Hoffnungslose Fälle im Bekanntenkreis

Dieses Thema im Forum "Themen rund um die Liebe" wurde erstellt von Cersei, 29. April 2017.

  1. Cersei

    Cersei Aktives Mitglied

    Beiträge:
    429
    Hallo,

    mich interessiert, wie ihr mit beratungsresistenten Bekannten/Freunden im Umfeld umgeht? Versucht Ihr ihnen, das Thema "Beziehungsmacht" näher zu bringen? Oder haltet ihr euch ganz raus?

    Aktueller Fall bei mir:

    Sie, 28. J. alt, seit ca. 2-3 Jahren Single, auf Lovoo und Tinder angemeldet. Seit 2 Jahren läuft JEDE ihrer Männergeschichten gleich ab: Die Männer verlieren nach kürzester Zeit das Interesse an ihr.

    Die letzte Tinderbekanntschaft verlief ungefähr so:

    - Sofort Tag und Nacht geschrieben :shakehead: , über Beziehungen geredet, angeblich will der Mann was Festes
    - Erstes Treffen (Kaffeetrinken) stundenlang ausgedehnt, in ein Abendessen übergehen lassen :shakehead:
    - Danach noch bis in die Nacht hinein WA geschrieben :shakehead:
    - Spontanes Date bei IHR 2 Tage später :shakehead: Sie wollte, dass er da schläft - er ist abgehauen
    - Sie telefoniert mit ihm bis in die Nacht hinein, obwohl sie frühs zur Arbeit muss
    - Sehr schnell Kuscheln und Küssen, glaub beim 2. Date schon. Sex wollte ER nicht. :blush:
    - Sie fragt nach Dates, er bietet ihr lapidar den Donnerstag an NACH Sport und Feierabendbier "kann spät werden". Sie hält sich gestylt wach bis Mitternacht. Dann kommt WA von ihm, dass er jetzt schon daheim im Bett wäre. :oh:
    - Sie bietet ihm Blowjob in der Mittagspause an. Sein Kommentar "Oha" und sonst nichts. :shakehead::blush:

    Daraufhin hat er sich dann komplett zurückgezogen. Jetzt postet sie traurige FB-Postings, die sehr dramatisch klingen.

    Ich hab schon mehrfach anklingen lassen, dass sie ihr Verhalten mal selbst reflektieren soll und gesagt, dass es an ihr liegt, wenn die Männer alle so reagieren. Das wird einfach übergangen oder gesagt "Darüber will ich nicht reden". Ehrlich, ich könnt ausflippen..! Und schäme mich fremd für so ein Verhalten! !))
     
  2. Hulahoop

    Hulahoop Aktives Mitglied

    Beiträge:
    2.200
    Hallo cersei,

    früher war es so, dass die Freundinnen sich bei Liebeskummer getroffen haben und bei Sekt und Chips sich gemeinsam die Augen ausgeheult haben. Macht Frau das jetzt kalorienreduziert bei facebook?

    Wenn eine Frau so Gas gibt, muss man ja Fluchtreflexe als Mann kriegen. Den Blowjob hätte ich aber noch mitgenommen...:grins:

    LG Hulahoop
     
  3. Onyx

    Onyx Aktives Mitglied

    Beiträge:
    36
    Hallo Carsei,

    ich finde es schön, dass du dich so um deine Freundin sorgst, aber letztendlich ist sie eine erwachsene Frau. Deswegen solltest du dich nicht für ihr Verhalten schämen. Sich ändern, das kann nur sie selbst...

    Ich denke aber auch, dass es bei dem Verhalten kein Wunder ist, wenn ihr die Männer weglaufen. Wenn ich mich mal in die Lage eines Mannes versetze, der möglicherweise an einer ernsten Beziehung interessiert ist und dann "so was" (Blowjob in der Mittagspause) aufgetischt bekommt, würde ich vermutlich auch schnell die Beine in die Hand nehmen. :blush:

    Aber wie gesagt, du wirst sie nicht ändern können. Ich finde es super, dass du versucht, sie dazu zu bekommen, sich auch mal selbst zu reflektieren. Aber früher oder später muss sie schon selbst merken, dass es vielleicht nicht immer nur an den Männern liegt, dass die Beziehungen nicht funktionieren... Zumal man mit so einem Verhalten natürlich auch immer Gefahr läuft ausgenutzt zu werden von Typen, die nur mal 'ne schnelle Nummer schieben wollen...

    edit: Jetzt dachte ich doch glatt, der Thread sei von April diesen Jahres und habe glatt die 2017 überlesen... :blush:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2018