Beziehungsstatus und Job

lavieestbelle

Mitglied
Registriert
31 März 2024
Beiträge
8
Hallo zusammen,
ich lebe seit vielen Jahren von meinem Mann getrennt, wir haben/hatten beide zwischenzeitlich neue Partner. Zwischen uns ist alles geklärt und entspannt.

Ich habe vor drei Jahren einen neuen Job angefangen und hatte mich kurz zuvor von einer anderen Beziehung getrennt. Da ich offiziell verheiratet bin und auch Privates nicht in den Job tragen wollte, habe ich den Kollegen bislang nichts davon erzählt, sie gehen davon aus, dass ich langjährig verheiratet bin und mein Mann beruflich meist im Ausland ist. Das ist an sich auch nicht gelogen.

Nun gibt es auf der Arbeit einen Kollegen, der mir sehr gefällt und ich bin mir sehr sicher, dass er auch in mich verliebt ist. Ich denke er versucht nichts, da ich ja für ihn liiert bin.

Es gibt auch einen anderen Kollegen, der sehr auf mich steht und mich auch ungeniert angegraben hat, den ich mit Verweis auf meinen Ehemann jedoch zurückgewiesen habe.

Ich fühle mich zunehmend verlogen den Kollegen gegenüber, da sie alle eigentlich sehr lieb sind und ich nicht irgendetwas vorspielen möchte, was nicht ist.

Natürlich möchte ich auch sehen, ob von dem anderen Kollegen etwas kommt, wenn er weiß, dass ich Single bin.

GLeichzeitig will ich dem,von dem ich nichts will, keine Hoffnung machen. Ich mag ihn als Mensch und als Kollegen aber als Mann ist er einfach überhaupt nicht mein Typ.

Was meint ihr, sollte ich mal kundtun, dass ich mich getrennt habe und Single bin?
 
Zuletzt bearbeitet:

Arthemis

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2024
Beiträge
48
Liebe Lavieestbelle,

Willkommen im Forum. Sehr spannende Situation.
Wenn ich es richtig verstehe, hast du zwei verschiedene Zielsetzungen
1) deine Kollegen die richtige Message aus deinem Privatleben senden und dabei nicht zuviel preisgeben
2) deinem OdB (Objekt der Begierde) kommunizieren, dass du Single bist, damit ihr euch näher kommen könnt
Habe ich das richtig verstanden?

Zum ersten Punkt würde ich abhängig von eurer Unternehmenskultur weiter die Verheiratete spielen, wenn das möglich ist und du dir dafür nicht zu viel Blödsinn ausdenken musst (Familienurlaube erfinden etc.)
Ich habe viele Jahre in einem beruflichen Umfeld mit vielen Alpha-Männchen gearbeitet, in der Singlefrauen suspekt sind und eher angebaggert werden.
Über Frauen, die gerade eine Trennung durchmachen wurde gesagt, dass sie jetzt instabil seien. Und sie bekamen weniger anspruchsvolle Aufgaben. Heutzutage eigentlich unvorstellbar aber du wirst wissen, ob das in deiner Branche auch so ist und kannst das entsprechend berücksichtigen.

Das klingt jetzt so als würde das Aufrechterhalten deines Images die Annäherung zu deinem OdB vereiteln. Muss aber nicht sein.
Die Frage ist auch, ob er Single ist?
Wäre es möglich, dass du schrittweise private Unterhaltungen mit ihm führst und dabei seine Situation beleuchtest? Könntest du erkunden verbal/nonverbal, was er für dich empfindet?
ich bin mir sehr sicher, dass er auch in mich verliebt ist
Woher weißt du das?
Könntest du im privaten erzählen, dass es mit deinem Ehemann gerade schwierig ist und seine Reaktion abwarten? Wenn du ihm vertraust, könntest du ihm die Wahrheit sagen und ihn bitten, das geheim zu halten mit dem Risiko, dass er es weiter erzählt. Deshalb würde ich hier sehr behutsam sein.
Da du ja schon mit dem Gedanken spielst, das deinen Kollegen kund zu tun, wäre es vielleicht keine Katastrophe sondern lediglich etwas nachteilig aus oben genannten Gründen.
Bitte nicht falsch verstehen, dass ich zur Unaufrichtigkeit anleiten will. Ich denke nur das das Job-Umfeld keinen Anspruch auf Transparenz über dein Privatleben hat, insbesondere nicht, wenn es negative Konsequenzen haben könnte. Wenn du deinen Kollegen sehr nahestehen würdest, wüssten sie ja längst, wie es aussieht?

Bin sehr gespannt
Alles Liebe
Arthemis
 

lavieestbelle

Mitglied
Registriert
31 März 2024
Beiträge
8
Liebe Arthemis,

Vielen Dank für deine Antwort. Ja ich befürchte auch, dass eine Trennung mir eher als Schwäche offiziell ausgelegt wird, schließlich bin ich langjährig verheiratet. Das Getratsche in der Firma ist wirklich schlimm. Insbesondere der Kollege, der mich nicht interessiert, redet ständig über andere.

Eine andere Kollegin, die ich zwar mag, ist aber auch extrem neugierig und fragt anderen immer Löcher in den Bauch, so dass ich ihr nichts erzählen will.

Ich arbeite in einem technischen Beruf als einzige Frau in der Abteilung und möchte Avancen von anderen Kollegen vermeiden.

Mein OdB ist da anders, er ist eher ein introvertierter Mensch und redet nie über andere. Ich weiß, dass er geschieden ist und manchmal erzählt er von seiner Freizeit, da spricht ja nur von sich und typischen Männeraktivitäten. Natürlich weiß ich nicht hundertprozentig, was er privat mit anderen Frauen hat aber mir geht's ja erstmal ums private Kennenlernen...

Warum ich denke, dass er in mich verliebt ist?
Ich sehe wie er mich ansieht, wie er heimlich guckt, wie er manchmal rot wird und unsicher, wenn wir mal alleine sind. Wenn ich mal genervt oder gestresst bin, versucht er meine Stimmung zu verbessern.


Wenn er Witze reißt, schau er immer zu mir, ob ich auch lache.Er macht Dinge für mich, ohne darüber ein Wort zu verlieren, nur weil es mich glücklich macht. Er nimmt mir zB ungefragt Arbeiten ab, die ich nicht gerne mache, ergreift für mich Partei.Auf der Firmenfeier hat er die Band meine Lieblingsmusik spielen lassen, als mir das Repertoire nicht gefiel. Das macht er alles, ohne dass ich ihn um irgendetwas bitte, ganz im Stillen.Noch tausend Dinge mehr,die ich jetzt nicht alle aufzählen kann.

Er fragt nicht, was los ist, sondern er tut einfach etwas, damit ich mich besser fühle. Da er nicht fragt, ist es auch schwierig etwas soo Privates zu erzählen.

Ich mag es nicht bedrängt zu werden und das weiß er und wahrscheinlich würde er deswegen auch nie direkt fragen.

Deswegen habe ich noch keinen so richtigen Plan, wie ich mit ihm alleine darüber ins Gespräch kommen kann, da ja auch ständig jemand dabei ist. Wir arbeiten in einem Großraumbüro.

Ich finde es auch komisch ihm in die Küche hinterher zu rennen und dann plötzlich meine Trennung zu thematisieren. Zumal ich ja jetzt sicherlich auch nicht den Eindruck mache betroffen oder traurig zu sein da ich mich ja schon vor Jahren getrennt habe...

Er nimmt meine Emotionen manchmal besser war als sie mir selbst bewusst sind. Einerseits schön andererseits erschreckend. Schauspielerisches Talent hatte ich noch nie und ich bin mir sicher, er würde es mir anmerken, wenn ich ihm etwas vorspiele.
 

Arthemis

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2024
Beiträge
48
Liebe Lavieestbelle,
befürchte auch, dass eine Trennung mir eher als Schwäche offiziell ausgelegt wird,
Dann gilt es, das nach Möglichkeit weiter geheim zu halten
Ich arbeite in einem technischen Beruf als einzige Frau in der Abteilung
Umso mehr…

Ich sehe wie er mich ansieht, wie er heimlich guckt, wie er manchmal rot wird und unsicher, wenn wir mal alleine sind. Wenn ich mal genervt oder gestresst bin, versucht er meine Stimmung zu verbessern.


Wenn er Witze reißt, schau er immer zu mir, ob ich auch lache.Er macht Dinge für mich, ohne darüber ein Wort zu verlieren, nur weil es mich glücklich macht. Er nimmt mir zB ungefragt Arbeiten ab, die ich nicht gerne mache, ergreift für mich Partei.Auf der Firmenfeier hat er die Band meine Lieblingsmusik spielen lassen, als mir das Repertoire nicht gefiel. Das macht er alles, ohne dass ich ihn um irgendetwas bitte, ganz im Stillen.Noch tausend Dinge mehr,die ich jetzt nicht alle aufzählen kann.
Klarer Fall. Er steht auf dich.

Ich finde es auch komisch ihm in die Küche hinterher zu rennen und dann plötzlich meine Trennung zu thematisieren.
Das wäre nicht empfehlenswert.
Wir wissen ja jetzt, dass er dich mag und den Kontakt zu dir sucht. Deshalb wäre es gut, ihm deine Sympathie zu signalisieren (Lächeln, kleine Aufmerksamkeiten etc.) und Möglichkeiten der privaten Kontaktaufnahme einzustielen. Ganz klassisch.
Teilt ihr ein Hobby (z.B. Klettern, Radfahren), zu dem man sich verabreden kann?
Kann er irgend etwas, womit er dir praktisch helfen kann (Fahrrad reparieren, Lampe aufhängen)?
Hält er sich irgendwo oft auf, wo man ihm über den Weg laufen kann?
Wenn er dein Interesse und Signale wahrnimmt, wird sich da eine Möglichkeit ergeben
:herz:
 

lavieestbelle

Mitglied
Registriert
31 März 2024
Beiträge
8
Hallo liebe Arthemis,
Teilt ihr ein Hobby (z.B. Klettern, Radfahren), zu dem man sich verabreden kann?

Das ist eine gute Idee, das werde ich wohl mal etwas weiter forcieren.

Es ist nicht so ganz einfach. Auf der einen Seite verstehen wir uns oft wortlos, ein Blick reicht um über die gleiche Sache zu lachen oder wir denken bei dienstlichen Problemen in die gleiche Lösungsrichtung.

Auf der anderen Seite ist er völlig anders als ich und leider weiß ich hauptsächlich nur von typisch männlichen Hobbys, die er ausübt, die mich wirklich null interessieren.

Da ist vorrangig nur das Thema Musik bei dem ich festgestellt habe, dass er einen genauso speziellen Geschmack hat wie ich. Da hätte ich sogar eine die Idee, aber auf Verdacht eine Konzertkarte kaufen in der Hoffnung,dass er mitkommt?

Irgendwie ist es deswegen schwierig, auch mit ihm über Smalltalk ins Gespräch zu kommen. Mit den anderen Kollegen schreiben wir auch immer mal per WA, da beteiligt er sich aber eigentlich nie.

Das ist mit anderen Kollegen leichter und da hätte ich weniger Hemmungen, eine private Unternehmung vorzuschlagen.

Aber da muss ich noch mal darüber nachdenken, da fällt mir bestimmt noch etwas ein, wo er mir helfen kann :grins:.

Danke für diesen Vorschlag:smile:
 

Arthemis

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2024
Beiträge
48
auf Verdacht eine Konzertkarte
Das wäre doch eigentlich super. Du könntest ja sagen, dass eine Freundin, die mitkommen wollte, kurzfristig erkrankt ist und du jetzt keine Karte übrig hast.
Das erfordert natürlich etwas Vorbereitung und es ist ja nicht gesagt, ob er an dem Termin überhaupt könnte.
Dir fällt sicher noch etwas anderes ein. :thumbsup:
 

Statistik des Forums

Themen
12.763
Beiträge
2.161.681
Mitglieder
10.696
Neuestes Mitglied
cassiopeia1977
Shoutbox
  1. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  2. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  3. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  5. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  6. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  7. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  8. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  9. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  10. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  11. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  12. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  13. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
  14. Bourque @ Bourque: Liebe Plouha, liebe Hira, herzlichen Glückwunsch von meiner Seite!
  15. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Wenn ihr ins Fernsehen kommen wollt, dann schaut in die Plauderecke!
Oben