Regeln für Ex zurück..

Dieses Thema im Forum "Themen rund um die Liebe" wurde erstellt von slums, 25. März 2011.

  1. slums

    slums Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    habe das hier im Internet gefunden... was haltet ihr davon? bin schon auf eure Antworten gespannt. Lasst uns beginnen;)

    Es gibt ja nun einige Menschen die alles tun wollen um den Ex wieder zu bekommen, egal was es kostet, weniger ist aber oftmals mehr, und ich denke dass einige davon hier in diesem Forum vertreten sind....

    also:
    Regel No.1
    Völlig falsch ist es ihn jetzt mit SMS, Telefonaten, Liebesbriefen und unangekündigten Besuchen zu überfallen! Wer diese Regel bricht, erreicht nur dass er sich noch mehr zurückzieht. Egal welchen Vorwand Sie sich suchen um ihn zu kontaktieren: „Du hast noch einen Kugelschreiber bei mir vergessen.“ Oder „Meine Oma ist krank geworden und ich brauche jemanden zum Reden.“ Oder „Einer von uns muss sich um den Verkauf unserer Aktien kümmern, kannst du das in die Hand nehmen?“

    Banal oder Hochwichtig, jede Kontaktsuche von Ihrer Seite aus ist absolut Tabu! Halten Sie sich nicht daran, dann werden Sie schnell zu spüren bekommen warum dies das oberste Gebot ist. Bei Kontaktaufnahme Ihrerseits reagiert er barsch und abweisend. Er will seine Ruhe! Er ist kurz angebunden, vertröstet Sie oder reagiert nicht auf Ihre hinterlassenen Nachrichten, bzw. stellt sein Handy aus. Dadurch sind Sie noch verzweifelter und leiden doppeltschwer. Wenn Sie sich nicht bei ihm melden sind Sie zwar permanent in einer Erwartungshaltung, sparen sich aber eine zusätzliche Enttäuschung bei Nichtreagieren.

    Versetzen Sie sich in seine Lage, um sich an Regel No. 1 auch wirklich zu halten. Stellen Sie sich dabei eine Beziehung vor bei der Sie die Sache beendet haben. Sie beenden eine Partnerschaft, weil Sie den anderen Partner nicht mehr ertragen, er erdrückt Sie, ist eifersüchtig und oder geizig, eventuell auch noch ein Nörgelheini oder treibt sich ständig herum und hat nie Zeit für Sie, vielleicht aber auch nur weil Sie generell unsicher sind. Kurz, Sie sind erschöpft und genervt und brauchen eine Erholungsphase, Abstand. Ihr Verflossener will das aber nicht akzeptieren. Ständig ruft er an, weil er mit Ihnen reden will, da er die Sache eben nicht abgeschlossen hat und allein nicht verarbeiten kann. Ja, aber was geht Sie das an? Sie sind doch nicht sein Kindermädchen. Der soll Sie endlich in Ruhe lassen. Sie ertragen seine penetrante, aufdringliche Art nicht mehr und ewig dieses Gejammer, dass er Sie noch liebt, er Sie vermisst und Sehnsucht hat. Sie sollen sich bitte schön noch mal alles überlegen. Er behauptet zu wissen, dass Sie Ihn noch lieben und das Sie vorschnell gehandelt haben. Er will sich jetzt auch endlich ändern, wenn Sie nur zu ihm zurückkommen würden. Er wird ein Leben lang auf Sie warten und Sie immer und ewig lieben bla, bla...


    Soviel nerviges Gequatsche würde nicht mal mein Hund ertragen und der ist schon ein geduldiger Zuhörer. Ihr Ex, der bei dem Sie in Ihrem Rollenspiel jetzt Schluss gemacht haben, erniedrigt sich und Sie würden das in Ihrer jetzigen Situation auch tun. Denken Sie an Ihren Stolz und Würde!

    Sie würden sich bei so einer dauernden Belästigung automatisch mehr und mehr zurückziehen, ließen sich verleugnen, würden gemeinsame Stammkneipen meiden, stellten sich tot und zwar so lange bis Sie wüssten, dass er sich eine neue Freundin organisiert oder er sich beruhigt hat und wieder normal ist, seinen Liebeskummer überwunden hat.

    Zum besseren Verständnis: Sie sind in Ihrem jetzigen aktuellen Fall ein Kilogramm schweres Stück Blei und Ihr Freund ist ein Pfund Butter, wenn Sie als Bleistück Druck auf die Butter ausüben, dann weicht diese nach allen Seiten aus!

    Sie begreifen?

    Sie fragen sich jetzt, ob Ihr Ex Sie überhaupt richtig geliebt hat, wenn er Sie so eiskalt abserviert. Er ist Ihnen natürlich ein paar Schritte im voraus, er trägt sich mit Trennungsabsichten seit längerer Zeit und hat den Tropfen genutzt der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, um abzuhauen. Da hinken Sie natürlich zeitlich hinterher.

    Aber wenn ich mich nicht bei ihm melde, dann weiß er nicht, dass ich ihn noch liebe und mir wünsche, dass er wieder zurückkommt. Genau das soll er denken! Er soll denken, dass Sie ihn nicht mehr lieben und trotz der hysterischen Vorstellung die Sie ihm beim Abschiednehmen geliefert haben, schnell losgelassen haben! Und somit kommen wir zu...

    Regel No. 2:

    Wer sich zuerst bewegt verliert! Jetzt müssen Sie abwarten! Und wenn es noch so schwer fällt und in den Fingern kribbelt und Sie zum Telefonhörer greifen möchten. Rennen Sie lieber dreimal um den Block, dann sind Sie erschöpft und kommen auf andere Ideen. Wenn das nicht reicht, dann gleich noch drei Runden hinterher.

    Aus Selbstschutz sollten Sie Ihren Telefonanschluß für eine gewisse Zeit kündigen und Ihr Handy einer Freundin ohne weitere Begründung zur Aufbewahrung geben.

    Beispiel: Sie planen eine Diät, sind aber leider nicht diszipliniert genug, um erfolgreich zu sein. Immer wieder werden Sie schwach, weil Sie genau wissen, dass im Kühlschrank die leckersten Speisen stehen und können der Versuchung nicht widerstehen. Nur ein kleines Stückchen Käse, dann gebe ich Ruhe denken Sie und Ratz-Fatz ist der gesamte Käse aufgemuffelt. Sie haben ein schlechtes Gewissen und am morgen auf der Waage ein Kilo mehr auf der Anzeige. Das bedeutet einen eindeutigen Rückschritt in Ihren Diätaktivitäten und Sie ärgern sich über sich selbst.

    Wenn der Kühlschrank leer ist, dann können Sie nicht essen und damit dick werden. Ist der Kühlschrank jedoch gut gefüllt, dann werden Sie auch in Versuchung kommen diesen zu leeren und Ihren Magen zu füllen. Selbst wenn Sie die besten Vorsätze haben.

    Ist das Telefon „alle“, dann können Sie nicht in Versuchung kommen. So tricksen Sie sich selber aus.

    Dies sollte ein für Sie wertvoller Hinweis sein, mir ist allerdings auch bekannt, dass lediglich eine Dame von hundert diesen Ratschlag annimmt und umsetzt. Aus Angst etwas zu verpassen.

    Nun denken Sie, wenn Sie telefonisch nicht zu erreichen sind. Wie soll der Ex, dann wieder Kontakt aufnehmen können?

    Wenn er den Kontakt will, dann wird er ihn auch bekommen. Er könnte Ihnen schreiben, Sie bei der Arbeit abfangen oder an der Haustür klingeln. Wo ein Wille, da auch ein Weg.

    Also, Regel Nummer zwei: Abwarten! Komme was da wolle! Im schlimmsten Fall hören sie so eventuell zwei Monate lang nichts von ihm. In den meisten Fällen dauert es aber so ein bis zwei Wochen bis eine Nachricht kommt.

    Regel No. 3:

    Nicht auf die Testphase hereinfallen!!! Wenn Sie Ihr Handy noch bei sich haben, dann kommt irgendeine unverbindliche SMS. Eine Message ohne besonderen Inhalt. Das ist ein Test!!! Auf keinen Fall auf so eine Nachricht antworten!!! Ihr Ex will nur wissen, ob Sie so sehr leiden, dass Sie gleich auf jeden Scheiß antworten. Er schickt Ihnen die Nachricht nicht weil er sich langsam wieder nähern will. Er braucht Informationen über Ihren Gemütszustand. Nichts anderes. Hat er diese Information, dann ist wieder Funkstille. Eine Antwort auf diese SMS wird Ihnen also nicht weiterhelfen.

    Wenn Sie nicht antworten, dann kommt er ins Nachdenken. Was ist da bei Ihnen los? Haben Sie losgelassen? Was er sich nicht vorstellen kann, da Sie ihm so eine dramatische Abschiedsszene geliefert haben. Naja, oder war alles gespielt? Waren Sie gefühlsmäßig doch schon weiter als irrtümlich angenommen? Haben Sie gar einen neuen Lover?

    Sie müssen sich vorstellen, dass obwohl er Schluss gemacht hat, die Trennung noch lange nicht verarbeitet hat und sich vielleicht Eifersucht bei ihm breit macht. Dann könnte wieder eine SMS nach einer gewissen Zeit auf Ihrem Display erscheinen und er wünscht Ihnen viel Glück mit Ihrem neuen Freund. Jetzt bloß keine Panik bekommen! Der ist nicht so cool wie es den Anschein hat. Er hofft, dass Sie ihm auf diese SMS antworten, dass Sie noch nicht in der Lage sind einen neuen Mann an sich heranzulassen, weil Sie Ihren Ex noch lieben. Sie müssen nicht glauben, dass Sie ihn beruhigen müssen und noch voller Hoffnung sind. Er will nur Informationen, damit er schalten und walten kann wie er will und wenn dann seine Aktivitäten – möglicherweise mit anderen Frauen – gescheitert sind, dann wieder zu Ihnen zurück kann, weil sie problemlos zur Verfügung stehen.

    Irgendwann, wenn er merkt, dass Sie auf nichts reagieren, ändert er seine Taktik und wird mit Ihnen flirten und sagen dass er Sie vermisst und Sehnsucht hat. Vorsicht Falle! Nicht antworten! Antworten Sie, dann schneit er vielleicht bei Ihnen vorbei, sie haben Sex miteinander, da er sowieso gerade Notstand hat und dann wird er sagen, dass er noch Zeit braucht, weil er gefühlsmäßig noch durcheinander ist. Das übliche Gequatsche halt. Er macht ihnen falsche Hoffnung. Hält Sie mit sexuellen Kontakt bei Laune, aber eine Partnerschaft haben Sie mit ihm dann noch lange nicht und wird dadurch aussichtsloser. Für ihn eine perfekte Situation. Sich nach anderen Weibern umschauen, mit Ihnen Sex haben und wenn dann eine bessere Dame kommt, wird er Ihnen mitteilen, dass er im Moment verwirrt ist, sich selber gar nicht so kennt und nicht mehr mit Ihnen zusammensein kann usw. er hat billigen Sex und Sie gar nichts. Sie entfernen sich dadurch nur mehr von ihm, da Sie keine Herausforderung, sondern leichte Beute sind. Leichte Beute ist langweilig. Sie werden keinen Löwen erleben der sich an ein halbtotes Zebra ranmacht. Das Zebra muss laufen! Ihr Loch wird dadurch immer tiefer. Sie haben also nichts gewonnen. Deshalb: Nicht antworten, egal wie raffiniert die Nachrichten oder halbherzigen Bemühungen sind!!!


    Versetzen Sie ihn und sagen Verabredungen ab. Tun Sie desinteressiert!

    Irgendwann sind Sie natürlich fällig und treffen eine Verabredung mit ihm. Wählen Sie neutralen Boden, damit gar nicht erst Gefahr besteht mit ihm in der Kiste zu landen. Schlägt er einen Termin vor, dann machen Sie ihm klar, dass genau dieser Termin nicht zu Ihrem Terminkalender passt und schlagen einen anderen Zeitpunkt vor. Der Hintergrund ist der, dass er merken soll, dass Sie nicht bereit sind jeden Termin nur wegen ihm platzen zu lassen. Er muss sich fügen und fühlt sich dadurch nicht mehr als Nummer eins. Er fängt nun an zu kämpfen. Verlustängste kommen in ihm hoch!!! Vielleicht hat er doch vorschnell gehandelt?

    Bei der nächsten Verabredung versetzen Sie ihn ohne Vorankündigung und begründen Ihr Nichterscheinen damit, dass sie das Treffen vergessen haben.

    Sie haben ihn vergessen!? Also denkt er, dass er nicht mehr wichtig ist und das ist gut so. Sie müssen ihn am langen Arm verrecken lassen. Sie dürfen ihm bei gelegentlichen Treffs nichts von Ihrer persönlichen oder emotionalen Situation erzählen. Da wartet er nur drauf. Reden Sie mit ihm über sein tolles Auto, über Ihre Arbeit oder das Wetter, aber nie über Ihre Gefühle und Bedürfnisse und was Sie so in der Freizeit treiben. Seien Sie geheimnisvoll!

    Aber wann ist denn endlich der Punkt erreicht, wo ich wieder ich sein darf, ihm meine Liebe gestehen darf?

    Den Moment werden Sie nicht verpassen! Er wird sich etwas Besonderes ausdenken. Er erinnert sich sicherlich noch daran dass Sie gerne einmal die Pyramiden in Gizeh sehen wollten und überrascht Sie mit einer Reise oder fährt mit zwei Lastwagen voller Rosen vor Ihre Haustür und bittet um Ihre Hand an oder, oder, oder. Dem wird schon was einfallen! Selbstgeschriebene Liebesbriefchen und einen Tagestrip ins Freizeit- und Vergnügungscenter reichen da nicht aus. Entweder greift er tief in die Geldbörse oder ist kreativ, bietet Ihnen etwas Außergewöhnliches. Etwas wo er sich schwer Gedanken gemacht hat, um Sie zu begeistern und zu überzeugen!

    Auch in der Öffentlichkeit, bei Verwandten, Eltern, Freunden etc. wird er gerne und mit breiter Schulter zu Ihnen stehen. Sie werden spüren wenn er es endlich wieder ernst mit Ihnen meint. Es dürfen in diesem Moment von Ihrer Seite keine Zweifel sein.

    Lösung: Warum geht die Rechnung nach dieser Methode auf?

    Wir befinden uns in einer Leistungsgesellschaft und da kommt nur der Stärkste an und durch. Die Damen drehen durch, wenn sie sich einen Mann mit Doktor-Titel angeln, da wird die Glatze und der Bauch zur Nebensache und Herren flippen aus, wenn sie ein scharfes Gestell an ihrer Seite haben. Die Dame will ein fettes Portemonnaie, die existentielle Absicherung, der Mann den sexuellen Reiz, ein erotisches Luder.

    Die andere Sorte Mann, die ohne Doktor-Titel o. ä. gesellschaftlichem Stellenwert, beweist Macht und Stärke indem diese Gattung zu den Frauen gemein und abweisend ist und die Dame zappeln lässt. Je rücksichtsloser und schweinischer sich der Mann gegenüber einer Frau benimmt, desto reizvoller ist dieser Mann für die Werbende, da er durch seine Abweisung Stärke vermittelt.

    Der nette, freundliche und zugängliche Kerl von nebenan symbolisiert den Schwächling und Versager, dabei sind es genau die Männer die es wert sind eine Partnerschaft einzugehen. Denn genau dieser Typus hat weniger Minderwertigkeitskomplexe und braucht nur eine Frau mit der er glücklich werden kann. Er hat nur eine Frau, weil er froh sein kann überhaupt eine ergattert zu haben.

    Also, wenn Sie eklig und abweisend sind, dann signalisieren Sie Stärke und wird gleichgesetzt mit Macht und Macht macht sexy und wirkt anziehend. Deshalb werden Sie Ihren Ex wiederbekommen, weil Sie ihn mies behandeln und da steht er drauf. Genial, nicht?

    Deshalb dürfen Sie sich auch nicht erniedrigen indem Sie ihm hinterherlaufen. Das bedeutet Schwäche und wirft Sie vorzeitig aus dem Rennen. Stellen Sie eine Herausforderung dar, dann werden Sie auch siegen.

    Achten Sie trotzdem einmal auf Ihren unscheinbaren Kollegen, Nachbarn oder Bekannten mit dem braucht es keine Spielchen.

    Und einen habe ich noch... Wenn Sie einen tollen Posten haben, Ärztin, Schauspielern und so weiter, dann kann es auch sein, dass Ihr Partner auf Grund dessen auf Sie angesprungen ist. Er hat Sie angehimmelt und auf Händen getragen und bringt Sie trotzdem in eine Konkurrenzsituation, weil er Ihnen damit klar machen will, dass Sie eigentlich doch nur ein Wurm sind. Tja, und wenn Sie sich dann wie ein Würmchen verhalten, dann wird er auch platt gemacht, weil die vermeintlich schlechtere Position des Partners ihm tatsächlich Komplexe und Mindertwertigkeitskomplese bereitet. Und bei Abfertigung und Entledigung der Partnerin, stellt er sich auf einen Sockel. Da liegt der Hase im Pfeffer!

    Also, wer Schwäche zeigt - verliert!

    Nun was sagt ihr dazu??
     
  2. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    42.478
    Hallo slums!

    Danke für den interessanten Beitrag. Ich werde das Topic aber verschieben. Es ist im Forum "Themen rund um die Liebe" besser aufgehoben, weil es ein theoretisches Thema behandelt.

    LG
    Wolfgang
     
  3. pinky_dupl_name_0

    pinky_dupl_name_0 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    314
    hi slums, ist nen interssanter Beitrag. An sich scheint er auch recht logisch, mit dem Jagen etc. Nur was ich mich grad frage, gibt es da auch ne Anleitung zum Verhalten bei Fernbeziehungen? Ich meine bei einem Treffen mal eben nicht zu erscheinen find ich halt grob unhöflich. Egal bei wem. Aber es heißt ja auch Frechheit siegt. Also ausprobieren kann ja nicht schaden :smile: Also auf in die Schlacht :ritter:
    lg pinky
     
  4. schlaflos37

    schlaflos37 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    2.497
    ...he hallo

    ...klingt einleuchtend und auch logisch, aber kann das echt funktionieren?

    wie ist das bei 'ner ex- fernbeziehung?

    oder bei gleichgeschlechtlichen beziehungen?

    oder wenn schon monate vergangen sind und die verlassende sich nicht gemeldet hat und es auch in zukunft nicht danach aussieht?

    naja, wie sagt man immer so schön, die hoffnung stirbt zuletzt...

    lg schlaflos
     
  5. slums

    slums Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    hi Leute!

    ja, da hab ich mir auch Gedanken gemacht, wenn man einfach nicht erscheint bei einem Treffen usw. - ist einerseits zwar unhöflich, aber andererseits ist es doch tatsächlich so, dass man dann glaubt, dass man den anderen verloren hat. Es könnte also etwas bewirken. Also jedenfalls wird das einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

    Ich weiß auch nicht, wie das bei Fernbeziehungen ist. Ich denke, dass man nicht sofort antworten sollte - jedenfalls niemals am selben Tag. Also ich bin mittlerweile da angelangt, wenn man ständig hinterhergerannt kam - gibt es sozusagen keine KS. Egal ob diese nun 5, 7 Wochen oder vielleicht 2 -3 Monate sind, man erweckt meines Erachtens immer den Anschein, dass man nicht abgeschlossen hat und doch wieder daher gekrochen kommt. Ich finde, in solchen Fällen - so ist es auch bei mir - da gibts keine KS, sondern striktes Nichtmelden! Alles andere ist ein Verlust der eigenen Würde und man steht wieder in 2. Spur. Denke, kommt drauf an, wie oft man schon "angekrochen" kam. Ich drücke es jetzt mal krass aus. Hier macht es meines Erachtens dann überhaupt keinen Unterschied ob Fernbeziehung oder nicht.

    Ich bin mittlerweile so weit, dass ich mir denke, ja natürlich würde ich mich freuen, wenn der andere sich meldet - keine Frage. Aber andererseits: Er oder sie ist gegangen, weil sie uns nicht mehr wollten - das muss man sich mal genau überlegen "Sie wollen uns nicht mehr, sie haben weniger Gefühle wie wir". Nun ich für meinen Teil kann nicht mehr dahergekrochen kommen, wenn ich das weiß. Der andere ist am Zug.... Bei den oben genannten Regeln steht auch kein Wort davon, dass man sich selbst melden soll. Aber jeder muss das für sich selbst entscheiden. Ich werds nicht tun - nein. Entweder er meldet sich - und ich bin mitttlerweile bei Woche 7 angelangt - oder eben nicht mehr. Der Schmerz wird irgendwann dann vorbei gehen, wenn er sich nicht meldet. Aber wenigstens bin ich dann in "Würde gescheitert" und muss mir nicht noch zusätzlich eine neuerliche Abfuhr holen.. Wenn er was will, wird er kommen. Ich bin da auch irgendwie dieser Meinung...

    lg
    slums
     
  6. schlaflos37

    schlaflos37 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    2.497
    guten morgen slums:)

    ...teile deine einstellung zum verhalten nachdem man verlassen wurde auch wenn es mehr, als schwer fällt zu begreifen, das die ex-partnerin sich nicht mehr meldet...
    wir sind jetzt seit 19.november getrennt und bis auf einmal sehen, als ich meine klamotten von ihr geholt hab am 11.dezember und geburtstagswünschen für die kleine maus( tochter) am 26.januar gab es keinen kontakt zwischen uns...bis auf einen misteriösen anruf am 12.januar von ihr, wo sie dran war und nichts gesagt hat oder sagen konnte oder oder...
    ich habe ihre entscheidung akzeptiert und die dadurch entstandene distanz respektiert...
    natürlich in erster linie um selbst wieder auf die beine zu kommen, hätten wir weiterhin kontakt gehabt, wäre dieser schmerz nie weniger geworden, im gegenteil wahrscheinlich hätte es alles noch verschlimmert, heute kann ich an sie denken ohne dabei innerlich zu sterben und das ist gut so, was natürlich nicht heisst, das ich die beiden nicht vermisse...
    man stellt sich immer wieder die fragen, die du hier schon erwähnt hast, warum, weshalb, wieso kommt nichts mehr von der anderen seite, ist man dem verlasser so egal, obwohl man mal das leben miteinander teilen wollte?...
    ich selbst hab 2mal erlebt, das die ex nach ner gewissen zeit wieder zurück wollte, aber dann wollte ich das nicht mehr, stecke wohl auch irgendwie dadurch in einer gewissen erwartungshaltung, das das wieder passieren könnte, weil diesmal ich diejenige bin, die es begrüssen würde, nochmal einen neuanfang nach einer gewissen zeit zu wagen...
    sich allerdings von mir aus zu melden, kommt bei mir, genau, wie bei dir überhaupt nicht in frage, schon deswegen nicht, um sich nicht noch nen nachschlag an ablehnung zu holen, obwohl die ungewissheit über die eigentliche reaktion der ex einen schon beschäftigt...
    wir müssen wohl damit leben, das viele fragen unbeantwortet bleiben...
    und müssen auch zu 100% damit rechenen niiiiiiiie wieder etwas vom anderen zu hören, auch wenn sich das schwer vorstellen lässt, weil einen doch mal soviel verbunden hat...
    ich wünsche dir die kraft und das durchhaltevermögen alles was noch passiert bei dir zu deinen gunsten beeinflussen zu können...
    wünsche einen schönen sonntag ...:)
     
  7. Desideria

    Desideria Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.077
    Netter Beitrag slums.

    Jetzt würde mich aber auch mal Wolfgangs Meinung interessieren... aber ich weiß ja auffordern ist nicht so gern gesehen... ;)

    In dem Artikel wird ja tatsächlich von striktem Ignorieren gesprochen... ich erinnere mich gut, das ich die "belanglose SMS" von meinem Ex ignoriert habe, Wolfgang deutete das als schlimmen Fehler, außer man hat abgeschlossen...

    ich glaube es ist vielleicht eine frage der Zeit... also vielleicht sollte man ihn eher stark zappeln lassen wenn er angebissen hat und nicht unbedingt wenn er anfangs Kontakt sucht, weil das sehr unhöflich sein könnte? aber gut er hätte es ja verdient... vielleicht ist es auch besser immer zu ignorieren. :lach:

    ich weiß es nicht....
    wünsche aber dennoch einen schönen Abend! :smile:
     
  8. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    42.478
    @ Desi

    Ja, striktes Ignorieren kann schon auch funktionieren. Ich halte es aber lieber mit einem raffinierten Reagieren...:lach:

    Desilein, ich hab noch keine Zeit gehabt den Text zu lesen, geschweige denn mir Gedanken über den Inhalt zu machen. Sicher wird da Brauchbares drin stehen.
    Ihr wisst doch inzwischen wie ich denke...:PP; da wisst ihr doch sicher auch, wie ich den Text bewerten würde. Schreibt da halt mal was drüber.

    LG
    Wolfgang


    Zuletzt modifiziert von Admin Wolfgang am 28.03.2011 - 22:29:06
     
  9. Gruselgreta

    Gruselgreta Aktives Mitglied

    Beiträge:
    3.180
    Huhu slums,

    Deine lange Regel-Liste war sehr leicht verständlich und amüsant zu lesen (aufgemuffelter Käse) :rofl:
    Sie machen mir Mut, dass alles wieder gut wird.

    Es läuft schon seit einem halben Jahr ziemlich schräg bei mir. Plötzlich wollte er nicht mehr reden, hatte keine Zeit f. Treffen. Nun sagte er mir im Februar, dass er vorerst nach Hause zurück zieht (seiner 19-jährigen Tochter zuliebe) :shakehead:
    Am 10. März stellte er mich vor vollendete Tatsachen: er hat seine Whg. gekündigt und zieht komplett nach Hause. Seitdem hat er sich nicht mehr hören lassen.

    Ich warte und schiele aufs Handy und komme mir ziemlich blöd dabei vor. Aber es fällt mir schwer, mich abzulenken. Bin total verbrettert.:::
     
  10. slums

    slums Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    hi Gruselgreta!

    "REDEN" - genau das ist es, was den anderen verschreckt.
    Wenn ich das heute lese, weiß ich, was das für ein Fehler war "Reden", alles "Zerreden" zu wollen. Laaaaange Zeit habe ich das praktiziert, aber zu einem Gespräch ist es niemals gekommen :PP Letztlich worüber soll der andere reden, wenn er sich über seine Gefühle nicht mehr im Klaren ist?

    Ich habe den Beitrag von Wolfgang gelesen "Trennung" und genau dort stehts auch gut beschrieben. Unehrlich will der andere vielleicht nicht sein, lügen und etwas vormachen will er aber auch nicht - also nix reden, "flüchten" und sich aus der Affaire ziehen..

    Das mit dem Nichtmelden, ich denke auch, dass man irgendwie eine raffinierte, kurze Antwort geben sollte, aber seeeehr zeitverzögert..

    Das mit dem Versetzen, nun ja.. könnte als "Racheakt" verstanden werden, weiß nicht, ob das nicht kontraproduktiv ist.. Wenn dann vielleicht, auch hier warten lassen und zeitverzögert auftauchen mit: "Du, ich habe auf dem Weg hierher jemanden getroffen, habe mich dann so gut unterhalten, dass ich fast die Zeit und unser Treffen vergessen hätte.Sorry!" Das schon eher, könnte den Eindruck erwecken, dass man das Treffen nicht so wichtig nimmt :smile: Generell denke ich, würde ich sowieso nicht mehr überpünktlich kommen, obwohl ich eine Pünktlichkeitsfanatikerin war.
    Ach.. was würde ich dafür geben, wenn ich noch ein einziges mal die Chance hätte, das neu gewonnene Wissen auszutesten.. ;)


    Zuletzt modifiziert von slums am 29.03.2011 - 17:29:10
     
  11. Gruselgreta

    Gruselgreta Aktives Mitglied

    Beiträge:
    3.180
    Ach.. was würde ich dafür geben, wenn ich noch ein einziges mal die Chance hätte, das neu gewonnene Wissen auszutesten.. ;)


    Jepp slums,

    Das neu gewonnene Wissen austesten...DAS wäre es :clap:

    Aber leider kommt gar nichts von ihm, auf das ich eine zeitverzögerte Antwort geben könnte.
    Leider wohnen wir zu weit auseinander (120 km), als dass ich ihm betont die kalte Schulter zeigen, mich schick machen und einen auf gleichgültig machen könnte. :coolwink:
     
  12. slums

    slums Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Abwarten und Tee trinken ;)

    Bei einer Fern"Beziehung" - oder so ähnlich lief es bei mir ab, will das hier nicht nochmal breittreten - ist sowieso eine Antwort am selben Tag nicht drin, wenn nicht sogar ein paar Tage später. Also zumindest würde ich es so handhaben.. aber da stehst du ja auch noch nicht..
     
  13. hannajoha

    hannajoha Mitglied

    Beiträge:
    5
    Mhm sehr interessanter Beitrag aber meiner Meinung nach, gibt es keine Regeln, um seinen Expartner zurückzubekommen. Wenn es vorbei ist, ist es vorbei. Und dann ist es wichtig, sein eigenes Leben auf die Reihe zu bekommen. Soll es sein und ist es wirklich Liebe, dann kommt wieder eine Chance für beide... aber bis diese auftaucht, ist es wichtig, stark zu bleiben und stärker zu werden. Immerhin ist man sich selbst am Nächsten und nach einer Trennung geht vor allem das eigene Wohl und Wohlbefinden vor! :)
     
  14. kassandra

    kassandra Aktives Mitglied

    Beiträge:
    221
    wo finde ich diesen beitrag?

    lg kassandra
     
  15. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    42.478
    Kassandra, das ist der Beitrag auf meiner Website!
     
  16. kassandra

    kassandra Aktives Mitglied

    Beiträge:
    221
    ich habe mir eben diesen beitrag nochmal durchgelesen.

    ich verstehe nun nicht, ob man nun jetzt ignorieren soll (wenn sms belanglos sind oder..nachts kommen...) !?!

    bei welchen sms kann man reagieren? bin irgendwie nun durcheinander, weil wenn ich wolfgangs post verstanden habe, sagt er ja nicht ignorieren...

    steht dazu was in dem ratgeber? und kann jemand dazu etwas sagen?
    ich finde das ist ein wichtiger aspekt für alle die in der warteposition sind.

    lg kassandra
     
  17. manu0017

    manu0017 Neues Mitglied

    Beiträge:
    1
    Die Methode hört sich gut an ,aber mein ex ist sowieso zurzeit in Stuttgart wegen der Arbeit und ich komme aus Dortmund er hat am 2ten Dezember Geburtstag sollte ich ihn da gratulieren ?besser nicht oder ?
     
  18. Cepstrum

    Cepstrum Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zu Regel Nr 1 Habe ich getan, zumindest in der Art was meine Lage eher verschlimmert als verbessert hat und das gleich 2 mal.

    Regel Nr 2 Siehe Regel Nr 1

    Regel Nr 3 - Testphase Meine Frage: Wie erkenne ich eine solche Testphase?

    Regel Nr 3 - Verabredung abgesagt und auch desintersiert geatn und jetzt schaltet sie den Anwalt ein. Soviel zum Thema Macht macht sexy.

    Was mache ich jetzt? Die Zeit rennt mir immer mehr davon.

    Wolfi