Chance auf ein zurück?

Dieses Thema im Forum "Trennung / Ex zurück" wurde erstellt von Toughlady, 29. Juni 2020.

  1. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Hallo ihr Lieben... nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder zurück, dank einer Trennung natürlich. Kurz zu mir und meiner Story: Ich w (26) und er (26) waren jetzt 6 Monate zusammen.
    Unsere Beziehung war sehr harmonisch, wir haben viel zusammen unternommen (naja gut, soweit dass dank Corona möglich war), viel zusammen gelacht, gekuschelt, Zärtlichkeiten ausgetauscht.

    Streit gab es garnicht bzw nur 2x eine kleine Diskussion als wir aber beide auch was getrunken hatten. Das einzige Manko was es gab, wir hatten nach den ersten Monaten absolut keinen Sex mehr - da er nicht mehr wollte.
    Also zwischen Februar und Anfang letzten Monat ging garnichts. Ich hatte ihn vor ca. 7 Wochen darauf angesprochen ob was nicht stimmt und da meinte er, dass er einfach keine Lust hätte. Dies habe ich so abgehakt und danach wurde es dann aber auch langsam wieder besser in der letzten Zeit.
    Das letzte mal dass alles gut war und wir uns "normal" gesehen habe war gestern vor 2 Wochen. Da haben wir noch einen längeren Spaziergang gemacht, waren zusammen etwas essen und haben danach noch einen Netflix Abend gemacht (mit kuscheln und knutschen und und, also alles gut - dachte ich).
    Danach die Woche, also vorletzte Woche hatte er dann leider kaum Zeit bzw nur einen Abend, aber an dem hat es bei mir leider wegen der Arbeit dann nicht geklappt. Letzte Woche Sonntag habe ich ihn dann angeschrieben und gefragt, ob er Lust hat am Montag also am nächsten Tag zu mir zu kommen, da meinte er dann aber er müsste generell mal schauen die Woche, weil wohl alles so vollgepackt wäre mit seiner Uni und der Arbeit da er auch ne wichtige Abgabe hatte etc.

    Ich habe ihn dann gefragt ob irgendwas nicht stimmt (also alles per chat), da er immer weniger Zeit hatte und ich das Gefühl hatte dass er ziemlich distanziert war in den letzten Tagen, daraufhin schrieb er dass er seit ein paar Tagen irgendwie gewusel im Kopf hätte und gerne ein paar Tage nachdenken würde.
    Da hab ich mir natürlich dann schon gedacht dass etwas nicht stimmt und sehr große Angst bekommen. Donnerstag schrieb er mir dann, dass er gerne mit mir reden würde.
    Also bin ich nach der Arbeit zu ihm gefahren und joa... er drückte mir dann meine schon fertig gepackten Sachen in die Hand und sagte dass er gemerkt hätte dass er nur noch Freundschaft für mich empfindet und sich das für ihn mit uns in eine falsche Richtung entwickelt hätte, da seine Gefühle weg gegangen sind. An dem Abend habe ich dann natürlich 2 große Fehler gemacht und mich auf den Schock erstmal komplett voll laufen lassen und ihm dann Nachts noch wütende/enttäuschte Texte geschrieben weil ich es einfach nicht verstanden habe was da passiert ist.
    Da kam aber auch nichts drauf zurück. Habe ihm dann am Freitag morgen nochmal geschrieben und mich für diese Suff-Nachrichten entschuldigt und ihm mitgeteilt dass ich seine Entscheidung akzeptiere - auch wenn ich sie nicht verstehe und es schade finde, und habe mich für die schöne Zeit bedankt.
    Seitdem bin ich jetzt untergetaucht (es kam auch garnichts mehr von ihm). Meint ihr wenn ich die KS durchziehe, gibt es nochmal Hoffnung ?
    Ich kann so schlecht abschätzen, ob es für ihn wirklich nur noch Freunschaft für ihn war
    oder ob ihm einfach alles zu viel wurde da er so viel Stress hatte was Arbeit und Uni betrifft.
    Und was meint ihr wie Lange die KS in diesem Fall dauern sollte? Also wir waren ein halbes Jahr zusammen. Bei Whatsapp habe ich alls normal gelassen, also nicht blockiert oder so, das finde ich immer kindsich. Bei Insta habe ich ihn nur entabonniert und ihn auch von meiner Seite geschmissen. Facebook hat er eh nicht. War das richtig so ?
    Danke schonmal für eure Unterstützung ♥
     
  2. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    29.484
  3. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Danke für die Antwort. Ja klar dass kannst du gerne machen. :)

    Ja, die kennen lern Phase ging ca 1,5 Monate und danach waren wir dieses halbe Jahr zusammen. Ich glaube aber weniger dass es daran liegt, wie gesagt, ansonsten war es die perfekte Beziehung... naja dachte ich zumindest.
     
  4. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    29.484
    also, ich lasse den Strang mal hier

    ich denke aber, dass es das Beste wäre, du schließt mit der Geschichte ab, denn was er sagt, ist ernstzunehmen - er hat keine tieferen Gefühle entwickelt.

    dass er keine Lust mehr auf Sex hatte, zeigt ja auch deutlich, dass sein Interesse einfach nicht weiter gegangen ist. Ein junger Mann, der eine Frau begehrt, hat normalerweise auch unter Unistress noch Lust auf Sex...

    eine andere Chance als eine KS hast du nun nicht ( so dass er dich doch noch vermissen und Gefühle entdecken könnte), ich würde aber meine Hoffnungen nicht darauf setzen und die KS besser in erster Linie für dich selbst nutzen.
    auch für neue Kontakte .

    :trost:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2020
  5. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Dankeschön... ja das kann sein, aber irgendwie passt das alles nicht zusammen... Er hat mir relativ oft noch Blumen mitgebracht etc und wie gesagt es war alles gut. Irgendwie verstehe ich das immernoch nicht so ganz..
    Die KS werde ich auf jeden Fall durchziehen, was anderes bleibt mir ja sowieso nicht. Bin trotzdem mal gespannt, ob er sich irgendwann mal meldet. Fand das alles so aprupt und schnell irgendwie :-/
     
  6. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Wie lange soll ich die KS denn durchziehen? Auch 6 Wochen ? Oder mehr ? Oder weniger ? Kann es so schlecht abschätzen..
     
  7. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Und soll ich ihn bei Whatsapp auch löschen oder alles normal lassen (ihn den Status/profilbild sehen lassen oder nicht etc ?) Finde das immer so kindisch, aber würde trotzdem gerne mal andere Meinungen hören.
     
  8. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Habe nochmal überlegt wie das alles zusammen passt. Ich finde nach wie vor keine Antwort. Er hat mir am 14. Juni z.B noch morgens geschrieben dass er an mich denkt und mich am liebsten zu sich ins Bett transportieren würde und sämtliche Kusssmileys und süße Nachrichten. Wie kann das dann auf einmal Freundschaft werden ? Das ist grade mal 2 Wochen her. Ich Raff das einfach nicht. :( meint ihr wirklich die KS macht in meinem Fall nichtmal Sinn ? Irgendeine Chance muss doch bestehen... kann doch nicht sein das von heute auf morgen alle Gefühle komplett weg sind. Ich glaube immernoch dass es Stressbedingt zu seiner Entscheidung kam...:-/
     
  9. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    29.484

    Liebe ToughLady,

    das fing ja schon früh an, dass er keine Lust mehr hatte - und das über längere Zeit.

    Dass es langsam wieder besser wurde, wird daran gelegen haben, dass er sich selbst dazu überredet hat, sich selbst erstmal dazu anhalten wollte, die Beziehung weiterzuführen - denn eine Trennung spricht so gut wie niemand gerne aus.
    Dann wird er aber gemerkt haben, dass er das nicht schafft, die Gefühle eben nicht aufbringen kann, selbst wenn er wollte - und hat sich fairerweise getrennt.

    Da du das alles anders erlebt hast, du noch zu 100% kristallisiert bist, noch verliebt, kannst du das natürlich so nicht sehen und suchst andere Gründe. Das ist ja oft nach einer kurzen Beziehungszeit für den Verlassenen ( also für dich) besonders schlimm, weil man eben noch so verliebt ist, noch nicht abgelascht, noch keine 'Fehlerliste' hat usw.

    Bei ihm wird das aber ganz anders sein - denn wer sich nach einer kurzen Beziehungszeit trennt, macht das, weil er nicht genug Gefühle entwickelt hat.
    Dazu ist er noch jung - du kannst davon ausgehen, dass er sich auch wieder mit anderen Frauen treffen wird. Er hat sich nicht getrennt, um keine weitere Erfahrungen mit anderen Frauen zu machen, sondern im Gegenteil.

    daher ist es so wichtig, dass du in der KS dich wirklich nur um dich selbst kümmerst, wieder auf die Beine kommst ohne ihn und nach und nach abschließen kannst.
    Wie lange das dauert, weiß ich nicht.

    Wochen der KS solltest du nicht zählen - denn es bringt dir wenig. einen Pling von deiner Seite würde ich dir sowieso nicht empfehlen. denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass du ihn anplingst, wenn er er sich gerade neu verliebt hat, und er auf dich dann nett als gute Bekannte reagiert - während du dir Hoffnungen machst, und es dann alles noch schmerzhafter wird für dich.

    du hast nur eine realistische Chance, wenn er sich von sich aus bei dir wieder meldet , weil er dich vermisst. aus dieser Situation könnte man etwas machen.
    Es ist aber nicht gut, wenn du nun die ganze Zeit nur darauf wartest.

    Plane deinen Sommer ohne ihn :smile::trost:
     
  10. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Danke für deine Antwort. Also dass er sich andere sucht Schließe ich ehrlich gesagt aus, da ist er absolut nicht der Typ für. Er hatte auch die 1,5 Jahre zwischen mir und der Ex davor keinen einzigen Flirt oder one night stand oder sonstiges, das hat er mir mal erzählt und das glaube ich ihm auch. Zumal er eh kaum vor die Tür geht und seine Zeit lieber mit Animevideos und zocken verbringt. Also zum Thema Sex sieht man daran finde ich auch dass ihm das eh nicht so wichtig ist. Er hat mir auch erzählt dass das in seiner Beziehung davor auch nicht so oft vorkam und ehrlich gesagt hatte ich auch das Gefühl wenn es denn mal soweit war, dass er total unsicher war und einfach kaum Erfahrung hat. Zudem hat er auch gesagt dass ihm das generell so 1x im Monat reichen würde im Normalfall.
    Deswegen bin ich mir nichtmal sicher ob das wirklich einfach an mangelnden Gefühlen lag dass es so selten war, oder einfach aus einer Angst heraus seinerseits. Vielleicht ist er auch insgeheim schwul, was weiß ich.

    Ich werde die KS so oder so durchziehen, was anderes bleibt mir ja garnicht. Aber wenn nur ein Funke Hoffnung besteht werde ich versuchen diesen anzuzünden. Ich möchte diesen tollen Menschen wirklich nicht verlieren. Das war der erste dem ich mal blind vertraut habe und wo es wirklich harmonisch war zwischen uns.
    Ich kann nur hoffen dass ich mich in den nächsten Tagen wieder fange, und er sich vielleicht mal von sich aus meldet in ein paar Wochen.. :smile:
     
  11. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Achso und, wie ist das jetzt mit dem Thema Social Media ? Weiter normal bei whatsapp lassen oder löschen, so dass er nichts mehr von mir sehen kann ?
     
  12. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    29.484
    ich würde alles ganz normal lassen.
     
  13. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Okay. Aber vom Status sehen ausschließen oder ? Ich gebe zu dass ich da schon immer ein "Viel" Poster war und fände es irgendwie kontraproduktiv wenn er die Möglichkeit hat dauernd alles von mir zu sehen, oder ? Zumindest jetzt erstmal die nächsten 2 bis 3 Wochen, danach kann ichs ja vielleicht wieder freischalten.
     
  14. klangbild

    klangbild Aktives Mitglied

    Beiträge:
    789
    Hallo Toughlady,
    da ein Ausschluss, blockieren oder wieder entblockieren etc. vom anderen wahrgenommen wird, zeigt dies, egal aus welchen Gründen Du das tust, dass Du dich damit beschäftigst, dass Du dir Gedanken machst. Ob das nun aus Ärger ist oder Vorsicht oder auch bei ihm einen kleinen Ärger auslöst - es ist eine Art Kommunikation in seine Richtung.

    Wenn es dir egal wäre, würdest Du da nichts ändern.
    Ich würde das nur tun, wenn es dir hilft, besser loszulassen oder dich daran zu hindern, ihn auf irgendeine Art und Weise darüber digital zu stalken (hat er es sich angeschaut, hat er sich es nicht angeschaut? etc...).
     
  15. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347

    Danke Klangbild, schön dass du hier bist. :)
    Da hast du auch Recht, stimmt..
    Also beim stalken bin ich eh raus, er postet eh nie was in seinen status (habe ich nicht 1x gesehen bisher). Und wenn er sich meinen anschaut sehe ich das auch nicht da er es so eingestellt hat. (Also blaue häckchen im chat sind auch aus, dann sieht man auch nicht ob die Person sich den Status anschaut). Von daher wäre das eh egal, Es geht mir eher darum, wenn ich halt was in den Status setze und er sieht das. Daher würde ich ihn nur in dem Punkt gerne ausschließen, das bekäme er ja auch nicht mit. Er sieht dann halt keinen Status mehr wenn ich einen poste aber sonst passiert ja da nichts
     
  16. klangbild

    klangbild Aktives Mitglied

    Beiträge:
    789
    Er sieht auch nicht, dass er jetzt nichts mehr sieht? Ehrliche Frage, da ich alles facebooky bisher gemieden habe.
     
  17. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Nein, das kann er nicht sehen. Geht auch nicht um Facebook sondern um Whatsapp. Facebook hat er garnicht. Nur instagram aber da habe ich ihn direkt am Trennungsabend schon gelöscht.

    Bei Whatsapp kann man bestimmte Personen vom Status ausschließen, ohne dass sie das merken (also ausser daran dass sie vielleicht denken "Wieso postet die auf einmal nichts mehr". Aber benachrichtigt werden sie da nicht drüber.
     
  18. klangbild

    klangbild Aktives Mitglied

    Beiträge:
    789
    Aha. Dann kannste ja machen wie Du willst. :smile:
     
  19. Toughlady

    Toughlady Aktives Mitglied

    Beiträge:
    347
    Ja, weis halt nicht ob es förderlich wäre wenn er dauernd meinen status sieht, dann kann er mich ja schlecht vermissen
     
  20. secondwave

    secondwave Mitglied

    Beiträge:
    7
    Hallo,
    erstmal, fühl dich gedrückt! :trost:
    Ich habe gerade nicht so viel Zeit, daher gehe ich mal nur auf deine Frage zu Social Media ein: Ich persönlich würde es genauso machen wie du vorgeschlagen hast, also ihn die ersten 2/3 Wochen für deinen Status zu blockieren und danach eventuell, wie es sich für dich richtig anfühlt, wieder freizugeben. Ich denke es ist besser, wenn er die erste Zeit gar nicht weiß was du machst, wie es dir geht etc. - denn dann geht sein Kopfkino vielleicht los und er fragt sich, wie es wohl bei dir läuft. Und wenn er dann irgendwann wieder was von dir sieht, kommst du so auch wieder in deine Kopf und du kannst durch Fotos etc. zeigen, dass es dir "gut" geht und du dein Leben auch ohne ihn lebst, also nicht ER für dein Glück verantwortlich war. Ich glaube aber da gibt es kein richtig oder falsch, also mach einfach wie du dich am besten fühlst :)
    Die Storys von meinem Ex schaue ich mir jetzt nach 1 Monat immer noch nicht an, einfach aus Selbstschutz. Also falls es eintritt das er sie zwar sehen kann aber es nicht tut, muss es nicht heißen, dass er absolut kein Interesse an dir hat, sondern sich auch so schützen will. Man weiß es nie :|