Will Sex mit anderen Frauen

Dieses Thema im Forum "Sexualität und Erotik" wurde erstellt von Andre99, 8. Dezember 2017.

  1. Andre99

    Andre99 Gelöschter User

    gh
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2018
  2. Andre99

    Andre99 Gelöschter User

    gh
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2018
  3. Mod Catalina

    Mod Catalina Gelöschter User

    Lieber Andre,

    nochmal - aus meiner Sicht vermischst du da was.

    Es gibt evolutionspsychologische Parameter unserer "Spezies", die wir - unbestritten - nach wie vor tief in uns verankert haben, aber zu diesen Parametern haben sich über die Jahrtausende wachsender Intellekt und - vor allem - das Recht auf Selbstbestimmung gesellt.

    Schau, ich zB habe die evolutionär bedingten Mechanismen und Dynamiken, die in zwischenmenschlichen Beziehungen greifen, gut verstanden und verinnerlicht, und trotzdem würde ich Fremdsex meines Partners nicht akzeptieren. Das eine schließt das andere nicht aus - und die Evolutionspsychologie nimmt meiner Vorstellung und meiner Präferenz von einem monogamen Beziehungskonzept ja nicht ihre Gültigkeit.

    Das eine ist die wissenschaftliche, theoretische Ebene, das andere aber die Beziehungsebene in der Praxis.

    Du kannst deiner Frau erklären, dass dein Verlangen nach Fremdsex auf der evolutionspsychologischen Faktoren gründet, sie kann es verstehen - und dennoch ablehnen.

    Was ich dir sagen möchte: Niemand von uns ist diesen Faktoren "ausgeliefert" und es bleibt eine individuelle Entscheidung, wie ich in einer Partnerschaft leben und agieren möchte. Und wenn ich feststelle, dass ich innerhalb der Beziehung mit dem Konsens, der irgendwann Jahre früher einmal getroffen wurde, nicht mehr glücklich bin und mir eine andere Struktur wünsche, dann kann ich etwas ändern - ich kann aber nicht automatisch von meinem Partner erwarten, dass der dabei mitmacht und sich in eine ähnliche Richtung entwickelt, nur weil die Wissenschaft es scheinbar vorgibt.

    Ich weiß nicht, ob dich das hier irgendwo überlesen hab, aber hast du denn mit deiner Frau über diese Dinge gesprochen? Und wenn ja, was hast du ihr erklärt und wie war die Reaktion?

    LG, Catalina
     
  4. Wuehlmaus

    Wuehlmaus Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.975
    !)) ich bin geschockt! Denn du sagst damit ja auch , dass deine Frau zu faul und oder zu dumm ist, um deine männliche Natur zu verstehen.

    Wenn du mein Ehemann wärst würde mir so eine Aussage reichen um die Koffer zupacken. Da bräuchte ich nicht diesen Anlass:
     
  5. SilberMario

    SilberMario Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Das ist aus deinem Eingangspost. Du versuchte hier die ganze Zeit Uns und Dir weiß machen zu wollen, dass es nur Überzeugungskunst bedarf um deine Frau dahin zu bringen auch ihren Vorteil zu erkennen - nämlich einen zufriedenen Mann neben sich zu haben, der sie abgöttisch liebt und sie würde und respektvoll behandelt. Wenn er denn vögeln darf wie er möchte.

    Aber Denken ersetzt nicht das Fühlen. Deshalb kann man da nichts herbei reden, wenn sich deine Frau bei deinen Gedanken nicht wohl fühlt.

    Bedenke, das eine Beziehung zwischen Mann und Frau auch eine komplexe Sache ist und Du auch irren könntest.

    Viel Glück beim Vertuschen, deine Frau wird Mega-Antennen haben, denn sie weiß ja um deine Sehnsüchte.

    Ich verstehe deine Argumentation.
    Ich verstehe dein Dilemma.

    Ich verstehe nicht, warum Du nicht versteht dass es keine Lösung gibt. Du spielst mit dem Feuer, es gibt keine Garantie sich nicht zu verbrennen.

    LG, Mario
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2018