Affäre beendet und komme nicht klar

Magdalena

Aktives Mitglied
Registriert
25 Okt. 2012
Beiträge
151
Hallo
Ich lese seit 2 Wochen im Forum und habe mir auch schon einige Tips rausgezogen.
Ich bin 47 ....er ist 45
Hier nun meine katastrophale Lovestory:
September 2010
ich selbst noch in einer Beziehung (18Jahre) verliebte mich in AM.Er umwarb mich 2 Monate lang ...viele mails und sms gingen hin und her.
Sylvester 2010/11 trennte ich mich von meiner langjährigen Beziehung,was ich auch ohne ihn gemacht hätte.Ich war dann mit meinem damals 17 jährigen Sohn allein und frei.
Er trennte sich im Frühjahr von seiner Frau und bezog eine eigene Wohnung.Ich war 1-2 mal die Woche bei ihm und wir trafen uns auch öfter um etwas zu unternehmen.Es war alles sehr schön...bis..naja er hatte immer weniger Zeit.Wenn wir zusammen waren,war es immer sehr intensiv und gefühlvoll,nur es wurde immer seltener.
Dann September 2011 das erste aus...er meinte wir passen nicht zusammen.
Nach 3 Wochen war er wieder da.
Ab Januar 2012 wurde er immer seltsamer und im Februar wieder das aus.

Ich konsequent total den Kontakt abgebrochen.Dann folgten Kontaktveruche über Facebook ...immer wieder mal eine mail...mir wurde das zu viel,ich schrieb ihm eine knallharte mail..er soll sagen was er will...oder mich in Ruhe lassen.
Nach einer Woche schrieb er mir,das er einen Zusammenbruch hatte und bei einem Neurologen war,Diagnose : starke Depression...
Daraufhin hatten wir ständigen e-mail Kontakt.
Ich traf mich alle 2 -3 Wochen mit ihm...er macht jetzt eine Therapie.
Nun kam wieder das dicke AUS....er kündigt seine Wohnung geht zurück zu seiner Frau.
Er meint das er aus purem Egoismus handelt...er will 1 zimmer in der Wohnung beziehen und sein Leben auf die Reihe bekommen.
Er sagte mir,das er zurück geht,obwohl er weiß ,das er seine Frau nicht liebt...aber er kann sich auch nicht scheiden lassen.
Jetzt sind 3 Wochen vergangen und er sucht schon wieder Kontakt zu mir über Facebook und mail...........ich bin total zerrissen ob ich mich melden soll oder nicht.
 
K

Kolibri

Gelöschter User
Hallo Magdalena

Willkommen hier bei uns im Forum, du wirst hier Hilfe und Rat bekommen, hier sind alle sehr lieb und du wirst dich sicher schnell gut aufgehoben fühlen.

Zu deiner Geschichte.,

also, das hört sich alles sehr schlimm an, du musst furchtbares durch gemacht haben, dieses ständige hin und her, zermürbt auf Dauer .

Also, eine klare Ansage hast du ihm ja schon gemacht, frage mich warum er sich nicht entscheiden kann und dich dann in Ruhe lässt, damit du deinen Frieden finden kannst, ich mein man kann und darf einfach nicht, so sehr auf den Gefühlen anderer Menschen herumtrampeln.

Wichtig ist erst einmal, das DU weisst, was du willst und was nicht mehr, ist deine Schmerzgrenze nicht schon weit überschritten?

Wenn du weisst, das du so nicht mehr weiter machen kannst und willst, dann sperre alles , jeden Zugang zu dir, lass ihn nicht mehr an dich heran, reagier nicht mehr, auf nichts.. und schliesse ab.


viel Kraft !
LG kolibri
 

Anna

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
4.520
Auch von mir ein herzliches Willkommen.Hier bist du gut aufgehoben...
Ich würde Kolibris Rat befolgen und alles sperren,womit er dich erreichen könnte.Denn dieses Hin und Her macht dich total fertig...könntest du dir denn vorstellen, dich noch einmal auf ihn einzulassen?
 

Magdalena

Aktives Mitglied
Registriert
25 Okt. 2012
Beiträge
151
Danke für die schnellen Reaktionen ;)
Ja ,also mein Problem ist ,das ich ihn wahnsinnig liebe...das kannte ich vorher von mir nicht,ich bin eigentlich ein kühler,logischer Mensch.
Ich weiß nur nicht ob es Sinn hat und verstehe nicht warum er so handelt.
Er meinte bei unserem letzten Gespräch ,das er mich geliebt hat und mich niemals vergessen wird und das es ihm leid tut ,das er mir so weh tut.
 

Admin Wolfgang

Administrator
Registriert
9 Aug. 2010
Beiträge
57.184
Hallo Magdalena,

diesen Begrüßungstext schreibe ich allen neuen Mitgliedern.

Herzlich willkommen im Beziehungskummer Forum. Ich bin Wolfgang, der Betreiber der Beziehungsdoktor Seiten.

Als unser Forum noch klein und überschaubar war, habe ich noch jedes neue Mitglied selber mit beraten. Das kann ich jetzt natürlich bei der Vielzahl der Stränge nicht mehr tun. Mein Einsatz gilt alten Mitgliedern und selektiv einigen wenigen neuen. Wahrscheinlich musst Du weitgehend auf meine Beratung verzichten.

Vorteilhaft wäre es, wenn Du Dir Stränge suchen würdest, die ich beratend begleite und
wenn du Dir daraus die passenden Ratschläge entnähmest.

Ein Forum ist kein „Selbstbedienungsladen“ sondern eine Selbsthilfegruppe. Wenn Du ausreichend Feedback von den anderen willst, musst Du Dich auch in anderen Strängen an der Diskussion beteiligen.

Diesen Link solltest Du Dir aber bitte auf jeden Fall durchlesen!

Für Deine Beziehungsgeschichte wünsche ich Dir viel Glück!

Liebe Grüße
Wolfgang

Ps: Bitte lese im Menü auch den Hinweis unter der Rubrik "News"
 
K

Kolibri

Gelöschter User
Magdalena schrieb:
Danke für die schnellen Reaktionen ;)
Ja ,also mein Problem ist ,das ich ihn wahnsinnig liebe...das kannte ich vorher von mir nicht,ich bin eigentlich ein kühler,logischer Mensch.
Ich weiß nur nicht ob es Sinn hat und verstehe nicht warum er so handelt.
Er meinte bei unserem letzten Gespräch ,das er mich geliebt hat und mich niemals vergessen wird und das es ihm leid tut ,das er mir so weh tut.

Damit sagt er dir, das er nicht mehr will, soweit klar.. aber wie du schreibst, lässt er trotz allem nicht locker und das geht meiner Meinung nach gar nicht.
Denn man kann schon zweifeln und auch mal zurück rudern, wenn man meint die falsche Entscheidung getroffen zu haben, aber nicht ständig und immer wieder.

Es ist ja nun auch nicht mehr ernst zu nehmen, wenn er es beendet und einen Tag später, wieder ankommt, dann wieder Ende ..dann kommt er wieder an, also ich würde ihn fragen (sorry) ob sonst noch alles frisch ist bei ihm.


Du musst ihn sehr lieben, wenn du das Theater aushältst, aber wirklich denk bitte an dich , das macht dich doch völlig kaputt auf Dauer.


Sinn macht es doch nur, wenn der werte Herr sich denn mal entscheiden könnte ..

ach und auch kühle/logisch denkende Menschen haben ein Herz und können sich verlieben;)
 

Magdalena

Aktives Mitglied
Registriert
25 Okt. 2012
Beiträge
151
Ja,das er sich entscheiden soll,hatte ich ihm ja gesagt und er meint das er sich gegen die Liebe entscheidet,weil er seine Ehe nicht aufgeben kann...er fühlt sich verantwortlich für seine Frau.
Für mich ist das naja ...nicht zu verstehen,ich denke mal sie wird mit allen ihr verfügbaren Mitteln um ihn kämpfen.
Jetzt schickt er mir seit 3 Tagen Bilder (Facebook)von seiner Wohnung,warscheinlich damit ich sehe das die Wohnung noch steht ...also ganz frisch ist er wirklich nicht :S
Jedenfalls hab ich jetzt ne mail im Postfach...er fragt ob alles ok bei mir ist.
 

sonne_dupl_name_1

Aktives Mitglied
Registriert
16 Juni 2012
Beiträge
490
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier!

Magdalena schrieb:
Ja,das er sich entscheiden soll,hatte ich ihm ja gesagt und er meint das er sich gegen die Liebe entscheidet,weil er seine Ehe nicht aufgeben kann...er fühlt sich verantwortlich für seine Frau.
Damit hat er doch aber ganz klar Stellung bezogen! Er will halt irgendwie beides behalten, dich warmhalten für den Fall, dass er sich doch irgendwann mal noch für die Liebe entscheiden kann.

Wir alle hier lieben unsere AMs sehr, aber irgendwann müssen sie einfach mal eine klare Entscheidung treffen und wenn sie dies nicht tun, dann müssen wir uns für unser eigenes Wohl entscheiden. Aber Kolibri hat schon recht, deine Schmerzgrenze muss dazu erreicht sein und ob sie das ist, kannst nur du entscheiden.
 

Anna

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
4.520
Nicht antworten!!
Das mit der Verantwortung der Frau oder Familie gegenüber haben hier schon einige gehört...aber ich würde das Hin und Her nicht mehr mitmachen.Lieber ein Ende mit Schrecken....
 

Magdalena

Aktives Mitglied
Registriert
25 Okt. 2012
Beiträge
151
ok...dann werd ich jetzt auf taub und blind umstellen...entweder gibt er auf oder er zeigt mir seine Scheidungsunterlagen.
Hoffentlich stehe ich das durch....ich glaub ich war noch nie so fertig in meinem Leben.
 

Magdalena

Aktives Mitglied
Registriert
25 Okt. 2012
Beiträge
151
so...jetzt kam noch eine mail,in der er mir mitteilte ,das er die letzte Nacht in seiner eigenen Wohnung verbringt.
Estut ihm alles so leid und er weiß,das er mir wehgetan hat,er kommt damit nicht klar.

boah...jetzt war ich sauer und hab geantwortet,das er sich auf sein neues altes zu hause mit seiner frau freuen soll...er hat sich entschieden und soll aufhören zu jammern.
das ich im leben klar komme sollte er wissen.



jetzt gehts mir richtig schlecht,weil ich weiß,das ich ihn verloren hab :'(
 
K

Kolibri

Gelöschter User
Magdalena schrieb:
so...jetzt kam noch eine mail,in der er mir mitteilte ,das er die letzte Nacht in seiner eigenen Wohnung verbringt.
Estut ihm alles so leid und er weiß,das er mir wehgetan hat,er kommt damit nicht klar.

boah...jetzt war ich sauer und hab geantwortet,das er sich auf sein neues altes zu hause mit seiner frau freuen soll...er hat sich entschieden und soll aufhören zu jammern.
das ich im leben klar komme sollte er wissen.



jetzt gehts mir richtig schlecht,weil ich weiß,das ich ihn verloren hab
:'(

ja aber du hast alles richtig gemacht, auch wenn es wehtut... sagt dir eine, die es auch beendet hat und furchtbar leidet, aber es war für mich der einzig richtige Schritt.

wer braucht auf Dauer, denn so einen Wackelmann ?

Deine Antwort an ihn, war super !!:smile:
 

Rubine

Aktives Mitglied
Registriert
1 Sep. 2012
Beiträge
2.431
Tut mir leid, dass es dir nicht gut geht :trost:!

Aber er muss erstmal zu sich selbst finden... Sonst hätte das mit euch so oder so keine Chance...
 

Anna

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
4.520
Liebe Magdalena,
kalr tut es jetzt Weh,aber es war richtig so......dieses Hin und Her geht dir an die Nerven.....wenn er Nägel mit Köpfen gemacht hat,kann er sich wieder melden.
 

Schwertlilie

Aktives Mitglied
Registriert
23 Aug. 2012
Beiträge
4.094
Liebe Magdalena...


ich weiß, wie weh so eine Trennung tut,wie grausam ein endgültiges "Aus" ist.
Meiner hat sich nach 11 ( !!!! ) Jahren von mir getrennt und ich leide auch schrecklich:'(.
Auch er hat sich gegen sein Herz entschieden, er war schon vor unserer Affäre unglücklich in seiner Ehe, sonst hätte er nie eine solch lange Beziehung zu einer anderen Frau gehabt. Auch er ist nur aus Verantwortung seiner Frau gegenüber, und aus Angst, seine ERWACHSENEN Kinder könnten ihn nicht verstehen, zu seiner Familie zurückgekehrt. Wenn es wirklich so ist, dass er nur aus Vernunft gegangen ist, wird er auf Dauer nicht glücklich werden...Aber so ist das Halt: Sie leben lieber in einer unglücklichen Ehe, als den Sprung ins kalte Wasser zu wagen...
Auch ihm wird es leidtun, mich verloren zu haben, dass er mir wehgetan hat, aber es ändert nichts...
Es war seine Entscheidung...

Aber man muss, wie die anderen sagen, auch mal daran denken, das man das auf Dauer seelisch nicht erträgt...
Es geht einem nur gut, wenn man mit dem AM zusammen ist, aber wenn sie gehen, leidet man wieder.

Wenn du magst, sieh mal in meinen Strang "Komme nicht von ihm los ", Seite 85...
Da habe ich eine Liste augeführt, eine Gegenüberstellung, Vorteile und Nachteile einer Affäre...
Ist erschreckend, wieviele Nachteile es gibt, die einem Schmerzen zufügen, im Gegensatz zu Vorteilen...

Ich fühle mit dir und drück dich mal...:zerknutschen:


LG Trauerweide


Zuletzt modifiziert von Trauerweide am 26.10.2012 - 16:43:58
 

Anna

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
4.520
Liebe Magdalena,
wie fühlst du dich heute? Gibt es für dich neue Erkenntnisse?
 

Magdalena

Aktives Mitglied
Registriert
25 Okt. 2012
Beiträge
151
@Trauerweide
Ich habe mir ein Teil deiner Geschichte durchgelesen.Man also 11 Jahre....nein das könnte ich warscheinlich nicht durchhalten.
Das mit den Vor- und Nachteilen habe ich mir auch schon einmal für mich selbst aufgeschrieben,nur war es ja bei mir so,das er schon seine Frau verlassen hatte und eine eigene Wohnung hatte.
Jetzt im nachhinein versuche ich klar zu denken und bin der Auffassung das er mich für seine Selbstfindungskrise gebraucht/benutzt hat.

@Anna
Ich fühle mich schrecklich...eine Mischung aus tiefer Trauer und zeitweise auch Wut über mich selbst.
Ich habe im Moment auch ein bisschen Angst davor ,das er sich wieder melden könnte.
Es könnte sein das ich dann versuche um ihn zu kämpfen.
 

Electra

Aktives Mitglied
Registriert
19 Jan. 2012
Beiträge
52
Hallo Magdalena,

es ist schon kurios, wenn man die Sprüche und Ausagen der AM so liest ... alle gleichen sich fast bis aufs Haar: kann nicht von meiner Familie weg, liebe dich aber ... sülz-bla ...

Ich glaube, vielen von uns geht es wie dir gerade: diese Wut auf den AM und dann plötzlich dieser Schmerz, Gefühle von Liebe. Man muss aufpassen, dass man in der Spur bleibt.

Mir hat es zeitweise sehr geholfen, mich in meine Arbeit zu knien - mein Chef war sehr erfreut:thumbsup: Ich bin teilweise Stunden länger im Büro geblieben und konnte mich so einigermaßen ablenken.

Freunde und Verwandte können das Gejammer ja irgendwann nicht mehr hören - bei mir war es besonders schlimm. Aber langsam gibt es schon Tage, da denke ich nicht als erstes morgens an ihn und nicht mehr als letztes vor dem schlafen ... da freue ich mich auf eine Verabredung oder auf liebe Menschen, die zu mir gehalten haben, obwohl ich sie während der Affäre aufs Sträflichste vernachlässigt habe *schäm*

Wichtig ist, dass du diese Gefühle zulässt, aber dann auch wieder deine eigenen Interessen durchziehst. Und so wird es langsam besser. Der Schmerz wird weniger. Der Glorienschein den man dem AM aufgesetzt hat, leuchtet nicht mehr ganz so hell.

In dem Buch "die Geliebte" von Maja Langsdorff habe ich kürzlich gelesen, dass der Alltag die Liebe sowieso entzaubert hätte. Und man hätte vielleicht noch vor dem Problem gestanden, was auch Wolfgang auf seinen Ratgeberseiten beschreibt, dass er bei Stress sich wieder seiner Ex zugewendet hätte:schuettel:

Wenn du deinem AM jetzt nachgeben würdest, dann bist du eine Art Seelenklempnerin für ihn - der Kitt, der seine Ehe weiter zusammenhält ... willst du das wirklich?

Nee, lass mal - dann ist es so besser. Und bitte beim nächsten Interessenten sofort am Anfang nachhaken, ob er verheiratet ist und wenn ja: dann janz schnell wech!!!:hibbelig_smiley:

Alles Liebe!
Electra
 

Corazon

Aktives Mitglied
Registriert
16 Okt. 2012
Beiträge
6.028
Electra schrieb:
Wenn du deinem AM jetzt nachgeben würdest, dann bist du eine Art Seelenklempnerin für ihn - der Kitt, der seine Ehe weiter zusammenhält ... willst du das wirklich?

Das ist der springende Punkt! Den musst du dir immer vor Augen halten. Es ist bestimmt schwer, einen Mann für den man gefühle hat, traurig und verzweifelt zu sehen. Aber er muss sich selbst aus dieser Situation befreien wollen, das wird er aber nicht, wenn er dich als Trostpflästerchen haben kann. Sei hart mit ihm - zu seinem eigenen und deinem eigenen Besten!

Wie geht es dir denn heute? Hoffe, du kannst trotz allem etwas ausspannen.

Sonnige Grüsse!
 

Schwertlilie

Aktives Mitglied
Registriert
23 Aug. 2012
Beiträge
4.094
Liebe Magdalena...


Wie gehts dir heute?
Mir gar nicht gut..


Ich war sehr glücklich in meiner Affäre, zumindest die ersten Jahre, weil er jede Chance mich zu sehen, genutzt hat und sich auch mal länger ( einmal sogar 3 Stunden ! ) Zeit genommen hat.Er hat mir mit Kleinigkeiten eine Freude gemacht ( spontane Anrufe, von seinem Betriebsausflug aus! )...
Mir hat es IMMER gereicht, wenn er sich ne Stunde Zeit genommen hat,aber am Schluss hat er mich immer mehr vernachlässigt, mir nur noch wenig SMS geschrieben, mich nach dem Sex direkt zurückgelassen, ohne noch eine halbe Stunde für mich zu "opfern", zum Kuscheln oder Reden...
Ich hätte damals diese Signale erkennen müssen,ihn mal in Ruhe lassen sollen, anstelle meine Bedürfnisse zu äußern, ihm zu sagen, dass er mich vernachlässigt...
Andererseits:Hallo?????
Hätte ich mich mit NOCH weniger zufrieden geben sollen?????
So behandelt man niemanden, den man angeblich liebt...
Und er selbst hatte immer gesagt, dass ich ja so unglaublich bescheiden wäre...
WAR ICH AUCH!!!!!
Hab mich ja schon über EIN KLEINES STÜNDCHEN gefreut, eine KLEINE SMS, einmal am Tag, oder alle 2 Tage,in der er mir liebe Dinge schrieb!
Das WUSSTE er auch!
Und noch nicht mal DAS wollte er mir in den letzten Monaten vor unserer Trennung geben!!!
Das sage ich mir immer, wenn ich wegen dieses ... wieder weine...!!!!

Nee, es war anfangs ein Traum, aber es wurde immer weniger, hab ihn oft genug einen Brief geschrieben, mit ihm geredet, dass ich doch nur will, dass er sich wie anfangs wieder etwas bemüht...
Ich war einfach zu selbstverständlich nachher...

Es tut weh, aber ich muss mir auch vor Augen halten, dass es NOCH VIEL MEHR wehgetan hätte als eh schon, wenn es NOCH ein paar Jahre so weitergegangen wäre...


Ich wünsche dir ganz viel Kraft !!!!


GLG Trauerweide
 

Statistik des Forums

Themen
12.879
Beiträge
2.166.339
Mitglieder
10.819
Neuestes Mitglied
Polyamora
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben