Gefühle noch für den Ex, trotz neuem Freund...

Dieses Thema im Forum "Partnerschaft" wurde erstellt von Little_Fairy, 11. Januar 2018 um 13:40 Uhr.

  1. Little_Fairy

    Little_Fairy Neues Mitglied

    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen:)

    Bin hier aufs Forum gestossen und dacht ich meld mich mal an und schildere meine jetzige Situation.

    Ich komm derzeit überhaupt nicht klar, ich hab ein neuen Freund, mit dem ich seit 1 Jahr zusammen bin, sind auch glücklich, Unternehmen viel zusammen, es passt einfach alles bei uns, wäre da nicht mein Ex, mit dem ich seit 3 Jahren auseinander bin. Die Gefühle sind für ihn immer noch da (sind stärker als für mein jetzigen Partner, aber er weis das). Ich habe mit ihm noch viel Kontakt und haben uns vor kurzem auch erst wieder getroffen und es war auch ein sehr schöner Tag mit ihm, mir ging es auch sehr gut, wir haben auch über uns gesprochen und das er es nochmal versuchen möchte mit uns und kam dann natürlich das er eine gemeinsame Zukunft mit mir haben möchte(er weis nicht das ich ein Freund hab, bekomm es nicht hin es zu sagen, weis es ist mega scheiße), als wir uns verabschieden haben, hat er mich fest in arm genommen und geküsst, ich hab in diesem Moment überhaupt nicht nachgedacht, und diesen Moment einfach nur genossen.
    Mein Freund weis von dem Treffen nichts, da ich selber einfach nicht weis, was ich nun machen soll und was richtig wäre. Ich will mein jetzigen Freund eig nicht verlieren, aber das mit meinem ex macht mich immer wieder verrückt.


    Was würdet ihr in so einer Lage machen?

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Grüßlie
    little_fairy
     
  2. Engelin

    Engelin Aktives Mitglied

    Beiträge:
    383
    Liebe Little-Fairy,

    da hast du dich ja selbst in eine unschöne Situation gebracht. Du machst dir das Leben unnötig schwer meiner Meinung nach, wenn du nicht mit Wahrheit rausrückst. Wieso du also deinem Ex nicht gesagt hast, dass du wieder in einer Beziehung bist, könntest du dir mal überlegen. Dadurch bist du natürlich für deinen Ex interessant, weil einerseits denkt er du bist verfügbar und anderseits zeigst du dich wahrscheinlich relativ uninteressiert und zurückhaltend, weil du wahrscheinlich 1. wirklich nicht so viel Zeit hast und 2. emotional durch deinen Freund nicht so bedürftig bist. Falls du verstehst, was ich sagen möchte. Wichtig hierbei sind in dem Zusammenhang auch die Gründe, die zu einer Trennung bei euch geführt haben.

    Das sind keine fairen Voraussetzungen für deinen Ex, deinen Freund und für dich auch nicht, wenn du ehrlich bist.

    Das man auch in einer neuen Beziehung immer mal wieder vor allem am Anfang und später auch noch, an einen oder seinen Ex denkt, ist normal. Man vergleicht unwillkürlich. Das wird aber nach und nach weniger und hat auch nicht unbedingt zu bedeuten, dass man noch an dem Ex hängt.

    Fairerweise würde ich dir raten, deinem Ex zu sagen, dass du wieder in einer Beziehung bist. Und dich würde ich gern fragen, weshalb du ihm das verschweigen möchtest. Genießt du vielleicht seine Aufmerksamkeit?

    Deinem Freund und dir gegenüber würde ich raten, den Kontakt zu deinem Ex zu reduzieren oder besser noch einzustellen.

    Allerding würde mich auch interessieren, wie alt du bist. :smile:

    Liebe Grüße
    Engelin
     
  3. lilli82

    lilli82 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.368
    Hallo Little-Fairy,
    ich denke, die Beziehung zu deinem neuen Freund hat wohl keine Zukunft, wenn du dich zu einem anderen Mann, in deinem Fall zum Ex, hingezogen fühlst.
    Er wäre unfair, diese Partnerschaft weiter laufen zu lassen. Wäre er der Richtige, hättest du Ex schon lange vergessen.
    Irgendwas wird dir in der neuen Beziehung fehlen. Hast eine Idee, was das ist? Was war der Grund für die Trennung vom Ex?
    LG
    lilli