Wielange KS bis der/die Ex sich meldete?

MaSt

Neues Mitglied
Registriert
28 Aug. 2023
Beiträge
2
Hallo zusammen!
Da hier munter weiter geschrieben wird, gebe ich nun auch meine Erfahrungen weiter.

Bei mir haben sich in den letzten 12 Jahren 3 von 4 Ex-Mädels wieder gemeldet.
Die erste 6 Monate nach der Trennung und ab da an immer wieder sporadisch, bis 8 Jahre nach der Trennung. Sie war/ist ab 2015 zwischenzeitlich verheiratet und hatte sich trotzdem gemeldet.

Die zweite hatte sich ca. 6 Monate nach der Trennung (2016) wieder gemeldet hatte dann 1Jahr später zugegeben, dass sie noch Gefühle für mich hat. Mittlerweile sind wir seit 5Jahren befreundet und tauschen uns in Sachen Beziehungen aus.

Die 3. hat sich 5 Monate nach der Trennung(2021) gemeldet. Auch mit ihr stehe ich sporadisch und freundschaftlich in Kontakt.

Bei der ersten ging die Trennung von mir aus.
Die zwei anderen Mädels haben sich von mir getrennt.

bei allen dreien, die sich gemeldet haben, ist keine Beziehung, von Seite mehr möglich, da ich mich verändert habe und auch nicht mehr die Gefühle vorhanden sind.

Meine letzte Trennung war Ende Mai 2023 und diese ging von mir aus.
Ob sich die Ex bei bei mir meldet, glaube ich weniger, da sie ein Sturkopf ist und auch von ihrer Familie beeinflusst wird. ☺️
 

Umwege

Aktives Mitglied
Registriert
6 Feb. 2023
Beiträge
80
Ich muss mich nun auch einreihen in die Liste der „erfolglosen“ Kontaktsperren. Nach 7 Wochen KS hat er heute meine Nummer gelöscht oder mich blockiert. Obwohl ich zwar nicht damit gerechnet habe, dass er sich nochmal melden wird, war ich trotzdem über seinen endgültigen Schritt schockiert.
 

Tinkabella

Aktives Mitglied
Registriert
19 Aug. 2015
Beiträge
2.713
Hallo ihr Lieben,

ich melde mich auch mal hier zu Wort. Ich selbst habe einen Strang in der Rubrik Partnerschaft. Allerdings ist diese Partnerschaft beendet…. jedoch anders wie bei den vermutlich meisten hier, denn ich war diejenige die gegangen ist.

Warum und wieso kann gern in meinem Strang Abwärtsspirale nachgelesen werden.

Ich habe mich demnach nicht aus Mangel an Gefühlen getrennt, sondern aus dem Verstand heraus. Die Trennung habe ich in härtester Weise am Telefon beendet und unsere Sachen haben wir dann auf meinen Wunsch hin über den Postweg ausgetauscht.

Zuletzt habe ich noch eine Nachricht von ihm erhalten in der er das Ende bedauert aber mir viel Glück und alles Gute wünscht.

So und nun sitze ich in meinem Elend und bin unendlich traurig. Ich hatte mir gewünscht dass er etwas um uns kämpft.
Seit 6 Wochen haben wir nun keinen Kontakt mehr… und dennoch sitze ich hier und warte ohne es zu wollen.
Kann man das irgendwie verstehen?
Vom Verstand her weiß ich dass mir die Beziehung nicht mehr gut getan hat… und dennoch sind meine Emotionen ihm gegenüber unverändert.
Ich liebe diesen Mann noch immer… ich habe mich auch innerhalb der Beziehung zuletzt sehr aufgegeben. Ich hatte dann einfach keine Kraft mehr all das aufrecht zu erhalten…

Wie seht ihr das? Soll ich mich doch mal bei ihm melden? Oder besteht Hoffnung dass er es tut und kämpft?

Hat jemand ggf. ähnliches erlebt ?

Vielen Dank fürs Lesen und ich hoffe ich bin demjenigen der verlassen wurde nicht irgendwie zu nahe getreten.

Liebe Grüße
 

Ignatz

Aktives Mitglied
Registriert
10 Dez. 2022
Beiträge
323
Nach fast 2,5 Jahren Ende der Affaire (nicht im Streit aber gepaart mit der Einsicht dass es für uns nicht ewig so weitergehen kann und ich zu sehr leide) hat es 3 Monate gedauert bis aus einem "Ich werde nicht mehr in fremde Betten steigen, meine Bedürfnisse sind mir jetzt (plötzlich) egal geworden, ich will nicht alles was ich habe verlieren." von ihm der erneute Start in unsere Affäre begann und das alles nach einem einfachen und sehr kurzen Geburtstagsgruss von mir. Er schlug Kaffee vor und aus Kaffee wurde die zweite Runde Affäre. (läuft offiziell aktuell noch)

Er sagte mir er habe sich in den 3 Monaten KS oft gefragt wo ich bin und ob ich überhaupt noch in der Stadt lebe weil er mich nie gesehen habe und hätte öfter nach mir Ausschau gehalten. Aber, und ich denke DAS ist hier bei meiner Geschichte der Punkt und der Grund warum ich es teile, er hat sich nie von sich aus gemeldet weil er nicht wusste ob es RICHTIG ist und er mir nicht wieder weh tun wollte. Sein Mitgefühl für mich, lag also über seinen eigenen Bedürfnissen. Also, es war Sehnsucht da und der Wunsch auch aber ohne meinen Gruß hätte er sich nach besagten 3 Monaten NOCH nicht gemeldet. Er sagt aber, er hätte sich GANZ SICHER demnächst auch von sich aus gemeldet. Ob das so gekommen wäre, weiß niemand wirklich aber ich kann ganz klar sagen dass es ihn schwer verwundert hat wie aus einer Frau die fast penetrant an ihm klebte, eine Frau werden konnte die es plötzlich (aus seiner Sicht) einfach so schafft ihn ein viertel Jahr lang kein einziges Mal zu kontaktieren.

Wie hatte ich es geschafft und vll auch als Tipp um durchzuhalten: Denkt Euch direkt zu Beginn einen Zeitpunkt aus oder findet einen Anlass euch in (frühstens) 8 Wochen nach Eintritt in die absolute KS bei ihm zu melden, falls er es vorher nicht selbst tut. Quasi als "Pling" für den Notfall. Das kann der Geburtstag sein oder Weihnachten usw. Wenn ihr euch diesen Tag vor Augen haltet, dann ist es nicht mehr so schwer durchzuhalten denn ihr wisst, selbst wenn alle Stricke reißen, habt ihr diese eine Möglichkeit falls ihr einen AP wie ich habt der von sich aus nicht in die Pötte kommt aber eigentlich schon gerne noch will. Immer wenn ich gedanklich mal abgetriftet bin, habe ich kurz an Tag x gedacht und es wurde sofort leichter.

Es könnte sogar sein dass IHR gar keine Lust verspürst euch dann zu melden, weil ihr dann emotional schon ganz anderes aufgestellt seit. Ich hatte dann zumindest keinen extremen Drang danach ihm zu schreiben aber fand es unnötig ihm nicht einmal zum Geburtstag zu gratulieren und naja, der Rest ist Geschichte... Im Idealfall fängt dann eigentlich der strategische Teil an um eben nicht mehr als AP zu enden sofern man sein Gegenüber an sich fest binden will.

Wenn es aber nur um die erneute Kontaktaufnahme geht (weil ev keine Beziehung zur Debatte steht) kann das schon ausreichen um das Ziel zu erreichen und ein Bisschen Bonus rauszuholen. Mein AM ist dann von seinem Standpunkt abgerückt er könne mir nicht mehr geben und hat mehr investiert weil ich ihm sehr deutlich gesagt habe dass es sonst keine Möglichkeit mehr zwischen uns gibt. Er wusste dass ich es ernst meine weil ich ja schon 3 Monate ohne ihn gut zurecht kam. Die Frage ist halt immer wie lange und ob das anhält aber das liegt am AP selbst!
 
Zuletzt bearbeitet:

DestinyHope

Aktives Mitglied
Registriert
22 Nov. 2023
Beiträge
923
Mein AM hat sich nach 5 Tagen (!!!) Kontaktsperre wiedergemeldet.
Beim zweiten Mal immerhin nach 7 Tagen. Falls ich eine ganz harte KS einleite, bin ich mir fast sicher, dass ich eine E-Mail, Brief etc. bekomme, bzw. er sich dort aufhalten wird, wo er meint, mich zu treffen.

Bringt aber alles nichts, solange er keine Hausaufgaben macht und nur versucht, mit Versprechungen zurückzulocken...
 

SnowWhite32

Aktives Mitglied
Registriert
28 Dez. 2023
Beiträge
283
Was habt ihr bisher für Erfahrungen bei Kontaktsperren mit Affären gemacht? Vor allem wenn die Kontaktsperre dadurch entstanden ist, dass die Affäre aufgeflogen ist und der Mann dann angeblich nicht weiss, was er will/zu dem Zeitpunkt nichts entscheiden kann.

Kamen die wieder angekrochen nach ein paar Monaten?:lach:
 
Zuletzt bearbeitet:

Besucherin

Mitglied
Registriert
30 Dez. 2023
Beiträge
6
Bei mir hat sich vor Weihnachten ein Ex nach 20!!! Jahren gemeldet auf meinem Diensthandy, er könne mich nicht vergessen.
Ich hab nur zurückgeschrieben kein Interesse und was Männer sich einbilden..
Ein anderer hat sich nach 6 Jahren leider mit einer traurigen Nachricht gemeldet dass er Krebs hat und wollte sich verabschieden.
Bei Affären und Streitereien wenn noch richtig Feuer da war, habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nur wenige Wochen dauerte.
Schönen Abend
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
12.879
Beiträge
2.166.335
Mitglieder
10.819
Neuestes Mitglied
Polyamora
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben