Schon am Ende des Weges? Freundschaft plus...wird mehr und mehr minus

Dieses Thema im Forum "Affärenbeziehung" wurde erstellt von May, 26. April 2019.

  1. May

    May Aktives Mitglied

    Beiträge:
    690
    Liebes Forum, seit einem Jahr befinde ich mich in einer Freundschaft plus. Und im Grunde hab ich mich damit arangiert, weil ich zwei Kinder habe und einfach keine Zeit für eine klassische Beziehung. Nach der Trennung von meinem Mann, möchte ich auch keine.

    Also ist es nicht der Rahmen der mich stört, sondern das nachlassende Intresse des, nennen wir ihn mal Mr. Big.

    Kurz zu den Fakten: er lebt mit seiner Ex (wenn es überhaupt seine Ex ist!) und Kind zusammen. Wir haben uns vor genau einem Jahr kennengelernt und Dank der Strategie konnte ich ihn, bis jetzt halten. Das ganze Jahr mit dem Auf und Ab zu erzählen, würde jetzt den Rahmen sprengen....aber die Kurzfassung:

    Anfangs war es schwierig, da Mr. Big in der Swinger Szene gerne unterwegs ist und auch sonst mir von Anfang an sagte, er könne sich mit mir nichts ersthaftes vorstellen, weil ihm ein gewisses Gefühl fehlen würde. Er wollte nichts verbindliches, aber stellenweise war er sehr verbindlich und ich war sicher die einzige sexualpartnerin für ihn.

    In letzer zeit jedoch lassen seine Bemühungen nach. Er ist höchstens scharf drauf an den See gefahren zu werden, statt intime Zeit mit mir zu verbringen.
    Sicher liegt es auch daran, dass ich immer wieder an den Punkt kam, wo ich mir mehr Emotionen gewünscht hätte und dies auch äußerte. Ich weiß, ganz doof....er reagierte wie aus Wolfgangs Lehrbuch drauf....er entfernte sich immer mehr.

    Nun hab ich nicht das Problem, dass er sich nicht meldet, er meldet sich sogar regelmäßig jeden Tag. Sondern eher, das Problem, das er mich gemütlich auf die Platte setzt, falls er mich doch mal brauchen sollte für nette Aktivitäten.

    Ich muss Mr. Big entweder loswerden oder ihn von seinem Thron weg strategieren___nur wie stelle ich das an....?
    Die nächste Whatsapp kommt garantiert....
     
  2. Mod Gloria

    Mod Gloria Moderator

    Beiträge:
    3.390
    Hallo May,

    diesen Begrüßungstext schreiben wir allen neuen Mitgliedern.

    Herzlich willkommen im Beziehungskummer-Forum und speziell im Affärenforum!

    Aufgrund von wiederkehrenden Missverständnissen und Spannungszuständen, welche das Affärenforum betreffen, bitten wir Dich darum, dir die folgenden Links durchzulesen und zu beachten, so dass ein konstruktives und möglichst reibungsloses Miteinander möglich ist:

    Besonders wichtig sind uns die Regeln und Hinweise für das Affärenforum: (klick)

    Ein bisschen Forumsphilosophie von Wolfgang, dem Gründer des Forums: (klick)

    Thema Eingangspost: (klick)

    Starthilfe für neue Mitglieder: Hier bekommst Du als erste Sofortmaßnahme, Informationen, was Du zum Start im Forum wissen solltest, was Dich erwartet und wie Dir geholfen werden kann. Somit kannst Du die Zeit, bis Du die ersten Antworten in Deiner Geschichte bekommst, sinnvoll nutzen und Du wirst viel Wissen finden, das Dir helfen wird (klick).

    Hilfreich ist es auch, wenn Du Dir den Text zur Kristallisation (klick) sowie Wolfgangs Texte auf der Hauptseite (besonders zum Mann-Frau-Konflikt, klick) durchliest.

    Dieses Forum ist kein Selbstbedienungsladen, sondern eine Selbsthilfegruppe. Wenn Du ausreichend Feedback von den anderen willst, musst Du Dich auch in anderen Strängen an der Diskussion beteiligen. Beteilige Dich an anderen Geschichten, auch wenn Du KEIN Experte bist – Trost und Verständnis helfen den meisten Usern. Und wenn Du das tust, wird Dir auch eher geholfen und Du bekommst schneller Antworten in Deiner Geschichte. Ebenso hilft es, allein durch das Lesen, Ratschläge und wertvolle Tipps zu erhalten. Du wirst viele Parallelen zu Deiner Geschichte finden.

    Kommunikation zwischen dir und dem AM oder OdB (= Objekt der Begierde) stelle bitte in Fettschrift ein; deine Berater können sich so schneller orientieren und somit effektiver bei einem Antworttext helfen. Bitte achte darauf, dass du die Kommunikation deines AM's stehen lässt und nicht sofort editierst - denn dann hätte keiner was davon: weder deine Berater im Strang können sich schnell orientieren, noch haben Mitleser die Gelegenheit, etwas zu lernen.

    Und noch was: Bitte lege Dir bei Gelegenheit einen Avatar zu! Hier (klick) wirst Du sicher fündig.

    Viele Grüße

    Gloria aus dem Team
     
  3. Mod Gloria

    Mod Gloria Moderator

    Beiträge:
    3.390
    Liebe May,

    es tut mir leid, dass bis jetzt niemand geantwortet hat. Nun möchte ich dir gerne kurz schreiben.

    Dein AM hat ja alles, was er braucht - ein gemütliches Zuhause mit der Ex (wenn es denn die Ex ist, wie du schon sagst) und dich als Zweitbeziehung. Zudem hat er ja Erfahrungen und sicher auch Kontakte aus der Swingerszene und kann bei Bedarf darauf zurückgreifen.

    Nun distanziert er sich aber nicht, wie es der klassische Fall wäre, sondern meldet sich regelmäßig... ist das eher auf freundschaftlicher Basis? Möglicherweise bist du von der Affäre in die Kumpelschiene gerutscht, aber das ist Spekulation meinerseits, da wir zuwenig Infos haben.

    Sein Oberwasser können wir ihm abgraben :smile:

    Was ich nicht verstehe: Du schreibst, du konntest ihn mithilfe der Strategie halten - dann müsstest du eigentlich wissen, wie du jetzt vorgehen solltest. Da ist für mich ein Widerspruch. Es sieht für mich aus, als wäre es vordringlicher, dass du dir darüber klar werden müsstest, ob du das überhaupt weiterführen möchtest.
    Vielleicht magst du noch ein bisschen dazu schreiben.

    Viele Grüße
    Gloria
     
  4. Galathee

    Galathee Aktives Mitglied

    Beiträge:
    463
    Liebe May,

    vielen Dank, dass du deine Geschichte mit uns teilst. Willkommen auch von mir, auch wenn ich mittlerweile nicht mehr viel schreibe, aber täglich mitlese :smile:. Ich lege gleich mal los, okay?

    Damit hast du dir selbst quasi schon erklärt, was los ist. Mit deinem Geständnis, dass du dir mehr wünschst, hast du ihn unter Druck gesetzt und Emotionen, Gefühl will er wohl nicht wirklich.

    Wie Gloria schon schrieb, hast du ihm damit ziemlich Oberwasser gegeben, was er jetzt weidlich ausnutzen scheint. Das können wir ihm in der Tat abnehmen, indem du eben nicht mehr so zur Verfügung stehst und - wenn du die Strategie verinnerlichst - locker abgraben kannst.

    Frage dich zunächst aber erst einmal WAS du wirklich von ihm willst und erreichen möchtest. Erst mit deinem Ziel kann man sich überlegen, wie man weiter vorgeht :smile:
     
  5. May

    May Aktives Mitglied

    Beiträge:
    690
    Liebe Mod Gloria,
    Liebe Galathee,
    ERST EINMAL VIELEN LIEBEN DANK FÜR EUE ANTWORTEN.
    Es waren schon einige hilfreiche Sachen dabei über die ich nachdenken musste.
    Danke!

    Hab mich auch gefragt, was ich denn eigentlich will. Denn für eine Affäre unternehmen wir zuviel zusammen und sind seit einem Jahr täglich im Kontakt. Also für eine Freundschaft plus...läuft es gut.

    Bis auf den Umstand, dass ich langsam merke dass mir die Luft ausgeht. Und ich mich nicht geliebt, sondern benutzt fühle. Und ich möchte geliebt werden.
    Wenn wir draussen sind, nimmt er nicht meine Hand, in der öffentlichkeit knutschen ist nicht. Er sagt er findet mich gut-sexy-lecker, aber eben nicht als seine Freundin.

    Er hatte mich anfangs sogar wegen seiner Ex, sofern sie seine Ex ist, belogen. Es stellte sich dann raus, dass er mit ihr wohnt - und nicht in der Nähe :(.
    Bis jetzt war ich noch nie bei ihm zu Hause und er verhält sich auf der einen Seite sehr verbindlich auf der anderen sehr distanziert.

    Ich glaube er führt mit der Mutter seines Kindes sehr wohl eine Beziehung. Und ich bin die zweite. Er mag mich ...aber super romantische Gefühle hegt er sicher nicht für mich, obwohl wir auch sehr innige, intime und leidenschaftlische Zeiten hatten.

    Ich kenne die Strategie und er reagiert total drauf. Ich bin nett aber distanziert, antworte natürlich schon aber er merkt in jeder einzelnen Handlung das ich ihm entgleite ich ihm absage oder vielleicht gar nicht reagiere ....ich muss es nicht mal spielen ....um so mehr Nachrichten und Bilder kommen von ihm. Er kann es nicht greifen, sagte mir heute nur, ich wäre so „strange“drauf und was los wäre...er provozierte heute ohne Ende nur um zu hören was los ist...das hat er nicht bekommen.....!!?:PP:coolwink:

    Ich frage mich halt nur, sind da Gefühle die verstärkt werden können?
    Wenn Liebe bzw verliebtheit ein Spontan Phänomen ist, ist es überhaupt sinnvoll nach einem Jahr es zu versuchen?
     
  6. May

    May Aktives Mitglied

    Beiträge:
    690
    Hallo, gestern und heute hat AF Mr. Big mich sehr oft per Whatsapp kontaktiert.
    Bilder geschickt, mich gefragt was ich so mache, überhaupt sehr viel gefragt.

    Ich behandle ihn wie einen Bekannten, und scherze auch und ziehe mich schnell wieder zurück. Stelle ihm kaum Fragen. schicke ihm keine Pics.....das alles kennt er nicht.
    Ich melde mich stundenlang nicht und lasse oft seine Sätze stehen.

    Es wäre albern nach 365 Tagen täglichen Kontaktes gar nicht zu reagieren. Ich lasse es quasi ausbluten.

    Heute Nachmittag dann folgendes:
    AF: „was treibst du denn gerade?
    Redest weniger mit mir, sogar weniger als auf deiner Arbeit!
    Hast eindeutig keine Lust, ich merk schon...“

    Ich habe es gelesen und stehen lassen....denn ich hatte echt keine Lust!

    Dann eine Stunde später....rief er plötzlich an!
    Er ruft NIE an bzw. Sehr sehr sehr sehr selten.

    Er fragte wo ich bin, und ich reagierte freundlich und sagte ihm es sei gerade schlecht zu sprechen weil ich gerade mit einer Freundin beim Shoppen sei. Hatte das Gefühl, er wollte reden. Und sagte ihm fröhlich muss aufhören und wünschte ihm einen schönen Abend.

    Ich bin kurz davor ihm zu sagen, dass ich seine Lieblosigkeit satt habe.
    Aber mal ehrlich, was würde es bewirken? Im Grunde wäre es ein Appell „liebe mich doch endlich!“
    Und da bin ich mir in der Strategie sehr unsicher....das wäre doch der Supergau oder?
     
  7. Julika

    Julika Mitglied

    Beiträge:
    27
    Hallo May,
    Ich bin relativ neu hier und kann Dir strategisch nicht viel raten, aber ich finde, dass Dein letzter Post schon ziemlich gut klingt.
    Dein AM merkt, dass Du ihm entgleitest und kann es gar nicht zuordnen. Das ist gut.
    Ich würde an Deiner Stelle genau so weiter machen.:coolwink:

    Das hingegen würde ich lassen. Wenn Du ihm sagst, dass dein zurück gezogenes Verhalten an seiner Lieblosigkeit liegt, zeigst Du Dich bedürftig und begibst Dich wieder in ein unterlegene Position... dabei bist Du jetzt auf einem guten weg da raus.
    Bleib lieber cool, geheimnissvoll und zeig Dich bisschen gelangweilt von seinen Bemühungen Kontakt zu Dir aufzunehmen. Ab und an kannst Du ja auch lieb sein. Gar nicht reagieren wirkt nämlich auch nicht souverän. Deshalb kann schon was als Antwort von Dir kommen.
    Wenn er wirklich will, dann wird er sich auch wieder mehr bemühen :)

    Einen schönen Abend Dir!
    Julika
     
  8. May

    May Aktives Mitglied

    Beiträge:
    690
    Liebe Julika, vielen Dank für deine Antwort! Ich habe mich noch nicht in deinen Strang eingelesen ..ich hole das nach.

    Und auch für deinen Tipp. .Danke

    Ich denke es hat keinen Sinn es anzusprechen, denn das hab ich schon und leider nicht einmal.

    Er wusste von Anfang an, dass ich ihn mehr als mochte. Er war immer sehr dominat was ich zum Teil auch sogar als Frau schätze.

    Aber es wird wohl so sein, dass seine Gefühle nicht hoch kamen weil ich ja schon Gefühle für zwei hatte. Er sagte mal natürlich würde ich ihm was bedeuten, sonst würde er wohl kaum soviel zeit mit mir verbringen.
    Er ist äußerst attraktiv also qm Frauen mangelt es ihm sicher nicht wenn er wollte.

    Ich frage mich ja immer ob es überhaupt eine Chance gibt. Denn da isr sein zu hause mit ex und Kind (16 jahre) und er meinte mal er würde ihr nichts von mir erzählen weil es sie sonst verletzen würde. Denn angeblich sind sie ja nicht zusammen, aber sie hätte eben keine Beziehung und das willegal er ihr nicht antun.

    Also selbst wenn er Gefühle für mich hat - denn die hat er sicher - würde er sich jemals zu mir bekennen? Ist sein Argument das es nicht "Boom" bei ihm gemacht hat ein Vorwand? Oder einfach keine Gefühle und da ist nichts zu holen weil er sein Nest nicht verlassen wird.

    Es bleiben zwei Fragen:
    - ist es eine klassische Affären Situation? Also Familie und Frauen und Kind im Hintergrund das Nest und da die geliebte die die langweile des Alltages vertreibt? In diesem Fall ist es aussichtslos denke ich
    Oder B)

    Er sagt die Wahrheit und da sind Gefühle die man verstärken kann (wenn überhaupt ) denn er hat schon mehrmals mir klar gemacht, DU BIST NICHT MEINE FREUNDIN

    In dem Fall auch aussichtslos :blush::lach::lach:
     
  9. kunigunde

    kunigunde Aktives Mitglied

    Beiträge:
    258
    Liebe May,
    es ist schon eine Art Affäre, weil sich der Mann nicht zu dir bekennt.
    Warum auch immer.
    Er mag dich sicher und hat Spass mit dir, aber die Merkmale einer Beziehung fehlen.
    Er gehört eventuell zu den Menschen, die sich gar nicht binden wollen. Wie es sich liest, hat er ja zur Mutter seines Kindes auch keine Beziehung, sondern eine Wohngemeinschaft und er verheimlicht dich dort.
    Er hat also zwei "nicht" Beziehungen und da nimmt er sich, was er braucht.
    Er reagiert beleidigt, wenn du seinem Anspruch nicht genügst und ist vielleicht sogar sehr eifersüchtig, weil er gerne eine Beziehung hätte, aber nicht kann.
    ich glaube nicht, dass du ihn ändern kannst, auch nicht mit strategieren.
    Ich würde ihn mal fragen, warum er noch mit seiner Ex zusammen lebt, das Kind ist doch schon rel. groß und könnte ihn auch so besuchen. Das kann man bestimmt so formulieren, ohne dass es bedürftig klingt.

    LG Kunigunde