Abschied auf Raten?

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Jetzt hat er auch noch geantwortet:
Hey, heute nicht. Dir auch :smile:.

Damit hab ich zwar nicht gerechnet und schon gar nicht mehr heute, aber trotzdem war es eine saublöde Aktion von mir :blush: 10 Tage nichts und dann sowas… Arg ich ärgere mich so über mich selbst… Und mein KK ist weiter an, dass er sich schön um 22:00 Uhr verabredet hat und daher noch schnell alle Nachrichten „abarbeitet“, damit er dann Ruhe hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Das ich nicht die Füße still gehalten habe und ihn kontaktiert habe. Das er vllt. wieder mehr genervt ist dadurch und ich so nicht an den Punkt kommen kann, wo er mich vllt mal wieder mit positiven Gefühlen verbindet.
Uns eben nicht „einfach“ (haha) mal Zeit gebe…

Und das ich mir jetzt tausend Gedanken mache, die Tränen kullern und ich mir damit den guten Tag heute kaputt gemacht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alvaro

Aktives Mitglied
Registriert
5 Dez. 2023
Beiträge
116
Du hast ihn nach 10 Tagen Funkstille kontaktiert und ihm ein spontanes Treffen vorgeschlagen. Ja, im Sinne einer "Strategie" war das wahrscheinlich nicht so klug ( nebenbei: beim Thema "Strategieren" ticke und denke ich ganz anders als im Forum üblich und deshalb halte ich mich da vollkommen raus).
Aber du bist ja nicht gleich zu ihm gefahren, hast an seiner Tür gekratzt und gewinselt. Du hast ihm ein Angebot gemacht und er hat es nicht angenommen. Ist passiert. Und, ja, tut weh.
Und das ich mir jetzt tausend Gedanken mache, die Tränen kullern und ich mir damit den guten Tag heute kaputt gemacht habe.
Reframingangebot: du hattest eine tollen, sonnigen Tag, an dem du gar nicht so viel an ihn/ euch gedacht hast. Gratulation. Du hast etwas FÜR DICH getan. Und es hat funktioniert. Schau DA weiter: wie kannst du diesen Effekt öfter haben? Das war der Großteil deines Tages.
Damit es da kein Missverständnis gibt: es geht mir hier nicht darum, irgendwas schön zu reden. Aber ich weiß, wie besch*ssen destruktiv dieses KK ist - halte damit dagegen, dass du NUR auf deine Seite schaust.
Herzlich,
Alvaro
 

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Nachdem ich mich gestern selbst bemitleidet und viel geweint habe, hab ich gestern Abend dann beschlossen, dass damit jetzt gut ist. Hat zumindest für gestern Abend und heute gut funktioniert. Es ist ok, traurig zu sein und sich zu ärgern, aber nach einem Tag ist auch wieder Schluss damit. Krönchen richten und weiter geht’s. Arbeit hilft auch gut dabei.

Aber du bist ja nicht gleich zu ihm gefahren, hast an seiner Tür gekratzt und gewinselt. Du hast ihm ein Angebot gemacht und er hat es nicht angenommen. Ist passiert. Und, ja, tut weh.
Ganz lebensmüde bin ich nicht :zwinkern: Hab ich draus gelernt, dass er das letztens gar nicht lustig fande als ich zu ihm fahren wollte. Ja es tut weh und ich vermisse ihn furchtbar doll und würde gern mit ihm reden (nicht über uns aber über 2,3 andere Dinge), hätte gern seine Meinung zu der Bewerbung. Aber gut will er gerade nicht, also muss ich das akzeptieren. Tut weh und fühlt sich blöd an, aber nützt ja nix.

Du hast etwas FÜR DICH getan. Und es hat funktioniert. Schau DA weiter: wie kannst du diesen Effekt öfter haben? Das war der Großteil deines Tages.
Danke, danke, danke lieber @Alvaro
Das positive Gefühl möchte ich auf jeden Fall öfter haben.

Hab heute von einem Kollegen noch ein ganz tolles Kompliment auf Arbeit bekommen und das bauchmietzelt mich natürlich :lach: Gerade weil da keiner weiß was eigentlich hinter meiner Fassade los ist und wieviel Kraft mich das alles kostet.

Habt einen guten Abend ihr Lieben da draußen :smile:
 

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Oh man, er ist mir gerade soooo nah und doch so fern :( Sonst trennen uns ja ca. 70km und gerade sind es nur noch 8 (er hat einen Arzttermin in meiner Gegend). Es ist frustrierend, aber ich halte schön die Füße still :namaste: Die Sehnsucht ist halt groß *seufz*

Bei meiner Hausärztin war ich heute auch und sie hat mir 2 Therapeuten empfohlen, wo man wohl nicht ewig auf Termine warten muss. Zudem hat sie mir noch eine Antidepressiva aufgeschrieben. Sie war zum Glück sehr einfühlsam und ich weiß schon warum ich froh bin so viele Jahre schon bei ihr zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Ich glaube, dass wird hier langsam zu einer Art Tagebuch :blush:

Heute vor 2 Wochen haben wir uns das letzte Mal gesehen und davor auch 2,5 Wochen nicht. So lange gab es bei uns noch nie. Noch nichtmal ganz am Anfang unserer Beziehung. Und das ist ein doofes Gefühl, ich vermisse ihn unfassbar sehr.
Zu meinem Pech ist auch noch mein Schützling krank und somit bin ich bis Ende der Woche zu Hause + das Wochenende + Feiertag und nachfolgendem Ferientag. Das tut mir nicht gut. Ich brauche gerade diese Struktur durch Arbeit und ich merke, dass ich wieder mächtig wackel… Er war da durchaus auch ein Halt in solchen Zeiten. Ich würd einfach gern wissen wie es ihm geht, was so seine Baustellen machen und ein bisschen gemeinsam die Sonne genießen :cry:cry:cry Die Treffen, Telefonate, die Schreiberei fehlen :(

Ich hab zwar zu Hause heute bisschen Papierkram und Überweisungen gemacht und sonst viel gelesen, aber sonst war der Tag nicht sonderlich produktiv. Wobei das schon mehr ist als an manch anderen Tagen ging. Mail an die Sozialberatung hab ich gestern schon geschrieben und auch an die 2 Therapeuten.

Ach man, alles ein blöder blöder Mist. Ich bin unzufrieden und mir fehlt auch die körperliche Nähe zu ihm. Ich könnt gerade schon wieder heulen (und bin erstaunt wie oft das in letzter Zeit vorkam, monatelang hat das nicht funktioniert), weil es mir einfach fehlt dass er mich in Arm nimmt, drückt und festhält :cry:cry:cry
 

Alvaro

Aktives Mitglied
Registriert
5 Dez. 2023
Beiträge
116
Ich glaube, dass wird hier langsam zu einer Art Tagebuch :blush:
Da wärst du nicht die Erste:smile:

Zu meinem Pech ist auch noch mein Schützling krank und somit bin ich bis Ende der Woche zu Hause + das Wochenende + Feiertag und nachfolgendem Ferientag
Dass dein Schützling krank ist, bedeutet aber doch nicht, dass DU zu Hause sein musst, oder? Nimm dir was Schönes vor für die freien Tage, fahr wen besuchen, schnapp dir ein gutes Buch (bin gestern hier auf den Leseempfehlungs-Strang in der Plauderecke gestoßen und werde vermutlich noch Monate daran laborieren:grins:) oder ein gutes Hörbuch, geh schwimmen, mach, was immer dir gut tut! Wenn dir die Arbeit für die nächsten Tage keine Struktur bietet, dann bietet dir genau das aber gleichzeitig die Freiheit, dir deine eigene Strutkur zu schenken.
Ich hab zwar zu Hause heute bisschen Papierkram und Überweisungen gemacht und sonst viel gelesen, aber sonst war der Tag nicht sonderlich produktiv.
Sei nicht so streng mit dir. Du schaffst wieder etwas. Und ich denke, das ist mehr, als vor 10 Tagen drin war.
Schritt für Schritt.

Herzlich,
Alvaro

PS: Und die Bewerbung???:grins:
 

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Es tut sich was…
Ich habe heute mit der einen Therapeutin telefoniert und einen Termin ausgemacht. Die Sozialberatung hat sich auch gemeldet mit einem Termin. Beide Termine habe ich in meinen Kalender eingetragen am Handy, der nach wie vor geteilt ist.

Jetzt schrieb er gerade:
Hey, wie geht es dir? Hast du schulfrei?
Die Termine, welche du vorhin eingestellt hast sind psychologische Termine, wie ich sehe.


Er muss beide Namen aus meinem Kalendereintrag gegoogelt haben, denn aus dem Eintrag ansich geht nicht hervor, worum es sich handelt.
EDIT: ich bin gerade ziemlich von der Rolle, weil ich gar nicht damit gerechnet habe, dass er darauf reagiert. Ich würde ihm schon zurückschreiben, dass es mir gerade ok geht. Und weiter? Wieviel „darf“ er denn wissen ohne das wir in so ein Mitleidsding verfallen. Ich will sein Mitleid nicht, aber er darf schon wissen das mich das alles gerade ordentlich viel Kraft kostet und ich trotzdem nicht so eine schwache Frau bin, wie ich wahrscheinlich die letzten Monate den Eindruck vermittelt habe. Ach keine Ahnung… Hilfe @Mod Sleepy oder @Admina Hira Eth


Morgen kann ich wieder auf Arbeit und ich bin gerade kräftig am Ausmisten in meiner Wohnung. Das tut gut, ist notwendig und vllt kommt noch bei einigen Dingen dank Ebay Kleinanzeigen ein wenig Geld bei rum. Ich versuche mich nicht wieder in das Loch fallen zu lassen und im Selbstmitleid zu versinken. Das kostet Kraft, aber die ist es wert.

Und die Bewerbung???:grins:
Schieb ich gerade noch vor mir her. Ich bin ein wenig schreibblockiert und noch nicht 100%ig zufrieden, obwohl mir die Zeit davonrennt :blush:
 
Zuletzt bearbeitet:

Alvaro

Aktives Mitglied
Registriert
5 Dez. 2023
Beiträge
116
Liebe Hanna,
eventuell hilfreicher Tipp zur Schreibblockade: stell dir einfach mal ganz realistisch vor, unter welchen Umständen deine Bewerbung gelesen werden wird. Wie viel Zeit wird der oder die Lesende dafür aufwenden? Zwischen wie viel anderer Post landet deine Bewerbung?
Meiner Erfahrung nach überschätzen viele Leute den Eindruck, den eine Bewerbung hinterlassen kann und auch muss. Vielleicht hilft das, Druck rauszunehmen.
Zum Thema, was du antworten könntest: wie gesagt, bei Strategie bin ich aus tiefster Überzeugung raus. Aber wenn du ihn wissen lassen willst, dass dich das alles gerade viel Kraft kostet und du Rückenstärkung willst, dann schreib das. Ohne Jammern. Es ist so. Alles andere würde er wohl ohnehin nicht glauben, oder?
Herzlich,
Alvaro
 

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Oha, jetzt hat er sogar 2x angerufen. Aber ich bin nicht rangegangen.

Ich kapier es gerade nicht. Erst kommt die ganze Zeit nichts und jetzt Nachricht und Anrufe…
Hilfe…

Ich korrigiere auf 3 Anrufe und danach die Nachricht:
Magst du nicht ans Telefon gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Ich hab den ganzen Tag jetzt drüber nachgedacht was mich an seiner Nachricht stört bzw. an seiner Reaktion auf meinen Kalendereintrag. Und ich glaube, es ist dass er jetzt reagiert wo er sieht „oh es tut sich was“. Das macht mich ein wenig traurig und auch ein bisschen wütend, denn ich hätte die ganze Zeit mal ein „wie geht’s dir?“ schön gefunden. So baut sich gerade in meinem Kopf der Eindruck zusammen, dass wenn ich „funktioniere“, dann bin ich interessant und sonst nicht. Ist das irgendwie verständlich? Die ganze Zeit konnte er nicht eine Nachricht schreiben, geschweige denn anrufen und heute gleich alles und das mehrfach… Ich check es einfach nicht was in seinem hübschen Kopf vor sich geht :nanu: Ein „schön, dass du dich jetzt um professionelle Hilfe gekümmert hast“ kann er echt stecken lassen, dass brauch ich von ihm nicht. Die Hilfe und Unterstützung dahingehend hätte ich schon Monate vorher gebraucht und da war es ihm egal. Genau wie es ihm egal war, dass ich die letzten Monate ziemlich unzufrieden, traurig und verzweifelt mit der Situation war. Da gab es kein „wie geht’s dir?“ und heute auf einmal dann geht es…

Arhhh ich bin gerade voll sauer und enttäuscht und durch den Wind :cry:cry:cry:blush:

Vllt hat ja einer der Profis Rat? @Mod Sleepy oder @Admina Hira Eth?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mod Sleepy

Moderator
Registriert
15 Feb. 2018
Beiträge
5.749
Hallo Hanna,

es könnte auch sein, das er denkt, dass du so am Ende bist und du jetzt psychologische Unterstützung brauchst. Er wird sich schon ein bisschen Sorgen machen.

Ich würde sowas schreiben wie:

"Es geht mit den Umständen entsprechend, aber ich kümmere mich um meine Baustellen."

Gar nicht näher drauf eingehen und auch nicht deine Termine (die ja für dich und deine Zukunft sind) dafür nutzen, damit er meint, du bist jetzt total am Ende.
Ich würde mich jetzt auch abgrenzen von ihm und den Kalender so stellen, dass er ihn nicht mehr sieht.

Auch keine Fragen an ihn stellen oder Ähnliches, wenn ihn was besonders interessiert, soll er nachlegen.
Und ich würde auch erst morgen schreiben. Im Laufe des Vormittags.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Danke für deine Antwort @Mod Sleepy.
Er wird sich schon ein bisschen Sorgen machen.
Das ist gut möglich. Ich mag ihm auch nicht die Schuöd für irgendwas in die Schuhe schieben, aber mir ging es schon die ganze Zeit nicht gut und offensichtlich Sorgen gemacht hat er sich da nicht. Vllt. tue ich ihm da aber auch Unrecht und er hat es mir nur nicht gezeigt. Keine Ahnung und schlussendlich ändert es auch an der momentanen Situation nichts.

Auch keine Fragen an ihn stellen oder Ähnliches, wenn ihn was besonders interessiert, soll er nachlegen.
Ich hab ihm heute Morgen geantwortet und bisher kam da nichts wieder. Ich vermute, er ist etwas angesäuert weil ich erst nicht reagiert habe auf Nachrichten und Anrufe und dann heute Morgen nur so kurz angebunden war. Wobei vllt hat er auch einfach nicht viel um die Ohren. Und wenn ich weiter drüber nachdenke, ist es auch total egal weshalb er noch nicht reagiert hat, denn die Nachricht ist ansich nicht zum Reagieren und er wird schon seine Gründe haben. Ich versuche es gerade zu akzeptieren wie es ist und dem nicht zu viel Raum zu geben.

Auf der anderen Seite hat er mir noch vor knapp 3 Wochen geschrieben, dass ich mein Ding machen soll, also braucht er sich gerade auch nicht zu beschweren, wenn ich das tue. Ich war heute Morgen kurz geneigt, ihm genau das zu schreiben (also dass ich mein Ding mache), hab es dann aber gelassen da dieses „Gleiche mit Gleichem“ totaler Kindergarten ist :nanu:

hilfreicher Tipp zur Schreibblockade
Danke lieber Alvaro für den Tipp. Das lasse ich mal auf mich wirken.
Ich habe mir fest vorgenommen in den nächsten 4 freien Tagen die Bewerbung fertig zu stellen.
 

Mod Sleepy

Moderator
Registriert
15 Feb. 2018
Beiträge
5.749
Hallo Hanna,

Verstehe ich da jetzt was falsch?
Er hat doch bislang lediglich
Hey, wie geht es dir? Hast du schulfrei?
Die Termine, welche du vorhin eingestellt hast sind psychologische Termine, wie ich sehe.
Magst du nicht ans Telefon gehen?
geschrieben?

Nicht, dass du dich da jetzt total reinsteigerst oder etwas interpretierst, was er so gar nicht gesagt hat.

Ich sehe da jetzt nicht, dass er angesäuert ist oder sonst irgendwas. Sondern dass es für ihn halt gerade keine große Priorität , sich mit dir zu unterhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Genau er hat die 2 Nachrichten geschrieben und 3x versucht anzurufen gestern Abend.

Sondern dass es für ihn halt gerade keine große Priorität , sich mit dir zu unterhalten.
Wenn dem so sein sollte, dann verstehe ich die Anrufe nicht, vorallem nicht 3x kurz nacheinander.
Und wenn er sich tatsächlich sorgt, wieso kann er das nicht schreiben? Sondern schreibt so eine, für mich, emotionslose Nachricht. Er hat mir bei unserem letzten Treffen gesagt, ich sei ihm nicht gleichgültig, aber meldet sich erst als er die 2 Termine im Kalender sieht und die Namen, sprich Zwecke, gegoogelt hat. Was soll das? Wieso meldete er sich nicht eher, sondern erst als sich offensichtlich für ihn etwas getan hat?

Achja und als ich Dienstag z.B einen Termin in Kalender eingetragen habe „Kontrolle Medis Hausarzt“, hat es ihn auch nicht interessiert. Und er weiß, dass ich bis dato keine Medikamente genommen habe. Kam bisher auch keine Nachfrage, wieso ich jetzt Medikamente nehme und was für welche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mod Sleepy

Moderator
Registriert
15 Feb. 2018
Beiträge
5.749
Die Fragen die du dir stellst, kann nur er beantworten. Wir können auch nur mutmaßen.
Im Endeffekt bringt es dir aber auch nicht wirklich viel, darüber nachzudenken. Das kostet alles Kraft, die du wohl für deine Baustellen dringend benötigen wirst.

Konzentriere dich vielleicht wirklich auf die Termine die du hast und räume ihm nicht soviel Platz ein.

Gleichgültig wirst du ihm sicher nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cora(zón)

Aktives Mitglied
Registriert
5 Nov. 2023
Beiträge
65
Ich hab den ganzen Tag jetzt drüber nachgedacht was mich an seiner Nachricht stört bzw. an seiner Reaktion auf meinen Kalendereintrag.
Hi Hanna,

ich lese bei dir still mit und verfolge etwas dein Strang oder auch Tagebuch.

Was mich bei deinem letzten Post extrem aufgewühlt hat ist das oben zitierte.
Ich verstehe dich total, du denkst an ihn, hast dein grosses Päckchen zu tragen.
ABER und entschuldige wenn ich es jetzt etwas schroff rüber komme, warum zerbricht du dir den GANZEN Tag darüber den Kopf was dich an seiner Nachricht stört? Ich weiß, es triggert DICH, dass er ausgerechnet jetzt schreibt, nachdem du die Termine eingestellt hast.
Nur woher soll er wissen was du denkst, fühlst, willst? Gut, einiges kann er erahnen. Es war für DICH eine emotionale Nachricht, für ihn wahrscheinlich ein besorgtes Interesse oder was auch immer. Die Antwort habe ich leider auch nicht parat.
Hätte er sich gar nicht gemeldet hättest du wahrscheinlich gegrübelt, warum reagiert er jetzt gar nicht darauf. Egal was er macht, er macht es eh nicht richtig.
Du möchtest von ihm "ein wie gehts dir hören" , aber woher soll er das wissen.
Er hat sich bei dir gemeldet, hätte er wie die anderen Male auch nicht tun müssen.

Auch wenn er nicht immer gleich oder nicht auf alles reagiert, heißt es ja nicht, dass du ihm unwichtig bist. Sonst hätte er nicht geschrieben und angerufen. Irgendwas wird er sich dabei schon denken.
Ich würde auf jeden Fall erst einmal die Terminsynchronisation rausnehmen. Weniger triggerpunkte für dich. Was bringt es dir wenn du ihm weiterhin in dieser Form "Nachrichten" über dein Leben zukommen lässt?

Trotzdem möchte ich noch betonen, dass ich den Hut davor ziehe, dass du so hinterher bist, die Therapeuten zu kontaktieren, deinen Alltag bestreitest und dir Sachen zur Ablenkung suchst :smile:. Auch hier weiß ich, es fällt schwer ().

Trotzdem lasse ich dir LG da :smile:
Cora
 

Hanna1503

Aktives Mitglied
Registriert
27 März 2021
Beiträge
464
Ich schreibe später etwas zu euren Posts.

Er hat geantwortet:
Ok. Wenn etwas ist oder sein sollte, kannst du dich natürlich immer melden!
 

Schmeta

Aktives Mitglied
Registriert
18 Apr. 2024
Beiträge
41
Er hat geantwortet:
Ok. Wenn etwas ist oder sein sollte, kannst du dich natürlich immer melden!
Na, siehst du, liebe Hanna, die anderen hatten recht. Er sorgt sich für dich - aber nicht auf due Art und Weise, die du es dir wünscht. So ist leider meine Interpretation der Nachricht.

Trotzdem möchte ich noch betonen, dass ich den Hut davor ziehe, dass du so hinterher bist, die Therapeuten zu kontaktieren, deinen Alltag bestreitest und dir Sachen zur Ablenkung suchst
So geht es mir auch : fühle dich ganz lieb umarmt! Und es tut mir so leid!
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
12.879
Beiträge
2.166.339
Mitglieder
10.819
Neuestes Mitglied
Polyamora
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben