wäre froh über hilfe...

Dieses Thema im Forum "Trennung / Ex zurück" wurde erstellt von fussel_12, 8. September 2010.

  1. fussel_12

    fussel_12 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Das Eingangspost wurde für diese Seite entnommen.

    Sie finden es dort im unteren Teil unter Thema 1.


    Zuletzt modifiziert von Admin Wolfgang am 31.05.2014 - 13:04:13
     
  2. Shanti

    Shanti Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.129
    Fussel, herzlich wilkommen!

    Ich hab's gelesen, bitte um etwas Geduld!

    Hast du auf den Beziehungsdoktorseiten schon etwas zum Thema gelesen und was?

    Liebe Grüße,

    Shanti!
     
  3. fussel_12

    fussel_12 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Hallo Shanti,

    den beziehungsdoktor habe ich vor ca 2 wochen gefunden.
    unglücklicherweise nachdem ich das letzte mal versucht habe mit ihm zu reden.
    die ex-zurück-strategie gelesen und die geschichte des klaus k. - soweit es mir möglich war.

    Liebe Grüße
    fussel
     
  4. Shanti

    Shanti Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.129
    Hallo, Fussel.

    Soso, bei seiner.

    Normalerweise, Fussel, hat jeder seinen eigenen Anwalt, -wenn man zum Anwalt des anderen mitgeht, dann wird der einem doch die Sachen schmackhaft machen, die für seinen Klienten gut sind, aber das bist nicht du, sondern er.

    Ich rate dir daher dringend, Dir einen eigenen Anwalt/Anwältin zu suchen, der wissen wird was zu tun ist, damit du deine Rechte erhältst

    Im Moment schaut es nämlich von hier so aus, als ob du gegen deinen Mann keine Chance hast.
    Ich denke auch das du bis zu dem Zeitpunkt wo du ihm die Harke gibst er dich weiterhin nicht ernst nehmen und ignorieren wird.


    Du mußt dir in diesem Fall Hilfe holen.

    Dir stehen viel mehr Rechte zu als du weißt.

    Womöglich mußt du es aber riskieren, die Scheidung einzureichen, und solltest auch innerlich den Absprung wagen.
    Diese klare Sprache würde ihn wohl aufrütteln, dir ein wenig mehr Respekt zu erweisen.

    Ich weiß nicht ob du das kannst oder willst, ich sehe die Situation allerdings momentan als festgefahren an.

    Er hat eine ANDERE.

    Und du sollst ihm nun (finanziell) möglichst wenig in die Quere kommen.

    Bei der sitzt er aber offensichtlich nicht so fest im Sattel dass er dort übernachten kann...oder will.

    die würde sich doch bestimmt freuen, erwiderte er "tut sie nicht".

    Die ganze Sache kommt mir instabil vor.

    Du kannst das Ganze ganz schön in Bewegung bringen, wenn du dir nicht alles gefallen läßt.

    Fussel, was sagst du dazu?

    Ist das eine akzeptable Idee zum Anwalt zu gehen?

    Hast du eigene finanzielle Mittel? Er muß es ja nicht gleich wissen.

    Auf jedenfall hast du allen Einfluß auf ihn verloren, und dann wäre es besser zu gehen.

    Das ist ein entwürdigender Zustand, und ehrlich gesagt würde an deiner Stelle ich ausziehen, wenn er es schon nicht tut. Soll er doch schauen wie er zurechtkommt.

    Ich glaube das Amt zahlt dir die Wohnung. Ich bekomme das grade im Freundeskreis mit...

    wieso geht er nicht??
    wieso zieht er nicht den schlußstrich durch den er angesetzt hat???


    Weil er nicht muß.

    Vor dir hat er keine Angst, du bist 'machtlos' , aber ein Anwalt wäre da ein ganz anderes Kaliber.


    wenn er wenigstens mal reden würde...


    Dem geht er doch grade aus dem Weg!

    Also, liebe (((((Fussel))))) suche nicht länger nach Erdbeeren wo es -im Moment-keine mehr gibt....

    weiß mir keinen rat mehr - gehe daran zu grunde--

    Nein, tust du nicht.

    Du hast jetzt uns, und bald auch noch nen Anwalt, und manchmal braucht man einfach die Profis.

    Hm??

    Und jetzt freust du dich daß sich bald was bewegt.

    Es könnte nämlich sein, daß sich die ganze Kiste wieder umdreht, wenn du mehr Macht hast, und dein Mann an Macht verliert.

    Dann stimmt die MACHTBALANCE wieder.

    Weißt du auch schon wo ein ganz schwaches Glied in der Kette ist?

    .... denk mal drüber nach....

    Also, Anwalt anrufen , ok?

    LG, und ganz viel Glück!

    Shanti


    Zuletzt modifiziert von Shanti am 08.09.2010 - 19:23:38
     
  5. fussel_12

    fussel_12 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    hallo shanti,

    vielen dank für deine ehrlichen, lieben wort :-)

    es war schon ein kleiner schock, es so schwarz auf weiß zu lesen - er hat eine ANDERE und vor allem er hat einfach keinen respekt vor mir. so klar ausgedrückt, gab es nochmal einen kleinen seitenhieb. aber es ist absolut auf den punkt gebracht!

    ich weiß garnicht warum ich wichtige tatsachen vergessen habe. beim lesen deiner antwort, konnte ich es nicht fassen, das ich diese nicht erwähnt habe.

    denn ich war 1 woche nachdem wir bei seiner anwältin waren, bei einem eigenen anwalt.
    er ist alles mit mir durchgegangen und hat mir ausgerechnet, was er mir zusteht - das habe ich ihm auch schon mitgeteilt.
    ob er das richtig registriert hat weiß ich nicht. vielleicht ist es ihm auch einfach egal !?
    war auf der arge, wegen wohngeld usw. und suche intensiv nach einer eigenen wohnung und natürlich nach arbeit.

    es ist jetzt nicht so, daß ich die hände in den schoss lege und abwarte.
    es ist mir mitlerweile egal, ob er das finanzill hinbekommt oder nicht.
    ich bin es mir einfach selber schuldig und auch meinem kind.
    sage mir jeden tag das ich loslassen muss, das es da jemand anderen für ihn gibt.
    aber die hoffung stirbt zuletzt!!
    diese muß ich wohl begraben - die nicht vorhanden erdbeeren ;-)

    ich konnte aber sein verhalten nicht verstehen und da kommt wohl der nicht vorhandene respekt ins spiel - er muß nichts tun, ich lasse ihn ja mehr oder weniger gewähren. bekomme ihn nicht zu fassen, kann ihm nichts anhaben.
    es ergibt ein bild!

    er wird es wahrscheinlich erst realisieren, wenn ich wirklich die sachen packe und gehe.
    manchmal habe ich einfach den eindruck, das er es "aussitzt" und der realität nicht in die augen sehen will.
    vielleicht wartet er auch einfach nur darauf das ich gehe!?

    liebe grüsse
    fussel
     
  6. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    50.411
    Hallo Fussel!

    Bitte entschuldige, dass ich mich in Deinem Thread noch gar nicht hab blicken lassen. Ich hab leider noch keine Zeit gehabt, mich vertiefter mit Deinem Post zu beschäftigen. Ich werde es Morgen einmal versuchen.

    Liebe Grüße

    Wolfgang


    Zuletzt modifiziert von Admin Wolfgang am 04.09.2012 - 00:23:49
     
  7. Shanti

    Shanti Aktives Mitglied

    Beiträge:
    1.129
    Hallo, Fussel,

    wenn ein anderer Partner ins Spiel kommt, muß man einfach mit klaren Kopf einsehen, dass es im Moment vorbei ist.

    Der Ex hat die Macht, und die Neue.

    Seine Gefühle für dich gehen in aller Regel nicht nur in den Keller, sondern werden unterirdisch.

    Die für die andere steigen in den Himmel.

    Der schaut doch nach oben, zu seinem Engel!

    Man erreicht den Ex als Teppich auf dem Boden nicht mehr weil der gar nicht hinsieht!

    Der ist ob seiner Engelserscheinung am Himmel für alles andere blind!

    Wie will er dich da sehen können!

    Er wird es aber spüren und frieren, wenn der Teppich unter seinen Füßen plötzlich verschwunden ist!

    So, was könnte man tun damit der Effekt eintritt?

    Richtig, verschwinden. Je eher, desto besser!

    Man muß erkennen, dass es nur funktioniert weil man mitmacht!

    Sobald du dich als tragende Stütze ausklinkst, und finanzielle Daumenschrauben ansetzt, hast du Macht zurückgewonnen, und kommst wieder nach oben, während er nach unten geht.

    Jetzt kommst du auch plötzlich wieder ins Blickfeld, ihr begegnet euch wieder auf Augenhöhe, du begegnest ihm vielleicht sogar als strafender Erzengel mit flammenden Schwert!

    DAS muß passieren damit das Machtungleichgewicht wieder verschwindet, welches seine Gefühle für dich blockiert!

    Und glaube mir, dadurch verändert sich auch die Machtbalance zwischen den beiden!

    Wenn er an macht verliert, dan wird sie mächtiger,m und verliert einen Teil ihrer Gefühle!

    Noch ist er ihr Boß, glaub ich, und sie schaut zum Alphamännchen auf, -was wäre, wenn er die Firma und das Haus verliert, und dir Unterhalt zahlen muß?

    Ist er dann noch interessant für sie?

    DA mußt du hin...


    Da mußt du den Hebel ansetzen, und so schnell wie möglich die Mücke machen, auch damit er das Kind nicht mehr hat.

    Es macht einen Unterschied ob man jemand nicht mehr sehen will, oder nicht mehr KANN.

    Leider ist es so, wenn man es mit einem bockigen Mann zu tun hat.

    Wer auf Worte nicht reagiert, der muß eben fühlen.


    Ich will dich nicht aufhetzen, dir nur helfen.


    Alles Gute!


    Zuletzt modifiziert von Shanti am 09.09.2010 - 08:40:08
     
  8. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    50.411
    Hallo Fussel,

    meine Vorrednerin hat das Alles ganz wundervoll ausgedrückt!

    Dein Mann möchte am Allerliebsten den Status quo beibehalten. Die Beiden (oder einer von ihnen) haben nicht das Ziel, sich eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Vielleicht ist es Dein Mann, der sich nicht traut den Schlussstrich zu ziehen, weil er insgeheim befürchtet, dass es auf Dauer doch nicht gut geht. Aber er wird sie behalten wollen, solange es geht. Mit seiner Hinhaltetaktik bringt er sowohl sie zur Verzweiflung als auch Dich....

    Oder die Andere will nichts Festes mit ihm, aus welchen Gründen auch immer. Allerdings wenn sie es im Internet so rumposaunt, ist vielleicht doch mehr da von ihrer Seite...

    Shanti hat das mit dem Teppich gut auf den Punkt gebracht. Du musst ihn langsam aber sicher unter ihm wegziehen. Sollten da für Dich noch Gefühle existieren, irgendwo weit unten, wird er sie erst verspüren, wenn der Teppich ins rutschen kommt...
    Man darf die Angst nicht unterschätzen, die bei so was plötzlich auftreten kann. Da habe ich schon die unglaublichsten Dinge erlebt. Wenn Du das Thema nur hin und wieder einmal ansprichst, wird er das Aussitzen und gut. Besonders die Männer können sich da ein dickes Fell zulegen. Da prallt dann alles ab. Darum musst Du irgendwie das Heft in die Hand nehmen. Du musst ja nicht gleich die Scheidung einreichen, aber es müsste schon etwas Drastisches sein, das er nicht übersehen kann.

    Fussel, irgendwann wirst Du damit anfangen müssen, sonst geht das ewig so weiter und Du kaputt dabei.

    Liebe Grüße

    Wolfgang
     
  9. fussel_12

    fussel_12 Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    hallo shanti, hallo wolfgang,

    ich danke euch für eure antworten!!

    von einigen in meiner umgebung bekomme ich immer wieder zu hören, ich soll noch warten mit dem ausziehen.
    es kommt auch immer wieder "er hat die affaire doch nicht zugegeben, vielleicht irrst du dich ja" - er hat zu mir gesagt, er kann es mir gegenüber nicht zugeben!! er hat nicht gesagt da ist nichts!
    dann kann ich mir schon einige "dumme" kommentare anhören oder so ein augenrollen ist dann auch sehr toll.
    es sind mir nahe stehende personen und ich muß sagen, es verletzt mich sehr von diesen nicht die unterstützung zu bekommen, die ich mir erhofft habe.
    aber was habe ich erwartet? es hat mir ja auch vorher keiner geglaubt, da er ja alles nur für uns tat/tut.
    keiner konnte oder kann sich vorstellen, daß er eine andere hat!

    solche klaren und ehrlichen sätze wie von euch bekomme ich nicht oft zu hören.
    das hilft mir sehr - vielen Dank!!

    bei der wohnungssuche habe ich jetzt noch unterstützung von einer guten bekannten. sie ist friseurin und hört sich um bzw. fragt einige leute.
    ich habe angefangen unsere sachen "auseinander" zu sortieren und ihm auch gesagt welche möbel ich mitnehmen möchte.
    schaue nach den fehlenden möbeln, allerdings ist das ohne wohung nicht so einfach. aber ich habe dann schon mal anhaltspunkt und renne nicht ziellos duch die gegend, wenn es soweit ist.
    dann ist da noch die arbeitssuche.

    ich denke soweit tue ich alles um den absprung zu schaffen.

    das beispiel engel/teppich ist einfach super!
    ich weiß, ich muß endlich handeln und nicht länger warten. mich nicht länger bremsen lassen.
    und ich fühle mich nicht aufgehetzt, sondern wirklich verstanden und merke das ihr mir helfen wollt!!!

    liebe grüsse
    fussel
     
  10. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    50.411
    Hallo Fussel,

    ich könnte mir leicht vorstellen, dass in die eingefahrene Situation bei euch schon dadurch Bewegung kommt, wenn er merkt, dass Du anfängst Nägel mit Köpfen zumachen.

    Er muss halt einfach realisieren, dass das so nicht mehr weiter läuft wie bisher.
    Dann werden schon seine Gedanken anfangen zu rattern, ob diese Entwicklung in seinem Sinne ist...

    Wir drücken Dir ganz fest die Daumen, dass Du die Kraft dazu hast.

    Liebe Grüße

    Wolfgang