Bitte dringend um Hilfe. 12 Jahre beziehung Gone !

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Hej Buschi,

keiner will dir das Ex Back ausreden du verstehst das leider falsch. Ich für meinen Teil versuche dir nur zu zeigen, dass das Ex Back Konzept eigentlich dazu dient eine bessere Version von dir selber zu werden in erster Linie für dich und niemand anderen. Wenn du am Ende deine Ex wieder kriegst ist es gut wenn nicht dann nicht.
Du musst dazu dein Mindset aber gewaltig ändern und da versuchen wir dir den Kopf zu waschen!
Denn du musst wirklich einige der Dogmen die du hier immer wieder niederschreibst hinter die lassen.
Ja das sehe ich ein...aber selber sage ich ja auch das ich ab jetzt an mich denke....und Zeitpunkt jetzt, mich auf EB vorbereiten möchte für die Zukunft.
Wer weiß wie es in 2 Monaten aussieht....vielleicht gar kein Interesse mehr daran. Nur jetzt gerade ist es halt noch da und das wird erst in der KS so hoffe ich abschwächen.
Die Wochen der Kontaktsperre sollst du auch dafür nutzen an dir zu arbeiten und das hauptsächlich für dich. Damit ist nicht gemeint, dass du dir jedes Wocheende die Birne zulaufen lässt und feiern gehst.
Entwickel dich weiter, lies gute Bücher (Ich kann dir einige empfehlen), treibe Sport!

Und vorallem HALTE DIE FÜSSE STILL!
Ja die füsse halte ich still wie oben geschrieben, ich werde mich an die KS halten außer es geht um Orga Sachen aber die sind in 5 Minuten abgefrühstückt. Und nein ich mache Sport was mich am Abend gut auspowern.
Nach welchen Infos sollten wir es denn auch sonst beurteilen? Du bekommst soviel Hilfe von den Usern hier wie kaum ein anderer. Die Hilfe könnte noch gezielter und besser sein wenn du wirklich alles teilst damit man ein besseres Gesamtbild bekommt.
Ja z.b das in denn ersten 2 Monaten der Trennung, sie hat alles hinterfragt wollte selber vieles wissen....hat an der Tür zugehört, selber Sachen angesprochen etc. Sie wollte selber die Wahrheit.....
Dazu lieber Buschi, kann ich dir nur sagen, wie sehr das zeigt das du eigentlich nur auf dich und dein Gefühl hörst. Du scheinst hier keine anderen Stränge regelmässig quer zu lesen obwohl dort soviel gutes drin steht was auch dir helfen würde.
Wenn du das tätest wüsstest wie falsch diese Aussage ist! Gerade der Strang von Soulmate zeigt wie es klappen kann wenn die Strategie richtig angewandt wird und das Mindset das richtige ist.
Also soulmate ihre Strang lese ich genau, die von thelma oder derschuldige. Ist ja nicht so das ich nur auf meinen konzentriere das mache ich nicht, denn es motiviert und man lernt wen man sieht was passieren kann wenn man sich ordentlich verhält.

Aber wie gesagt, ich halte mich konstant an die Ks, bringe Kinder nicht mehr hoch zu ihr an die Haustür. Arbeite an mir lenke mich weiterhin gut ab.
Auch hatte ich gestern noch eingeworfen, dass meine ex und ich nie irgendwie keinen Kontakt hatten in 15 Jahren...das wird seit gestern das erste mal sein...
Irgendwo wurde ein gutes Beispiel geschrieben die Fortschritte der KS in Wochenetappen. Sowas motiviert mich sehr das durchzuziehen.

Und entschuldige meine raues schreiben m Post von mir...:namaste:
 

Ai0

Aktives Mitglied
Registriert
1 Jan. 2023
Beiträge
819
Korrigiere mich bitte wenn ich mit meinem denken naiv klinge...aber meine Ex ist ja seit 5 Monaten von mir belagert worden wo sie selber 2 Monate mit mir hart diskutiert hat. Bis zu dem Tag als sie denn Typen dort voll anfing zu Daten. Ich mit meinem Druck gemache und nicht Freiraum geben war ja der nervige und habe als nerviger sie in den "Armen sag ich mal" des Ruhepools gedrängt!
Du redest dir das immer noch schön. Du hast eher alles dafür getan, dass es ihr leicht fällt dich weg zu drücken. In deine Arme hast du ihn aber definitiv nicht gedrückt. Maximal hast du es ihr leichter gemacht, da sie weniger Gewissensbisse hatte. Aber noch mal: du redest es dir nach wie vor schön.

Sie kennt ja gar nicht wenn ich nicht präsent bin, ihr wird doch sicherlich auffallen nach Paar Tagen/Wochen oder Monaten was da los ist? So ein denken von "Wieso meldet der Buschi sich nicht mehr? Hat er wem neues etc" Halt die Gedanken...wenn sie mal alleine Abends ist etc!
Ich glaube auch nicht das ich komplett aus dem Kopf verschwunden bin...auch reden alle das sie ja vorher schon abgeschlossen hat. Wir haben Urlaub geplant, ein Zweites Auto, ein Umzug(Gemeinsame Wohnung)....vielleicht war sie nicht mehr zu 100% Hinter der Beziehung oder war nicht mehr ganz so Glücklich aber am Abgeschlossen hatte sie nicht. Selbst die ersten 2 Monate nachdem wir Getrennt waren haben wir diskutiert sie wollte zu mit mir zu Polizei und hat sich andersweitig erkundigt oder ihre Schwester fragte in dem Stammladen von mir ob ich Frauen anbaggern würde...sowas tut man nicht wenn man ABGESCHLOSSEN hat.
Schau gerne mal in meinen Strang. Mai2023 und ab Nov23. Da wirst du einiges wiedererkennen, von dem, was du hier eigentlich ausschließt.

Auch meine Ex hatte mit mir einen Urlaub angefangen zu planen und wieder über gemeinsame Kinder geredet. Später ist sie heulend vor mir weggelaufen, weil es sie zu sehr aufgewühlt hat mich zu sehen (nicht im negativen).
Dennoch bleibt unterm Strich: für eine Beziehung haben die Gefühle nicht ausgereicht.
Und genau das solltest du versuchen zu realisieren. Alles andere ist beschönigt im Moment.
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Du redest dir das immer noch schön. Du hast eher alles dafür getan, dass es ihr leicht fällt dich weg zu drücken. In deine Arme hast du ihn aber definitiv nicht gedrückt. Maximal hast du es ihr leichter gemacht, da sie weniger Gewissensbisse hatte. Aber noch mal: du redest es dir nach wie vor schön.


Schau gerne mal in meinen Strang. Mai2023 und ab Nov23. Da wirst du einiges wiedererkennen, von dem, was du hier eigentlich ausschließt.

Auch meine Ex hatte mit mir einen Urlaub angefangen zu planen und wieder über gemeinsame Kinder geredet. Später ist sie heulend vor mir weggelaufen, weil es sie zu sehr aufgewühlt hat mich zu sehen (nicht im negativen).
Dennoch bleibt unterm Strich: für eine Beziehung haben die Gefühle nicht ausgereicht.
Und genau das solltest du versuchen zu realisieren. Alles andere ist beschönigt im Moment.
Hey ai0...wo rede ich es mir schön? Ich hab mehrmals erwähnt das sie weg ist, versuche nun best möglich mit der Situation umzugehen.
Das sind einfach meine Ansichten wie ich sie sehe und so wahrgenommen habe.
Natürlich habe ich mit meinem Verhalten es ihr wohl sehr einfach gemacht...natürlich was das mehr als dämlich sie so zu bedrängen , sehe ich alles ein aber ich rede doch nichts schön....mir ist bewusst das sie nun weg ist.

ich hab mehrmals gesagt ich ziehe die ks nun durch arbeite an mir und lebe mein Leben ohne sie weiter....verstehe nicht was ich noch sagen soll zum Xten Mal.....

Sie ist weg ich muss damit lernen umzugehen und es akzeptieren....mehr als das was ich nun mache mit KS auf Abstand geben nicht mehr präsent sein kann ich nicht.

Das sind Sachen die mir gut tun werden um besser abschließen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Also nochmal für alle...ich habe verstanden sie ist WEG und ja sie hat sich vorher schon gefühlsmäßig distanziert....darum fiel es ihr einfacher von mir zu gehen.

Ändert nichts daran das ich jetzt mich aufbauen möchte und eventuell dann nochmal ein EB versuche.

Halte absofort strikt meine KS....lenke mich gut ab....treibe Sport und arbeite an mir.

So das man aich in Zukunft auf Augenhöhe wiedersieht.

Sie wird mich in nächster Zeit weder sehen noch hören geschweige was von mir lesen! Sonntag wird sie kurz was zu lesen bekommen da die Planung der nächste Woche bevorsteht.

Sollte was kommen von ihr werde ich es 1zu1 hier posten und wir antworten gemeinsam drauf
 
Zuletzt bearbeitet:

Soulmate79

Aktives Mitglied
Registriert
29 Juli 2023
Beiträge
210
Also nochmal für alle...ich habe verstanden sie ist WEG und ja sie hat sich vorher schon gefühlsmäßig distanziert....darum fiel es ihr einfacher von mir zu gehen.

Ändert nichts daran das ich jetzt mich aufbauen möchte und eventuell dann nochmal ein EB versuche.

Halte absofort strikt meine KS....lenke mich gut ab....treibe Sport und arbeite an mir.

So das man aich in Zukunft auf Augenhöhe wiedersieht.

Sie wird mich in nächster Zeit weder sehen noch hören geschweige was von mir lesen! Sonntag wird sie kurz was zu lesen bekommen da die Planung der nächste Woche bevorsteht.

Sollte was kommen von ihr werde ich es 1zu1 hier posten und wir antworten gemeinsam drauf
Das klingt nach einem guten Plan.
Bleib stark und halte durch.
Du schaffst das!!!
Wenn was ist schreib hier rein und heul dich hier aus.
Das ist in Ordnung.
Bei mir hat es auch lange gedauert zu verstehen was ich falsch gemacht habe und was ich hätte eigentlich tun sollen.
Aber irgendwann erreicht man einen Punkt und ab da siehst du Licht.
Ich drück dich und bin weiter für dich da.:herz:
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Das klingt nach einem guten Plan.
Bleib stark und halte durch.
Du schaffst das!!!
Wenn was ist schreib hier rein und heul dich hier aus.
Das ist in Ordnung.
Bei mir hat es auch lange gedauert zu verstehen was ich falsch gemacht habe und was ich hätte eigentlich tun sollen.
Aber irgendwann erreicht man einen Punkt und ab da siehst du Licht.
Ich drück dich und bin weiter für dich da.:herz:
Ich danke dir und jedem der mein hier weiter liest und antwortet.:brav:

Wie gesagt ich halte die Ks nun komplett was ich hätte längst machen müssen und nicht um sie zum nachdenken zu bewegen sondern damit ich besser Abstand aufbauen kann. Wenn sie merkt das von mir nichts mehr kommt und dann doch nochmal das Gespräch sucht, hey schöner Nebeneffekt aber wer weiß ob ich sie dann noch will? Stand jetzt bin ich sauer und enttäuscht...
Werde die Kinder auch nicht mehr reinbringen, sie wird nichts von mir lesen hören oder mich sehen! Und wer weiß vielleicht wird sie merken das ich ihr doch fehle wenn Ruhe einkehrt und meldet sich? Wäre ein schöner Nebeneffekt aber ne prio 1.

Naja schreibe es so oft damit ihr versteht das es mir ernst ist.

Seit Montag keinen Kontakt und habe auch Null verlangen zu schreiben...verlangen sie ihm arm zu nehmen ist dennoch da:cry
 

Ai0

Aktives Mitglied
Registriert
1 Jan. 2023
Beiträge
819
Hey ai0...wo rede ich es mir schön? Ich hab mehrmals erwähnt das sie weg ist, versuche nun best möglich mit der Situation umzugehen.
Das sind einfach meine Ansichten wie ich sie sehe und so wahrgenommen habe.
Natürlich habe ich mit meinem Verhalten es ihr wohl sehr einfach gemacht...natürlich was das mehr als dämlich sie so zu bedrängen , sehe ich alles ein aber ich rede doch nichts schön....mir ist bewusst das sie nun weg ist.
Weil du (aus meiner Sicht) die Trennung relativierst:
-Hätte die andere Frau nicht gelogen, wärt ihr noch zusammen.
-Hättest du sie nicht belagert, wäre sie jetzt nicht beim Neuen.

Beide Aussagen versuchen das eigentliche Problem zu verharmlosen. Wären ihre Gefühle stark genug für dich, hätte sie einer Fremden, die dafür bekannt ist eure Beziehung zu torpedieren, keinen Glauben geschenkt. Wenn du mal ganz ehrlich zu dir selber bist, wirst du auch merken, dass das wohl mehr ein Vorwand für sie war, es endlich durchzuziehen - wäre der nicht gekommen hätte sie die nächst beste Gelegenheit genommen. Mag sein, dass ihr jetzt noch zusammen wärt, aber hätte sich da realistischerweise noch was zum Besseren gewandt? Sehr wahrscheinlich nicht.

Die 2. Aussage verdeckt ebenfalls, dass ihre Gefühle einfach nicht mehr ausreichen. Sie wird definitiv die 15 Jahre nicht einfach vergessen. Aber das muss sie auch nicht und dennoch ist es möglich, dass sie sich auf etwas neues einlassen kann.
Und auch die unterschiedlichen Leben werden sich angleichen. Mag sein, dass er viel Party macht. Aber auch das kann sich ändern, wenn er es ernst mit ihr meint. Im Umkehrschluss: du gehst scheinbar ja auch viel/mehr feiern/aus, obwohl du Kinder hast. Warum sollte er sich dann nicht mehr auf die (sorry) Familie besinnen?

Ich schreib dir das deswegen so direkt, weil ich unglaublich lange an einer Hoffnung festgehalten habe. Ich bin am Ende bald durchgedrehte und mir ging es extrem schlecht deswegen. Ich habe die KS auch so wie du sehr gut angefangen und durchgehalten. Allerdings habe ich gewartet, hab an Terminen bzw. Zeiträumen gehangen und es mir damit schön geredet: „Nach 5 Wochen setzt der und der Effekt ein, ab da an geht’s bergauf!“, „Nach 10 Wochen müsste was kommen weil…“, „Nach 3 Monaten sollte was kommen, da wir da ja das und das verabredet hatten…“. Nur jedes Mal wurde ich enttäuscht bzw. habe mich selber enttäuscht. Es hat unglaublich weh getan, weil ich mir immer wieder neue Termine/Zeiträume überlegt hatte, die ja Sinn ergeben und an denen was kommen müsste. Zudem war es bei mir ja anders als bei anderen. Wir hatten auch eine gemeinsame Geschichte, wir sind (im Gegensatz zu dir) im Guten auseinander kurzum: super Voraussetzungen, dass es ihr leichtfallen müsste wieder Kontakt aufzunehmen, wenn sie endlich mal bemerkt hat, was sie verloren hat. Kommt dir das bekannt vor?

Du machst dir das Leben selber schwer. Das Beste, was du für dein eigenes Mindset machen kannst: lass es egal werden, ob sie sich meldet oder nicht. Sobald du anklopfst begibst du dich automatisch in eine schwächere Position und damit hat sie die Macht. Wenn sie hingegen von alleine kommt und SIE sich bei dir beweisen muss und SIE versucht DICH zu überzeugen, dann bist du wieder an dem Punkt, zu dem du willst - dass sie eine Anziehung zu dir verspürt.
Und mal Hand aufs Herz: ihr habt gemeinsame Kinder - wieviel einfacher sollte es ihr bitte fallen, noch mal unverfänglich Kontakt zu dir aufbauen zu können, sofern sie das wirklich wollte? Sie kann dich IMMER unter einem Vorwand kontaktieren. Es wäre also besser, wenn du nicht anklopfst. Wenn sie soweit wäre und über euch nachdenken sollte, würde was von ihr kommen und du bräuchtest keinen Pling. Dieser ist schlichtweg das Bedürfnis etwas unternehmen zu müssen - wieder die Kontrolle zurück zu gewinnen. Andere beschreiben das als Illusion der Aktion. Du erhoffst dir durch den Pling, dass sie bis dahin nur vergessen hat, was für ein toller Kerl du bist und wie geil eure Beziehung war.
Nur denk mal an deine anderen Ex zurück! Was würde da ein Pling bei dir bewirken?

ich hab mehrmals gesagt ich ziehe die ks nun durch arbeite an mir und lebe mein Leben ohne sie weiter....verstehe nicht was ich noch sagen soll zum Xten Mal.....
Darum ging es nicht. Es geht um den Rahmen, den du aufbaust. Die KS durchzuziehen wäre der erste gute Schritt. Allerdings zeigst du (aus meiner Sicht), dass du es wegen ihr machst und nicht wegen dir.
Auch hier ziehe ich die Parallele noch mal zu mir: auch ich habe mich an der Strategie festgehalten. Ich arbeite jetzt an mir, damit sie merkt… usw.
Du machst es dir damit nur schwerer, indem du dich der unangenehmen Wahrheit erst später stellst.

Versteh mich bitte nicht falsch: jeder muss das in seinem eigenen Tempo gehen. Gesteht man es sich zu früh ein, kann es zu viel werden und man bricht unter der Last der Realität zusammen. Nur wenn du es zu lange hinauszögerst drohst du zu stagnieren und dich ewig im Kreis zu drehen - so also wie die letzten Monate.

Sie ist weg ich muss damit lernen umzugehen und es akzeptieren....mehr als das was ich nun mache mit KS auf Abstand geben nicht mehr präsent sein kann ich nicht.
Und auch hier beziehst du wieder alles im Rahmen auf sie.
Du könntest auch lernen und akzeptieren, dass du jetzt wieder dein eigener Herr bist. Das du dir deine Zeit wieder selber frei einteilen und gestalten kannst. Das du wieder (mehr) Zeit für deine Hobbys hast und neue Leute/Frauen kennenlernen kannst. Das du dich wieder mehr um dich kümmern kannst.
Da ist der Grundtenor ein ganz anderer. Und somit auch dein Mindset. Weg von ihr und hin zu dir.

Das sind Sachen die mir gut tun werden um besser abschließen zu können.
Es gibt ein schönes Buch, dass ich schon mal empfohlen habe: „This is how you heal“. Darin geht es ums loslassen. Ein schöner Satz war, loslassen bedeutet alte Erinnerungen durch neue zu ersetzen. Schaffe neue Bindungen zu alten Erinnerungen, damit du nicht alles mit ihr verknüpfst. So wirst du mit der Zeit abschließen.
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Weil du (aus meiner Sicht) die Trennung relativierst:
-Hätte die andere Frau nicht gelogen, wärt ihr noch zusammen.
-Hättest du sie nicht belagert, wäre sie jetzt nicht beim Neuen.
Beide Aussagen versuchen das eigentliche Problem zu verharmlosen. Wären ihre Gefühle stark genug für dich, hätte sie einer Fremden, die dafür bekannt ist eure Beziehung zu torpedieren, keinen Glauben geschenkt. Wenn du mal ganz ehrlich zu dir selber bist, wirst du auch merken, dass das wohl mehr ein Vorwand für sie war, es endlich durchzuziehen - wäre der nicht gekommen hätte sie die nächst beste Gelegenheit genommen. Mag sein, dass ihr jetzt noch zusammen wärt, aber hätte sich da realistischerweise noch was zum Besseren gewandt? Sehr wahrscheinlich nicht.
Natürlich hast du da Recht...ich denke mal das es ein Sprungbrett war für sie und es einfacher war damit.
Die 2. Aussage verdeckt ebenfalls, dass ihre Gefühle einfach nicht mehr ausreichen. Sie wird definitiv die 15 Jahre nicht einfach vergessen. Aber das muss sie auch nicht und dennoch ist es möglich, dass sie sich auf etwas neues einlassen kann.
Und auch die unterschiedlichen Leben werden sich angleichen. Mag sein, dass er viel Party macht. Aber auch das kann sich ändern, wenn er es ernst mit ihr meint. Im Umkehrschluss: du gehst scheinbar ja auch viel/mehr feiern/aus, obwohl du Kinder hast. Warum sollte er sich dann nicht mehr auf die (sorry) Familie besinnen?
Naja sie und ich sind alle 2 Wochen gegangen. Immer abwechselnd...nie zusammen...auch komisch im Nachhinein.
Ich schreib dir das deswegen so direkt, weil ich unglaublich lange an einer Hoffnung festgehalten habe. Ich bin am Ende bald durchgedrehte und mir ging es extrem schlecht deswegen. Ich habe die KS auch so wie du sehr gut angefangen und durchgehalten. Allerdings habe ich gewartet, hab an Terminen bzw. Zeiträumen gehangen und es mir damit schön geredet: „Nach 5 Wochen setzt der und der Effekt ein, ab da an geht’s bergauf!“, „Nach 10 Wochen müsste was kommen weil…“, „Nach 3 Monaten sollte was kommen, da wir da ja das und das verabredet hatten…“. Nur jedes Mal wurde ich enttäuscht bzw. habe mich selber enttäuscht. Es hat unglaublich weh getan, weil ich mir immer wieder neue Termine/Zeiträume überlegt hatte, die ja Sinn ergeben und an denen was kommen müsste. Zudem war es bei mir ja anders als bei anderen. Wir hatten auch eine gemeinsame Geschichte, wir sind (im Gegensatz zu dir) im Guten auseinander kurzum: super Voraussetzungen, dass es ihr leichtfallen müsste wieder Kontakt aufzunehmen, wenn sie endlich mal bemerkt hat, was sie verloren hat. Kommt dir das bekannt vor?
Auf alle Fälle....
Du machst dir das Leben selber schwer. Das Beste, was du für dein eigenes Mindset machen kannst: lass es egal werden, ob sie sich meldet oder nicht. Sobald du anklopfst begibst du dich automatisch in eine schwächere Position und damit hat sie die Macht. Wenn sie hingegen von alleine kommt und SIE sich bei dir beweisen muss und SIE versucht DICH zu überzeugen, dann bist du wieder an dem Punkt, zu dem du willst - dass sie eine Anziehung zu dir verspürt.
Und mal Hand aufs Herz: ihr habt gemeinsame Kinder - wieviel einfacher sollte es ihr bitte fallen, noch mal unverfänglich Kontakt zu dir aufbauen zu können, sofern sie das wirklich wollte? Sie kann dich IMMER unter einem Vorwand kontaktieren. Es wäre also besser, wenn du nicht anklopfst. Wenn sie soweit wäre und über euch nachdenken sollte, würde was von ihr kommen und du bräuchtest keinen Pling. Dieser ist schlichtweg das Bedürfnis etwas unternehmen zu müssen - wieder die Kontrolle zurück zu gewinnen. Andere beschreiben das als Illusion der Aktion. Du erhoffst dir durch den Pling, dass sie bis dahin nur vergessen hat, was für ein toller Kerl du bist und wie geil eure Beziehung war.
Nur denk mal an deine anderen Ex zurück! Was würde da ein Pling bei dir bewirken?
Naja, ich warte wie gesagt auf gar nichts gerade...will einfach nur an mir arbeiten und mich so schnell es geht lösen von dieser Frau! Hab derzeit so ein Hass auf sie...
Darum ging es nicht. Es geht um den Rahmen, den du aufbaust. Die KS durchzuziehen wäre der erste gute Schritt. Allerdings zeigst du (aus meiner Sicht), dass du es wegen ihr machst und nicht wegen dir.
Auch hier ziehe ich die Parallele noch mal zu mir: auch ich habe mich an der Strategie festgehalten. Ich arbeite jetzt an mir, damit sie merkt… usw.
Du machst es dir damit nur schwerer, indem du dich der unangenehmen Wahrheit erst später stellst.
Nein das mache ich zu 1ü0% für mich, denn ich tue mir ja weh nicht ihr mit der Trennung. Es fühlt sich für mich entgültig an was es auch ist.
Versteh mich bitte nicht falsch: jeder muss das in seinem eigenen Tempo gehen. Gesteht man es sich zu früh ein, kann es zu viel werden und man bricht unter der Last der Realität zusammen. Nur wenn du es zu lange hinauszögerst drohst du zu stagnieren und dich ewig im Kreis zu drehen - so also wie die letzten Monate.


Und auch hier beziehst du wieder alles im Rahmen auf sie.
Du könntest auch lernen und akzeptieren, dass du jetzt wieder dein eigener Herr bist. Das du dir deine Zeit wieder selber frei einteilen und gestalten kannst. Das du wieder (mehr) Zeit für deine Hobbys hast und neue Leute/Frauen kennenlernen kannst. Das du dich wieder mehr um dich kümmern kannst.
Da ist der Grundtenor ein ganz anderer. Und somit auch dein Mindset. Weg von ihr und hin zu dir.
Das mache ich ja, habe schon paar dates gehabt aber nichts was mich Interessiert hat...bin vom Kopf her noch nicht frei aber gut zu wissen das man gut ankommt noch in freierbahn haha.
Mache auch Sport gehe alle 2 Tage laufen und Power mich aus, mache jeden Tage liegestütze etc...


Update:
Meine stieftochter schrieb mir heut morgen das er wohl gestern Abend wieder da ist und eas sie wohl oder übel ein paar sind. Habe sie drum gebeten mir sowas nicht mehr zu sagen da es mich nichts mehr angehe.

Habe gerade meine Kinder geholt und sie über die Situation aufgeklärt. Mein Sohn sprach mich nämlich an da er auf dem Handy der Mama ein Hintergrund Bild von ihr und dem neuen gesehen hat....
Es fühlt sich so schlecht an..es fühlt sich so an als wäre man so ausgetauscht worden...sie hatte uns nie als Profilbild drin.....sie tut einfach so als wären wir fremde....und tut mit ihren neuen so als wäre das alles so toll....aber ich halte die Füße still.

Ich habe denn Kindern erklärt das Mama und Papa nicht mehr ein paar werden das sie sich aber keine Sorgen machen müssen das wir uns weiterhin regelmäßig sehen werden und wenn was ist sie mich regelmäßig kontaktieren können.
Laut meinen Kindern haben sie sogar vor paar Tagen zu Mama gesagt " wir wollen das Papa wieder nach Hause kommt" ihre plumpe Antwort war gewesen "ne Papa hat ein eigenes Zuhause"
Zum anderen erläuterten sie mir das sie nicht wollen das Mama einen anderen Freund hat als mich und sie das nicht wollen.
Ich war sehr stolz zu hören wie sehr meine Kinder zu mir halten...so ein schlechter Papa kann ich ja nicht sein wie meine Ex mich einmal nannte wenn alle beiden Kinder + stieftochter wollen das ich nach Hause kommen soll....keiner der drei möchte das ein neuer kommt aber nun gut.

So wie es aussieht fliegt sie gerad auf Wolke 7....
 

Eisvogel100

Aktives Mitglied
Registriert
24 Jan. 2023
Beiträge
330
Hey Buschi,

ich spring auch mal rein, obwohl das meiste schon gesagt wurde zum Thema schön reden.

Aber du hörst sehr selektiv und in Bezug auf deine Kinder wäre ich da doch sehr vorsichtig. Deine Ex will dich grad sehr deutlich nicht, jetzt (be)nutzt du die Kinder, um Dinge aus dem Leben der Ex zu erfahren. Das geht eine Zeit lang gut, aber kein Kind und kein Heranwachsender lässt sich auf Dauer dafür missbrauchen.

Habe gerade meine Kinder geholt und sie über die Situation aufgeklärt.

Deine Kinder sind alle drei Schulkinder und wohnen doch fest bei Ex, oder? Die sind nicht doof, die brauchst du nicht aufklären u d ausgezogen bist du doch auch schon lange.

Vielleicht kannst du dir angewöhnen, sie einfach nicht mehr über ihre Mutter auszufragen? Die werden mit Schule, Hobbys, Freunden etc genug zum erzählen haben und du wirst doch ausreichend Interesse an ihren Alltag haben.

Wie ist euer Betreuungsmodell eigentlich geregelt und wer zahlt eigentlich Miete, Kleidung etc?

Vielleicht magst du dich darauf mal konzentrieren? Die Kinder haben Anspruch darauf.
Zum anderen erläuterten sie mir das sie nicht wollen das Mama einen anderen Freund hat als mich und sie das nicht wollen.

Kinder brauchen zuallererst glückliche Eltern. Wenn deine Ex mit dem Neuen glücklich ist, haben sie eine glückliche Mama, halbe Miete und da die die meiste Zeit sich dort aufhalten, haben sie was von.

Was tust du dafür, um glücklich zu sein? :smile:

Und: Eine Trennung ist für Kinder nie leicht, aber du als Papa und verantwortungsvoller Elternteil kannst auch hier zeigen, dass du trotzdem interessierter Vater bist. Finde hier eine Strategie, bring dich dort ein. Aber diskutiere mit den Kindern nicht die Beziehung deiner Ex aus - da kannst du nur verlieren.
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Hey Buschi,

ich spring auch mal rein, obwohl das meiste schon gesagt wurde zum Thema schön reden.

Aber du hörst sehr selektiv und in Bezug auf deine Kinder wäre ich da doch sehr vorsichtig. Deine Ex will dich grad sehr deutlich nicht, jetzt (be)nutzt du die Kinder, um Dinge aus dem Leben der Ex zu erfahren. Das geht eine Zeit lang gut, aber kein Kind und kein Heranwachsender lässt sich auf Dauer dafür missbrauchen.
Nein ,muss gestehen zu Anfang hab ich es ehrlich gemacht aber schon seit Monaten ich halte das komplett raus und frage nichts.
Deine Kinder sind alle drei Schulkinder und wohnen doch fest bei Ex, oder? Die sind nicht doof, die brauchst du nicht aufklären u d ausgezogen bist du doch auch schon lange.
Ja ausgezogen bin ich lange aber meine Kinder also die beiden lüden dachten immer ich komme zurück....habe ihnen gestern erklärt so leicht es ging....
Wie ist euer Betreuungsmodell eigentlich geregelt und wer zahlt eigentlich Miete, Kleidung etc?
Ich habe nie offiziell dort gewohnt....ich zahle ganz normal meinen Unterhalt.
Was tust du dafür, um glücklich zu sein? :smile:
Ich lenke mich ab mache Sport und ja...glücklich bin ich nicht muss ich gestehen
Und: Eine Trennung ist für Kinder nie leicht, aber du als Papa und verantwortungsvoller Elternteil kannst auch hier zeigen, dass du trotzdem interessierter Vater bist. Finde hier eine Strategie, bring dich dort ein. Aber diskutiere mit den Kindern nicht die Beziehung deiner Ex aus - da kannst du nur verlieren.
wie oben gesagt ich rede nicht mit ihnen darüber aber ich war auch nicht bereit meinen Sohn anzulügen gestern.
Er fragte mich bestimmt 10 mal wer das sei etc....meine Tochter hat ihn ja schon gesehen und daher hätte meine ex längst alles aufklären sollen mit denn Kindern, meiner Meinung denn selbst meine 5 jährigen Tochter fragte mich bezüglich Sonntag aus worauf ich ihr keine Antwort geben konnte
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
So meine Kinder haben IHN gestern auch kennengelernnt...es geht alles so schnell! Keine Ahnung....frisch aus dem Haus bin ich und zack direkt der neue und Kinder lernen ihn kennen...tut mega weh:Verzweiflung:
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Das überrumpelt mich alles sehr....mittlerweile baue ich richtig hass auf sie auf....sie sich bewusst gegen mich entschieden für ihn....und stellt ihn Kinder vor...tut schon arg weh:nudelholz:
 

CrystalSnowWhite

Aktives Mitglied
Registriert
28 Okt. 2021
Beiträge
467
Ich glaube dir gerne, dass das alles sehr weh tut. Aber trotzdem sind das ganze normale Vorgänge nach einer Trennung.
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Ich glaube dir gerne, dass das alles sehr weh tut. Aber trotzdem sind das ganze normale Vorgänge nach einer Trennung.
Auf alle fälle, liege heut krank im Bett....und ja versuche mit mit Serien abzulenken.

Aber ja....jeder verarbeitet eine Trennung anders....aber das bestätigt natürlich das was viele hier mehrmals sagten...sie hat lange vorher Abgeschlossen...so einfach wie sie ging und wie schnell es mit dem neuen Funkte....ihr hattet Recht:nasenbohr_smiley:
 

Heli001

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2023
Beiträge
227
Hallo Buschi, ich kann nachfühlen, wie sich das anfühlt - tut megaweh.

Meine Ex hat ihren Neuen 1 Monat nach unserer Trennung schon vorgestellt (unter der Prämisse, dass sie nur Freunde sind - und noch einmal 1 Monat später hatten sie bei ihm schon eine "Übernachtungsparty").

Das haut einen natürlich um (hat mich genauso umgehauen) - und trotz allem musst du das alles leider akzeptieren, da du aktiv nicht handeln kannst und du keine Handlung setzen kannst, die dich in dieser Sache weiterbringt.

Was du machen kannst, ist bei dir selbst zu arbeiten - sei es jetzt ablenken, neue Sachen ausprobieren, dich weiterentwickeln - das ist das was du aktiv in der Hand hast!
Bei allem anderen, v.a. bei den Sachen, die bei deiner Ex liegen, kannst du nichts tun und begibst dich immerzu in eine Abhängigkeits- bzw. Warteposition.

Du machst es richtig - kotz dich hier aus - aber ihr gegenüber verhalte dich still.
Auch ich hatte (und habe noch immer) oft den Drang, meiner Emotion zu folgen und ihr einfach mal alles ins Gesicht zu schreien - aber das bringt dich nur kurzfristig weiter bzw. bringt Erleichterung.
Verbessert deine Situation (und v.a. die Elternebene) kein bisschen.
Also, so leicht und hart das klingen mag - "Durchatmen", die Emotion wirken lassen - dann mit der Zeit rationale Gedanken zulassen und ihr gegenüber nicht Handeln aus der Emotion heraus bzw. ihr gegenüber ruhig sein und nichts sagen.
 

Alamos

Aktives Mitglied
Registriert
8 Jan. 2024
Beiträge
206
Hej Buschi,

mich verwundert eure Form der Beziehung doch schon sehr muss ich sagen. Du hast nie offiziell dort gewohnt scheinst also permanent eine eigene Wohnung gehabt zu haben?
Ihr wart immer getrennt aus. Ihr habt keine gemeinsamen Freunde. Auch schon ein bisschen Strange wenn ich ehrlich bin aber ... das es jetzt so Knall auf Knall geht ist natürlich trotzdem :sehrsauer:
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Hej Buschi,

mich verwundert eure Form der Beziehung doch schon sehr muss ich sagen. Du hast nie offiziell dort gewohnt scheinst also permanent eine eigene Wohnung gehabt zu haben?
Haha...sie hat halt Bezug vom Amt und die umstände dazu daher haben wir nie zusammen gewohnt...ja klingt dämlich und ja ich hatte permanent eine eigene Wohnung:D Aber wir haben inoffiziel zusammen gewohnt :thumbsup:
Ihr wart immer getrennt aus. Ihr habt keine gemeinsamen Freunde. Auch schon ein bisschen Strange wenn ich ehrlich bin aber ... das es jetzt so Knall auf Knall geht ist natürlich trotzdem :sehrsauer:
Ja....sie wollte nie mit mir Feiern, ich sei zu anstrengend wenn ich was Trinke haha:Verzweiflung: Haben nach der ersten Trennung die 1 1/2 jahre ging jeder einen eigenen Freundekreis aufgebaut...ihr und mein freundekreis unterscheidet sich arg...auch andere kneipen/discos....die sind eher Rock wir eher das andere.
Auch wollte sie am Abend nie mit mir ein Bierchen Trinken nun tut sie es mit ihm....ich will sie soo sehr zurück und ich weiß das dass nicht passieren ist...und ich hoffe es dauert nich sooo lange bis ich drüber hinweg bin:'(

@Heli001 ja...natürlich Akzeptiere ich es....nur es tut soo sehr weh...ich kann mir überhaupt nicht vorstellen weg zu kommen von ihr...das ist für mich so weit entfernt echt krass...
 
Zuletzt bearbeitet:

Alamos

Aktives Mitglied
Registriert
8 Jan. 2024
Beiträge
206
Ja....sie wollte nie mit mir Feiern, ich sei zu anstrengend wenn ich was Trinke haha:Verzweiflung: Haben nach der ersten Trennung die 1 1/2 jahre ging jeder einen eigenen Freundekreis aufgebaut...ihr und mein freundekreis unterscheidet sich arg...auch andere kneipen/discos....die sind eher Rock wir eher das andere.
Ihr wart 13 Jahre! zusammen ... dreizehn JAHRE! ... und habt nur getrennte Freunde und geht getrennt aus. Finde ich super Krass. Was habt ihr denn so gemeinsam gehabt außer das ihr Kinder miteinander habt?
Versteh mich nicht falsch, ich will das hier gar nicht so hart bewerten, ich komm da aber fast gar nicht drum rum weil ich es als so merkwürdig empfinde. Man kann ja nicht nur Familie und Eltern sein.
Man hat doch nach so vielen Jahren automatisch gemeinsame Freunde mit denen man was unternimmt, mal abgesehen von feiern gehen. So soziale Kontakte gemeinsam als Paar sind genauso wichtig wie das auch alleine gehen muss.

Derweilen scheint sie nie (?) gearbeitet zu haben und lebt von Stütze während du arbeiten bist/warst? Du hast damit ihr "nicht arbeiten" mit finanziert wie viele andere auch.

So langsam lieber Buschi frag ich mich wirklich ob du da sowas wertvolles verloren hast wie du es dir denkst.
Wirkt auf mich nicht so, wenn ich ehrlich sein darf.
 

Buschi

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2023
Beiträge
562
Ihr wart 13 Jahre! zusammen ... dreizehn JAHRE! ... und habt nur getrennte Freunde und geht getrennt aus. Finde ich super Krass. Was habt ihr denn so gemeinsam gehabt außer das ihr Kinder miteinander habt?
Versteh mich nicht falsch, ich will das hier gar nicht so hart bewerten, ich komm da aber fast gar nicht drum rum weil ich es als so merkwürdig empfinde. Man kann ja nicht nur Familie und Eltern sein.
Man hat doch nach so vielen Jahren automatisch gemeinsame Freunde mit denen man was unternimmt, mal abgesehen von feiern gehen. So soziale Kontakte gemeinsam als Paar sind genauso wichtig wie das auch alleine gehen muss.
Also als ich sie 2009 kennengelernt habe habe ich meine volle Zeit mit 17 für sie aufgeopfert und ja...jeglichen Kontakt zu freunden verloren....das ging von 2009-2015...als die erste Trennung kam die auch für 1 1/2 jahre lief habe ich meinen Freundeskreis reaktiviert und auch alte Freunde wieder getroffen. Ich bin das eine Wochenende auf Tour gegangen sie das darauf und dann wieder ich und dann sie. Natürlich war es immer nur ein Samstag....aber ja jeder für sich...hab auch immer gewartet bis sie spät nachts nach hause kam...konnte nie ruhig schlafen wenn sie weg war weil ich mir sorgen machte.
Sie mochte meinen besten Freund nie...hat auch immer schlecht über ihn gesprochen...
Natürlich waren wir auch mal zusammen raus...Hannover z.b waren wir übers Wochenende....oder ins Kino, abends haben wir immer schön zusammen gekuschelt...nen Film geschaut oder auch einfach mal schach gespielt, könnte viele mehr posten aber JA es war sehr Monoton...das ist auch ein Fakt der sie wohl zur Trennung bewogen hat.
Derweilen scheint sie nie (?) gearbeitet zu haben und lebt von Stütze während du arbeiten bist/warst? Du hast damit ihr "nicht arbeiten" mit finanziert wie viele andere auch.
Richtig sie ist Hausfrau....Kinder sind halt in dem alter 15/9/5...sie selber sagt von sich immer aus sie könne nicht Arbeiten. Sie wäre überfordert und kann es auch nicht leiden wenn zu viele Menschen um sie umher sind....aber am Wochenende wenns ums Feiern ging da war es natürlich nicht mehr vorhanden...
So langsam lieber Buschi frag ich mich wirklich ob du da sowas wertvolles verloren hast wie du es dir denkst.
Wirkt auf mich nicht so, wenn ich ehrlich sein darf.
Ja...natürlich hat sie ihre macken wie ich auch....und klar vieles sehe ich mit der Rosa Roten Brille. Auch Zärtlichkeiten musste immer von mir aus kommen es kam sogut wie nie was von ihr! Ihr dürft aber nicht vergessen das diese Beziehung(außer sie in den 1 1/2J trennung) unsere erste war und klar...nie was anderes gesehe gemacht....ich weiß auch nicht so ganz wieso ich sie sooo sehr vermisse und zurück haben will.
Vielleicht kann ich nicht alleine sein? Hab langeweile.....ich kann es selber nicht beantworten weil am Ende lief es nicht wirklich gut weiß ich selber nur ich wäre bereit gewesen vieles zu ändern und das beste zu geben!
 

Eisvogel100

Aktives Mitglied
Registriert
24 Jan. 2023
Beiträge
330
So langsam lieber Buschi frag ich mich wirklich ob du da sowas wertvolles verloren hast wie du es dir denkst.
Wirkt auf mich nicht so, wenn ich ehrlich sein darf.

Mir geht’s auch so. 13 Jahre zusammenleben mit zwei gemeinsamen Kindern plus einem Stiefkind (das ja selbst schon in arbeitsfähigen Alter ist) da macht man doch einen Plan (Heirat, gemeinsame Wohnung?) und vor allem ist man doch bei drei Schulkindern (keine Babys!) auch als Frau in der Lage, wenigstens Teilzeit zu arbeiten?

Blöde Frage, aber bist du dir eigentlich sicher, dass sie das mit 13 Jahren zusammen mit dir auch so sieht? Dein eingangspost mit der komischen Frage „Person x“ klang auch mehr danach, dass du das vielleicht selbst gar nicht so sahst.

Oder wart ihr eher in Dauertrennung und weil grad niemand anders da war, warst du immer gerade recht?
 

Statistik des Forums

Themen
13.109
Beiträge
2.175.932
Mitglieder
11.085
Neuestes Mitglied
norman
Shoutbox
  1. Mod LeilaHope @ Mod LeilaHope: John Boy ;-)
  2. Mod Luke @ Mod Luke: Hallöchen Elizabeth! :-)
  3. Mod LeilaHope @ Mod LeilaHope: Guten Abend in die Runde
  4. Augenpaule @ Augenpaule: Guten Tag zusammen. :)
  5. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  6. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  7. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  8. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  9. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  10. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  13. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  14. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  15. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
Oben