Der brennende Pfad

Dieses Thema im Forum "Affärenbeziehung" wurde erstellt von Vollmond, 14. August 2022.

  1. Lottie

    Lottie Aktives Mitglied

    Beiträge:
    358
    Hallo Vollmond,

    schön, dass du noch da bist.:smile:

    Ich verstehe nicht ganz. Hast du ihr wieder geschrieben und sie hat dir geantwortet?
    Falls ja, wäre es hilfreich, wenn du die Nachrichten hier rein stellst, damit man weiß, was geschrieben wurde.

    Sonst kann man sich schlecht dazu äußern.

    Liebe Grüße
    Lottie
     
  2. Lotusblüte85

    Lotusblüte85 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    428
    Guten Morgen.
    Stell doch mal die Nachrichten hier ein, dann können wir dir wahrscheinlich besser helfen.

    Lg:rambo:
     
  3. Vollmond

    Vollmond Aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2022
  4. Lottie

    Lottie Aktives Mitglied

    Beiträge:
    358
    Ich finde schon, dass das der richtige Weg ist. Jedenfalls ohne Druck und Vorwürfe vorzugehen.
    Ob du sie aufbauen solltest beziehungsweise ob du das kannst, bezweifle ich.
    Das muss sie wahrscheinlich mit sich alleine ausmachen.
    Aber es wird ihr bestimmt Kraft geben, wenn sie weiß, dass du da bist - ohne Druck und Vorwürfe. :smile:
     
  5. Vollmond

    Vollmond Aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2022
  6. Vollmond

    Vollmond Aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    Melde mich nun nochmal zu Wort.

    Ich hatte sie gefragt, was sie sich von und mit mir wünscht, da sich das aus dem Text nicht herauslesen ließ. Darauf kam die Antwort, dass sie sich wünscht, mich nicht zu verlieren. Und das sie sich unsere gemeinsamen Ziele wünschen würde. Von mir kam die Nachfrage, ob sie mich (nur) wegen den Zielen nicht verlieren möchte.

    Sie hatte mir gestern morgen geantwortet, dass sie mich generell nicht verlieren möchte. Hab ihr dann heute morgen geantwortet. Wie bitte etwas vermieden werden soll, wenn sie sich nicht auf mich zubewegt. Sie mich nicht in einen Topf werfen soll (bezog sich auf den Text, den sie mir geschickt hat (beim Gespräch bemerkt, wie sehr sie uns beiden wehgetan hat). Sie sich bewusst sein sollte, wen sie die letzten Monate kennengelernt und gefunden hat. Das es nie etwas gab, wovor sie sich vor mir fürchten müsste (ich war ja, trotz aller schlechten Neuigkeiten (z.B. Hochzeit), immer da). Und zusätzlich Mut zwecks ihrer Gedanken gemacht.

    Bislang kam nichts zurück. Und mittlerweile komme ich mir nicht nur verarscht vor.
    Verstehe nicht, wie man mich so behandeln kann, dann aber meinen: "ich möchte dich nicht verlieren". Egal wie ich es drehe und wende, es geht mir nicht in den Kopf. :::
     
  7. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    55.984
    Hallo Vollmond,

    Du hast alle Deine Posts in den letzten vierzehn Tagen gelöscht. Und jetzt kommst Du wieder an und tust so, als wie wenn nichts passiert wäre!? !))

    So geht das nicht! !))

    Admin Wolfgang
     
  8. Vollmond

    Vollmond Aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    Warum wohl, Wolfgang?
    Ich bin hier, weil ich nicht weiß, wohin mit meinen ganzen Gedanken.

    Am Freitag hab ich mich sehr alleine gelassen gefühlt. Kam mir irgendwie unerwünscht vor (das tue ich immer noch) und ja, dann habe ich die Beiträge editiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2022
  9. Schmetterling21

    Schmetterling21 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    351
    Hallo Vollmond,

    eigentlich wollte ich hier nicht mehr schreiben, aber da geht mir dann doch irgendwie die Hutschnur hoch.

    Du hast hier wirklich super viele empathische und ausführliche Beiträge erhalten, auf die du kaum oder garnicht eingegangen bist. Trotz Sätzen wie "darauf gehe ich später noch ein". Was du nicht hören willst wird einfach weggewischt. Wirkliches Interesse oder Anteilnahme an anderen Personen hier im Forum erkenne ich ebenfalls nicht. Du verhältst dich hier wie in deiner Affäre - rücksichtslos und egoistisch.

    Vielleicht solltest du dir mal klar machen, dass hier am anderen Ende ebenfalls Menschen sitzen, die noch dazu selbst Probleme haben. Trotzdem setzen sie sich hin und beschäftigen sich freiwillig mit dir. Dann noch solche Auftritte hinzulegen wie "Das wird mein letzter Eintrag hier" - den übrigens vorbelastete Personen durchaus falsch verstehen können und davon getriggert werden können - nur um dann wieder aufzutauchen und zu tun als wäre nichts gewesen, sorry, aber das ist einfach nur völlig daneben.

    Gruß
    :butterfly:
     
  10. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    55.984
    Wenn Du Dir unerwünscht vorgekommen bist - was ich jetzt nicht nachvollziehen kann - und Du zerrupfst Deinen Strang deshalb - in einer Art Trotzreaktion -, dann hat das mit der Beratung durch das Forum hier ein Ende für Dich!
     
  11. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    55.984
    Dank Dir Schmetterling, Du hast das hier super auf den Punkt gebracht.
     
  12. Admina Schneewittchen

    Admina Schneewittchen Administrator

    Beiträge:
    14.250
    Hi Vollmond,
    ich vermute, dass dieses Gefühl eher in deine Vergangenheit gehört, statt in's Forum.

    Schau, du hast hier Zuspruch und Beratung bekommen - wie alle anderen auch. Vielleicht magst du ja mal deine Ansprüche, die du ans Forum hast, hinterfragen, und wie realistisch diese sind. Und wenn du einen derartigen Realitätscheck machst, dann wirst du sicher feststellen, dass du nicht mehr oder weniger "(un-)erwünscht" warst wie andere User*innen hier.

    Jetzt, nach deinem Verhalten, hast du dich ja tatsächlich in ein nicht so gutes Licht gesetzt, so dass, zumindest aktuell, deine Projektion (bzw. projektive Identifizierung) erstmal zutreffen mag.
    Deine Aktion fand ich manipulierend - (erst diese seltsame Aussage, dass dies jetzt dein letzter Beitrag sei und dann die Lösch-Trotz-Aktion, weil du dir unerwünscht vorgekommen bist - ein Gefühl, was wie erwähnt, in meinen Augen eher in deine subjektive Vergangenheit passen könnte, statt dass es was mit der tatsächlichen aktuellen Realität zu tun hatte, du aber darauf reagiert hast, als wäre es so. Sagt dir der Kamerablick was? Und der Notfallkoffer?)

    Vollmond, magst nicht mal von jemand anderem drüber schauen lassen oder du hast dies bereits und weißt vielleicht schon selbst, was das eigentlich zugrunde liegende Problem ist (dann würde ich mir das tatsächlich in der Rückschau die aktuelle Aktion auch nochmal anguggen und darüber versuchen zu reflektieren).
     
  13. Vollmond

    Vollmond Aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    Danke für eure Antworten.

    Warum ich mich bei den anderen Strängen kaum beteilige? Weil ich selbst total überfordert bin mit meiner Situation und ungerne etwas falsches sagen möchte. Ich schaue mir alle Stränge regelmäßig an und versuche etwas beizutragen, aber ich hab einfach Sorge, für etwas verurteilt zu werden, was ich äußere.

    Ja ich habe mich alleine gefühlt am Freitag. Das hat aber nichts mit diesem Forum zu tun. Der Groll ging in dem Moment nicht gegen irgendein Mitglied, sondern gegen mich selbst. Ich hatte das Gefühl, euch zu sehr belastet zu haben in den vergangenen Monaten, und dann wollte ich in den Momenten einfach weg. Es diente nicht zur Manipulation, sondern zur Flucht.

    Ich habe jede einzelne Antwort immer sehr geschätzt, auch wenn es, wie mir durchaus bewusst ist, oft nicht so rüberkam, weil ich ebenso überfordert war. Gewisse Ängste zerren in manchen Momenten an mir und ich kann mich kaum dagegen wehren. Und dann fallen die Antworten meinerseits leider so aus, wie sie formuliert worden sind.

    Es wäre in irgendeiner Richtung eskaliert, hätte ich hier nicht schreiben können und deshalb waren meine Worte vor wenigen Tagen danke das ihr die letzten Wochen aushaltbar gemacht habt äußerst ernst gemeint.

    Bezüglich Notfallkoffer und Kamerablick werde ich mich mal einlesen. Danke dir Schneewitchen.
     
  14. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    55.984
    Nehm ich Dir nicht ab Vollmond.

    Du warst auf das Forum sauer, darum hast Du Deine Beiträge glöscht. Du bist nicht der Erste, der so etwas gemacht hat. So ein Trotzverhalten hat nichts mit Flucht zu tun, sondern mit Verärgerung, die auf diese Weise ausagiert wird.
     
  15. Vollmond

    Vollmond Aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    Wirf mich nicht in einen Topf mit anderen.
    Natürlich ist es einfach und Muster könnten übereinstimmen.
    Aber ich bin nicht die anderen und das werde ich auch nie sein.
     
  16. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    55.984
    Geschwafel!

    Seine Posts zu löschen ist ein aggressiver Akt und eine Frecheit den anderen Usern gegenüber, die sich Mühe mit Deiner Geschichte gegeben haben.

    Wenn Du Dich ehrlich dafür entschuldigst hättest und mir ne nachvollziehbare Erklärung abgeliefert hättest, hätte ich Dir das vielleicht durchgehen lassen. Aber, hier einfach so wieder auftauchen, ohne ein Wort, empfinde ich als Dreistigkeit.
     
  17. Vollmond

    Vollmond Aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    Es ist meine Sicht der Dinge und das, was ich in dem Moment gefühlt habe.

    Deine Punkte verstehe ich. Und gebe dir auch Recht. Das hatte ich zu dem Zeitpunkt, so wie vorhin, einfach nicht auf dem Schirm, weil ich mich auf den genannten Gedanken festgefahren habe. Ich kann mich nur entschuldigen und versuchen, es in Zukunft besser zu machen.
     
  18. FNB

    FNB Gelöschter User

    Vollmond, bestimmt keine einfache Situation. Für den Forenbetreiber aber halt auch nicht. Und auch nicht für die Mitschreiber /leser. Ich wühle mich derzeit durch viele Stränge und ab und an kommen gerade in den älteren Strängen welche vor, in denen viel gelöscht wurde. Das ist schade, denn so kann man kaum davon profitieren. Und ich habe viele Beiträge gelesen, in denen User denen es nicht gut ging, von den andern hier aufgefangen wurden, eben WEIL sie einfach geschrieben haben, wie es ihnen geht. Das finde ich fantastisch hier, es gibt so viele empathische tolle Menschen, die sich Zeit nehmen , zuhören und schreiben. Das ist heutzutage sehr viel wert. Und in keinem Strang habe ich bisher eine Verurteilung mitbekommen.

    Ich hoffe, es geht dir bald wieder besser. LG
     
  19. Admina Schneewittchen

    Admina Schneewittchen Administrator

    Beiträge:
    14.250
    Hallo Volllmond,
    Naja, die eigene Sicht der Dinge in Verhalten auszuagieren und sich dann damit zu rechtfertigen, dass man das halt gefühlt hat...damit machst es dir schon recht einfach. Ich denke, dass das ne Interaktionsstörung ist, die auch in deiner Affärengeschichte zum Tragen kommt (auch von deiner Affärenfrau). Es geht ja darum, eben nicht die Gefühle unreflektiert auszuagieren im Moment des Fühlens.