Warum verwirrt sie mich so sehr...

Dieses Thema im Forum "Trennung / Ex zurück" wurde erstellt von Arch, 10. April 2021.

  1. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9
    Hallo,

    vor ab es ist eine für mich jedenfalls komplizierte 3er Beziehungskiste.

    (Sorry wegen dem langen Text :D)

    Ex
    B=neue Bekanntschaft der Ex
    Und meine Wenigkeit


    Meine Ex und ich waren bis vor ca. 1 Woche gut mehr als 5 Jahre zusammen. Die ersten 2 Jahre lebten wir monogam, irgendwann öffneten wir unsere Beziehung und lebten Polyamor. Bis hier
    hin lief alles bestens.

    Wir hatten hier und da mal jemanden aber nie was Langfristiges. Unsere Beziehung hat sich irgendwann eingespielt, es gab noch Zärtlichkeit, liebes Bekundungen aber irgendwie lief es nicht so gut im Bett. Sie fühlte sich in ihrem Körper nicht mehr wohl und wollte mich deshalb auch nicht mehr so gerne ran lassen. Ich respektierte es gab ihr immer die Zeit, die sie für nötig hielt.

    Irgendwann sprang ihr Verlangen nach Sex und Zuneigung von 0 auf 150 erstmal war ich komplett damit überfordert. Ab und an aber eher selten gab es dann zwischen uns wieder intimere Momente. Ich war irgendwie eingerostet, was die Sache angeht. Wir haben oft über unsere Beziehung geredet was wir besser machen können, wie sich, der jeweilige fühlt, ob er noch glücklich ist usw.

    Vor mehr als einem Monat lernte sie dann B kennen. Anfangs hab ich mich sehr gefreut für sie. Hab sie in gewissen Maße unterstützt. Meine Ex und B haben viel kommuniziert viele Nachrichten geschrieben viel FaceTime gemacht. Meine Ex hat sich immer mehr von mir distanziert. Saß viel in ihrem Zimmer nur noch mit B beschäftigt. Mir viel es recht früh auf darauf hin gab ich ihr mehrfach zu verstehen, dass ich mich vernachlässigt von ihr fühle und ich gerne wieder mehr Zeit mit ihr verbringen würde. Sie antwortet darauf immer nur mit einem bedrücktem „Ja.“

    Mir war zu dem Zeitpunkt nicht bewusst das sie mit sich und ihren Gefühlen hadert. Wie auch sie redete ja nicht mit mir darüber.

    Zwischen meiner Ex und B entwickelten sich Gefühle. B hat und hatte aber immer das schlechte Gewissen im Nacken sie kam nicht damit zurecht das, wenn meine Ex wieder nach Hause fährt, dort schon jemand ist der auf sie wartet. B hatte immer wieder Gewissensbisse bis sie meiner Ex einen Kontaktabbruch vorschlug da sie mit der Situation nicht klarkommt.

    Daran haben sich aber beide nicht gehalten somit läuft der Kontakt zwischen den beiden weiter.

    Die beiden haben immer mal wieder ernstere Gespräche meine Ex gibt ihr zu verstehen, dass sie gerne eine Beziehung mit B möchte B aber nicht. Für B ist es nicht der richtige Zeitpunkt. Die beiden haben sich jetzt insgesamt 3 Mal getroffen es gab immer sehr engen Körperkontakt aber nie Sex woraufhin das 3 Treffen ein klärendes Gespräch werden sollte, um alles zu klären, wie es weiter gehen soll. Am Ende des Treffens küsste B meine Ex ein letztes Mal und verabschiedeten sich. Kurze Zeit später schrieb B meiner Ex das sie es bereut sie geküsst zu haben aber es auch bereut hätte es nicht getan zu haben.
    Mein flaues Gefühl im Magen wurde immer stärker.

    Der Kontakt läuft jetzt weiter B hat immer noch das schlechte Gewissen im Nacken, was sich jetzt nochmal um 100 % verschlimmert hat.

    Meine Ex hadert mit ihren Gefühlen, ist in sich gekehrt. Irgendwann kommt sie zu mir mit Tränen in den Augen und fragte mich wie ich die Beziehung zu ihr verstehe. Ob es noch eine Romantische ist oder eher in die Freundschaft geht. Ich antwortete ihr, das mein Gefühl mir sagt es ist beides klar es gibt, Verbesserungsbedarf was die Romantik angeht, aber rein freundschaftlich fühlt es sich für mich nicht an.

    Meine Ex verschossen bis über beide Ohren in B sagte mir das sie als sie bei Freunden saß und über unsere Beziehung redeten den Gedanken äußerte, ob sie mich für B verlassen würde ihn aber bei Seite schob und mit einem leichten Lachen in der Stimme sagte „sowas würde ich nie machen“.

    Es kam wie es kommen musste nach dem ganzen Gesprächs hin und her beendete sie die Beziehung. Das Gespräch an dem Abend verlief relativ ruhig ohne Beleidigungen oder sonstiges. Sie hatte irgendwann Tränen in den Augen und sagte „ich hab jetzt die scheiße am Hacken hätte ich ihr nie geantwortet wäre unsere Beziehung nie auf dieser Weise geendet“ man merkte, dass die Realität sie voll ins Gesicht traf. Das ist jetzt 1 Wochen her.

    Ich geschockt wie Sau habe die ersten 2 Tage nicht gewusst was ich davon halten soll und konnte ihr auch nur das sagen. Am 3. Tag brachen bei mir sämtliche Dämme alles platze aus mir heraus wie ich denke, fühle usw. Stunden später sagte sie mir das sie am darauffolgenden Wochenende zu B fahren wird. Ich war wieder komplett fassungslos, wusste nicht, was ich denken sollte. Ich sagte ihr das sie egoistisch ist ich mir verarscht vorkomme. Sie verliebt in B wie sonst was macht mit mir Schluss um am Ende zu ihr zu fahren.

    Das mir dann der Gedanke kommt, sie hat es nur getan damit sie mit B zusammen kommen kann finde ich dann nicht so verwunderlich. Sie bestreitet dies aber und sagt mir B hat klar geäußert das sie keine Beziehung mit meiner Ex möchte aber B dennoch Gefühle für sie hat.

    Wir redeten jetzt immer wieder wie es weiter gehen soll. Sie sagte das sie auf Zärtlichkeiten, Sex, küssen nicht verzichten möchte. Unser Leben so weiter gehen kann wie vorher auch sie es sich nicht vorstellen kann, das wir auseinander ziehen. Sie schläft immer noch mit mir in einem Bett, weil es sich für sie gut anfühlt.

    Einen Tag später revidiert sie ihre Aussage und sagt, sie hält es mit mir in einer Wohnung nicht mehr aus, wir sollten getrennt wohnen. Schläft aber immer noch neben mir. Wieder einen Tag später steht sie mit Tränen in den Augen vor mir und fragt, ob sie sich zu mir setzten kann. Sie sagte sie weiß nicht wie sie es ohne mich, meiner Familie alleine schaffen soll. Vor allem auch Finanziell. In den letzten 3 Tagen zog ich mich mehr in „mein“ Zimmer zurück oder bin länger unterwegs gewesen Versuch den Kontakt zu ihr zu meiden, wenn er dann doch zustande kommt, versuche ich respektvoll und freundlich rüber zu kommen, was mir nicht immer leicht fällt.

    Sie irritiert mich immer mit ihren push&pull Aktionen erst abweisend und kühl als, wenn wir nur flüchtige bekannt wären und dann sucht sie meine Nähe. Gibt, mir küsse auf die Wange oder die Hand. Sagt, sie hat mich lieb, worauf ich nur sporadisch antworte oder gar nicht.
    Ich weiß nicht, was ich davon halten soll? Wie ich überhaupt reagieren soll? Ich weiß nicht was ich davon halten soll, wenn sie sich abends im Bett an mich kuschelt? Ich hab nichts dagegen das sie bei mir schläft aber ihr Verhalten löst in mir Rätsel aus. Sie kann mir auch nicht beantworten, was sie wirklich will. Sie sagt sie weiß es nicht, sie ist verwirrt.

    Jedes Mal, wenn ich mich mit Freunden darüber unterhalte sagen die auch meine Ex hat die rosarote Brille auf. Ist zu verblendet. Jeder weiß, wie es ist verliebt zu sein. Ich sagte ihr ich verstehe das. Ich fühle mich trotzdem so als, wenn sie mich indirekt für B verlassen hat, weil dieses Gefühl mit B intensiver ist dieser Gefühlsrausch besser kickt als in unserer Beziehung momentan. Sie doch noch die Hoffnung hat mehr als eine freundschaftliche Beziehung zu B haben zu können. Da bekam ich leider keine Antwort drauf.


    Ich bin jetzt für ein paar Tage bei meinen Eltern um ein bisschen Luft holen zu können. Ich hab mir vorgenommen die Tage, die ich bei meinen Eltern bin ihr nicht zu antworten, wenn sie sich meldet. In der Hoffnung das sie über uns nachdenkt, was wegfallen wird, wenn ich nicht mehr da bin.

    Ich würde B sehr gerne schreiben. Die Chance wäre sehr hoch, dass sie den Kontakt dann zu meiner Ex wirklich abbrechen würde da ihr Gewissen komplett siegen würde. Aber ich denke, der Schuss würde nach hinten losgehen und mich weiter von meiner Ex weg treiben.


    Mir liegt sehr viel an ihr, wir waren ein super Team all die Jahre. Mit Streitereien und Versöhnungen. Ich frage mich, ob das überhaupt nochmal funktionieren kann das wir wieder zusammen kommen.
    Ob sie einfach nur in diesem Gefühls Chaos gefangen ist weil es sich mit B gerade besser anfühlt.


    Ich würde mich um hilfreiche Anregungen oder Tipps sehr freuen :)
     
  2. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    Hallo Arch,

    diesen Begrüßungstext schreiben wir allen neuen Mitgliedern.

    Herzlich willkommen im Beziehungskummer Forum.

    Um einen möglichst reibungslosen Start für dich zu gewährleisten, verschaffe dir bitte zuerst eine Orientierung und lies dich in grundsätzliche Texte von Wolfgang, dem Forenbetreiber, ein, auf dessen Gedanken und Erkenntnissen die Beratung hier im Forum basiert: Dazu gehört der Mann-Frau-Konflikt, der Text über die Kristallisation und alle anderen Texte auf Wolfgangs Startseite. Als Starthilfe für dich als Neuling, dient dieser Link.

    Beachte bitte zudem: Ein Forum ist kein Selbstbedienungsladen sondern eine Selbsthilfegruppe. Wenn Du ausreichend Feedback von den anderen willst, musst Du Dich auch in anderen Strängen an der Diskussion beteiligen.

    Kommunikation zwischen dir und dem Ex oder OdB (= Objekt der Begierde) stelle bitte in Fettschrift ein; deine Berater können sich so schneller orientieren und somit effektiver bei einem Antworttext helfen.

    Bei einem Ex-Back bietet sich in der Regel zuerst eine KS (Kontaktsperre ) an - das heißt, keine Kontaktaufnahme geht von dir aus. Die KS ist unter anderem für dich selbst da, um zur Ruhe zu kommen, Selbstvertrauen aufzubauen, zu reflektieren und evtl Baustellen anzugehen - gleichzeitig dient sie als strategisches Element. Mache Sport, geh mit Freunden aus, lasse alte Bekanntschaften /Freunde wieder aufleben, pflege deine Hobbys wieder richtig oder lass alte Hobbys wieder aufleben.

    Denn es ist einerseits verständlich, wenn du dich in deinem Kummer intensiv mit deiner Liebesgeschichte beschäftigst. Jedoch löst diese intensive und oft sorgenvolle Beschäftigung mit deinem OdB dein Problem nicht automatisch. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich darüber hinaus ablenkst und unbedingt zu einem großen Teil den Fokus auf dein Wohlgefühl (unabhängig von deiner Liebesgeschichte) richtest. Hierzu eignet sich folgender Strang:
    "Aktives 'Warten' - die Positivspirale".

    Bitte achte darauf, dass du die Kommunikation deines Ex-Partners stehen lässt und nicht sofort editierst - denn dann hätte keiner was davon: Weder deine Berater im Strang können sich schnell orientieren, noch haben Mitleser die Gelegenheit, etwas zu lernen.

    Und noch was: Bitte lege Dir einen Avatar zu, so dass du ein "Gesicht" für uns bekommst.

    Für Deine Beziehungsgeschichte wünschen wir Dir viel Glück!


    Felis aus dem Team

    Ps.: Für alle die ein Ex back anstreben ist Wolfgang's E-book ein "Muß".
     
  3. schlaflos37

    schlaflos37 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    4.513
    He @Arch
    Willkommen hier im Forum:smile:
    Zu meinem besseren Verständnis, als monogam lebende Frau:coolwink: ...muss ich nochmal bisschen nachhaken.
    In eurer offenen Beziehung war es beiden Partnerinnen vergönnt, sich körperlich auch anderweitig auszuleben!
    Belief es sich dabei ausschließlich immer nur auf den körperlichen Aspekt?
    Quasi ohne Gefühle auf beiden Seiten?
    Du erlebst das also zum ersten Mal, dass deine Partnerin für diese potenzielle Frau Gefühle hegt?...sich verknallt hat?...ohne, dass da schon mal was lief.
    Wenn ich das richtig verstanden hab' , dann haben die sich auch noch nie gesehen?
    Wenn sich da dann mehr entwickelt vom Gefühl her, dann bist du komplett aus dem Rennen, weil dann wäre das der komplette Bruch bei Euch!?

    Sorry, dass ich das so erfrage:lach:
    Möchte da für mich nur hinter steigen:coolwink:

    Das finde ich gut:smile:
    Ich denke, dass ist so, weil sie selbst keine Antwort darauf weiß...auch Sie befindet sich gerade in einem Gefühls-Chaos.
    Keine gute Idee.!!!!!
    Das machst bitte nicht!!!
    Wie Du selbst schon sagst, dass kann nach hinten losgehen...selbst wenn B dann abspringt, wird deine "Exi" alles Andere als erfreut darüber sein und das bringt Dich/ Euch auch keinen Schritt wieder näher...im Gegenteil.

    Gruß Schlaflos
     
  4. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    Liebe Arch,


    was genau war denn damals der Grund, die Beziehung zu öffnen - von wem ging das aus, wer von euch war mit dem erotischen Leben nicht mehr zufrieden ? Gab es da schon eine Schieflage, dass eine von euch der offenen Beziehung eher nur zugestimmt hat, weil die andere dies gerne wollte - oder wie lief das ab ?



    ja, ganz richtig,
    Bleibe jetzt in der Kontaktsperre, Arch und stelle hier ein,wenn etwas von ihr kommt, während du bei deinen Eltern bist :smile:
     
  5. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9
    Moin @schlaflos37,


    Nein jeder von uns hatte nebenher ab und zu einen 2 Partner mit Gefühlen und alles was dazu gehört. Es ist nicht das erste Mal, das meine Ex Gefühle für jemand anderes hegt oder umgekehrt.


    (Ich hoffe ich hab deine Frage dazu richtig verstanden)


    Meine Ex verknallt sich ziemlich schnell auch, wenn sie ihr gegenüber noch nie gesehen hat. Ist öfters vorgekommen, das verlief dann aber meistens im Sande da sie zu vorschnell agierte oder der potenzielle Partner verschreckt von ihr wurde.



    Meine Ex und B hatte sich nach vielen Texten und Video Calls 2 Mal getroffen. Meine Ex fuhr dann immer für ein Wochenende oder verlängerte spontan um 1-2 Tage den Besuch bei B und verbrachten Zeit zusammen. Es störte mich Null hab es ja irgendwo auch etwas unterstützt. Im Nachhinein war, es glaube ich nicht so klug von mir das zu tun. Das letzte also 3 Treffen, zu dem die beiden sich getroffen hatten, war angeblich nur ein Gespräch, um die Fronten zu klären.
     
  6. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9
    Moin @Admina Felis,


    Wir hatten uns damals in ein und dieselbe Frau verliebt. Meine Ex und ich hatten sehr viele Gespräche wie sowas funktionieren soll usw. Irgendwann waren wir dann mit der 3 Person zusammen in einer Beziehung.



    Bevor wir die 3er Beziehung starteten, fing es aber schon an das sie sich in ihrem Körper nicht mehr wohlfühlte da sie etwas zugenommen hatte. Sie hat sich dafür geschämt das ich sie so sehen muss, könnte man sagen.

    Aber da bleib die Erotik noch nicht komplett auf der Strecke.

    Das fing erst so richtig an als die Beziehung nach 1 Jahr mit der 3 Frau zu Ende ging. Wir hatten zwar noch ab und an Sex aber nicht mehr so viel wie vorher.
     
  7. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    Hallo Arch :)


    dann klingt es für mich so, als wäre sie jetzt nach dieser ganzen Zeit wieder so verliebt., dass sie mit der anderen Frau eine monogame Beziehung haben möchte ?

    wie wäre das denn bei dir - du möchtest sie zurück - sind denn deine Gefühle und das Begehren durch den drohenden Verlust nun wieder so in die Höhe gestiegen, dass du sie ganz für dich zurück möchtest, in einer exklusiven Beziehung oder würdest du die offene Beziehung weiter leben wollen ?
     
  8. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9
    Hi Felis,

    es ist schwierig zu sagen, sie würde sehr gerne eine Beziehung mit der Frau eingehen aber die Frau momentan eher weniger. Aus dem ganz einfachen Grund das sie es verdammt unglücklich macht meine Ex teilen zu müssen. Ich stehe bzw. stand ihr quasi im weg. Selbst jetzt als meine Ex Schluss machte, hat sich daran nichts geändert. Das ist mein momentaner Wissensstand.

    Ich hege langsam zweifel ob diese ganze offene Beziehungskiste so eine gute Idee von uns war. Das Begehren und verlangen nach ihr war vor der Trennung schon groß gewesen aber jetzt ist es doch noch etwas größer, um ehrlich zu sein. Wenn wir wirklich noch einmal einen 2 versuch, starten würden dann wäre es von meiner Seite aus monogam. Es ist mir dann doch zu stressig auf Dauer dieses ganze Chaos um einem herum zu haben
     
  9. schlaflos37

    schlaflos37 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    4.513
    Deshalb hatte ich hier nochmal nachgehakt.:coolwink:
    Ich meine, wenn es nur um Körperlichkeiten geht, quasi Sex ohne Gefühle und das für beide Seiten im Vorraus geklärt und ok ist und danach kommt man zu seiner festen Partnerin nachhause sag ich mal, dann entstehen ja keine Komplikationen...ABER dieses Ding, dass sich dann auch noch in jede, die man kennenlernt verknallt wird und die eigentliche feste Partnerin emotional auf der Strecke bleibt, dass kann doch nur Gefühls-Chaos geben:schuettel:
    Für mein Verständnis ist das dann auch keine offene Beziehung mehr oder?
    Das hat für mich dann doch den Charakter einer neu begonnenen Beziehung...einer zweiten Beziehung neben der Haupt-Beziehungskiste:kratzt_sich_kopf::kratzt_sich_kopf::kratzt_sich_kopf:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2021
  10. limette

    limette Aktives Mitglied

    Beiträge:
    320
    Liebe Arch,
    das klingt schonmal sehr gut. Nimm dir am besten erstmal jede Menge Zeit für dich um dich zu sortieren und Abstand zu bekommen.
    Ich glaube vor allem deine Ex braucht auch eine Weile um hier wieder klar sehen zu können was sie möchte und in dieser Zeit solltest du sie auch besser nicht kontaktieren.
    Vielleicht kannst du ja etwas länger bei deinen Eltern bleiben?

    Mein Vorschlag wäre, dass du Exi und B erstmal komplett in Ruhe lässt und guckst wie sich das entwickelt, bzw. ob sich da überhaupt was entwickelt.
    Vielleicht kommt sie dann ja auch auch wieder von selbst auf dich zu, weil sie dich nicht verlieren möchte.
    Bis dahin kümmere dich um dich selbst und tu dir Gutes! Spazieren, lesen, laufen, meditieren, aufräumen, ausmisten.....hast du schon Ideen? :zwinkern:
     
  11. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9

    Richtig so ist es.


    ----Zitat entfernt wegen fehlender Quellenangabe, Admina Felis---


    Eine offene Beziehung ist dann wieder was anderes. Man trifft sich meist nur auf der sexuellen Ebene ohne das ganze drum herum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. April 2021
  12. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9

    Sie kam bis jetzt immer wieder auf mich zu aber ich habe es immer wieder geblockt ihr klargemacht das ich Abstand und auch Zeit brauche und das ganze auch für sie gilt.

    Sie hatte sich Samstag Abend nochmal gemeldet. Ich hatte als ich los bin einen Text da gelassen, worauf sie ihn am Abend beantwortet hatte zumindest es versucht hat. Wenn es nach ihr ginge, würde sie mir gerne schreiben.

    Seit Sonntag ist aber komplett Funkstille.


    Ich kann leider nicht so lange bei meinen Eltern bleiben da die Arbeit nach mir ruft. Ich hatte am Freitag meinen Arbeitgeber darum gebeten mir 1 Woche freizugeben, weil bei mir das komplette Chaos ausgebrochen ist und ich überhaupt nicht bei der Sache bin. Zum Glück sind die mit solchen Sachen recht cool. :D


    Solange hier bei meinen Eltern bin, gehen mir die Ideen nicht aus was ich machen kann. Der Harz bietet da viele Möglichkeiten

    Und, wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich auch was finden gibt ja immer was zu tun.
     
  13. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    Liebe Arch, würdest du bitte eine genaue Quellenangabe zum obigen Zitat dazu schreiben ?
    Wir können das sonst nicht stehenlassen wegen der Urheberrechte. Danke ! :)
     
  14. schlaflos37

    schlaflos37 Aktives Mitglied

    Beiträge:
    4.513
    Hallo @Arch :smile:
    Es wäre hilfreich, wenn Du eure Schriftwechsel hier mal einstellen könntest:smile:
    So hat man einen besseren Einblick über eure Kommunikation und kann sich mal ein Bild machen:smile:
    Das finde ich super:thumbsup:
    Schön wäre natürlich, wenn sie das auch respektieren würde soweit es in der gemeinsamen Wohnung möglich ist.
    Diesen Zustand kenne ich nur zu gut!
    Mich hat mein Arbeitgeber eine Nacht sogar nachhause schicken müssen in der akuten Zeit, es ging nix mehr.
    Danach hab ich mich 2 Wochen krank schreiben lassen und musste raus aus der gemeinsamen Wohnsituation.
    Ich hoffe Dir wird die Woche auch gut tun und du kannst dich etwas sortieren:smile:
    Perfekt:coolwink:
     
  15. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    ich hab das Zitat nun entfernt, Arch, das können wir nicht so lange so stehen lassen. Du kannst es dann ja nochmal mit Quellenangabe posten, danke :)
     
  16. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9
    Schande über mein Haupt da hab ich wohl nicht aufgepasst. Ich gelobe Besserung.


    Ich find sie jetzt auf der Schnelle auch nicht, darum versuche ich es einfach mal in meinen eigenen Worten zusammenzufassen.


    Menschen die sich dazu entscheiden polyamore Beziehungen zu führen haben neben ihrem Hauptpartner noch einen 2 oder auch mehrere Partner, solange es einem gelingt alles unter einen Hut zu bringen. Wenn man es genau nimmt, ist es eine offene Liebesbeziehung zu mehreren Personen auf einer emotionalen und auch intimen Ebene.
     
  17. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9
    Ich hab ein paar Screenshots gemacht, die den Schriftverkehr zeigen, den wir am Samstag noch hatte. Sorry, falls einer in den Texten 10000 Fehler findet und sich die Nackenhaare aufstellen. Meine Katze und festes Shampoo kommen auch kurz drin vor.

    Mein Fokus lag in der Zeit darauf ruhig zu bleiben und keine Dummheiten zu machen.

    Ob das alles so korrekt von mir war, wer weiß.
     
  18. Arch

    Arch Mitglied

    Beiträge:
    9