Was war nur mit ihm los?

Dieses Thema im Forum "Trennung / Ex zurück" wurde erstellt von Alumalu, 29. Mai 2022.

Schlagworte:
  1. Tränchen

    Tränchen Aktives Mitglied

    Beiträge:
    72
    Hi Alu.

    Ja das ist das beste was du machen konntest mit der Nummer löschen.
    Mich hat es auch Überwindung gekostet aber man fühlt sich danach einfach besser.

    Dein Plan klingt ganz gut erstmal bis August zu warten.
    Ich denke er meldet sich zu deinem Geburtstag.
    Viel Glück und Geduld erstmal. :herz:
     
  2. Alumalu

    Alumalu Aktives Mitglied

    Beiträge:
    43
    Das habe ich jetzt auch eingesehen. Habe mich ja nur verrückt gemacht mit dem, dass er meinen Status anschaut und dauernd online ist, aber nicht schreibt. Und wenn er sich irgendwann meldet, weiss er wo er mich findet.

    Meine Kollegen waren auch ganz konfus, warum er zum einen sagt, er braucht Abstand, ich soll ihn in Ruhe lassen etc, dann aber meinen Status, wenn auch nur am Wochenende, anschaut ::: Da lösche ich doch dann die Nummer, dass ich von der Person gar nichts mehr sehe, wenn ich Abstand will.

    Dafür fanden sie es super, dass ich mein Profilbild in WA und Facebook geändert habe, rotes Minikleid mit schwarzen Overkneestiefeln. Dieses Outfit war eigentlich als Überraschung für ihn geplant, da er das Kleid schon immer an mir toll fand und auch erst vor ein paar Wochen meinte, dass schwarze Overknees total sexy dazu aussehen würden. Die Stiefel hatte ich schon seit mehreren Monaten, aber ihm halt noch nicht gezeigt. :coolwink:

    Und das mit dem Urlaub überlege ich mir wirklich, ob ich eine Woche in seiner Nachbarstadt ein Hotelzimmer miete. (Meine Mama wird mich umbringen, wenn sie das erfährt. )
     
  3. Alumalu

    Alumalu Aktives Mitglied

    Beiträge:
    43
    Melde mich mal zurück.

    Ich muss sagen, zurzeit geht es mir psychisch eigentlich sehr gut. Von Exi kam natürlich bisher nichts, aber da ich ja seine Nummer gelöscht habe, kriegt er von mir auch nichts mehr mit.

    Freilig, ist er am Morgen noch mein erster und am Abend mein letzter Gedanke, glaube das wird auch noch eine Zeit brauchen. Und habe natürlich auch noch so romantische Vorstellungen, dass er irgendwann einfach so vor meiner Haustüre steht und mich zurück haben will :blush:
    Trotzdem frage ich mich auf ein mögliches EB, ob ich vielleicht bei unserem letzten Gespräch einen Satz gesagt habe, den ich bereuen muss.

    Ich war ja beim Schlussmachen-Videochat extrem wütend auf ihn, dass er nicht mal den Mut hatte mir das von Angesicht zu Angesicht zu sagen. (Habe es ihm aber nicht gezeigt, ich war sehr reserviert und kühl)

    Er meinte dann ja: "Habe festgestellt ich bin kein Beziehungsmensch, war ja vorher auch immer der einsame Wolf und lieber es jetzt beenden als in zwei oder drei Jahren. Ich kann es auch verstehen, wenn du mich hasst oder mich als A.loch betitelst"

    Meine Antwort drauf war dann "Ich muss echt sagen, dass du ein Depp bist (er nickte) und ich habe auch gemerkt, dass du mir nicht geben kannst was ich mir für die Zukunft wünsche (Zusammenziehen, Heiraten, Kinder etc)"

    Jetzt weiß ich halt nicht, ob dieser Satz einem EB im Weg steht oder allgemein seine Psyche.
    Nicht das er sich denk "Naja ich würde sie schon gerne wieder zurück haben, aber ich kann ihr kein Zusammenziehen bieten und deswegen melde ich mich nicht bei ihr. Sie hat was besseres verdient etc."

    Das Zusammenziehen war ja für nächstes Jahr Sommer geplant, nach seiner Zeit bei der Bundeswehr und er ist halt ein Mensch, der sehr viel Zeit alleine bzw für sich braucht. Was kein Problem ist, ich bin ja auch so ein Mensch. Ich gab ihm ja diese Freiheit, dass wir uns nicht mehr jedes Wochenende gesehen haben, aber dies wollte er eigentlich nicht. Meinte "wir sehen uns eh schon so wenig und ich liebe es ja, dich zu treffen und mit dir Zeit zu verbringen, aber irgendwie laugt mich es auch aus."

    Im Urlaub war das längste, dass wir 5 Tage am Stück, 24/7 zusammen waren und das uns beide dann auch sehr geschlaucht hat, vor allem ihn. Er hatte halt dann Bedenken, dass dies beim Zusammenziehen dann schlimmer wird. Auf meine Aussagen, dass man sich ja nicht 24/7 sieht, jeder am Wochenende oder am Abend was alleine machen kann, ging er gar nicht drauf ein.

    Bin gerade fleißig am Hotel aussuchen für den Sommerurlaub, aber entweder die Hotels in der Gegend sind schweineteuer oder richtige Bruchbuden. Habe jetzt zwei Hotels zur Auswahl. Eins in seiner Nachbarstadt was aber 200€ teurer ist, als eins was in seiner Stadt ist. Hoffe ja irgendwie insgeheim, dass man sich dort über den Weg läuft :blush: Habe ja noch ein paar Wochen Zeit, mir das zu überlegen.

    Und was mir noch eingefallen ist, die 1,5 Wochen vor dem richtigen Schluss machen, war er ja super drauf und am Dienstag beim VideoChat wollte er zum ersten Mal Schluss machen. Für mich ein Schock, weil ja nichts anzumerken war und ich kann mir gut den "Auslöser" vorstellen. Er hatte immer montags so alle 6 bis 8 Wochen einen Termin bei der BW-Psychologin und das würde vom Datum her passen. Er ist halt leider auch sehr hörig was solche Personen sagen. Das gleiche bei der Corona Impfung. Vorher war er zu 130% dagegen, hat es mir und meinen Eltern ausgeredet und plötzlich, nach einem Gespräch mit seinem Mieter (Arzt) hat er sich gleich impfen lassen. Auch vom Bankberater hat er sich erst vor ein paar Wochen, irgendwelche Dinge aufschwatzen lassen.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2022 um 13:12 Uhr