Wann trennt sich ein AM/AF für die Geliebte?

Leeloo

Aktives Mitglied
Registriert
7 Sep. 2018
Beiträge
2.496
Wo, ich aber gerne differenzieren möchte .. In einer Affäre gibt eine Frau freiwillig und bereitwillig ihre Macht auf gegenüber einen Mann auf , wenn sie sich auf so eine Konstellation einlässt ... ist schon irgendwie verrückt
Wie kommst du auf solche Schlussfolgerungen?
 

Pfrisichblüte

Aktives Mitglied
Registriert
16 Apr. 2021
Beiträge
589
der Evolution biologischen Psychologie Sicht …Aus der Perspektive betrachte ich es .
Aus meiner Perspektive ist das nicht so . Ich hab nie die Macht aufgegeben und hatte mein Leben immer selbst in der Hand . Ich konnte für mich entscheiden und das hab ich immer getan .
 

Mod Plouha

Moderator
Registriert
8 Juni 2020
Beiträge
1.990
In einer Affäre gibt eine Frau freiwillig und bereitwillig ihre Macht auf gegenüber einen Mann, wenn sie sich auf so eine Konstellation einlässt
Sehe ich tatsächlich nicht so, auch nicht evolutionsbiologisch. Zumindest nicht per se. Es gibt natürlich den Punkt, den Wolfgang auch hin und wieder anspricht, dass sich eine Frau potentiell als Partnerin disqualifiziert. Du siehst ja aber auch da, dass man daran viel drehen kann, bzw das Ergebnis nicht in Stein gemeißelt ist. Und eben die Situation immer auch durch Eigenverhalten beeinflussbar ist. Es gibt Frauen, die geben die Macht in Beziehungen auf, oder als Mutter, oder als Tochter, oder eben auch in Affären. Und manche eben nicht. Schwarz-weiß gibt es da für mich nicht:zwinkern:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebrafjord

Aktives Mitglied
Registriert
6 Okt. 2023
Beiträge
1.047
Tach! Ich kann das für mich auch nicht bestätigen. Für mich hat es aber auch nichts mit Macht aufgeben zu tun, wenn ich mich bezgl. Termin oder Ort nach demjenigen richte, dem es schwerer fällt (wäre in einer Freundschaft genauso). Und das ist in dem Fall halt meist der gebundene Part. ABER, ICH habe meine Grenzen und die halte ich ein. UND die Aktivitäten müssen dann in anderen Bereichen halt ausgeglichen sein.

Und das hat für mich auch nichts mit Affäre zu tun. Sondern eher mit allgemeinen Beziehungsverhalten. Und gerade evolutionsmäßig sehe ich da keinen Unterschied. Bzw. das müsstest du dann mal näher erläutern.

LG (Z)F
 

Feuersonne

Aktives Mitglied
Registriert
1 Okt. 2015
Beiträge
1.463
So ist es !

…Ob, Du folge leistest kannst oder willst, völlig legitim und okay.
Ich glaube, du hast mich missverstanden. Ich leiste nicht Folge. Es ging mir bei meiner Aussage darum, dass es für mich immens wichtig ist, dass ich immer wieder prüfe, ob es mir weiterhin gut geht. Und wenn es das nicht tut, dann habe ich mehrere Möglichkeiten, beispielsweise kann ich das Ganze beenden, ich kann mit meinem Schatz reden, ich kann schauen, ob ich an meiner Einstellung was ändern kann usw. Aber wichtig ist: ICH bin der Schlüssel, ICH bin dafür verantwortlich, dass es mit gut geht. In meiner Beziehung gibt es ein Miteinander, kein Unterordnen auf der reinen Beziehungsebene.
Das ist auch so … Wo, ich aber gerne differenzieren möchte .. In einer Affäre gibt eine Frau freiwillig und bereitwillig ihre Macht auf gegenüber einen Mann, wenn sie sich auf so eine Konstellation einlässt ... ist schon irgendwie verrückt
Ich habe nie meine Macht aufgegeben. Ich habe eine unkonventionelle Entscheidung getroffen, das ist korrekt, eine Entscheidung für eine besondere Art der Beziehung. Früher wollte und brauchte ich einen festen Partner im Alltag, Hauptsache ich war nicht alleine. Das hat sich geändert, ist auch eine Folge der letzten Jahre meiner Ehe. Ich gehe gern viele Kompromisse ein, beim Drumherum einer Beziehung, bei vielen Dingen, Aber nicht mehr bei den Gefühlen, das ist meine absolute Prio. Und die Gefühle stimmen hier bei meinem Schatz einfach. Es gibt übrigens auch Affären, in denen die ungebundene Geliebte extrem viel Macht über den Mann hat. Bei mir im Job gibt es so eine Frau, sie ist älter, klein, übergewichtig, also keine Femme fatale, aber ihr gebundener AM ist ihr total verfallen. Das finde ich extrem faszinierend.

Zugegeben, es gab immer mal Zeiten, in denen ich mit der Beziehung gehadert habe, in denen ich mit der Sehnsucht nur schwer zurecht kam, in denen ich darüber nachgedacht habe, ob das alles noch was für mich ist, gerade die Coronazeit, als wir uns kaum sehen konnten, war extrem hart. Wir haben dann immer geredet und Lösungen gesucht und in der Regel auch gefunden, die für uns beide gepasst haben. Und das funktioniert, weil wir uns wichtig sind, weil wir in diesen Momenten auf Augenhöhe agieren und weil wir uns unendlich krass vertrauen.

Und das mit der Augenhöhe betone ich deshalb, weil ich mich mit meinem AM oft im Machtgefälle befinde (BDSM, wobei der Fokus bei uns mehr auf D/S und weniger auf SM liegt), Dominanz und Unterwerfung, das leben wir aus und auch hier sind wir nicht klassisch unterwegs, denn ich bin der dominante Part, er der devote Part, er ordnet sich mir unter, und das gerne und freiwillig. Und dafür liebe ich ihn noch mehr. :together:
 

Jill

Aktives Mitglied
Registriert
29 Feb. 2024
Beiträge
77
Es gibt natürlich den Punkt, den Wolfgang auch hin und wieder anspricht, dass sich eine Frau potentiell als Partnerin disqualifiziert.
Ich halte diesen Punkt persönlich für sehr wichtig.
Du siehst ja aber auch da, dass man daran viel drehen kann, bzw das Ergebnis nicht in Stein gemeißelt ist. Und eben die Situation immer auch durch Eigenverhalten beeinflussbar ist. Es gibt Frauen, die geben die Macht in Beziehungen auf, oder als Mutter, oder als Tochter, oder eben auch in Affären. Und manche eben nicht. Schwarz-weiß gibt es da für mich nich
Ich bin da ganz bei Dir! :smile:
Und, hier im Forum wird zum Beispiel auf Frauen die in eine Affäre sind und ein Machtgefälle entstanden ist, wunderbar geholfen, dieses umzukehren oder aufzuhalten :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jill

Aktives Mitglied
Registriert
29 Feb. 2024
Beiträge
77
dass es für mich immens wichtig ist, dass ich immer wieder prüfe, ob es mir weiterhin gut geht.
Guten Morgen Feuersonne :smile:

Das halte auch für sehr wichtig und finde es super, dass Du es so handhabst!
Du wirkst auf mich sehr reflektiert und weißt, was Du tust. :smile: Sehr schön. :smile:

LG Jill
 
Zuletzt bearbeitet:

Jill

Aktives Mitglied
Registriert
29 Feb. 2024
Beiträge
77
Ich kann das für mich auch nicht bestätigen. Für mich hat es aber auch nichts mit Macht aufgeben zu tun, wenn ich mich bezgl. Termin oder Ort nach demjenigen richte, dem es schwerer fällt (wäre in einer Freundschaft genauso). Und das ist in dem Fall halt meist der gebundene Part. ABER, ICH habe meine Grenzen und die halte ich ein. UND die Aktivitäten müssen dann in anderen Bereichen halt ausgeglichen sein.
Es handelt sich auch nicht um Macht und auch nicht um Beziehung bei Dir, wenn Du so handelst, wie Du handelst. Du bist daran interessiert eine Affäre aufrecht zu erhalten und gehst dann halt auf die Bedingungen ein, die die Situation mit sich bringt, um dieses Konstrukt Affäre aufrecht zu erhalten. Völlig legitim.:smile:
Und das hat für mich auch nichts mit Affäre zu tun. Sondern eher mit allgemeinen Beziehungsverhalten. Und gerade evolutionsmäßig sehe ich da keinen Unterschied. Bzw. das müsstest du dann mal näher erläutern.
Ich denke schon, dass es mit Affäre zu tuen hat, weil ich persönlich, es nicht, als eine allgemeine Beziehungsverhalten gleichstelle …Das ist aus meiner Sicht Wunsch denken..

Du genießt nicht den Status quo seiner Frau, in so einer Konstellation. Deine Beziehung, wenn man es so nennen will, unterliegt diesem …Man könnte auch sagen, ist abhängig davon.
Also, kann man es nicht allgemein betrachten oder glauben man wäre auf Augenhöhe mit seiner Frau … auf Beziehungsebene.

Wär, als Frau, sich auf so einen Deal einlässt „Affäre“ wird als Frau als „low social Value“ wahrgenommen, aus männlicher Sicht …muss man wissen … (rein Evolution psychologisch betrachtet)
Kann ein ja egal sein als Frau…

…wenn ich Dich richtig verstanden habe, sollten ja nur deine Bedürfnisse abgegrast werden und hegst keine weitere Intention gegenüber diesen Mann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebrafjord

Aktives Mitglied
Registriert
6 Okt. 2023
Beiträge
1.047
Liebe Jill, völlig daneben deine Einschätzung meiner Situation. Ist aber auch nicht weiter schlimm. Nur, WENN man schon Rückschlüsse zieht (meine waren allgemein auf Beziehungen gemünzt und ja, auch eine Affäre ist eine Beziehung, genauso wie eine Freundschaft und zwar Beziehung als obergeordneter Begriff), dann bitte auch genau vorher mal lesen bzw. sich schlau machen. Sonst ist das ja sinnlos.

Sonst kann man sich die Diskussion sparen. Alles Gute Dir.

LG (Z)F
 

Jill

Aktives Mitglied
Registriert
29 Feb. 2024
Beiträge
77
meine waren allgemein auf Beziehungen gemünzt und ja, auch eine Affäre ist eine Beziehung, genauso wie eine Freundschaft und zwar Beziehung als obergeordneter Begriff),
Okay. Mal allgemein.
Wir könnten, aber sagen, eine limitierte Beziehung… Die eventuell aufgelöst werden muss ,wenn’s mal auffliegt.
Ich Frage mich nur , welche Wertigkeit so eine Beziehung hat , wenn es so abhängig davon ist, dass es geheim gehalten muss.

LG Jill
 

Zebrafjord

Aktives Mitglied
Registriert
6 Okt. 2023
Beiträge
1.047
Ich kann dir die Frage nicht beantworten, welche Wertigkeit für DICH eine solche Beziehung hat. Das sollte jeder für sich selbst entscheiden. LG (Z)F
 

Statistik des Forums

Themen
13.018
Beiträge
2.172.023
Mitglieder
10.975
Neuestes Mitglied
Regenbogenwolke
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben