Chancenlos?

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Hallo liebe Forengemeinde!

Meine Ex-freundin hat mich vor nunmehr genau 4 einhalb nach knapp 2,5-jähriger Beziehung verlassen.
Die Gründe dafür sind mir bewusst und ich kann sie ehrlich gesagt auch gut nachvollziehen. Ich habe sehr geklammert, hatte keine Lust mehr was mit Freunden zu unternehmen und sie deshalb auch dazu aufgefordert, dies bitte zu unterlassen. Darüber hinaus habe ich sie auf Grund meiner Unzufriedenheit und meines geringen Selbstwertgefühls häufig für die kleinsten Kleinigkeiten angemacht.
Es wurde auch des öfteren ziemlich laut, obwohl sie mir zig Mal gesagt hat, dass sie das hasst und dass es sie verletzt.
Ich war krankhaft eifersüchtig und habe ständig eine Szene gemacht, auch wenn es sich nur um Freundschaft gehandelt hat.
Aus diesen Gründen kam es vor ca. einem Jahr schon einmal zu einer Trennung, jedoch hat sie nach knapp 2 Tagen bereits angerufen und es sich anders überlegt. Danach folgten ein paar schöne Wochen, ehe alles wieder ins gleiche Muster zurück fiel. Das letzte Jahr war jedenfalls geprägt von überwiegend schlechten Momenten, Streits, Zoff, etc.
Sie hat auch des öfteren geweint und mir eben genau diese Dinge wieder gesagt. Ich habe eingesehen, dass sie sich weiterentwickelt hat während ich auf einer Stelle getappt bin und sie auf Grund meiner Unzufriedenheit total eingeengt habe.
Direkt nach der Trennung habe ich dann versucht, sie zu überreden. Diesmal allerdings ohne Erfolg. Ich kann verstehen, dass sie den Glauben daran verloren hat. Jedenfalls habe ich mir dieses Mal wirklich Gedanken gemacht und verstanden, dass ich an mir arbeiten muss, ehe es wieder was werden kann. Ich würde es ihr so gern sagen, habe aber Angst, dass sie mir noch immer nicht glauben kann. Ich kann die Situation im Moment überhaupt nicht einschätzen, weiß nicht, ob sie noch Gefühle für mich hat etc. - Ich habe dann auf jeden Fall, direkt nach meinem "Rumjammern" am selben Abend, noch eine Kontaktsperre eingeleitet und mich von mir aus bis heute nicht bei ihr gemeldet. Sie hat drei Tage später geschrieben ob ich denn noch reden wolle, weil ich das anfangs geäußert habe. Ich habe dann gesagt dass ich die Trennung akzeptiere und dass sie mir keine Erklärungen schuldig ist, woraufhin sie gesagt hat "ok, dann ist ja gut".
Seit dem habe ich nichts mehr von ihr gehört.

Es geht mir total dreckig dabei, ich habe mir vorgenommen an mir zu arbeiten. Ich kann einfach nicht mit ihr abschließen, ich liebe sie wirkich, und diese Hoffnung dass evtl. eine Chance besteht sie zurück zu gewinnen bringt mich um.

Hat das alles noch Chancen? Oder ist nach 4 einhalb Wochen die Luft ihrerseits raus? Ich weiß, dass sie viele neue Leute kennen lernt und sich viel mit Freunden trifft etc.

Vielen Dank im Voraus, ich hoffe, ihr könnt mir helfen!


Zuletzt modifiziert von grip am 08.05.2012 - 16:26:42
 

KnuddelRatte

Aktives Mitglied
Registriert
22 Aug. 2011
Beiträge
1.205
Willkommen Grip.

Ob du chancen hast kann ich dir nicht sagen.
Aber das wichstiges ist erst mal wie du schon erkannt hast, is an dir selber zu arbeiten.
Das is das wichtigste und das du es nicht für sie sondern für dich tust.
 

Admin Wolfgang

Administrator
Registriert
9 Aug. 2010
Beiträge
57.184
Hallo grip,

diesen Begrüßungstext schreibe ich allen neuen Mitgliedern.

Herzlich willkommen im Beziehungskummer Forum. Ich bin Wolfgang, der Betreiber der Beziehungsdoktor Seiten.

Als unser Forum letztes Jahr online ging, habe ich noch jedes neue Mitglied selber mit beraten. Das kann ich jetzt natürlich bei der Vielzahl der Stränge nicht mehr tun. Mein Einsatz gilt alten Mitgliedern und selektiv einigen wenigen neuen. Wahrscheinlich musst Du weitgehend auf meine Beratung verzichten.

Es sind aber einige "Beziehungsexperten" an Bord, die mich würdig vertreten können. Ich werde als stiller Leser Deinen Thread verfolgen und mich gegebenenfalls in die Diskussion einschalten, wenn ich es als nötig erachte.

Vielleicht kannst Du den einen oder anderen Strang lesen und Dich in die Diskussion dort mit einbringen...Natürlich ist das kein Muss".

Diesen Link solltest Du Dir aber bitte auf jeden Fall durchlesen!

Für Deine Beziehungsgeschichte wünsche ich Dir viel Glück!


LG
Wolfgang

Ps: Bitte lese im Menü auch den Hinweis unter der Rubrik "News"
 

Spirelli

Aktives Mitglied
Registriert
21 Aug. 2011
Beiträge
301
HuHu,

ich kann da KnuddelRatte nur zustimmen.

Arbeite an Dir und nicht für sie, sondern für Dich!!! Ist ein langer, steiniger Weg, aber er ist es wert. Werde Dir klar, was Du willst und was Du von Deinem Leben erwartest, erst dann kannst Du das Projekt: "Ex zurück" starten.

Du darfst Dich hier gern mal ausko**en und nach Rat fragen.
 

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
klar, das werde ich auch! ohne frage, unabhängig davon, was kommt...allerdings möchte ich sie auch unbedingt zurück und habe angst, dass irgendwann jegliche gefühle ihrerseits weg sind..? :/
 

Thatsme

Aktives Mitglied
Registriert
6 Nov. 2011
Beiträge
68
Hallo Grip,

ich kann dir nur sagen dass ich beide Seiten kenne.

Ich hatte eine Beziehung in der sich seine ganze Welt um mich drehte,ich hatte keine Freundschaften mehr,sogar eine ganze Zeit keinen Kontakt zu meiner Beziehung und habe mich sogar von ihm davon abbringen lassen beruflich weiter zu kommen heisst ich war arbeitslos damals.Irgendwann merkte ich das er der einzige Mensch in meinem Leben ist und ich niemanden ausser ihn hatte und auch finanziell völlig abhängig von ihm bin.Und genau das war sein Ziel sich "Sicherheit" zu verschaffen.Ich musste mich damals auch regelrecht befreien und habe ihn verlassen ohne einen Pfennig,Freunde oder Familie an meiner Seite.

In meiner letzten Beziehung war es dann so dass ich nach der anfänglichen Verliebtheit nicht damit klar kam bzw mich nicht so schnell umstellen konnte.Natürlich wollte er auf einmal wieder Dinge alleine machen.Mich hat das wahnsinnig gestört und ich habe das immer sofort als Ablehnung empfunden und oft gab es dann Streit,weil ich danach immer sehr gereizt war.Direkt habe ich aber nie was dazu gesagt und auch nie was verboten und mit der Zeit konnte ich immer besser damit umgehen.Ich glaube das hat was mit zu wenig Selbstbewusstsein zu tun wenn man so reagiert.

Mein Rat:Versuch selbstbewusster zu werden,dann wird es dich kalt lassen wenn sie mal was alleine macht,ausgeht oder so.


So schlimm war es bei euch wohl nicht,aber wie gesagt ich kann es verstehen.Eine Beziehung ist schön und gut und der Partner sollte auch Priorität haben,aber halt nicht immer an erster Stelle stehen.Jeder braucht noch sein eigenes Leben und Freiraum.
Ich denke du kannst es schaffen daran zu arbeiten.
 

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
hallo zurück!

ja, ich denke auch, dass ich es schaffen kann mich in der hinsicht zu ändern. die frage ist ob es zu spät ist oder nicht? :s
ich tu es nicht für sie, trotzdem hätte ich sie so gern zurück!
 

Thatsme

Aktives Mitglied
Registriert
6 Nov. 2011
Beiträge
68
Ich denke wenn sie nicht aus Mangel an Gefühlen Schluss gemacht hat sondern deine Liebe einfach für sie nicht mehr zu ertragen war und Sie sich befreien wollte gibt es noch eine Chance unter der Vorrausetztung das sie merkt das du ihr die Luft zum atmen lässt und du an dir arbeitest.

Das ist natürlich nur meine Meinung und es kann genausi gut sein das sie abschließt,aber das sollte erstmal zweitrangig für dich sein momentan.

Arbeite erstmal an dir dass sollte deine höchste Priorität sein.

Du wirst doch sicher glücklich sein wollen in Zukunft und mit solchen Ängsten und Selbstzweifeln kann doch niemand glücklich werden auch ohne Beziehung...denke ich
 

Gauloises

Aktives Mitglied
Registriert
15 Okt. 2011
Beiträge
692
Hi grip
grip schrieb:
ja, ich denke auch, dass ich es schaffen kann mich in der hinsicht zu ändern. die frage ist ob es zu spät ist oder nicht? :s
Höhö, schon mit beiden Pfoten in der Keksdose erwischt.
Lies Dir Deinen letzten Beitrag noch einmal durch...
Merkst Du's? Du willst Dich zur Zeit wegen Ihr ändern.
Das ist am Anfang völlig normal (muss bald abgestellt werden), aber du solltest Deine Sinne Dir gegenüber schärfen.
Das was Du tun musst, nennt man Strategie anwenden; und das tut man bekanntermassen mit Verstand. Dein Herz ist im Moment diesbezüglich ein beschissener Ratgeber.
Keine Ausreden und kein Hintertürchen. Je mehr Du Dir vormachst, desto schwieriger wird es für Dich...

Ob es zu spät ist oder nicht ist völlig egal.
Wenn Du meinst, Du müsstest Dich ändern, dann ist die Frage "zu spät?" schlicht und ergreifend Fehl am Platz.

Noch ein Tip:
Halte Dir folgende kleine Wortspielerei immer vor Augen.
Wenn überhaupt, dann wirst Du sie nicht zurück gewinnen, sondern neu gewinnen.

Der Weg ist lang (wir reden hier nicht von mal eben ein paar Wochen) und beschwerlich, jedoch nicht unmöglich.

LG
Gauloises


Zuletzt modifiziert von Gauloises am 08.11.2011 - 23:37:39
 

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
.


Zuletzt modifiziert von grip am 25.02.2012 - 03:32:45
 

Leon

Moderator
Registriert
30 Juli 2011
Beiträge
1.081
Hey du,
ich kenne das irgendwie, da sagt die Ex, wie sehr sie dich verletzt hat, blabla.

Die Erfahrung hat mir (Und wenn ich deine Sache lese, auch da) gezeigt: Sie hat nur versucht, ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, mit ein paar lächerlichen Worten.
Wenn sie das alles nicht wollen würde, würde sie sich anders verhalten.

Es ist gut, dass du das erstmal so akzeptierst und damit klar kommst. Aber ich würde ihr nicht noch beipflichten, dass sie sich keine Gedanken machen soll, dass ja alles okay ist!
Es geht auch nicht darum, dass sie sich entschuldigt oder sonstetwas.

Bist du es dir nicht zu schade, nach 2 Jahren Beziehung, dass sie nichtmal der Beziehung hinterher trauert bzw diese vermisst, sondern ihr es primär darum geht, dass sie sich nicht mehr schlecht fühlen muss?

Dafür bist du nicht da! Das ist nicht deine Aufgabe.

Ich ärgere mich jetzt, dass ich es meiner Ex ein wenig zu einfach gemacht habe, als sie ähnlich reagiert hat. "Sie seie egoistisch, sie wolle mir nicht wehtun, ich solle später nicht enttäuscht sein". Nach 5 Jahren Beziehung.

Ich sagte damals, sie ist mir keine Rechenschaft schuldig, und beendete das Thema. Gut, wir beide haben jetzt nicht iwie schlecht reagiert - aber ich hätte einfach sagen sollen, dass ich es bedenklich finde, was die Ex da gerade abzieht, und hätte ihr klar ihre Grenzen gezeigt.

Du bist nicht als seelischer Mülleimer FÜR SIE da!

Mich hat das im Nachhinein sehr traurig gemacht, zu sehen, sie möchte nur ihr schlechtes Gewissen beruhigen, und dass sie absolut nicht verstanden hat, wie es mir geht und wie sie sich gegenüber mir verhält.

Gerade jetzt solltest du dir keine Hoffnungen machen. Und für die Zukunft überlegen, wie du weiter verfahren willst. Ich vermute, sie wird sich nochmal melden, weil sie nen schlechtes Gewissen hat, und abchecken will, wie du reagierst. Darauf musst du gefasst sein.

Ich würde erst wieder Energie reinstecken, wenn sie zeigt, dass sie auch iwo eine Zukunft für euch sieht.
 

Lucky

Aktives Mitglied
Registriert
26 Okt. 2011
Beiträge
527
Hi Grip,

Ob da noch was ist kann man anhand des Schriftwechsels schlecht einschaetzen. Aber was man rausliest ist das sie dich durchschaut, sie weiss das du dir Hoffnungen machst und versucht dich zu testen.

Das ist aber nach 3Wochen Trennung normal. Zieh dich wieder zurück, arbeite an dir. Auch wenn es schwer fällt versuche nichts in die Zeilen von ihr hineinzuinterpretieren, gelingt mir auch nicht imer;)

Vg

Lucky
 

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Danke an euch beide. Lucky, könntest du das näher erläutern? Woraus schließt du, dass sie mich durchschaut und aus welchem Grund will sie mich testen?
 

Lucky

Aktives Mitglied
Registriert
26 Okt. 2011
Beiträge
527
Hey Grip,

Aus deinem Verhalten während der Beziehung und daraus das sie dir geschrieben hat, dass sie dir nicht abnimmt das du die Trennung akzeptierst. Frauen haben einen siebten Sinn für sowas :lach:. Ausserdem schafft das kaum einer nach drei Wochen, dass wird auch sie wissen. Hast aber gut regiert und das wichtigste du bist bemüht ws zu ändern. Warte nochwas ab, sieh zu das du wieder Selbstvertrauen tankst und dann einfach mal weiter sehen...

Wir sind da in einer ähnlichen Situation, ich habe zwar nicht in der Beziehung, dafür aber nach der Trennung geklammert. Hat Wochen gedauert diesen Eindruck bei Ihr wieder loszuwerden und wieder richtiges Selbstvertrauen aufzubauen. Danach wird es zwar auch nicht wirklich einfacher :PP, aber du packst das schon.

Halte erstmal wieder KS und verbuche die Kontaktaufnahme von Ihr auf deiner Haben Seite.
Tu dir aber selbst den Gefallen und grübele nicht über jedes Wort von ihr nach, dass macht dich fertig.
 

Lucky

Aktives Mitglied
Registriert
26 Okt. 2011
Beiträge
527
Ach ja, seh das nicht ganz so wie Leon, aber wenn sie sich meldet geh nicht dran oder wimmel sie freundlich ab. Du siehst jetzt erstmal zu das du wieder in die Spur kommst und dabei darf, kann und( will) sie dir nicht helfen.
 

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Mh..auf meiner Haben-Seite? Ich weiß echt nicht was ich denken soll...Der Gedanke, dass sie wirklich nur aus Mitleid schreibt und keinerlei Gefühle mehr für mich hat bringt mich um...
Ich bin es wirklich Leid, dass diese Gedanken meinen ganzen Tag bestimmen, aber ich kann einfach nichts dagegen tun...ich streng mich wirklich an..

Sollte ich mir vielleicht Klarheit verschaffen? Oder besteht da womöglich wirklich noch eine Chance? :S

Ich weiß echt nicht mehr weiter..
 

Lucky

Aktives Mitglied
Registriert
26 Okt. 2011
Beiträge
527
Hast du dich schon durch die Seite und das e-Book gelesen?

Wenn du jetzt Klarheit von ihr verlangst, glaube ich weisst du selber wie das ausgeht. Sie hatte Gründe warum sie sich von dir getrennt hat, du hast sie selber eingesehen und momentan hast du verstaendlicherweise kaum Selbstvertrauen. Gesetzt dem Fall ihr kommt jetzt wieder zusammen, seit ihr nach kurzer Zeit wieder am selben Punkt. Sorry wenn ich so deutlich bin.

Kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen (3 Monate getrennt) ist ne harte Zeit aber du musst wieder zu dir selber finden, wenn du sie dann triffst oder mit ihr sprichst kann die Sache anders aussehen, sofern sie noch Gefühle für dich hat. Wichtig ist sich von der Abhängigkeit zu ihr zu lösen. Nutze die Zeit für dich.

Ob das klappt oder Sinn macht kann dir leider keiner garantieren, da sitzen wir alle im selben Boot.

Kenne die Gedanken die einem durch den Kopf schiessen nur zu gut, dass wird mit der Zeit besser... Was anderes kann ich dir leider nicht sagen.
 

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Ja, hab ich mir angeschaut. Ich bin wirklich am verzweifeln. Ich habe bereits so viel versucht und es wird einfach nicht besser. Mir ist auch bewusst, dass wenn wir wieder zusammen kämen, es ins alte Muster zurück fallen würde. Morgen ist es einen Monat her und ich komme einfach nicht weiter. Darüber hinaus ist es unendlich schwer sie los zu lassen, wenn ständig noch Hoffnung da ist. Ich weiß einfach nicht, wie ich das anstellen soll...

Trotzdem danke für die Antworten!

:S
 

Lucky

Aktives Mitglied
Registriert
26 Okt. 2011
Beiträge
527
Glaub ich dir, ging mir lange auch so und ist heute noch regelmaessig, sonst wäre ich nicht hier ;)
Hab's so gemacht das ich viele neue Dinge probiert habe, war zwar auch viel Mist dabei aber es lenkt ab. Dazu kommt das ich an meinen Problemen gearbeitet habe und dadurch einfach sagen kann,habe alles probiert um die Beziehung zu retten. Mir persönlich hilft das und ich merke bei ihr das es auch Wirkung zeigt... Ob es reicht kein Schimmer.

Denk immer dran jetzt bist du ganz unten, also,kann es nur besser werden... Zwar abgedroschen ist aber die Warheit
 

grip

Aktives Mitglied
Registriert
8 Nov. 2011
Beiträge
2.464
Du magst Recht haben. Ich habe auch schon viele Dinge probiert, aber es wird nur schlimmer...Je mehr die Hoffnung geht desto schlechter gehts mir. Sollte ich sie vielleicht bei Facebook löschen? Einfach, damit ich nicht mehr die Hoffnung habe dass sie schreibt und nicht ständig ihren Namen in der Liste lesen muss? Oder würde das, jetzt nach 4 Wochen, ein falsches Zeichen abgeben? Ich weiß ich hätte es gleich tun sollen, aber ich konnte nicht..
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
12.879
Beiträge
2.166.339
Mitglieder
10.819
Neuestes Mitglied
Polyamora
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben