Wie geht's weiter beim Kennenlernen?

Dieses Thema im Forum "Kennen lernen" wurde erstellt von BrainAFK, 8. September 2019.

  1. BrainAFK

    BrainAFK Mitglied

    Beiträge:
    26
    Hallo liebes Forum,

    seit längerer Zeit bin ich stiller Mitleser hier und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich einmal euren Rat brauche.

    Das OdB habe ich über eine Datingapp kennengelernt und ist jetzt ca. 1,5 Wochen her.

    OdB hatte mich angeschrieben, dass sie sich über das Match freut. Ab da ging die Schreiberei los, so ziemlich über fast alles, sehr ehrlich und es hat alles soweit gepasst. Auch pikantere Themen wurden auf den Tisch gebracht (aber nicht im Detail).
    Nach kurzer Zeit haben wir dann auf Whatsapp gewechselt und seitdem schreiben wir eigentlich durchgängig miteinander. Entweder kommt von ihr eine Nachricht morgens oder von mir und auch während der Arbeit schreiben wir uns, was man so macht und Abends dann auch.

    Vor 8 Tagen hatten wir dann unser erstes Date, wir waren spazieren, haben etwas gegessen und noch paar Drinks zu uns genommen. Es war ein schöner Abend und wir haben viel miteinander gelacht. Wir waren beide aufgeregt, was wir auch ausgesprochen haben.
    Am Ende hatten wir uns umarmt und waren uns einig, dass wir uns wieder sehen wollen.
    Danach unverändertes Weiterschreiben, auch dass sie mich riechen kann, etc. alles tutti soweit.

    Unter der Woche hatten wir uns wieder in der Stadt getroffen und sind wieder gemeinsam etwas essen gegangen und haben hier viel miteinander gelacht. Ich hatte ihr ein kleines Präsent mitgebracht. An Themen hat es uns auch nie gefehlt. Begrüßung und Abschied auch wieder mit Umarmung.
    Eigentlich bin ich ein Mensch, der intuitiv handelt und dann z. B. die Hand nimmt. Ich brauche auch das Körperliche um hineinzuspüren, ob das passt. Doch irgendwie hatte ich mich nicht getraut, da keine konkrete Annäherung ihrerseits kam. Wir waren uns am Ende des Dates einig, dass wir uns nochmal treffen wollen.

    Ich dachte mir dann, dass man ja eventuell zuhause ein "Kochdate" veranstalten könnte. Vielleicht würde durch eine persönlichere Atmosphäre diese "Distanz" besser werden.
    Hier kam dann bei meinem konkreten Vorschlag jedoch, dass es OdB möglicherweise zu nah wäre.
    Sie hatte mir beim ersten Date erzählt, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hatte und mit den vorherigen ca. 4 Wochen zusammen war, die dann aber aus heiterem Himmel zu ihren Exen zurück seien und sie da schon etwas "weiter" war (ich denke mal Sex, etc.).
    Das ist zwar schon eine Weile her, aber da ich erst 4 Monate Single bin (ist jedoch kein Thema) habe sie da Bedenken, ich mir aber nun nichts negatives denken soll, sie mich weiter kennenlernen möchte und ich nichts negatives denken soll.
    Ich habe mein Verständnis mitgeteilt und meine Vermutung (dass es von den Vorerfahrungen kommt) geschrieben. Das hatte sie bestätigt und sie da noch dran zu knabbern habe. Andere Vorschläge, was man machen könnte habe ich dann noch gemacht. Am Ende hatte sie dann doch vorgeschlagen einen Film zu schauen, aber halt nur so mit einem Glas Wein.
    Gesagt, getan, es war ein sehr schöner Abend und haben uns eigentlich nur unterhalten. Wieder sehr schön, ich habe versucht eine schöne Atmosphäre zu schaffen.

    Beim Gehen war wieder eine Umarmung angesagt und ich habe sie gefragt, wann wir uns wieder sehen. Wir schreiben ja sowieso meinte sie.

    Als sie zuhause war bedankte sie sich für den schönen Abend, ganz normales Schreiben.

    Heute Morgen schrieb ich ihr einen süßen Spruch zum Wachwerden. Sie schrieb, was sie heute so macht und jetzt erst einmal chillt. Ich versuchte dann etwas zu eskalieren, was aber irgendwie in die Hose ging, denn kein Kommentar dazu. Ich schrieb, dass zu zweit chillen viel schöner wäre...

    Jetzt bin ich am Hirnen, ob es einfach nicht ausreicht um weiter zu gehen?
    Ist sie tatsächlich so langsam oder befinde ich mich schon auf dem Freundschaftszug? Denn es kommt ja rein garnix, was in die Richtung geht, wo ich hin möchte. Um es nicht krampfig zu machen habe ich es noch nicht ausgesprochen, dass ich mir eine reine Freundschaft nicht vorstellen kann (ich kann das einfach nicht...).

    Wir beide haben so unsere Vergangenheit und uns das auch erzählt und möchten auch nicht ein Mensch für eine Nacht sein.

    Ich überlege, was ich nun tun kann. Nächste Woche bin ich beruflich weg und da kommt dann frühestens zum Wochenende ein Date zustande.

    Mein erster Impuls wäre jetzt, dass ich versuche mich ihr mitzuteilen, dass ich schon zumindest ein Zeichen von ihr brauche, damit ich mich nicht völlig zum "Affen" mache. Denke ich da zu anspruchsvoll? Sie schreibt mit mir, mag mich weiter kennenlernen.... Unsicherheit macht sich in mir breit.

    Ich weiß, dass sie einige männliche Kumpels hat, da die nicht so zickig sind wie Frauen. So jemand möchte ich nicht sein, ein Kumpel. Soll ich ihr das sagen oder jetzt einfach mal abwarten was passiert?

    Ach ja, wir sind beide Mitte 30.

    Danke fürs Lesen

    BrainAFK
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2019
  2. Mod Venusstern

    Mod Venusstern Moderator

    Beiträge:
    21.761
    Hallo BrainAFK,

    diesen Begrüßungstext schreiben wir allen neuen Mitgliedern.

    Herzlich willkommen im Beziehungskummer Forum.

    Um einen möglichst reibungslosen Start für dich zu gewährleisten, verschaffe dir bitte zuerst eine Orientierung und lies dich in grundsätzliche Texte von Wolfgang, dem Forenbetreiber, ein, auf dessen Gedanken und Erkenntnissen die Beratung hier im Forum basiert: Dazu gehört der Mann-Frau-Konflikt, der Text über die Kristallisation und alle anderen Texte auf Wolfgangs Startseite. Als Starthilfe für dich als Neuling, dient dieser Link.

    Es ist einerseits verständlich, wenn du dich in deinem Kummer intensiv mit deiner Liebesgeschichte beschäftigst. Jedoch löst diese intensive und oft sorgenvolle Beschäftigung mit deinem OdB (= Objekt der Begierde) dein Problem nicht automatisch. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich darüber hinaus ablenkst und unbedingt zu einem großen Teil den Fokus auf dein Wohlgefühl (unabhängig von deiner Liebesgeschichte) richtest. Hierzu eignet sich folgender Strang:
    "Aktives 'Warten' - die Positivspirale".

    Beachte bitte zudem: Ein Forum ist kein Selbstbedienungsladen sondern eine Selbsthilfegruppe. Wenn Du ausreichend Feedback von den anderen willst, musst Du Dich auch in anderen Strängen an der Diskussion beteiligen.

    Ein Kennenlernen sollte leicht und locker sein, beiden Seiten Spaß machen.
    Im natürlichen Fall entsteht das Gleichgewicht von alleine, es läuft einfach.
    Manchmal kann es passieren, dass dieses Gleichgewicht aus unterschiedlichsten Gründen kippen kann und schon kommt das anfangs schöne Kennenlernen ins Stocken.

    Wichtig: Bitte beachte im Unterforum "Kennen lernen", dass bei einer Kennenlerngeschichte KEINE Antworthilfen gegeben werden (außer in abgesprochenen Ausnahmefällen).

    Vielmehr bekommst du hier Tipps und Ratschläge, wie du wieder zurück in ein unbeschwertes Miteinander finden kannst. Lies dir hierzu bitte auch die kurze Orientierung zum Kennenlernen durch, wichtiges zum Thema "Kennenlernen" und hier noch etwas zur "Strategie ja oder nein?!" in der Kennenlernzeit.

    Und noch was: Bitte lege Dir einen Avatar zu, so dass du ein "Gesicht" für uns bekommst.

    Für Deine Geschichte wünschen wir Dir viel Glück!


    Venusstern aus dem Team
     
  3. Mod Venusstern

    Mod Venusstern Moderator

    Beiträge:
    21.761
    Hallo Brain,

    und gleich mal zu deiner Geschichte... :smile:

    Wo willst du so schnell hin?

    Ihr kennt euch doch erst ein paar wenige Tage... also ein ganz frisches Kennenlernen. ;)

    Hier wäre ich vorsichtig... eben mit dem durchgängigen Schreiben.
    Nicht nur, dass man sich einfach (zu) schnell an das Schreiben - und somit Aufmerksamkeit - gewöhnt.. so ein intensives Schreiben kann niemand auf Dauer durchhalten.
    Zumal ja auch jeder SEIN EIGENES Leben hat und man dadurch einfach zu verfügbar für den anderen wird.

    Lies mal bitte hierzu alles zur Kristallisation, links im Menü.

    Euer Kennenlernen klingt wirklich gut, Brain.

    Hier hat sie dich kurz über ihre Vorgeschichten informiert, wohl auch mit dem Hinweis, "langsam".. ;)
    Du hast auch bestätigt, das ihr Hinweis angekomen ist.

    Ansonsten kann ich wirklich raten, diese schweren Themen jetzt noch nicht anzubringen. Dafür ist es viel zu früh.

    Nun scheinst du aber irgendwie selbst wissen zu wollen, wohin die Reise mit euch beiden gehen soll... und machst Druck.

    Bleibe da bitte gelassener und lockerer, Brain.
    Ich weiss, man denkt "wenn sie schon chillt, kann ich doch mit dabei sein"...
    Jein. ;)
    Ich persönlich brauche auch meine Auszeiten, Zeit für mich... ganz unabhängig davon, ob ich nun jemanden frisch kennen gelernt habe oder nicht.

    Nicht so schnell...
    Ihr kennt euch seit 1,5 Wochen!

    Gehe mal etwas vom Gas runter... Du "musst" da jetzt doch nichts forcieren.
    Ihr seid ihn einem schönen Kennenlernen und das braucht seine Zeit...
    Zeit, um auch die Gefühle mitnehmen zu können, ihnen den Raum geben, weiter zu wachsen.

    Ihr habt gerade mal zwei /drei Dates gehabt... es ist doch noch alles offen.

    Reicht doch völlig aus.
    Man trifft sich, verbringt eine schöne Zeit zsammen und dann geht jeder wieder in sein! Leben.

    Auch hir möchtest du wieder - aus deiner Unsicherheit heraus - Druck machen. - Eine Antwort von dir, die dir Sicherheit gibt.
    Verstehe ich, aber - wie schon gesagt - viel zu früh.
    Und sie möchte da eben auch langsam weiter gehen, was sie ja schon bemerkt hat.

    Lasse es einfach locker weiter laufen und lernt euch doch erst mal weiter besser kennen.
    Trefft euch, unternehmt was zusammen... was man eben so macht... Ausflüge, Kino, Ausstellungen... was euch beiden Spaß macht. :smile:
    Du wirst sehen, es passiert dann von ganz alleine, dass ihr euch näher kommt. ;)
     
  4. BrainAFK

    BrainAFK Mitglied

    Beiträge:
    26
    Vielen Dank für die detaillierte und hilfreichen Info's Stern :smile:

    Dann werde ich versuchen einen Gang zurückzuschalten. Mit dem Chillen wollte ich eigentlich nicht sagen, dass ich sofort zu ihr möchte und chillen, sondern dass es grundsätzlich ein schöner Gedanke wäre. Dass da aber kein Kommentar oder so kommt, macht mich unsicher.

    Ich werde mir erst mal das zur Kristallisation durchlesen. Danke!

    Was das Schreiben angeht, ja wie soll ich da jetzt auf die Bremse treten, ohne dass es komisch ankommt?

    Ich weiß, dass sie ihren Freiraum braucht, ich ja genauso.

    Ich finde das Kennenlernen auch wirklich sehr schön und es passt halt bis jetzt alles super, auch von Wertvorstellungen, etc. und ich möchte das nicht vermasseln und etwas tun, was signalisiert, dass ich das Interesse verloren habe oder so.
    Kann man denn einfach so aufhören sich zu schreiben? Das tagsüber zu reduzieren ist für mich einfacher, doch das "Guten Morgen" und das "Gute Nacht".... fällt mir schwer, denn momentan findet es statt und dann kommentarlos nicht mehr.....
     
  5. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    51.125
    Hallo BrainAFK!
    Da scheint mir der Hase im Pfeffer zu liegen: Du traust Dich nicht.

    Es ist doch die Aufgabe des Mannes beim Kennenlernen die körperliche Annäherung zu übernehmen. Die Frau wird doch keine konkrete Annäherung machen. Das musst schon Du übernehmen, auch auf die Gefahr einer Zurückweisung.

    Nimm mal ihre Hand oder mach mal die ein oder andere Berührung, wenn es passt. Du bist doch Mitte dreißig, Du wirst doch wissen wie man mit ner Frau anbändelt. Wenn man da beim Urschleim anfangen muß, dann ist bisher was schief gelaufen oder Du bist total aus der Übung. Das Netz ist ja voll von Ratschlägen, wie Mann da vorgehen sollte.
     
  6. Mod Venusstern

    Mod Venusstern Moderator

    Beiträge:
    21.761
    Verscheuche da mal die Unsicherheit...
    Sie chillt jetzt halt. ;)
    Warte da jetzt nicht auf ihre Antwort, sondern nehme dir selbst was Tolles vor für den Sonntag.
    Bitte gar nicht erst anfangen, deine Freizeit um sie herum aufbauen zu wollen, quasi auf Abruf bereit stehen.
    Verabrede dich ruhig so, wie du es sonst auch tust... eben einfach dein Leben leben und geniessen. ;)

    Ich persönlich klinke mich dann aus, in dem ich sage
    "Ich bin jetzt unterwegs, schönen Abend..." oder "Ich hab jetzt zu tun, wird ein voller Tag heute, bis später.."
    So kommt man auch gar nicht erst in die Verlegenheit, irgendwelche Themen über whatsapp zu diskutieren.
    Einfach mal ein netter Gruß zwischendurch reicht.
    Lieber dann mal am Abend telefonieren. Persönlich ist doch besser, wenn man sich mitteilen möchte. :smile:

    Ja, genau so... ;)
     
  7. BrainAFK

    BrainAFK Mitglied

    Beiträge:
    26
    Natürlich weiß ich das!
    Ich hatte ja auch beim ersten Date meinen Arm zu Einhaken angeboten, hat sie dann auch gemacht. Als wir dann zurück zu den Autos kam das aber nicht mehr zustande, weil ich keine Initiative gezeigt habe und es wieder angeboten habe...

    Vielleicht fehlt mir auch der Mut?!? Ich habe keine Ahnung. Hatte das noch nie. Sie ist eine sehr attraktive Frau und so jemanden würde ich nie in der Realität ansprechen, also mich trauen, weil die doch mit mir nichts anfangen (Stichwort:andere Liga...).
    Ich glaub ich muss unbedingt an meinem Selbstbewusstsein arbeiten :blush:

    Oh man, dass ich da nicht selbst drauf komme. Bin total blockiert :nanu:

    Danke für die Tipps :smile:
     
  8. Mod Venusstern

    Mod Venusstern Moderator

    Beiträge:
    21.761
    Aber es war auch erst das erste!! Date.
    Da muss man(n) nicht gleich in die Vollen gehen.

    Langsam Brain...
    Schaust mal bei den nächsten Treffen, mal hier und da ihre Hand nehmen, mal über den Rücken streicheln... alles, wenn es passt.
    Wie Wolfgang gesagt hat.
     
  9. BrainAFK

    BrainAFK Mitglied

    Beiträge:
    26
    Deshalb hab ich es nicht noch einmal angeboten.

    Ich glaube ich bin voll am kristallisieren :blush:
     
  10. BrainAFK

    BrainAFK Mitglied

    Beiträge:
    26
    Wir haben noch nie telefoniert und sie scheint auch nicht der Telefonierer zu sein, fällt mir gerade ein. Das fällt dann wohl raus.

    Soll ich heute überhaupt überhaupt noch was schreiben :smilie_denkt-angestrengt:
     
  11. Mod Venusstern

    Mod Venusstern Moderator

    Beiträge:
    21.761
    Weisst du genau, dass sie nicht gerne telefoniert oder vermutest du das nur?

    Du hast ja schon zuletzt geschrieben heute.... sie wollte chillen, also lasse sie mal chillen. ;)
    Man muss ja nicht ständig Kontakt haben in so einem frühen Kennenlernen.

    Gib ihr doch auch die Gelegenheit, dich zu vermissen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2019
  12. BrainAFK

    BrainAFK Mitglied

    Beiträge:
    26
    Sie hat es nie gesagt, aber sie ist viel unterwegs und da ist das Schreiben wohl für sie einfacher und bequemer.
    Also 100% weiss ich es nicht.

    Sie geht heute Abend auf ein Fest mit einer Freundin.
    Aber ich glaub ich lasse es einfach mal gut sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2019
  13. Mod Venusstern

    Mod Venusstern Moderator

    Beiträge:
    21.761
    Ja, bequemer...
    Das sind einfach ein paar Buchstaben ins Handy getippselt.

    Wenn ihr mal wieder schreibt, dann schlage doch am Abend ein Telefonat vor.
    So hast du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen...;)
    Erstens kannst du dich so aus der Schreiberei raus ziehen
    Zweitens lenkst du dann so auf einnen gemütlichen Plausch am Telefon.

    Ja, lasse sie heute mal...
    Sie freut sich sicher auf den Abend mit ihrer Freundin. Ist doch schön, wenn die Mädels Spaß haben.
    Ich z.B. weiss es immer sehr zu schätzen, wenn man(n) dann einfach nichts tut.
    Ist ja schließich mein Abend mit den Mädels, da mag ich nicht noch ständig am Handy hängen und antworten müssen.
    Bleib cool, Brain. :)

    Du legst mal dein Handy zur Seite und schaust auch mal, was du dir heute Abend Gutes tun kannst. :smile:
     
  14. TeaCup

    TeaCup Aktives Mitglied

    Beiträge:
    476
    Hallo Brain,

    ich bin auch so Eine, die lieber schreibt, statt telefoniert.
    Bei mir hat das eher was mit Schüchternheit zu tun und Angst davor etwas dummes zu sagen. Aber Venus hat recht, dass Schreiben ist sehr bequem und es bringt einen im Endeffekt nicht viel weiter, sie wird ja virtuell mit Informationen deinerseits versorgt und muss sich so gar nicht persönlich mit dir treffen,da du weiter "Da"bist.

    Ich würde jetzt auch mal das Handy beiseite legen und ihr den schönen Abend mit den Mädels gönnen.

    Warte mal ein paar Tage ab und dann kannst du sie nochmal kontaktieren.
     
  15. BrainAFK

    BrainAFK Mitglied

    Beiträge:
    26
    Okay, also such morgen krönen guten Start in die Woche oder so? Puh das wird hart, aber vielleicht meldet die sich ja.

    Dann versuch ich mal cool zu bleiben und zieh mein Ding durch :smile:

    Danke
     
  16. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    51.125
    Dann hast das Spiel ja schon verloren. Da kannst dann gleich aufgeben, wenn Du solche Gedankengänge hast. Sowas spüren Frauen instinktiv.
    Wie bitte sehr arbeitet man allein für sich an seinem Selbstbewusstsein?
     
  17. Mod Hulahoop

    Mod Hulahoop Moderator

    Beiträge:
    3.159
    Hallo Brain AFK,

    ...das glaube ich auch.;)

    Zum Schreiben: Da ist weniger mehr.
    Bei einer neuen Bekanntschaft versuche ich nur alle paar Tage zu schreiben. Die Damen sind da meist wesentlich fleißiger. Antworte dann selbstverständlich.

    Mir persönlich liegt das Telefonieren auch mehr. Gerade wenn man mehr als die Tageszeit austauschen möchte, ist es praktischer und vermindert auch die Gefahr der Missverständnisse. Man bekommt auch mehr Emotionen mit vom Gegenüber bzw. kann diese selber besser rüberbringen.

    Zur Freundschaftsschiene ist es natürlich der direkte Weg sich oft zu treffen ohne sexuell weiterzukommen. Hier solltest du schon aktiver werden. Sie wird dich schon bremsen wenn es Ihr zu schnell geht.

    Einen guten Wochenstart kannst du Ihr sicher wünschen, dann wartest du mal ab. Kannst ja schreiben dass du dich am nächsten Morgen wieder meldest. Wenn du aus dieser Schreiberei raus willst, was ich dir nur empfehlen kann. Die Gefahr ist einfach groß das es schnell nur belanglos und langweilig wird.

    Überlege dir was Schönes für das Date am Wochenende. Ansonsten vergiss nicht dass du Freunde und andere Aktivitäten hast, die du jetzt keinesfalls vernachlässigen solltest.

    LG Hulahoop
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2019
  18. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.185
    Hey Brain,

    ich klinke mich auch mal spontan bei dir ein ;)

    Was die Sache mit dem Telefonieren angeht, würde ich tatsächlich erst versuchen rauszufinden, wie sie dazu steht. Sonst kann das womöglich einen Schuss in den Ofen geben, gerade wenn du auch selber noch ein wenig mit eigenen Unsicherheiten zu kämpfen hast.

    Ich bin z.B. Eine, die nicht zwingend mit ihrem OdB telefonieren muss. Ich finde es angenehmer einfach zwischendurch mal den einen oder anderen Satz zu tippen oder auch mal per Sprachnachricht zu quatschen. Telefonieren empfinde ich etwas gezwungener als Nachrichten per WA, da dann mehr ein ,Geprächszwang‘ herrscht und man sich viel bewusster dafür Zeit nehmen muss, wenn man nicht nur ein 2-min Telefonat haben möchte.
    Aber, so hat da jeder seine persönlichen Vorlieben....

    Ansonsten, ohne Selbstbewusstsein geht wirklich gar nichts.
    Sei ruhig mal ein wenig frech, fordernd und neckend ihr gegenüber - wir Frauen lieben das :herz:

    LG, Summerlove
     
  19. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    51.125
    Wie kann ein Mann fordernd und neckend einer Frau gegenüber sein, in die er sich schon verknallt hat und die er vom Partnerwert her viel höher einschätzt als sich selbst? Da liegt ja der Hund begraben. Alles Andere sind dagegen ja vernachlässigbare Kleinigkeiten.
     
  20. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.185
    Hmm Wolfgang, mein Gedanke war, dass er sich so nicht so sehr in die Karten schauen lässt?

    Aber klar, das ist natürlich mehr Schein als Sein...

    Wie kann er denn sonst Herr der Lage wieder werden? :smilie_denkt-angestrengt: