir so eine Mühe gibst und mir so eine lange ausführliche Antwort schreibst! Da bin ich erstmal richtig platt.

Was deine Strategie angeht, muss ich ganz ehrlich sagen ist die verdammt hart für mich. Aber vielleicht gibt es wirklich keinen großartig anderen Weg?
Ich weiß eben, dass er ein Mensch ist der sich extrem nach Harmonie sehnt und ganz große Probleme hat wenn jemand wütend auf ihn ist...

In seiner letzten Mail hat er geschrieben dass Affären eigentlich gar nichts für ihn sind, das meine Nähe ihm aber so gut tut das er mich unbedingt sehen will.
Ich habe ihm ja bereits gesagt das er mir sagen soll ob er die BEziehung beendet und er hat immer nur gesagt er weiß nicht wie lange es dauert. Vielleicht letztendlich tatsächlich nur leere Versprechungen.

Dennoch werde ich es nervlich auf keinen Fall schaffen ihm in naher Zukunft die Pistole auf die Brust zu setzen, oder habe ich das falsch verstanden? Ich weiß einfach, dass wenn ich ihn jetzt komplett verliere, ich meine Prüfungen ebenfalls abschreiben kann, weil ich mich dann wohl überhaupt nicht mehr konzentrieren kann - klingt dumm, ist aber leider so.
Ich habe auch gleichzeitig Angst, dass ich ihn erst recht verliere, wenn ich ihn nicht regelmäßig sehe und er sozusagen an mich erinnert wird, weißt du was ich meine?

Und was die Treffen angeht, ging das erste zwar von mir aus - aber ansonsten hat er danach eigentlich immer gefragt ob wir uns sehen. Aber vielleicht bedeutet das ja letztendlich auch nichts.

Was ich jetzt dennoch versuchen werde, ist auf Distanz zu gehen. Was nicht bedeutet das ich mich nicht mehr mit ihm treffen werde. da muss ich wohl keinem hier etwas vormachen. Aber ich werde zumindest nicht mehr zu jedem Treffen zusagen und nicht auf jede Sms sofort antworten...

Die Prüfungen sind in drei Wochen vorbei... dann werde ich mal versuchen deine Strategie umzusetzen, du meinst aber nicht wirklich den Kontakt ganz abbrechen sondern seltener sehen, oder? Und das hilft? Denken Männer dann nicht eher "jetzt will sie mich nicht mehr sehen, dann ist es halt vorbei?"

Und, ja ich bin 24, also tatächlich recht jung aber drin stecke ich schon recht tief :P Aber ich muss auch sagen das ein paar GEschichten in dem Forum mich ziemlich abgeschreckt haben und wenn ich so lese was manche Typen da treiben wird mir ganz anders -.-

Warum meinst du denn das du vor ein paar Monaten noch geantwortet hättest das ist das alles wert, wenn ich fragen darf? Und mittlerweile nicht mehr?

Ist es denn generell so, dass so eine Affäre auch mal "gut" ausgeht -.- Da hat man ja langsam gar keine Hoffnungen mehr.
Desideria


User Pic

Posts: 1077
# 07.06.2011 - 20:11:55
      zitieren



Nun... ob eine Affäre auch mal gut ausgehen kann weiß ich nicht...hatte noch nie eine.
Ich denke schon das es möglich ist, wahrscheinlich ist es auch einfacher wenn keine Kinder und keine Ehe im Weg steht.
Aber ich finde man muss immer beachten: der Mann betrügt seine Freundin, ich kann dir 100% versprechen das er dich auch betrügen würde, nach ein paar jahren vielleicht...was weiß ich.
Das ist ein Charakterzug. Das hat nichts mit Liebe zu tun. Man kann sich trennen, wenn Gefühle weg sind, man muss andere nicht so hintergehen.

Ja, konzentriere dich jetzt auf deine Prüfungen, alles andere ist unwichtig.
Und dann beim nächsten Treffen kannst du ihm mal beiläufig mitteilen das er verstehen muss das es so nicht geht.
Wenn du ihn dadurch verlierst, was du ja schon befürchtest, dann hatte das mit ihm nie eine Chance.
Das geht bei euch doch schon ne weile...und er beteuert doch permanent das er mit seiner Freundin Schluss macht.
Mehr Gefühle baut der sicher so nicht mehr auf.
Entweder es sind schon genug da, oder seine Freundin ist ihm halt doch wichtiger...dann kannst du das aber nicht durch noch ein paar Monate so weitermachen ändern.
Du setzt ihm nicht die Pistole auf die Brust...du entscheidest was für dich am besten ist.
So musst du das sehen, sonst klappt es nicht. Zwinker

Ach... vor ein paar Monaten habe ich einen Mann noch sehr geliebt, aber irgendwie hat sich das verloren, nicht ganz, aber so ziemlich.
Wir waren aber bis vor 7 Monaten fast 2 jahre zusammen.
Nun ich wrde auch noch immer an ihm hängen, wenn ich nicht wüßte das es immer Probleme geben würde, die wir bei allen Bemühungen nicht lösen können.
Er ist einfach blöd im Kopf.lach
Ein emotionaler und gesellschaftlicher Krüppel. lach augenrollen

Aber Männer machen ja immer Probleme! lach
Das liegt daran, dass sie eigentlich nur zum Jagen gut sind und um uns höhere Wesen anzubeten Zwinker, die sind so einfach gestrickt, da macht es keinen sinn sich langfristig zu beschäftigen, da muss man wenn das jagen oder anbeten aufhört eigentlich gleich den nächsten nehmen. zunge2
Sterntaler44


User Pic

Posts: 3516
# 07.06.2011 - 20:35:26
      zitieren



Hallo MonCheri,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Habe mir auch deine Geschichte durchgelesen.

Ich schließe mich da Desis Worten total an - mach erst mal auf Distanz.

Ich bin zwar auch keine Geliebte, werde das hoffe ich auch nie sein, aber so langsam reift auch in mir die Erkenntnis - nochmal durchleb ich sowas nicht. Natürlich mit dem Stand des Wissens von heute aus gesehen Zwinker.
Und es ist egal ob man nun Geliebte oder halt die Freundin, Frau oder sonstwas dabei ist. smile
Wenn ich gewußt hätte wie quälend sowas ist, wie streßig, hätt mir das nie angetan - aber nun bin ich emotional schon ziemlich verstrickt in meiner Geschichte das eine Ablösung davon sehr schwer fällt - verdammt schwer - aber ich bin am arbeiten daran.

Tu dir das nicht an - solange du noch weg kannst - geh auf Abstand.

Man kann es noch so sehr festhalten wollen, was gehen will geht, was bleiben will bleibt sand
Melusine


User Pic

Posts: 21
# 08.06.2011 - 10:35:38
      zitieren



Hallo MonCherie,

ich kann mich den anderen nur anschliessen, gehe auf Distanz.

Ich bin seit 3 Jahren Geliebte und ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung sagen - die Sprüche, die Du hörst, sind immer die gleichen. Ich kenne sie auch und natürlich wird die Hauptbeziehung Dir gegenüber als übel und ausgelebt dargestellt, stell Dir mal vor, er würde sagen, alles ist prima, eigentlich liebe ich meine Freundin, Sex klappt auch und mir ist eigentlich nur ein wenig langweilig.. na? Würdest Du dann noch mit fliegenden Fahnen zu ihm laufen? Nee, oder? Das wäre ja dann die Sex-Mäuschen-Nummer. Also verkauft er es Dir anders und wir fallen immer wieder drauf rein. Ich sag bewusst wir, denn ich häng ja schon länger am Fliegenfänger. :-(

Mein Geliebter erzählt mir schon seit 2 Jahren, dass seine Beziehung die pure Hölle ist,im besten Fall noch eine WG, das wechselt immer, je nachdem wie weit ich mich gerade von ihm entfernt habe...und immer wieder gibt es neue Ausflüchte, warum er sich nicht trennen kann, das Kind, die Freundin, die ihm dann sein Kind entzieht wenn er sich trennt, der Freundeskreis, der Hund, die Oma, etc. Vergiss es, damit triggern sie nur unseren Hang zum Altruismus und versuchen uns damit warmzuhalten.

Ab und an wird er bei Dir schönes Wetter machen, um Dich wieder mehr zu binden und das versucht er bis zum Sankt Nimmerleinstag. Ich hab jetzt ein paar Runden gedreht und ich sehe, dass sich NICHTS ändert, wenn man bei ihm bleibt.

Ich kenne aus einem anderen Forum Frauen, die sind seit 10! Jahren Geliebte, ich hoffe, Du willst diesen traurigen Rekord nicht brechen.

Ich weiss, dass willst Du jetzt nicht wirklich hören und es tut weh, aber es wird noch mehr weh tun, wenn Du merkst, wie Monat für Monat vergeht es sich nichts tut, ausser ein paar Treffen ab und zu. Er hat mit Dir UND ihr alles, was er braucht, quasi 100% an Komfort (wie Jimmy so schön zu sagen pflegt).

Wenn Du es nicht gleich komplett schaffst, Dich von ihm zu distanzieren, dann versuch es in kleinen Schritten.

Alles Liebe,
Melu
Jimmy Dean
gelöschter User

User Pic

# 08.06.2011 - 12:56:06
      zitieren



respekt..! ! ! !

und dies schreiben pinnst du dir..leicht umgewandelt ...an deinen alibert...grins

melly vor dem absprungZwinkerZwinker
Melusine


User Pic

Posts: 21
# 08.06.2011 - 13:21:25
      zitieren



Jimmy,

ich stehe schon ganz nah am Rand, jetzt heisst es nur noch Mut sammeln für den Ab-Sprung...:-)

Melu
Jimmy Dean
gelöschter User

User Pic

# 08.06.2011 - 13:27:48
      zitieren



5-4-3-2-1...................FledermausFledermausFledermaus


OHHH.......WEG WAR SIE.........WeinenWeinenWeinenWeinenWeinenWeinen


Zuletzt modifiziert von Jimmy Dean am 08.06.2011 - 13:39:30
MonCherie


User Pic

Posts: 17
# 08.06.2011 - 14:51:45
      zitieren



Vielen Dank ihr alle für die zahlreichen Antworten!

Ich muss schon sagen, dass alles gibt einem ja nicht besonders viel Mut -.-
Und Melusine du hast ganz Recht, von einem Moment auf den andern schaffe ich es ganz sicher nicht von ihm loszukommen. Du musst ja bedenken das es ja seine Gründe hat das ich so an ihm hänge.
Aber zumindest den Rat mit der Distanz werde ich mir von euch zu Herzen nehmen!!
Und vielleicht versuchen in kleineren Schritten loszukommen. Wer weiß vielleicht geht ja auch Desis STrategie auf und er kommt in die Gänge wenn er das Gefühl hat mich zu verlieren.
Jimmy Dean
gelöschter User

User Pic

# 08.06.2011 - 15:00:21
      zitieren



ganz sicher...wird er dann paar gänge zu legen...ob er durchstartet,...wenn er in fahrt ist..das liegt auch wieder an dir..niemals an ihm...das futter muss nur weit genug weg liegen..und mit deiner leine ziehst du es wieder ein stück weg...smilesmilesmilesmilesmilesmilesmilesmile
MonCherie


User Pic

Posts: 17
# 09.06.2011 - 03:05:56
      zitieren



Haha, das ist ja lustig geschrieben Jimmy lachen

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
Außerdem bin ich schon ein bisschen stolz auf mich, dass ich ihn nicht gefragt habe ob wir uns am Wochenende sehen, habe ich auch nicht vor.
Gruselgreta


User Pic

Posts: 3183
# 11.06.2011 - 08:03:40
      zitieren



Zitat geschrieben von Melusine

die Sprüche, die Du hörst, sind immer die gleichen. (...)Ich sag bewusst wir, denn ich häng ja schon länger am Fliegenfänger. :-(

Mein Geliebter erzählt mir schon seit 2 Jahren, dass seine Beziehung die pure Hölle ist,im besten Fall noch eine WG, das wechselt immer, je nachdem wie weit ich mich gerade von ihm entfernt habe...und immer wieder gibt es neue Ausflüchte, warum er sich nicht trennen kann, das Kind, die Freundin, die ihm dann sein Kind entzieht wenn er sich trennt, der Freundeskreis, der Hund, die Oma, etc. (...)

aber es wird noch mehr weh tun, wenn Du merkst, wie Monat für Monat vergeht es sich nichts tut, ausser ein paar Treffen ab und zu. Er hat mit Dir UND ihr alles, was er braucht, quasi 100% an Komfort (wie Jimmy so schön zu sagen pflegt).



Hallo moncherie smile (ach, wat legger!!)

ich bin nach 8 Jahren Geliebte quasi schon eins mit dem Fliegenfänger lach
Ich kann ein ganzes Buch schreiben mit Gründen, warum man sich nicht trennen kann Traurig

Aber man will kein Unmensch sein, hat den anderen über alles lieb und will diese Beziehung um jeden Preis. Man will ihn nicht unter Druck setzen und verlieren.

Ich kenne das: man ist schon zufrieden mit dem Spatz in der Hand, als mit der Taube aufm Dach. weinen2

Aber Männer sind halt bequem, scheuen die Auseinandersetzungen und gehen den Weg des geringsten Widerstandes.
Ihnen geht es gut in Ihrer Komfortzone (Danke Jimmy für diesen genialen Ausdruck!) und warum sollten sie etwas ändern? Läuft doch! sauer2

Bevor Du urteilen willst, über mich und mein Leben... ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg!
Durchlaufe die Straßen, Berge und Täler...
fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...

Mein Strang: forum.beziehungsdoktor.de/index.php?forum-showposts-285&p=last#632368
MonCherie


User Pic

Posts: 17
# 16.06.2011 - 15:07:12
      zitieren



Hallo Greta,

schön dich in meinem Strang zu sehen, ich verfolge deine GEschichte ja auch mit und hoffe jedesmal das sie sich zum Guten wendet.

Du sprichst mir absolut aus der Seele was den Spatz angeht.
Ich habe mir soviel vorgenommen und letztendlich ist am Dienstag alles anders gelaufen als geplant, mein Pascha war natürlich da, wir hatten einen netten Abend und jetzt sitze ich seiT Mittwoch früh da, kann nix essen, heule am laufenden Band und soll morgen und Montag eine Prüfung schreiben.

Soviel zum Thema das Futter soll weit genug wegliegen - denkste :/ Ich habe teilweise echt das Gefühl der Mann wird für mich zu einer Droge und alles woran ich denken kann ist ihn unbedingt haben zu wollen. Das kann doch auch nicht normal sein.
herzchen


User Pic

Posts: 4622
# 16.06.2011 - 17:03:19
      zitieren



Liebe Moncherie (oh, wie ich die Dinger liebe..............................!)

Nein, es ist nicht normal, es ist krank, wir sind krank. Ich denke, ein Mensch, der ein starkes Selbstwertgefühl hat (was ich im "normalen" Leben habe) sagt: so, nun nur noch bis hier, und dann nicht mehr weiter. Schluss, Ende. Aber wir, wir machen weiter und leiden, leiden, leiden.

Ich weiß doch auch nicht mehr wer ich bin und warum überhaupt.Weinen

Es gibt ertsmal nur eins: dass wir uns gegenseitig stützen, um dann das RICHTIGE zu tun!

Herzlichst
Herzchen


Zuletzt modifiziert von herzchen am 16.06.2011 - 17:03:51

Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten; denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich. (Matthias Claudius)
MonCherie


User Pic

Posts: 17
# 16.06.2011 - 20:03:42
      zitieren



Ach Herzchen, vielen Dank für die lieben Worte!
Deswegen mag ich das Forum hier so sehr, weil man tatsächlich mit Menschen reden kann die genau verstehen was man selbst durchmacht und man nicht ständig verurteilt wird weil man doch ach so genau wissen sollte das man das Falsche tut!

Kannst du glauben, dass ich letztes Wochenende mit einer Freundin unterwegs war die genau weiß wie es mir gerade geht und was ich durchmache und die hatte den ganzen Tag nix besserers zu tun als mir zu erzählen wie toll gerade alles mit ihrem Freund läuft - ich habe mich danach so elend gefühlt.

Manchmal kriegt man es von allen Seiten eingebaut.
[ 1 | 2 ]