Erst Verknallt, dann Bettgeschichte, dann Nichts?

Dieses Thema im Forum "Affärenbeziehung" wurde erstellt von Sparkles83, 20. November 2022.

  1. Sparkles83

    Sparkles83 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    52
    Hallo Liebe Foris, ich hab bereits im Kennenlernforum einen Strang, welchen ich hier gern weiterführen möchte, da es um ihn zuletzt ging.

    Ich 39 und er 28 haben uns im Mai 2021 auf einer Datingapp kennengelernt.

    Es funkte sofort und wir waren recht schnell intim miteinander, waren 7 Wochen sehr eng und Nah. Dann hatte er keine Gefühle mehr für mich. Kennenlernphase gescheitert eben.

    Wir trafen uns dann noch für Sex 2 bis 3 mal, kurz danach lernte er jemanden kennen und ghostete mich. Ich erfuhr von ihr erst als ich nachhakte was los wäre.

    Ich lernte dann auch jemanden kennen und ca 3,5 Monate hatten wir dann keinen Kontakt mehr.

    1. Wiedersehen nach der Pause:

    Mein damaliger Forengrund ghostete mich und Er, nennen wir ihn einfach mal Drosselbart, entdeckte mich im Dezember auf einer Datingapp und gab mir ein Like. Da ich über ihn hinweg war und wegen Ghoster noch Kummer hatte, lies ich mich wieder auf den Kontakt zu Drosselbart ein. Es ging dabei dann auch schnell um Sex.

    Er hatte kurz nach der Kontaktaufnahme Geburtstag und wollte mit mir reinfeiern. Hatte aber keine Zeit. So trafen wir uns erst einige Tage danach.

    Ich hatte ursprünglich noch für Ghoster eine Kleinigkeit zu Weihnachten, welche ich dann Drosselbart schenken wollte. Nix besonderes, nur eine Aufmerksamkeit die auch zu Drosselbart gut passte.

    Er schrieb dann vor unserem 1. Wiedersehen dann dass er eine Überraschung für mich hätte und ich mir was aussuchen könne. Ich dachte, wow hat er etwa ein Weihnachtsgeschenk für mich?

    Ich schrieb dann
    Ich: Oh ich hab aber nur ne Kleinigkeit für dich. :oh:

    Er: Was?? :oh: Du schenkst mir was? Warum??

    Ich kam mir plötzlich so dumm vor!

    Er erwähnte davor auch noch dass er bei nem Alkoholshop einiges bestellt hätte und da bestimmt auch für mich was trinkbares dabei wäre.

    Jedenfalls trafen wir uns dann, und da sah ich meine „tolle“ Überraschung. Jede menge Sexspielzeug, Augenbinden,Analplugs, Handschellen usw wo er mal bei einer Bestellung auf einer Plattform gratis oder sehr günstig mitbestellen konnte.

    Bei dem Alkshop hat er unter anderem jede menge speziellen Glühwein bestellt gehabt ca 10 oder 15 Flaschen.

    Ich gab ihm jedenfalls dann meine Kleinigkeit, die er cool fand.:smile:

    Ich dachte, naja vielleicht gibt er mir ja ne Flasche von dem Glühwein der nicht schlecht schmeckte. Nö. Nix.
    Bis Januar hatte er noch jede Menge davon. Ich hätte es einfach Nett oder Wertschätzend gefunden wenn er mir eine Flasche gegeben hätte, einfach weil er von mir auch was bekam, mir gings dabei eigentlich nur ums Prinzip bzw die nette Geste.Nicht um den Glühwein.

    Dates bis März 2022

    Unsere Dates liefen so ab zwischen Januar und Anfang März

    Ich fuhr zu ihm (war für mich so ok) wir haben geredet, Sex, danach noch etwas Netflix und kuscheln. Ab und an blieb ich über nacht, was er dann aber ab Februar nicht mehr wollte. Somit ging ich dann spät abends wieder.

    Kuscheln gabs so dann auch nicht mehr, wir saßen nebeneinander auf der Couch, er streichelte meine Beine und das wars.

    Getroffen haben wir uns ca 2 mal im Monat. Anfragen kamen von ihm aber Kontakt wieder aufnehmen nach Dates, immer von mir.

    Da es nicht mehr lief, schrieb ich, dass ich nicht mehr möchte weil es so nicht passt. Da bot er dann am nächsten Tag Abends Fplus an.

    Wir klärten die Eckpunkte (Kein Ghosting, er wusste vom letzten Typen und wie scheiße sowas ist) Respekt, offenen Kommunikation, wenn man nicht mehr will, jemanden hat sagt man das offen.

    Er war einverstanden. Ich solle aber noch ne Nacht drüber schlafen. Am nächsten Tag gab ich grünes Licht und wir redeten über alles weitere. Ein Tag später kam von ihm, dass wir besser getrennte Wege gehen sollten statt Altes aufzuwärmen.

    Ich war geschockt stimmte aber zu.

    Ein Tag danach kam von ihm ob wir es zum Abschied noch einmal richtig krachen lassen wollen.
    (Wir hatten tollen Sex)

    Ich stimmte dem zu weil ich die Idee nicht schlecht fand.

    Wir haben dann ca ne Woche viel geschrieben, ne Liste erstellt was wir sexuell noch machen wollen und er meinte dann

    Er: Treffen wir uns dann doch noch öfter? (Die Liste war sehr lang)

    Ich: Schätze schon :grins:

    So kams dann auch.

    Ende Februar kam dann so gut wie nichts mehr von ihm. Ich schrieb ihm dann irgendwann, nach dem 2-3 Nachrichten unbeantwortet blieben, dass ich Gefühle für ihn wieder entwickelt hätte und ich es einfach jetzt mitteilen muss, ich weiß dass es bei ihm nicht so ist.

    Er: Ok ich weiß jetzt nicht so recht was ich dazu sagen soll. (Aua)

    ich: du brauchst garnichts dazu sagen, alles ok. Ich wollte es dir nur sagen.

    Er: Wie geht es jetzt weiter?

    Ich: Würde sagen wie immer.

    Schweigen

    Eine Woche später ist mir die Hutschnur geplatzt

    Ich: Ich glaub wir sollten es lassen. Es passt einfach nicht. Ich stell mir was lockeres anderes vor. Wir sind zu verschieden. Gehen wir besser getrennte Wege.

    Er: Hä? Warum das auf einmal? das kommt jetzt überraschend.

    Er: Wie hast du es dir denn vorgestellt?

    Ich: Anders eben, mehr Zeit und Möglichkeiten zum Ausleben.

    Er: Mehr Möglichkeiten zum Ausleben *Grübelsmilie*

    Ich: ja. Wie hast du es dir denn vorgestellt?

    4 Tage schweigen, danach hab ich seine Nummer gelöscht und es aufgegeben.


    Negatives bei den Dates und auch sonst:

    Er meldete sich seit er keine Gefühle mehr für mich hat, nie nach Dates, nicht ein Mal kam die Frage ob ich gut heimgekommen bin, dass es schön war, dass er es toll fand oder er hofft dass wir uns schnell wiedersehen.

    Die Frage nach Wiedersehen kam nur einmal nach dem Ersten Wiedersehen im Dezember. Danach nicht mehr.

    Kuscheln gabs ab Januar garnicht mehr nur noch nebeneinander sitzen.

    Übernachtungen gabs seither nur 2.

    Einmal schrieb er im Feburar als wir verabredet waren:

    Er: bleibst du dann heut nacht hier oder fährst du wieder?

    Ich: wie es dir lieber ist

    Er: Wärs dann ok wenn du nach dem Akt wieder fährst? Ich weiß hört sich blöd an. Affe mit Augen zu Emoji

    Gab dann ne kurze Unterhaltung wie scheiße ich das finde, er hat sich dann Entschuldigt, aber das Treffen an dem Tag hatte ich gecancelt. Wir haben uns erst ne Woche Später wieder gesehen. Ich fuhr abends wieder.

    Ich hatte dann jemand anderen für ca 3 Monate was nicht gut ausging und im Juli musste ich wieder öfter an Drosselbart denken.

    Ich schrieb also

    Ich: Hey wie geht’s dir? Ich schau zur Zeit wieder Serie xy und musste an dich denken. Hoffe es geht dir gut lg Sparkles

    Er 10 minuten später

    Hey die Serie hab ich vor Kurzem auch wieder durchgesuchtet. Mir geht’s sehr gut Wie geht’s dir? (Anmerkung: Hatten wir in der Kennenlernphase zusammen angeschaut)

    Hab dann von nem Festival erzählt und ob er das kennt.

    Kam dann nix mehr.

    Ne Woche später wieder ein Kontaktversuch von mir, der dann besser glückte.

    Meine Nummer hat er erst nach einigen Nachrichten und 2 Wochen wieder eingespeichert.

    Er erzählte aber auch dass zur zeit ein Kumpel bei ihm wohnt und er sich überall abgemeldet hat weil er keine Lust auf Dates hatte. (und wohl auch nicht auf mich)

    Wir haben dann mal mehr mal weniger Kontakt den August über gehabt, Dates vereinbart die ich absagte, lose mal zusagte und dann nichts mehr an ihn schrieb.

    2. Wiedersehen nach der Pause:

    Er kam recht spät weil er noch mit Familie was vorhatte. 19 Uhr war lose veranschlagt was er früh sagte, das nicht zu schaffen, gekommen ist er dann um 21.00 Uhr.

    Wir haben erst geredet, dann geküsst und Sex gehabt. Haben dann über Dates und die letzten Monate geredet. Er meinte ich könne ja zu ihm kommen wenn mich der Kumpel net stört.

    Zurück auf der Couch haben wir noch kurz was angeschaut dann ging er. Es war trotz der Kürze schön und inniger als zuletzt.

    Dann wieder schweigen wie immer.

    Ich nahm zwei Wochen Später Kontakt auf und wir verabredeten uns dann recht schnell. Hatte wieder einige Dates abgesagt um nicht zu Verfügbar zu sein.

    Er kam um 19 Uhr und fuhr dann um 20.40 Uhr.

    Der Sex war diesmal schlecht, kalt, grob. Wir haben geredet noch und er meinte wenn ich mal zu ihm komme dann zeigt er mir was bzgl eines Seminars welches er vorher hatte. (war was berufliches)

    Dann zog er sich an, kurz Couch, er trank sein Wasser leer und ging. Ich kam mir vor wie eine Nutte. Benutzt und weggeworfen.

    Ne Std danach schrieb ich

    Ich: Du hattest es aber eilig zu gehen

    Er: Echt? Kam mir garnicht so vor. Tut mir leid.

    Ich: Wenn ich gewusst hätte dass du nur so kurz bleibst, hätte ich mir noch was anderes vorgenommen.

    Schweigen

    2 Wochen später schickte ich ihm ein zweideutiges Bild was mal Thema war und wir beide nicht mögen.

    Keine Antwort

    Abends schrieb ich

    Ich: nicht gut? :grins:

    Er: Net wirklich aber interessant was in deinem Kopf so vorgeht. :grins:

    Ich: was in deinem Kopf so vorgeht würde mich auch mal interessieren. :D

    Bis heute Schweigen. Seit fast 5 Wochen.

    Ich versteh das alles nicht. Ja ich hab ständig den Kontakt gesucht und war recht needy. Aber wenn er nicht (mehr) will soll er es doch einfach sagen.:cry
    Ich finde das so scheiße von ihm. Wir kennen uns 1,5 Jahre und haben soviele Intime und auch verliebte Momente geteilt und er ghostet mich. :shakehead::cry
     
  2. Sparkles83

    Sparkles83 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    52
    Sorry ist lang geworden. :oh: Aber Kürzer ging nicht. Falls noch was fehlt ergänze ich es gern. :-)
     
  3. Mod Hira Eth

    Mod Hira Eth Moderator

    Beiträge:
    3.089
    Hallo Sparkles83,

    ja: mir fehlt gerade so ein bisschen der Blick dafür, was du nun möchtest - von ihm, von uns? Was ist dein Ziel, wobei sollen wir hier im Affärenforum helfen?

    VG
    Hira
     
  4. Sparkles83

    Sparkles83 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    52
    Gute Frage. Habe überlegt mal zu Plingen nächste Woche. Mit ghosting kann ich nicht abschließen.
    Ich will wissen was los ist. :::
     
  5. Lieschen76

    Lieschen76 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    212
    Hi Sparkles83,

    Ich schließe mich Mod Hira an, was möchtest Du von ihm?

    Du schreibst, ihr kennt Euch 1.5 J. Wobei es hier lange Unterbrechungen gab ? (Falls ich es falsch verstanden habe,).

    Wenn man Deine Zeilen so liest, würde ich denken dass er nicht die Gefühle entwickelt hat oder ggfs überhaupt hatte, wie Du sie ihm (also Deine Gefühle) genannt hast.

    Man kann immer viel spekulieren, vielleicht wollte er Dich durch sein Verhalten (Du kannst vorbei kommen und nach dem Abend dann wieder nach Hause ) nicht weiter verletzten, und so klarstellen, dass es für ihn halt nur eine Affäre ist.

    Wenn jetzt für Dich halt nur "nervig" ist, dass er Dich trotz besserem Wissen ghostet und sich nicht mehr meldet, tja ist echt doof und unschön. Hab ich auch schon durch.

    Falls Du ihn nochmal anschreiben willst. Um Kontakt zu haben dann halt was lockeres unverfängliches ohne irgendwelche Vorwürfe warum er sich nicht meldet .

    Zum jetzigen Zeitpunkt, ohne noch weitere Informationen von Dir zu haben würde ich das aber eher nicht tun. Das was Du schreibst, klingt nicht nach einer Art von Beziehung (wie auch immer genannt was es isr ob Fplus oder oder) die Dir irgendwie gut tun zu scheint.

    Du hast ja schon 5 Wochen "Entzug" geschafft, vielleicht schaffst Du es dabei zu bleiben. Es wird jeden Tag ein bisschen besser & irgendwann ist er dann aus dem Kopf. (Ist nicht einfach, man muss es sich immer wieder vornehmen )

    Und bitte nicht meine Worte falsch auffassen weil es sich ggfs sehr nüchtern liest.


    Erstmal liebe Grüße

    Lieschen
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2022
  6. Sparkles83

    Sparkles83 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    52
    Hallo Lieschen ja es gab ja Gefühle anfangs beidseitig und wurde ernster. Aber die kennenlernphase scheiterte.

    Als wir uns im Dezember dann wieder begegneten war klar dass es nur sexuell ist, nur bei mir kamen dann dieses Jahr wieder Gefühle auf.

    Ich hatte gehofft, dass es ihm irgendwann auch wieder so geht oder wir zumindest eine regelmäßige Affäre hinbekommen. Aber von ihm war zu wenig Interesse da :cry

    Ich möchte auf jedenfall wissen was los ist.so kann ich nicht abschließen.
     
  7. Bina

    Bina Aktives Mitglied

    Beiträge:
    188
    Liebe Sparkles,

    ich hatte vor einigen Jahren auch eine ähnliche Situation. Ich bin noch nie vorher geghostet worden, es fühlte sich seltsam an. Ich bin ihm dann einige Tage hinterher gelaufen und habe ihn schließlich darum gebeten, mir doch bitte zu sagen, was los wäre und es auch richtig zu beenden, wenn er keine Lust mehr hat, da ich so ein verhalten einfach kindisch finde. Als Antwort kam dann, ja er wusste nicht, wie er es mir hätte sagen sollen, aber er hat keine Gefühle und er würde mich auch nicht vermissen. Tja, so easy. Ich denke, dass es in den meisten Fällen genau das ist. Die Gefühle reichen nicht, man entzieht sich über den einfachsten Weg der Verantwortung (was online ja auch leicht geht) und vermeidet so eine Konfrontation.

    Allerdings würde ich das nach 5 Wochen nicht mehr machen. Dann hätte ich es gleich nach max. 2 Wochen oder so gemacht.

    Ich drück dich.
     
  8. Mod Hira Eth

    Mod Hira Eth Moderator

    Beiträge:
    3.089
    Du wirst damit rechnen müssen, dass du das nicht erfährst, Sparkles. Schau, du hast ihn indirekt schon gefragt, was los ist, indem du schriebst:
    Er hat nicht mehr reagiert.

    Ich lese da kein Interesse an einem Austausch mit dir. Nicht mal oberflächlich. Die Wahrscheinlichkeit, dass er dir vertieftere Fragen nach seinem Gefühlsleben oder seiner Gedankengänge beantwortet, ist nicht sehr hoch. Im Grunde scheint doch auch sehr klar, was los ist: er will einfach nicht.

    Wenn ich mir eure letzten Kontakte anschaue, hast du nach eurer Pause
    …immer wieder den Kontakt gesucht, sein Schweigen und seinen Mangel an Invest geflissentlich ignorierend. Und jetzt möchtest du das hier machen:
    …schon wieder Kontakt aufnehmen zu jemandem, der (wenn überhaupt) äußerst abgelascht reagieren wird.

    Einfach durch Missachtung und schweigend aus dem Leben eines anderen geschoben zu werden, ist nicht schön. Aber mE sollte man sich dann auch zu schade dafür sein, immer wieder gegen die geschlossene Tür zu rennen. Ich würde dir gern raten wollen, es zu lassen. Lass gut sein. Akzeptiere, was ist, was nicht sein soll, nimm ihn aus deinem Fokus, kümmere dich um dich, dein Fortkommen und schließe ab.

    Dafür brauchst du nicht zwingend nochmal 'ne blutige Nase.
     
  9. Mod Hira Eth

    Mod Hira Eth Moderator

    Beiträge:
    3.089
    P.S. - auch, wenn du schon im Kennenlernen-Forum unterwegs bist, hier trotzdem nochmal der Begrüßungstext für das AF-Forum. Lies gern die verlinkten Texte, sofern noch nicht geschehen. :)


    Hallo Sparkles83,

    diesen Begrüßungstext schreiben wir allen neuen Mitgliedern.

    Herzlich willkommen im Beziehungskummer-Forum und speziell im Affärenforum!

    Aufgrund von wiederkehrenden Missverständnissen und Spannungszuständen, welche das Affärenforum betreffen, bitten wir Dich darum, dir die folgenden Links durchzulesen und zu beachten, so dass einkonstruktives und möglichst reibungsloses Miteinander möglich ist:

    Besonders wichtig sind uns die Regeln und Hinweise für das Affärenforum: (klick)

    Ein bisschen Forumsphilosophie von Wolfgang, dem Gründer des Forums: (klick)

    Thema Eingangspost: (klick)

    Starthilfe für neue Mitglieder: Hier bekommst Du als erste Sofortmaßnahme, Informationen, was Du zum Start im Forum wissen solltest, was Dich erwartet und wie Dir geholfen werden kann. Somit kannst Du dieZeit, bis Du die ersten Antworten in Deiner Geschichte bekommst, sinnvoll nutzen und Du wirst viel Wissen finden, das Dir helfen wird (klick).

    Hilfreich ist es auch, wenn Du Dir den Text zur Kristallisation (klick) sowie WolfgangsTexteauf der Hauptseite (besonders zum Mann-Frau-Konflikt, klick) durchliest.

    Es ist einerseits verständlich, wenn du dich in deinem Kummer intensiv mit deinerLiebesgeschichte beschäftigst. Jedoch löst diese intensive und oft sorgenvolle Beschäftigung mit deinem OdB (= Objekt der Begierde) dein Problem nicht automatisch. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich darüber hinaus ablenkst und unbedingt zueinem großen Teil den Fokus auf dein Wohlgefühl (unabhängig von deiner Liebesgeschichte) richtest. Hierzu eignet sich folgender Strang:
    "Aktives 'Warten' - die Positivspirale".

    Dieses Forum ist kein Selbstbedienungsladen, sondern eine Selbsthilfegruppe. Wenn Du ausreichend Feedback von den anderen willst, musst Du Dich auch in anderen Strängen an der Diskussion beteiligen. Beteilige Dich an anderen Geschichten, auch wenn Du KEIN Experte bist – Trost und Verständnis helfen den meisten Usern. Und wenn Du das tust, wird Dir auch eher geholfen und Du bekommst schneller Antworten in Deiner Geschichte. Ebenso hilft es, allein durch das Lesen, Ratschläge und wertvolle Tipps zu erhalten. Du wirst viele Parallelen zu Deiner Geschichte finden.

    Kommunikation zwischen dir und dem AM oder OdB stelle bitte in Fettschrift ein; deine Berater können sich so schneller orientieren und somit effektiver bei einem Antworttext helfen.

    Bitte achte darauf, dass du die Kommunikation deines AM's stehen lässt und nicht sofort editierst - denn dann hätte keiner was davon: Weder deine Berater im Strang können sich schnell orientieren, noch haben Mitleser die Gelegenheit, etwas zu lernen.

    Und noch was: Bitte lege Dir bei Gelegenheit einen Avatar zu! Hier (klick) wirst Du sicher fündig.

    Viele Grüße,
    Hira aus dem Team.

    Ps: Auch bei Affärenbeziehungen ist Wolfgang's E-Book sehr zu empfehlen, weil es anschaulich die Psychodynamik von Mann und Frau beschreibt und wie man es anstellt eine verrutschte Beziehungsmacht wieder auszugleichen.
     
  10. Resi

    Resi Aktives Mitglied

    Beiträge:
    255
    Er hat dir doch in vielen Situationen mitgeteilt, was er will. Das hat er mitgenommen und jetzt will er auch das nicht mehr. Wenn du ihn nun noch einmal anschreibst, wird das nichts daran ändern, dass er nicht will. Dafür wird es dir vermutlich noch schlechter gehen.

    Von außen betrachtet sieht das für mich so aus: da hat ein junger Mann Ende 20 ein Abenteuer mit einer Frau Ende 30 gehabt. Das wird ihn sicher angemacht haben. Dann hast du dich leider als recht anhänglich entzogt und einen anderen Erwartungshorizont als er offenbart. Daraufhin hat er letztlich nur noch das sexuelle mitgenommen und so ziemlich jeglichen Respekt vor dir verloren.

    Wenn ich du wäre, würde ich absolut gar nichts mehr machen. Tut mir leid, dass ich das so direkt formuliert habe, aber ich bekam einen Kloß im Hals beim Lesen deines Eingangsposts, so needy wirkt dein Agieren ihm gegenüber auf mich.
     
  11. Schmetterling21

    Schmetterling21 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    351
    Hi Sparkles,

    willkommen zurück im Forum :smile:.

    Bezüglich des Verhalten deines OdBs und der Frage, ob du dich erneut melden solltest wurde ja schon viel gesagt, dem kann ich mich nur anschließen.

    Mir ist aber noch etwas aufgefallen, als ich mir für den Zusammenhang deinen alten Strang durchgelesen habe (da ging es ja auch schon um dieses OdB). Manchmal verwirren mich deine Beschreibungen etwas, daher hoffe ich, dass ich richtig folgen konnte. Nach meinem Verständnis hast du über dieses OdB bereits im Januar 2021 geschrieben:

    Auch eure Dialoge und sein Verhalten waren da schon ähnlich, was du auch bemängelt hast.

    Davor gab es im Dezember schon diesen Post (ich gehe wieder davon aus, es ist dasselbe OdB):

    Die Kommentare zu ihm waren damals auch schon ähnlich:

    Sollte ich alles richtig verstanden haben (falls nicht, sorry!), wiederholt sich sowohl sein als auch dein Verhalten seit circa 1,5 Jahren. Was ich dabei bedenklich finde ist, dass es auf mich irgendwie den Eindruck macht, als würdest du teilweise dein durchaus korrektes Bauchgefühl ausblenden und übergehen, woraufhin dann (wieder) eine Enttäuschung folgt. Auch negative Erfahrungen belendest du im Nachgang aus und erwartest dann aber ein anderes Ergebnis.

    So ganz grundsätzlich scheint dein Bauchgefühl ja eigentlich zuverlässig zu sein, vielleicht kannst du dir ja vornehmen, es in Zukunft wieder ernster zu nehmen :smile:.

    Versuchst du denn auch nicht-online Männer kennenzulernen? Ich glaube ghosting ist heute zwar schon generell ein großes Thema, aber online noch mehr.

    Alles Gute für dich
    :butterfly:

    Edit:
    So ein bisschen erinnert mich deine Geschichte an die von Bling. Vielleicht kannst du aus ihrem Strang etwas mitnehmen :smile:.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2022