Wielange KS bis der/die Ex sich meldete?

Mialina

Aktives Mitglied
Registriert
5 Juni 2012
Beiträge
55
Hallo Ihr Lieben,

mich würde mal interessieren wielange Ihr Kontaktsperre gehalten habt, bis Euer Ex oder Eure Ex sich von alleine wieder gemeldet hat?

Wie Ihr in meinem Thread lesen könnt, hat mein Ex mich vor 3 Monaten wegen einer Anderen verlassen. Danach gab es wochenlange Diskussionen, die hin und hergingen.
Dann habe ich eine komplette Kontaktsperre von 2 Wochen durchgezogen bis er sich immer häufiger meldete und zurückkam.

Wielange hat es bei Euch gedauert?
 

Bumblebee

Aktives Mitglied
Registriert
10 Nov. 2010
Beiträge
2.444
Hey,

ich denke mal dass man da keine genauen Werte nehmen kann. Bei meiner Exex weswegen ich auch damals hier im Forum war, ging es zu wie bei dir auch. Erst noch relativ viel Kontakt den ich dann für 8 Wochen abgebrochen habe. Und ich bin mir eigentlich sicher....hätte ich damals nicht nen Pling per SMS geschickt, sie hätte sich bis heute nicht gemeldet ;)

Greetz
Bee
 

Maria_88

Aktives Mitglied
Registriert
23 Apr. 2012
Beiträge
48
Da würde ich auch mal gerne paar Erfahrungsberichte lesen.
Ich hab jetzt zum 2 ten mal Ks. Das erste mal 5 Wochen, diesmal ist es die 4 te Woche, aber ich glaube nicht das er sich melden wird. Wobei er in 5 Wochen Geburtstag hat ... hhmmmm wie nichmal ob ich da gratulieren soll
 
S

Sotobi

Gelöschter User
Ich hatte es damals meiner Freundin ja nicht glauben wollen. Sie hat über acht Jahre lang den Erfahrungswert gesammelt, dass die Exen nach plus minus 3 Monaten wieder auf der Matte stehen, wenn man die Füße still hält. Aber sie hat absolut recht. Anfangs nach der Trennung dachte ich auch immer, dass ich mich in Erinnerung bringen müsste, damit er mich nicht vergisst..... Aber nachdem ich aufgegeben habe und ihn aus meinem Leben verdrängt hatte - stand er tatsächlich nach den besagten 3 Monaten wieder vor der Türe.

Seit ich ihm zu verstehen gegeben hatte, dass ich mich neu orientiert habe, hat er zuerst alles Mögliche unternommen, um auf sich aufmerksam zu machen, dann hat er alles dran gegeben, sich unsichtbar zu machen, momentan versucht er es mit subtilen Zeichen....... Pech sagt man da wohl.

Mädels, haltet die Füße still kann ich nur raten. Ich weiß wie schwer das ist und ich weiß, dass man unbedingt etwas tun möchte, ich weiß dass die Gedanken nix anderes mehr fassen können. Aber ich kann bestätigen, dass die richtige KS erst dann beginnt, wenn man sie so durchzieht, dass man sich damit abfindet, dass es auch länger dauern könnte ohne etwas vom Anderen zu hören.
 

nova

Aktives Mitglied
Registriert
28 Apr. 2012
Beiträge
1.796
Da muss ich Sotobi Recht geben. Die Männer melden sich nach einer Weile wieder, auch diejenigen mit denen man in keiner richtigen Beziehung war. Die Weile kann ziemlich lang werden oder aber auch kürzer sein.

Wichtig ist, wie Sotobi schrieb, dass man wirklich nichts mehr von sich hören lässt. Ich habe das selbst auch schon erlebt und zwar habe ich Zeichen erhalten von Männern, von denen ich es am wenigsten erwartet hätte. Ist schon komisch das Ganze!

Liebe Grüsse

nova
 

jo70

Aktives Mitglied
Registriert
24 Mai 2012
Beiträge
126
Kann das auch gelten, wenn schon jemand Neues da ist?
Und auch wenn die Neue die alte Ex ist?

LG Jo
 

nova

Aktives Mitglied
Registriert
28 Apr. 2012
Beiträge
1.796
Ich habe dazu zwar keine persönlichen Erfahrungen gemacht, aber ich denke dass die Chance in diesem Falle wohl geringer ist. Soll ja auch Fälle gegeben haben , wo es dann mit der alten EX nicht geklappt hat und der Mann wieder Sehnsucht bekommen hat. Von daher ganz ausgeschlossen ist es nicht.

nova
 

Ruben

Aktives Mitglied
Registriert
20 Jan. 2012
Beiträge
2.192
mein ex meldete sich nach ca 10 tagen das erste mal. danach immer wieder mal mit kleinen u grösseren zeichen. ich reagierte auf nichts... ich wollte, dass er vor meiner tür steht, damit ich die intensität seiner gefühle "sehen" kann, wir hatten eine on-off beziehung... dieses mal wollte "ich" klarheit.
soweit kam es dann aber doch nicht ;)

allerdings melden, bei absolutem füsschen still halten, tun sich meines ermessens früher oder später alle;)
 

Martini

Aktives Mitglied
Registriert
24 Mai 2012
Beiträge
224
Warum ist das so: dass der Verlassene durch die KS meistens stärker wird und oft sogar den Ex gar nicht mehr zurück will, seine Gefühle quasi abkühlen. Der Verlassende aber durch die KS schwächer wird und seine Gefühle wieder hervortreten. Die KS hat für beide Seiten den Vorteil in sich hineinzuhorchen, sich seinen Gefühlen klar werden, warum sind die Reaktionen darauf so unterschiedlich?
 

Markus

Aktives Mitglied
Registriert
25 März 2012
Beiträge
1.465
Weil der Verlassene meist ins kalte Wasser geworfen wird und mit einer unglaublichen Situation fertig werden muss. Beschäftigt er sich mit dieser, kommt oftmals gestärkt wieder aus dieser heraus. Viele kehren ja wieder zu sich selbst zurück, mit einem gestärkten Ich. Je nach Trennungsverlauf und Beziehung, können noch ganz andere Gefühle wie Ärger, Hass etc. entstehen.

Nach einiger Zeit sieht man auch die Menschen, in die man verliebt war, mit anderen Augen. Da kann schon das Äußere nicht mehr ganz stimmig sein.

Der Verlassende hat einen gewissen Vorlauf und kommt so mit der Trennung besser zurecht. Auch wird er sich einreden, dass es so vernünftiger ist. Meist hat man doch noch Restgefühle in sich, die nach einiger Zeit wieder hervorkommen. Der Verlassende ist nach der Trennung erst einmal unglaublich befreit. Er hat wieder Ruhe und sein eigenes Leben zurück. Er macht sich selbst vor sich und anderen Mut, dass es die beste Entscheidung gewesen ist und, es nicht mehr anders ging. Dabei übergeht er sein Herz. Irgendwann fängt aber schon das Vermissen des anderen Partners an.

Vielleicht ist sogar der Impuls einer Übergangsbeziehung, der zur Trennung bewog, ein Vorteil. Diese halten oftmals nicht so lange und es werden sämtliche Gefühle für den Verlassenen abgezogen. Geht dieses Abenteuer in die Brüche, kommt es wohl zu noch stärkeren Zweifeln, auch gegen sich selbst, man scheitere ja 2 Mal. Der Glauben an sich selbst dürfte manche auch ins Wanken versetzen. Evtl. könnte hier ein Neuverlieben einsetzen.


Zuletzt modifiziert von Markus am 29.06.2012 - 09:36:16
 

jeanbaer

Aktives Mitglied
Registriert
12 Juni 2012
Beiträge
125
Sotobi schrieb:
Ich hatte es damals meiner Freundin ja nicht glauben wollen. Sie hat über acht Jahre lang den Erfahrungswert gesammelt, dass die Exen nach plus minus 3 Monaten wieder auf der Matte stehen, wenn man die Füße still hält. Aber sie hat absolut recht. Anfangs nach der Trennung dachte ich auch immer, dass ich mich in Erinnerung bringen müsste, damit er mich nicht vergisst..... Aber nachdem ich aufgegeben habe und ihn aus meinem Leben verdrängt hatte - stand er tatsächlich nach den besagten 3 Monaten wieder vor der Türe.

hi, gilt das auch für frauen? ;) ich hoffe es sind nicht nur die männer die reumütig zurück kommen...
 

Isana12

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juni 2012
Beiträge
1.691
Markus schrieb:
Der Verlassende hat einen gewissen Vorlauf und kommt so mit der Trennung besser zurecht. Auch wird er sich einreden, dass es so vernünftiger ist. Meist hat man doch noch Restgefühle in sich, die nach einiger Zeit wieder hervorkommen. Der Verlassende ist nach der Trennung erst einmal unglaublich befreit. Er hat wieder Ruhe und sein eigenes Leben zurück. Er macht sich selbst vor sich und anderen Mut, dass es die beste Entscheidung gewesen ist und, es nicht mehr anders ging. Dabei übergeht er sein Herz. Irgendwann fängt aber schon das Vermissen des anderen Partners an.

Ich vermute das dies bei meinem EX so ist - vor allem die Selbstrechtfertigung. Ich denke er hat unglaubliche Schuldgefühle.

Halte jetzt seit fast 5 Wochen KS. ;)

Mache jetzt meinen Kram und kümmere mich um mich selbst ! MIR muss es wieder gut gehen. Mir ist sein Selbstfindungstrip und seine anderen Kontakte/Affäre, die er jetzt möglicherweise hat, egal. Soll er machen...nicht mein Problem.

Bin trotzdem weiter gespannt, OB überhaupt und wann er sich nochmal meldet, ob nach seiner Mail nochwas komt und wie die Kontaktaufnahme aussehen wird
warten wirs ab, ich bin da mittlerweile gaanz entspannt

LG
Isana12
 

Sporty

Aktives Mitglied
Registriert
7 Feb. 2012
Beiträge
470
Hey,

ich selbst kann auch aus meinen Erfahrungen heraus sagen, dass sich die Exen in einer Zeitspanne von 3 - 5 Monaten wieder melden. Ich hatte meistens den Kontakt bis dahin komplett abgebrochen.

Bei meiner hier nachzulesenden Ex-Back-Sache war es leider nicht so.

Dafür kam aber ein Ex-Freund nach fast zwei Jahren wieder auf mich zu, den wollte ich aber nicht mehr und er ist irre geworden, weil ich ihn bis heute abblitzen lasse. Ja, heute empfinde ich ihn sogar in seinem Verhalten sehr unattraktiv.

Was ich jetzt verinnerlicht habe ist, dass wir ständig an uns selbst arbeiten sollten, damit wir aus so tiefen Tälern der Enttäuschung schnell wieder rauskrabbeln können. Und auch sehr wichtig: An der eigenen Attraktivität arbeiten! Zu tun, wozu man Lust hat, viel Sport, seinen eigenen Lifestyle entwickeln und leben!

That's it!

LG

Sporty
 

tom

Aktives Mitglied
Registriert
27 Juni 2012
Beiträge
68
was immer wieder auffällt ist, dass es sehr oft männer sind die zurück kommen.
ich habe das gefühl das frauen in der hinsicht konsequenter sind.

lg
tom
 

kalypso

Aktives Mitglied
Registriert
11 Apr. 2012
Beiträge
416
tom schrieb:
was immer wieder auffällt ist, dass es sehr oft männer sind die zurück kommen.
ich habe das gefühl das frauen in der hinsicht konsequenter sind.

lg
tom


dazu kann ich nur folgendes sagen. vor ca. 1 woche hat mich ein Ex auf fb angeschreiben, nachdem wir ende des letzten jahres schluss gemacht haben. und zwar sehr hässlich...

ich habe das ignoriert. vorbei ist vorbei und freundschaft funktioniert einfach nicht zwischen mann und frau. hat es zumindest bei mir noch nie.
 

tom

Aktives Mitglied
Registriert
27 Juni 2012
Beiträge
68
Hallo Zusammen,
gibt es eigentlich einen "Dividor" für die Länge der Kontaktsperre? Sprich, wenn man 3 Jahre zusammen war 3 Monate, bei 4 Monaten 4 Wochen etc.
Auch was die Nähe angeht, also der Unterschied ob es sich um eine "normale"- oder eine Fernbeziehung handelt?
Auch gibt es ja Unterschiede ob es sich um Trennungstyp 1 oder 2 handelt.

An was macht man die Länge der KS fest?
 

Isana12

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juni 2012
Beiträge
1.691
ich mache sie an gar nichts fest !!! - ich melde mich einfach nicht bei ihm !

wenn er noch irgendwas von mir will oder mir was zu sagen oder mitzuteilen hat, muss er aktiv werden, nicht ich

lg
isana
 

Sonnengesicht

Aktives Mitglied
Registriert
1 Juli 2012
Beiträge
871
Hallo am alle,

wie ist das aber mit der Kontaktsperre, wenn man Kinder hat, für die Regelungen zu treffen sind, oder aber man sich austauschen muss. Ist es dann immer noch eine Kontaktsperre, wenn man sachlich nur über die Probleme mit den Kindern mit seinem Ex spricht?

Vielleicht hat da ja jemand Erfahrung oder einen Tipp?

LG Sonnengesicht
 

alias

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juni 2012
Beiträge
75
Also wenn wirklich wichtige Sachen zu regeln sind wuerde ich trotzdem abwarten bis sich der andere gemeldet hat (oder es gar ein paar Mal erfolglos versucht hat) und nicht von selbst auf ihn zugehen.
 

Statistik des Forums

Themen
12.886
Beiträge
2.166.629
Mitglieder
10.827
Neuestes Mitglied
Tine
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben