Schluss gemacht aber verzweifelt

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Hallo Zusammen, ich bin neu hier. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Meine Beziehung habe ich vor einer Woche beendet. Nicht weil meine Gefühle nicht mehr da waren, sondern weil mein Partner sich von mir entfernt hat. ( er hat das gefühlsmäßige Oberwasser gehabt.) Ich versuche mal mit kurzen Worten die Situation zu erklären. Wir waren fast 4 Jahre zusammen. Er ist damals ziemlich schnell zu mir ( und meinen 3 Kindern) gezogen und hat sich von seinem alten Leben verabschiedet. Er hat keine Freunde gehabt und sich voll auf mein Leben eingestellt. Wir haben eine super schöne und intensive Zeit gehabt. Irgendwann kam der Zeitpunkt wo wir immer wieder Streit bekommen haben. Es war ein ewiges hin und her. Wir haben es aber immer wieder hinbekommen. Meine 17 Jahre alte Tochter kann ihn nicht leiden und ich stand immer zwischen den Stühlen. Ende vom Lied, wir haben versucht eine Lösung zu finden. Wir haben uns geeinigt das er sich eine Wohnung nimmt, wir zusammen bleiben und alles dafür tun das es funktioniert. Meine Tochter ist in der Oberstufe und hat noch 3 Jahre Schule vor sich. Wir haben uns gesagt, da die Situation für alle nicht schön war, das uns die Zeit nicht laufen geht und unsere Liebe so stark ist, daß wir das schaffen. Soooo und jetzt kommt der Punkt. Ich war mit meiner Tochter 3 Wochen im Urlaub ( meine beiden Jungs 10 Jahre und 12 Jahre mit ihrer Tante. Wir sind alle Mitte August wieder gekommen. Der Auszug war genau in unserer Urlaubszeit. Ich habe die neue Wohnung als positiv gesehen. Ein Rückzugsort......... Er hat nicht nur eine neue Wohnung sondern auch einen neues Ego. Er hat sich so von mir entfernt, das ich nur noch unzufriedenheit verspürt habe. ( Er: keine Zeit, lügen wegen unwichtigen Sachen, keine Absprachen mehr, trotz Vollzeitstelle fast jedes Wochenende seinen Nebenjob, dazu Vater von ihm schwer krank ( Lungenkrebs)) Er meint ich würde in kontrollieren und einengen.
Da ist mir der Kragen geplatzt und ich habe ihm einen Brief geschrieben und Schluß gemacht. Kommunikation war fast unmöglich er war nur noch aggressiv und wütend ( Inhalt vom Brief: das es vorbei ist und ich keine Freundschaft möchte, da er ein Problem für mich darstellt und Probleme möchte ich nicht in Zukunft mit mir rumschleppen..... ) Seitdem habe ich nichts mehr gehört. Ich lenke mich so gut es geht ab, aber mein Herz zerbricht. Wie gesagt, keine Telefonate, keine sms, kein treffen nix. Am Montag kam mit der Post ein Computer für meinen Sohn ( er wollte einen gebrauchten bei ebay besorgen) Ich habe bei der Firma angerufen und gefragt, wann der PC bestellt worden ist und was er gekostet hat. Leider ist er bevor ich Schluß gemacht habe bestellt worden. So habe ich ihm den PC kommentarlos in seinen Hausflur gestellt. ( Kosten waren 50 €) Und jetzt....... ich habe nicht mit einer Reaktion seinerseits gerechnet. Aber sie kam!!! An diesem Abend habe ich einen alten Kumpel eingeladen, den er nicht kennt und mit ihm bei Kerzenschein im Wohnzimmer gesessen und über alte Zeiten geqwatscht. In der Zeit war mein Ex da und hat mir den PC und meinen Wohnungsschlüssel in den Flur gestellt. Wir haben nichts davon mitbekommen ( ich lebe in einem alten Haus und hatte die Rollos alle hoch) Er wird auf jeden Fall die nette Stimmung und meinen alten Kumpel mitbekommen haben. Erst fand ich das ja gut ( eifersüchtig...) aber jetzt geht es mir super schlecht. Was mache ich jetzt? Ich habe noch seine Wohnungsschlüssel ( habe in meinem Brief gefordert, das ich meinen bekommen und er seinen.) Wir haben einen Freundeskreis......... und der Computer und und und
Ich würde mich über eine resonanz sehr freuen.
 

Shanti

Aktives Mitglied
Registriert
29 Aug. 2010
Beiträge
1.129
Liebe Mary, herzlich willkommen hier!

Ich hab grad Termine und kann nicht gleich antworten, aber vielleicht eins der anderen Forumsmitglieder?

Du hast eigentlich nicht wirklich Schlußmachen wollen , stimmt`s?

Eher warst du wütend und wolltest ihn bestrafen, oder eine Reaktion erzwingen , oder?


Zuletzt modifiziert von Shanti am 09.09.2010 - 09:43:42
 

Admin Wolfgang

Administrator
Registriert
9 Aug. 2010
Beiträge
57.184
Hallo Mary,

mir geht's grad wie der Shanti. Ich muss Dich etwas auf die Warteliste setzen. Wir sind mit dem Forum erst 10 Tage online und haben noch keine Community. Wenn die kleine Crew an Mitgliedern beschäftigt ist, kannst Du leider keine Antwort bekommen.

Ich hoffe Du kannst das verstehen!


Liebe Grüße

Wolfgang
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Hallo Shanti Hallo Wolfgang,

danke das ihr meinen Betrag gelesen habt. Ich bin zwar von Natur her ein sehr ungeduldiger Mensch, aber ich werde mich bemühen geduldig zu sein. Ich bin froh, das ich mein Herz mal ausschütten kann. Die letzte Woche habe ich ein Tagebuch angefangen, es ist voll. :) Wenn ich meine Wut, Verzweiflung, Gefühle... aufschreibe
geht es mir zwar besser, ABER ich bekomme von meinem Tagebuch keine Antworten oder Ratschläge. Also werde ich natürlich warten, bis mir jemand antwortet.

Shanti, du hast natürlich Recht. Ich wollte nur eine Reaktion bekommen, aber das ging nach hinten los.

Ich habe nur aus Verzweiflung Schluß gemacht :|

Liebe Grüße Mary
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Ich habe mir die Seite schon mehrfach durchgelesen. Mein logisches Denken, sagt mir das das alles stimmt.

Wenn ich die Beziehung nicht nach unserem Streit beendet hätte, hätte er es bestimmt irgendwann gemacht. Ich bin der Subdominate Partner gewesen und habe es gespürt und nicht mehr ertragen. Er war emotional etwas unabhäniger und dadurch distanziert.
Seine Aussagen: " Ich kann es dir gar nicht Recht machen."

Natürlich konnte er, aber er hat es nicht getan.

Ein Jammern macht alles schlimmer. Ja........ das habe ich geschafft. Ich habe meinen Gefühlen freien lauf gelassen und mich beklagt und alles schlimmer gemacht.

Schauspielerisches Talent habe ich, aber wie setze ich es ein?
Laut des Textes bin ich Typ 2, aber er will ja auch nicht.

Ich kann es so hinbekommen, dass er wirklich kein Ahnung von meinem Plan hat. Aber ich habe noch keinen Plan. Zu viele Fragen!!!

Kontaktsperre ist mir auch klar, aber wie kann ich ihn aus der Reserve locken?
Wir haben nur gemeinsame Freunde. Wie verhalte ich mich, wenn mich einer fragt...
wie, warum, weshalb? Die letzte Woche habe ich mich auf andere Sachen gestürzt und mich ein wenig fern gehalten. Eine Freundin von uns ( er ist oft dort, sie ist normalerweise neutral) wo er oft ist, hat mich gestern gefragt, ob ich Lust hätte zum Frühstück zu kommen. Ich habe ihr gesagt, dass ich keine Zeit habe. ???? Einerseits bin ich neugierig, andererseits will ich nicht meine Verzweiflung, Traurigkeit, Wut... nach aussen tragen. Ich weiß das er mit ihr darüber gesprochen hat.
Dann mit dem Computer. Wie reagiere ich da? Und was ist mit den Partys, wo wir immer Beide waren? Wie soll ich mich verhalten.
Ich bin normalerweise eine starke Frau, aber im Moment bin ich einfach nur am Boden zerstört.
Ich möchte eine Beziehung mit ihm, aber mit einem gesunden Gleichgewicht.

Er wohnt ein Dorf weiter, was mache ich wenn er mir über den Weg läuft.
Ignorieren?
Sie sehen ich habe so viele Fragen. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.
Tatsache ist auch, das die meisten unserer Freunde absolut zu mir halten ( bis auf die neutrale Freundin) Klar hat er noch Kontakt zu den Leuten, aber wenn es drauf ankommt, ist er immer noch derjenige der dazu gekommen ist.
BITTE WAS SOLL ICH MACHEN????
 

Shanti

Aktives Mitglied
Registriert
29 Aug. 2010
Beiträge
1.129
Hallo, Mary, es tut mir leid, dass du jetzt so in der Zwickmühle sitzt!

Dummerweise hast du die Eskalation in einem unbeherrschten und emotionalen Moment auch noch selber verursacht, was dir sicher nicht passiert wäre, wenn dir das alles nicht so unendlich wichtig wäre!

Auf der anderen Seite zeigst du hiermit uns allen sehr schön, daß man in der Liebe ruhig Blut bewahren muß, damit man sich nicht selber in eine relativ handlungsunfähige Position zaubert!

Nun, so schlimm ist es natürlich nicht, du kannst schon noch etwas machen, was, ist allerdings im Moment noch schwierig einzuschätzen, weil er sich still verhält.

Wir haben keinerlei Anhaltspunkt, ob er leidet oder froh ist.

Da liegt der Hund begraben!

Was du jetzt erst mal vermeiden mußt ist dass du wieder die Nerven verlierst und durch Wut auf lange Sicht die Dinge noch weiter verschlechterst.

Denke bei allem was du tust an die Konsequenzen!


Gut, er spurt nicht wie du willst, und das ärgert dich natürlich gewaltig.

Du hast einen Schlag vollführt, der es noch schlimmer gemacht hat:

Logische Konsequenz:

Draufhauen bringt nichts.

Was bleibt?

Es wäre wahrscheinlich gut für euch beide wenn ihr erst mal beide zur Ruhe kommt.

In eurem Inneren ist es so trüb wie das Wasser in einem Teich wenn man ordentlich durchgerührt hat.

Das Wasser wird von selber wieder klar wenn man es in Ruhe lässt, und dem Schlamm eine Chance gibt sich zu setzen.

So könntest du z:B ein paar Tage (Wochen?) verstreichen lassen, und abwarten, ob sich in der neuen Klarheit ganz von selbst ein gangbarer Weg zeigt, der jetzt noch verhüllt ist.

Es könnte auch sein dass du etwas von ihm hörst.

Halte Eigentum von ihm erst mal zurück so daß du ihm eine Chance gibst darum bitten zu können.

Genauso so machst du es auch mit Sachen die er noch hat!

Mit diesen Artikeln kann man sich für später einen Vorwand schaffen um sich nochmal zu melden.

Das allerwichtigste ist aber für dich , daß du erst mal wieder ruhig wirst und vor jeder Aktion 3 x tief atmest und dich fragst: Wozu führt das?

Meinst du du schaffst das?

Liebe Grüße, und ganz viel Ruhe und Kraft, liebe Mary!

Shanti
 

Shanti

Aktives Mitglied
Registriert
29 Aug. 2010
Beiträge
1.129
1. Wenn du ihm über den Weg läufst, lächelst du, sagst hi, und wenn er dich in ein Gespräch verwickeln will, kannst du etwas plaudern, aber nur über unverfängliches, und wenn es länger wird, in ein Cafe vertagen, zu einem Zeitpunkt der dir passt.

Typ 2 der Schluß macht, muß gute Gründe haben um zurückzukehren, also warte erst ob welche kommen! Durch dein unerwartetes Schlußmachen kan es sein dass verschüttete Liebesgefühle bei wieder freigesetzt worden sind, und der Vorstoß der Freundin kann ein Vermittlungsversuch gewesen sein sein den er angeregt hat!

Man weiß es nicht!

Du kannst immer noch darauf eingehen und hören was von ihr kommt! Rede nicht viel, locke die aus der Reserve, aber frag nicht nach ihm!

Über deinen Plan sprichst du am besten nur hier, sonst sickert er noch durch.

Wenn dich Freunde fragen wie es dir geht sagst du, außer es ist jemand der keinen Kontakt zu ihm hat und auch nicht tratscht, dass du ihm Moment nicht drüber sprechen möchtest.

Für den
 

Shanti

Aktives Mitglied
Registriert
29 Aug. 2010
Beiträge
1.129
In der Zeit war mein Ex da und hat mir den PC und meinen Wohnungsschlüssel in den Flur gestellt.

Das mit dem PC war ein Signal daß er "großzügig" ist. Du sollst wissen wie edel er ist.

Warum wohl?

Es kann auch sein dass er saumäßig wütend ist.

Ich würde ihm ne email schreiben, und mich bedanken, auch nochmal für das liebe Geschenk, und dass du es annimmst.

Dann sagst du, daß du vorschlägst, dass ihr euch beide nicht mehr in das Haus des anderen schleichen wollt, sondern euch bemerkbar macht, bzw vorher ankündigt, daß man ja über alles Nötige ruhig sprechen kann.

Aber mehr nicht! Und das muß man natürlich auch durchhalten! Keine Vorwürfe, kein Gejammer!

Wie findest du das?

Shanti
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Hallo Shanti,

ganz ehrlich ich möchte gar keinen Kontakt zu ihm aufnehmen. Mein Wunsch ist es, dass er den Kontakt zu mir sucht.
Der Computer ist ja für meinen Sohn und nicht für mich.
Was hälst du davon, wenn mein Sohn sich bedankt. ( in Form von einer sms, telefonat oder email?)

Was mach ich mit dem Wohnungsschlüssel von ihm? Er hat mir seinen ja auch wieder gegeben. Kommentarlos in den Briefkasten oder einfach behalten?

Ich habe ja in meinem Brief verlangt, das er mir meinen Schlüssel gibt und er seinen wieder bekommt.

Ach noch was! Ich bin gerade von der Arbeit gekommen und habe mich super doll über deine schnelle Antwort gefreut. Vielen vielen Dank
Ich bin froh, das ich alles mal los werden darf. DANKE
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Oh Mann Oh Mann, ich bin fertig. Ich habe gerade mit einer Freundin telefoniert. Sie hat heute von meinem EX eine sms bekommen mit seiner neuen Handynummer.

Natürlich ist im klar, das ich das sofort erfahre.
Wir haben einen Base Partner Vertrag auf meinem Namen.
In meinem Brief habe ich geschrieben, das er von mir monatlich eine Mail mit den Kosten bekommt.
Klar hat er die Karte noch, aber er will mir zeigen, es gibt kein zurück und keinen Kontakt. Jetzt kann mein Sohn auf jeden Fall nicht wegen dem Computer eine sms schreiben. Höchstens Festnetz.

Ich habe in meiner Küche zwei Freunde von uns sitzen, denen habe ich jetzt erzählt ich müsste noch dringend Banksachen erledigen.
Mein Kopf platzt. Ich hoffe auf eine Antwort.
Ich werd jetzt mal wieder in die Küche gehen und mein schauspielerisches Talent einsetzen. Mir geht es soooooo schlecht.
 

Shanti

Aktives Mitglied
Registriert
29 Aug. 2010
Beiträge
1.129
gern geschehen!

Mary, dein Sohn sollte sich schon bedanken. Wie auch immer.

Versuch das Tempo aus allem etwas rauszunehmen-

Geh mal n bissl auf tauchstation, und warte was er macht.

ich finde immer die Aktionen wie Handy ändern und Sachen vorbei bringen ein wenig dramatisch... ich würde mich zum Handeln auffordern lassen.

Ich glaub dir gern wie schlecht es dir geht und hoffe das es bald besser wird!

LG,

Shanti


Zuletzt modifiziert von Shanti am 09.09.2010 - 20:18:59
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Mein Besuch ist weg. Es ist ganz gut gelaufen. Wir haben gar nicht über meinen Ex gesprochen. Ich versuche ja auf Tauchstation zu gehen. Wir würden doch alle nicht in einem Chat unser Herzleid klagen, wenn alles so einfach wär.

Ich möchte einfach keinen Fehler mehr machen. Mein Sohn hat sich übrigens eben per email bedankt. Ich habe ihn schreiben lassen, wie er wollte.
Der letzte Satz war schon heftig für mich. Er schrieb: Komm doch mal vorbei.
War es ein Fehler, das ich es zugelassen habe?

Ich habe mir heute morgen im Forum einige Berichte durchgelesen, ich fand die Geschichte von hommer auch heftig. Er verkörpert im Moment meine Wunschvorstellung. Hätte gerne etwas dazu geschrieben, aber da bin ich, glaube ich, genau die Falsche. Es tut auf jeden Fall gut zu sehen, dass man nicht alleine ist. Liebe Shanti, ich möchte mich nochmal für dein Feedback bedanken.

Was mir auch noch sorgen macht, seine sture Art. Selbst wenn er irgendwann doch noch den Wunsch verspürt mich zurück zu wollen. Er hat sich dann schon bei anderen so weit aus dem Fenster gelehnt, dass ihn genau das daran hindern würde. ( wie mit dem der Handynummer)

bei hommer klappt das mit dem Eifersüchtig machen ja prima. Soll ich meinen Kumpel einspannen?
 

dreamer

Aktives Mitglied
Registriert
30 Aug. 2010
Beiträge
1.369
Hallo Mary,

einerseits kann ich gut verstehen wie verzweifelt du bist, hoffe aber das du nicht böse bist, wenn ich mal aus Sicht einer Verlassenden etwas dazu sage.

Ne Frage vorweg, warum seit ihr nicht zusammen in den Urlaub gefahren, also zu dritt ? Wie war das Verhältnis zu den anderen Kindern? Gibt es da irgendeine Form des Kontaktes im Moment?

Warum war er so aggressiv? Vor deinem Brief schon?

Du hast in deinem Brief eine ziemlich klare und deutliche Ansage gemacht..Schluss..Freundschaft nicht erwünscht...Probleme möchtes du nicht mit in die Zukunf nehmen !

Aber hallo, als verlassender ist das harter Tobak..du siehst ihn als Problem und willst ihn nicht mehr. Wie bitte soll er darauf reagieren ??? Was meinst du wie er sich fühlt, wenn er noch Gefühle für dich hat ? Wie weh sowas tut.

Er befolgt mit der Handynummer doch nur das was du wolltest. Keinen Kontakt mehr...
Aber vielleicht hofft er ja, dass du die Initiative ergreifst wenn du noch was für ihn empfindest...
Gruß
Juku
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Hi juku,
natürlich bin ich dir nicht böse das du mir deine Meinung schreibst. Ganz im Gegenteil, ich bin sehr froh darüber.

Ich versuche jetzt mal eine Frage nach der anderen zu beantworten.

Urlaub: Er ist nicht der Typ der in den Urlaub fährt und er hat sich auch paar andere Ziele gesetzt. Und der Urlaub wurde schon letztes Jahr gebucht. Da war das Verhältnis zwischen meinem EX und meiner Tochter noch ok. Sie fing erst im Januar an, sich so anti zu verhalten. Es gab wirklich keine Möglichkeit. Er stur, sie auch stur und ich dazwischen.

aggressiv: er ist vom Typ her schon etwas ungehalten und lauter. Aggressiv, damit meine ich, egal was ich gesagt habe, er hat nur pampig, zickig, beleidigt und laut reagiert. Ich habe mich so ungerecht behandelt gefühl. Er hat mich durch seine aggressive Art, seelisch fertig gemacht. Ich habe nach meinem Urlaub 4 Kilo abgenommen und das war nur vom Dauerstress.

Brief: mein Brief war in einer absoluten Verzweiflung, ich wollte nicht das er sich weiter das Recht heraus nimmt mich so doof zu behandeln. Ich habe ( eben weiblich) gehofft, das er kämpft, mir wieder das Gefühl gibt. Ich liebe dich usw.

Der Brief war schon krass. Jeder der in lesen würde, würde sagen das ist entgültig vorbei.

Du hast Recht, wenn er mich noch liebt ist das harter Tobak. So wie er sich verhalten hat, war für mich knall hart. Ich kann nicht auf ihn zugehen, wenn er mich liebt, wird er Wissen, das er sich scheiße verhalten hat.

Handy: ich weiß nicht. Bei mir kommt das so an, als würde er mir zeigen wollen. És gibt kein zurück mehr.

meine Jungs: sie mögen ihn wahnsinnig gern. Er war immer für sie da, er hat alles für sie getan.

So jetzt habe ich alle Fragen beantwortet. Ich hoffe bald von dir zu hören. Danke das du dich für meine Probleme interessierst. :)

Lieben Gruß Mary
 

dreamer

Aktives Mitglied
Registriert
30 Aug. 2010
Beiträge
1.369
Hallo Mary,

mir tut es gut, die anderen Geschichten zu lesen und mir dazu Gedanken zu machen. Es hilft ein wenig beim ablenken von den eigenen Gedanken und es gibt auch Anregungen für Situationen die ich für mich vielleicht auch nutzen kann..
Und der Austausch oder evtl Tipps untereinander können vielleicht hilfreich sein.

Gab es denn bei deiner Tochter irgendeinen Grund warum sie ihn auf einmal nicht mehr mochte? Ist irgendwas zwischen den beiden vorgefallen? Für dich als Mutter ne verdammt blöde Situation.
Du hast im ersten Bericht geschrieben, er hat sein altes Leben für euch aufgegeben. Warum? Passte das nicht mit dem neuen Leben zusammen ? Fühlte er sich jetzt zu angepasst in deinem Leben, war mit sich selber unzufrieden und wollte raus ? Die gemeinsame Idee einer eigenen Wohnung, der Freigang für ihn zum Atmen? Erst unbewusst um dann zu merken, das er sich wohler fühlt ?

Ich kann nicht auf ihn zugehen, wenn er mich liebt, wird er Wissen, das er sich scheiße verhalten hat. [/b]......Dem gegenüber steht dein krasser Brief, oder?
jetzt seid ihr beide stur.....wer hat jetzt die Macht? Wolfgang, was meinst du ?

Das mit der weibl. Hoffnung kann ich sehr gut nachvollziehen. Manchmal denkt man, man muss hoch pokern.....und hofft dann damit zu gewinnen

Sorry bitte für die vielen Fragen, aber mir fällt es noch schwer mir ein richtiges Bild zu machen. Wahrscheinlich auch, weil von ihm so gar nichts kommt...
Lg
juku
 

Shanti

Aktives Mitglied
Registriert
29 Aug. 2010
Beiträge
1.129
juku1 schrieb:
Gab es denn bei deiner Tochter irgendeinen Grund warum sie ihn auf einmal nicht mehr mochte? Ist irgendwas zwischen den beiden vorgefallen? Für dich als Mutter ne verdammt blöde Situation.

Ist mir auch aufgefallen.

Ich kann nicht auf ihn zugehen, wenn er mich liebt, wird er Wissen, das er sich scheiße verhalten hat. Dem gegenüber steht dein krasser Brief, oder?
jetzt seid ihr beide stur.....wer hat jetzt die Macht? Wolfgang, was meinst du ?


Heiße zwar nicht Wolfgang, ;););) denke aber dass beide im Moment blockiert sind.
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Schön das du so schnell antwortest. Vielen Dank :)

Zwischen den Beiden ist nichts gravierendes passiert. Meine Mutter und der Kindesvater spielen da eine große Rolle. Alles ist schlecht und wie Teenies nun mal sind. Sie spielen aus und sie ist mit meiner Mutter und ihrem Vater genau an der richtigen Adresse. Sie haben einen großen Einfluss auf meine Tochter.
Bei meinen Jungs ist das anders. Gott sei Dank

Ja er hat für mich sein Leben aufgegeben. ( aber das war das Beste was ihm passieren konnte) hört sich überheblich an, aber ich möchte es dir ganz offen und ehrlich beantworten.

Er hat in einer sehr schlechten Wohngegend gelebt, keine ich meine wirklich keine Freunde gehabt. Seine Wohnung war eine katastophe.
Ich habe ihn auf einem Fest kennengelernt und habe nur ein wenig mit ihm geflirtet. Er hat alles in Bewegung gesetzt um an mich ran zu kommen. Wir haben uns getroffen und telefoniert. Dann hab ich ihn zuhause besucht. Ich war total geschockt. Da habe ich mir gesagt, der geht gar nicht. ABER er hat nicht locker gelassen und war ja auch süß. So hab ich mir dann einen Ruck gegeben und mich auf ihn eingelassen. Er war immer etwas laut und ungehalten, aber ein herzens guter Mensch, hilfsbereit..... Und plötzlich war ich verliebt... und so hat alles seinen lauf genommen. Meine Freunde haben ihn akzeptiert und er hat sich pudel wohl gefühlt. Ich habe einen sehr guten Freundeskreis. Ich wohne in einem schönen alten Haus und habe es uns sehr gemütlich gemacht. Ich habe nie viel Geld gehabt, aber mit wenigen Mitteln habe ich es immer schön gemacht. Alle die zu mir kommen, fühlen sich wohl. Bei mir ist auch immer sehr sehr viel Besuch. Wie gesagt, ich habe ein tolles Umfeld super Freunde. Nur das Thema EX, ist tabu. Sie haben mir schon oft genug gesagt, der hat dich nicht verdient...... Sie können sich noch an den Anfang der Beziehung erinnern, sie haben die Wohnung von ihm damals mit leer gemacht und waren geschockt. Aber weil er ansonsten ein toller Typ war und super lieb zu mir war, haben sie ihn aufgenommen. Er war toll, einfach was eine Frau sich wünscht.

Seine jetzige Wohnung ist eine kleine Kopie von meiner. :) Vielleicht kannst du dir jetzt ein Bild machen. Meine engen Leute, haben immer wieder ( bei jedem Streit gesagt, er benimmt sich unmöglich) Es gibt natürlich auch Freunde die den Anfang nicht so intensiv mitbekommen haben und bei denen hat er einen wirklich guten Status. Wie zum Beispiel die neutrale Freundin, von der ich berichtet habe.

Ich hoffe ich überfordere dich nicht. Mein Situation ist nicht schön. Natürlich bin ich die die gesagt hat, es ist aus. ABER warum. Kannst du mich verstehen?

Es tut mir wahnsinnig gut, mich hier so richtig auszulassen. Bei meinen Freunden ist es unmöglich. Danke dir.
 

Mary_dupl_name_0

Aktives Mitglied
Registriert
9 Sep. 2010
Beiträge
160
Noch was! Meine Tochter hat einen anderen Vater als die Beiden Jungs. Ihr wurde immer der Hinten gepudert. Entweder von ihrem Vater oder von der Oma.
Zwischenmenschlich ist sie wie ein Elefant im Porzellanladen. In der Schule ist sie eine Granate. Passt zwar nicht, ist aber so.

Meine Jungs lieben meinen EX und können und konnten die Abneigung auch nie nachvollziehen. Als das Thema mit dem Auszug zur Sprache kam, hat mein 12 jähriger nur gesagt, warum kann die den nicht gehen. Die zieht doch eh aus, wenn sie 18 J ist.

Wir hielten es aber mit dem Auszug für sinnvoller, damit meine Tochter in Ruhe die Schule zuenden machen wird und sich nicht in eine Oma Vater Abhängigkeit begibt. Meine Mutter ist 79 und der Kindesvater völlig unzuverlässig.
 

dreamer

Aktives Mitglied
Registriert
30 Aug. 2010
Beiträge
1.369
Hallo Mary,

bitte gerne. Ich kann das auch mit dem rauslassen hier gut verstehen, obwohl ich sehr gute Freunde zum reden hab. Aber hier ist man unter "seinesgleichen" und hat professionelle Hilfe...und das beides zusammen ist super gut.

Also, ich hab jetzt zwar ein kleines Bild von seinem / eurem Leben aber die Frage bleibt?

Warum hat er sich so verändert? Was gefällt ihm so am alleine wohnen, wo er sich doch so wohl bei euch gefühlt hat.
Tut mir Leid, aber sooo richtig hab ich das warum noch nicht verstanden :O
Ok, ein wenig schon...
Er hat sich von dir entfernt, du spürtest seine Unzufriedenheit, Streit, Lügen....

Aber mir fehlt irgendwie der Grund für diese ganze Veränderung bei ihm ??

Fühlte er sich unbewusst abhängig? Es macht auf mich den Eindruck, als wenn du die "stärkere" in eurer Beziehung warst ? Oder irre ich mich ?

Lg
juku
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
12.879
Beiträge
2.166.336
Mitglieder
10.819
Neuestes Mitglied
Polyamora
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben