Affäre - Gefühlswirrungen

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Ich muss auch mal ganz deutlich sagen, das war kein SSC was er da gemacht hat.
Ich hoffe die zweite Dame hat keinen Schaden davon getragen, so überrumpelt zu werden, wenn es so war.
Es kam zu diesem Zusatz-"Zuckerl" ja nicht mehr. Da diese zusatz Leute dann verhindert waren.

Es ist auch lange her und ich wundere mich jetzt selbst, dass es mir noch so im Gedächtnis ist.

Aber ja. Ich hab irgendwie versucht mich in beide Frauen reinzuversetzen....warum die das mitmachen.
Diese Konstellation ist scheinbar sehr in seinen Fantasien enthalten. Ich sagte gleich zu Beginn dass ich dafür nicht zu haben bin.


Der gute Mann ist sehr deutlich auf sexuelle Abenteuer aus und ihm geht es nicht um Gefühle...
Ja eindeutig.
Deshalb kommt dann wieder bei mir.... mit mir kann er keine argen außergewöhnlichen Abenteuer erleben. Wozu "behält" er mich dann?


Dir alles zu erzählen, gibt ihm noch einmal einen zusätzlichen Kick, weil er das Durchlebte noch einmal deutlicher Revue passieren lassen kann. Das ist auch eine Art Benutzung und hat nichts damit zu tun, dass er dich so gerne mag.
Ich kenn das. Auch ich hab manchmal gern wem was erzählt......

Indem du ihm sagst, dass dich das alles nicht interessiert
Das ist für mich grad eine Frage für die Zukunft. Unter welchen Umständen ich es weitermachen würde.
Leider interessiert es mich ja gleichzeitig......


was machst du da und warum? Notizen über ihn aus dem vergangenen Herbst (fast 1 Jahr her) und Winter? Was ist das? Was für Notizen (nur über ihn?) fertigst du da an und wieso liest du die jetzt, bzw. arbeitest vergangene Geschehnisse ab? :::
Haha....ich kann es gern sagen.
Hab gestern so ein Notitzbuch gefunden wo ich bei den Rauhnächten reingeschrieben hab. So ein Ritual .... jeden Tag was aufschreiben als Orakel fürs nächste Jahr.
Und genau da war dieses Treffen von ihm.
Da hatte ich mir dann so vor und Nachteile von ihm hingeschrieben. Weil ich ja ganz fertig an dem Tag war.
 

Admina Hira Eth

Administrator
Registriert
31 Aug. 2021
Beiträge
6.218
beyond, ich sehe dich nicht nur deswegen:
Dann wäre die Affäre ja umsonst und meine Blase zerplatzt.
...irgendwie immernoch hier:
Ich will gar keinen wirklichen Rat.

Du möchtest festhalten an etwas, das dir gute Vibes gegeben hat und sie dir immer dann, wenn du sie brauchst, durch Hervorkramen netter Erinnerungen und dem Ergreifen der Zipfel, die er dir hinstreckt, bietet. Das ist nachvollziehbar; ob letztlich gut für dich... weiß ich nicht, das vermag ich nicht zu beurteilen - wie du dich tatsächlich fühlst, "sehen" wir hier ja nicht; wir bekommen lediglich mit, was du uns "sehen" lässt.

Nur: wohin dieser Strang führen soll, ist mir so ganz klar im Moment offen gestanden nicht.
 

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Nur: wohin dieser Strang führen soll, ist mir so ganz klar im Moment offen gestanden nicht.

Es läuft für mich darauf hinaus, dass ich von ihm ehrlich wissen will, was er alles grade am Laufen hat.
Das verdichtet sich derzeit in mir.

Als Zeichen des Respekts würde ich das wissen wollen und danach entscheiden ob ich das so noch will.
Ich würd mit ihm wirklich gern mal reden, wie er sich das Polyamore so vorstellt.

Du möchtest festhalten an etwas, das dir gute Vibes gegeben hat und sie dir immer dann, wenn du sie brauchst, durch Hervorkramen netter Erinnerungen und dem Ergreifen der Zipfel, die er dir hinstreckt, bietet.
Genau so ist es. Ich spüre diese Vibes immer sofort, wenn er ein Wörtchen schreibt.
Wenn wer anderer schreibt....kommen die Vibes nicht mit :Nichtwissen:
 

Admina Hira Eth

Administrator
Registriert
31 Aug. 2021
Beiträge
6.218
Hab gestern so ein Notitzbuch gefunden wo ich bei den Rauhnächten reingeschrieben hab. So ein Ritual .... jeden Tag was aufschreiben als Orakel fürs nächste Jahr.
Und genau da war dieses Treffen von ihm.
Da hatte ich mir dann so vor und Nachteile von ihm hingeschrieben. Weil ich ja ganz fertig an dem Tag war.
Vielleicht auch dazu noch und zu hier im Forum nicht nur bei dir gern gezeigten Bestrebungen, für alles eine *gute* Erklärung/Entschuldigung/Begründung parat zu haben, um das eigene Tun möglichst "gut" (iSv "nicht mit Kritik angreifbar") nach außen zu präsentieren - in dem Fall ein bisschen gestützt durch dein einleitendes
Haha....ich kann es gern sagen
:
die Rauhnächte sind in der Tat im Winter (Weihnachten bis Anfang Januar, wenn ich nicht irre - ich googele gleich noch), nur schreibst du ja, du hättest auch Notizen aus dem vergangenen Herbst gefunden. Es ist also dann doch eine umfassendere Dokumentation zu ihm da, scheint mir.
Dokumentation und Niederschrift ist/sind, damit wir uns da nicht missverstehen, völlig okay; ich schreibe selbst Tagebuch, um Ereignisse, vor allem aber Gedanken festzuhalten. Nur eben verbunden mit der Motivation, für mich sortieren und reflektieren zu können, indem ich von oben und außen auf das Erfasste draufgucken kann, soweit das bei eigenen Niederschriften geht. Gern auch, um mir selbst Fragen zu stellen (ich bin letzte Woche erst sehr beim dritten von fünf "Why" stecken geblieben).

Ich möchte daher an der Stelle stark dafür werben, immer wieder die eigene Motivation zu hinterfragen, kritisch auf sich selbst und das eigene Tun zu schauen, sich regelmäßig die Frage "Was mache ich da eigentlich - und warum?" zu stellen und die nicht leichthin beiseite zu schieben oder zu verscheuchen, wie eine lästige Fliege.

beyond - ich hoffe alles in allem wirklich, dass mich mein Eindruck, dass du dir deine Vibe-Blase auspolstern möchtest, um es dir auch dann darin bequem zu machen, wenn sie die Farbe von rosarot zu mittelgrau wechselt, täuscht und ich damit sehr falsch liege.
 

Admina Hira Eth

Administrator
Registriert
31 Aug. 2021
Beiträge
6.218
Es läuft für mich darauf hinaus, dass ich von ihm ehrlich wissen will, was er alles grade am Laufen hat.
Das verdichtet sich derzeit in mir.

Als Zeichen des Respekts würde ich das wissen wollen und danach entscheiden ob ich das so noch will.
Ich würd mit ihm wirklich gern mal reden, wie er sich das Polyamore so vorstellt.
Ja, aber weißt du: ich frage doch danach, wohin der Strang (und damit das Forum) dich führen soll... das, was du da nun als Ziel oder Wunsch formulierst, ist ja nichts, was man im Wege eines strategischen Vorgehens erreichen könnte, läuft es gut. Das Forum kann dir nicht beantworten, "was er alles gerade am Laufen hat" und wir können ihn auch weder dazu bringen, überhaupt auf eine solche Fragestellung zu antworten, noch dazu, es wahrheitsgemäß zu tun.

Es wird bei seinem Kontakt(vermeidungs)verhalten auch schwierig sein, ihn überhaupt wieder in ein Gespräch zu bekommen. Im Grunde kannst du lediglich darauf hoffen, dass er spontan wieder Einlass begehrt und es dir dann gelingt, ihn in ein Gespräch zu verwickeln (Puh!). Der Rat, der dir hier im Forum indes schon beim letzten Mal in Bezug auf diese spontan von ihm initiierten Dates gegeben wurde, selten, wie sie stattfinden, wird beim nächsten Mal wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein anderer sein.

Es ist daher die Frage, ob du nicht anders, ohne ihn und ohne Gespräch versuchen kannst, sozusagen aus (d)einer inneren Motivation heraus, ihn und die Vibes loszulassen.

Ich spüre diese Vibes immer sofort, wenn er ein Wörtchen schreibt.
Wenn wer anderer schreibt....kommen die Vibes nicht mit
Hast du für dich mal die fünf "Why" versucht? Die Passage eignet sich hervorragend dafür.
Ich setze dir hier mal das erste:

warum, beyond?
 
Zuletzt bearbeitet:

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
du hättest auch Notizen aus dem vergangenen Herbst gefunden
Zur Erklärung..... ich hatte an diesem einen Tag in den Rauhnächten seine "positiven" Aussagen über mich aufgeschrieben. Ich glaube, dass er das irgendwann im Herbst schrieb, als wir die Kommunikations-Blütezeit hatten.

Aber natürlich fliegen alle seine Aussagen, die er jemals schrieb und sagte, seit mehr als 1 Jahr in meinem Kopf herum.

Es ist daher die Frage, ob du nicht anders, ohne ihn und ohne Gespräch versuchen kannst, sozusagen aus (d)einer inneren Motivation heraus, ihn und die Vibes loszulassen.
Das ist der Wunde Punkt......
Ich will das nicht hergeben. Mir kommen jetzt auch direkt die Tränen.....
Es ist ein Hintergrundgefühl ... des Abenteuers, des Nicht-Angepasst Seins, gleichzeitig der Verbundenheit mit jemand gleichartigem, ein Geheimnis zusammen haben.

Warum..... weil bei einem Wort von ihm in meinem KK das Bild von uns beiden zusammen entsteht. Mit den oben genannten Hintergrundgefühlen.

Ich habe ein saumäßiges Selbstwertgefühl. Bei neuen Kontakten denke ich immer....wenn die mich mal wirklich kennen, werden sie mich nicht toll finden.
Er kennt mich in real, ich konnte mich komisch benehmen, ich bin nicht speziell sexy oder hübsch, er blieb auf seine Art trotzdem da.

Jedes Wort ist somit ein "da bleiben" für mich.
 

Admina Hira Eth

Administrator
Registriert
31 Aug. 2021
Beiträge
6.218
Das tut mir alles sehr leid, beyond. Ich möchte auch nicht zu sehr in dich dringen - nicht hier, nicht jetzt. Es ist aber, kommst du an den Rand des Kerns deiner Probleme - denen, die in dir liegen und denen, die du dir als Folgeschaden deswegen uU selbst schaffst - möglicherweise wichtig für dich, da weiterzugehen und nicht zurückzuschrecken. Ich glaube, dass es nur so geht, damit es zumindest anders, vielleicht (hoffentlich) sogar besser wird.

Bitte spiel das "Warum"-Spiel ganz für dich allein insbesondere hier:
weil bei einem Wort von ihm in meinem KK das Bild von uns beiden zusammen entsteht. Mit den oben genannten Hintergrundgefühlen.
(Warum?)
Ich habe ein saumäßiges Selbstwertgefühl.
(Warum?)
Bei neuen Kontakten denke ich immer....wenn die mich mal wirklich kennen, werden sie mich nicht toll finden.
(Warum?)
...doch weiter. Das, um dir selbst auf die Spur zu kommen und dich sukzessive in den Bereichen in selbige zu bringen, in denen du nicht in der Spur bist - unabhängig von einem AM, der es mit so gut wie keinem Invest schafft, dich an ihm und damit an einem bloßen (Ideal)Bild von dir selbst festhalten zu lassen, das du dann, wenn er dir gedanklich bleibt, aber nicht Realität werden lassen kannst:
Jedes Wort ist somit ein "da bleiben" für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Mir wurde heute ein Text in fb vorgeschlagen, der mich sehr berührt hat.
Vielleicht gibt er auch der einen oder anderen Mitstreiterin hier etwas.

:herz:


DIE ENTFESSELTEN TÖCHTER

Männer werden nicht einfach mehr in dich eindringen können. Männer werden dich nicht einfach mehr platt reden können. Männer werden dich nicht einfach mehr nur als Frau wahrnehmen können.

Frauen werden dich nicht einfach mehr benutzen können. Frauen werden dich nicht einfach mehr mit ihrer Eifersucht attackieren können. Frauen werden dich nicht einfach mehr als selbstverständlich nehmen können, dich und dein grosses gütiges Herz.

Dunkle Energien werden an dir abprallen, denn du hast dich nicht gegen die Schatten entschieden und für das Licht, sondern du du wirkst durch und mit beiden Frequenzen. Dunkle Energien müssen sich durch dich transformieren oder aber sie verschwinden aus deinem System.

Deine Klienten können nicht nur von deinem Licht kosten, ohne ihre karmischen Verstrickungen und die Tode die darin oft liegen, mit aufzulösen und ebenso noch einmal zu durchleben.

Du kannst nicht länger die Erlösung deiner Verletzungen durch andere erwarten, doch dein Mut wird dich dazu anstiften zu bleiben, dich zu zeigen, es aus zusprechen und den angstvollen Ort der Ablehnung wirst du mit deiner und Gottes Liebe füllen.

Du wirst nicht länger deine Eltern zur Verantwortung ziehen, denn du weisst dass die grösste Medizin einer Heilerin die Vergebung ist. Dafür musst du nicht die perfekte Tochter sein und dafür musst du nicht die perfekte Familie besitzen.

Du kannst dich nicht länger verstecken, klein machen aber auch nicht über andere stellen, denn du bist eine von ihnen, und doch ein ganz eigenes Universum aus dem heraus du wirkst und schaffst und handelst.

Du kannst nicht länger ein VIELLEICHT sein, und ein ICH HAB NICHT GENUG, und ein ICH BIN NICHT GENUG, denn genau jetzt ist die Zeit der Selbstverantwortung, der kollektiven weiblichen Entfesselung und Befreiung auf die deine Seele immer schon gewartet hat.

Noch nie waren die Zeiten so FREI für eine Frau. Und auch wenn jetzt Kräfte wieder entgegen wirken, werden wir uns diese erarbeitete, erkämpfte Freiheit nicht mehr nehmen lassen. Denn dein Inneres ist reifer und stärker wie nie zu vor.

Wir Heilerinnen haben die Pflicht für alle Frauen die noch unterdrückt sind auf diesem Planeten .. mutig zu sein, laut zu sein, weise zu sein.. und vor allem DANKBAR zu sein. Wir Heilerinnen haben die Pflicht NEIN zu sagen, weil wir es können, weil wir es dürfen und weil wir es müssen.. da wo anderen Frauen noch das Gesicht verschleiert wird, wo sie versteckt werden, wo sie unterdrückt werden.

Wir Heilerinnen sind hier um Männern, die bereit sind, die Hand zu reichen und sie nach Hause zu führen, in ihr Herz. Wir sind hier um sie zu trösten und ihre Wunden zu versorgen, sie zu lehren, sie zu erinnern an ihren Mut, an ihre Weichheit die den Kampf nicht ausschliesst.

Männer sind nicht hier um unsere Ritter zu sein. Zu lange mussten sie auf den Schlachtfeldern von falschen Herrschern töten, morden, vergewaltigen.. die Ohnmacht darüber sitzt tief in ihren Zellen und will gesehen und anerkannt werden, so dass Frieden sich ausbreitet für den Prozess der Heilung, die notwendig ist, damit ihre Trommeln dem Gesang der Frauen schützend und raumhaltend beiwohnen können.

Der Kampf zwischen den Frauen MUSS endlich ein Ende nehmen. Zumindest spielt ihn die Heilerin nicht mehr mit. Sie unterstützt nicht diesen Kleingeist, dieses Opfergehabe, diese weibliche Überlegenheit die nicht dem Heil dient.

Die Heilerin braucht sich nicht klein zu machen, nur weil andere sie fürchten könnten oder üble Nachreden schwingen über sie. Sie hat ihre Menschlichkeit umarmt um aus ihr heraus genau jene Erfahrungen zu machen die für sie bestimmt sind. Und auch Fehler mindern nicht ihre Grösse, ihre Kraft und ihre Liebe, die sie gibt.

Eine Heilerin ist nicht einfach eine Mutter und Ehefrau. Sie brauch ihren Space. Sie braucht die Nächte für sich alleine. Sie braucht Ruhe um all das zu transformieren und wieder bei sich anzukommen. Sie darf Verständnis fordern, weil sie es für sich selber hat.

Du bist eine Heilerin. Für dich. Für deine Familie. Für die Männer und Frauen denen du begegnest. Einfach weil du da bist. Und JA sagst.

AHO
Mo

****

www.mokshadevi.rocks
 

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Heute
Er: Bald geht die Schule wieder los  vormittag
Ich: I know :coolwink:  abend
Er: Hehe 15 min später

:Nichtwissen:

Eine Anspielung, da wir uns meist vormittags getroffen hatten.....würd ich sagen.

Bin ganz zufrieden mit dieser Nachricht. Scheint, dass er doch noch an weitere "Abenteuer" denkt.

Ich achte darauf, nicht immer sofort zu antworten sondern mehrere Stunden verstreichen zu lassen.
Jetzt darf ich natürlich wieder nichts schreiben. Das ist mir klar.
 

Marta_74

Aktives Mitglied
Registriert
16 Okt. 2018
Beiträge
1.009
Liebe Beyond,

Ich finde du hast gut reagiert, gestern. Und ganz genau, nichts mehr schreiben jetzt!
ehrlich gesagt denke ich nicht, dass du bei deinem AM durch strategisches handeln etwas erreichen kannst. Dafür erscheint er zu abgebrüht und er hat ja auch diverse andere Alternativen. Es ist schwer von außen mit anzusehen, wie viel Energie und Zeit du in diesen Mann steckst….

Wie schon oft geraten: setze bei dir an. Nimm dir schöne Sachen vor, überlege wie du dein Leben ausfüllend gestalten kannst ohne AM.
Und zieh es durch, ihn nicht mehr von dir aus anzuschreiben.
 

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Es ist schwer von außen mit anzusehen, wie viel Energie und Zeit du in diesen Mann steckst….
Das versteh ich, und mir geht es bei diversen anderen Strängen auch so.

Ich empfinde meine Affäre bzw. Meinen AM trotzdem als sehr guten Lehrmeister. Dass da viele Dinge bei mir im Hintergrund ablaufen, die nicht mit ihm als Person zu tun haben, war mir immer klar.
Da Stück für Stück hinzuschauen finde ich derzeit sehr spannend.

Wenn er jetzt trotzdem mal noch in meinem Leben bleibt, hab ich nichts dagegen. Oder eher...ich freue mich.
Ich möchte dabei jetzt in einer neugierigen offenen Position verbleiben, mir wurde viel klarer wie nervig und unvorteilhaft es ist, dem anderen Druck zu machen.
Und dann mit hoffentlich weniger emotionaler krampfhafter Verstrickung schauen, was für mich passt und was nicht.

Das ist mein Herbst-Vorsatz.
 

Leeloo

Aktives Mitglied
Registriert
7 Sep. 2018
Beiträge
2.496
Ich empfinde meine Affäre bzw. Meinen AM trotzdem als sehr guten Lehrmeister.
Meine Güte. Ich reiße mich so oft zusammen, gerade naach den Beiträgen von Plouha und Hira dachte ich: mit keinem weiteren Wort verwässen! Wirken lassen!

beyond, als Lehrmeister bezeichne ich jemanden, der mir etwas wertvolles beibringen will.
Dass bei dir viel im Hintergrund abläuft und du jetzt vielleicht die Aufmerksamkeit auf deine eigenen Mechanismen legst... dafür kann ich dem Mann nicht danken!
Das macht der ja nicht für dich! Nichts macht der für dich.
mir wurde viel klarer wie nervig und unvorteilhaft es ist, dem anderen Druck zu machen.
Und auch hier: ja, Druck kann nerven.
Das bedeutet aber nicht, dass wir auf ewig die Schnautze halten müssen (sorry for my french).
Der schlechte Ansatz ist hier für mich, an etwas arbeiten zu wollen, was eine legitime Red flag fur Dich ist. Es sollte nicht Ziel sein, dass Du etwas erträgst, dass nicht für Dich ist, nur damit Du ihn nicht aufgeben musst.
Das!
Du darfst Ansprüche stellen, du darfst nervig sein, du darfst Forderungen stellen!

Und manchmal treffen wir auf Menschen, die einfach keinen Bock haben. Keinen Bock, sich zu bemühen, oder nachzudenken, keinen Bock, ehrlich zu sein, oder liebevoll, oder wertschätzend oder nicht mal Bock, vernünftig zu kommunizieren.

Und dann klappt das alles nicht und dann ist das so.

Aber die Lösung kaann doch bitte nicht sein, ich bleibe ruhig und lieb!
 
Zuletzt bearbeitet:

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Aber die Lösung kaann doch bitte nicht sein, ich bleibe ruhig und lieb!
Keine Sorge Liebe Leeloo

So war das auch in keinster Weise gemeint. Ich hab die Hinweise in den Kommentaren schon sehr gut verstanden.

Für mich sind das im Moment mehrere Paar Schuhe

1. Ich und meine eigenen Dramen
2. Die Dynamiken zwischen Mann und Frau, die Wolfgang beschreibt, die mich jetzt interessieren, ob die bei ihm wirken
3. Dass ich AM auf eine innere Weise mag, wo ich seine Art akzeptiere und überzeugt bin, dass er mir nie schaden wollte, ich spüre ja wenn mich wer grundsätzlich gern hat. Deshalb hab ich immer gesagt, im Realen spürte ich eine Wertschätzung, eine Zuneigung, eine Fürsorge, die beim Schreiben, wenn man ihn nicht kennt, nicht mitkommen.

Er ist nicht mein erster AM, ich merke auch, dass es immer gleichartige Muster sind, die mich anziehen.

beyond, als Lehrmeister bezeichne ich jemanden, der mir etwas wertvolles beibringen will.
Ich seh das anders.
Natürlich macht er die Dinge für sich.
Jedoch hab auch ich alles im Grunde für mich gemacht.

Ich sehe das auf eine spirituelle Weise.....dass jemand zu einem Zweck ins eigene Leben tritt.
 

Leeloo

Aktives Mitglied
Registriert
7 Sep. 2018
Beiträge
2.496
Ich sehe das auf eine spirituelle Weise.....dass jemand zu einem Zweck ins eigene Leben tritt.
Dann nenn ihn deine Prüfung :zwinkern:
Nenn ihn, wie du magst, ich will dir da nicht zu sehr reinquarken.

Für mich sind das im Moment mehrere Paar Schuhe
Ja, das verstehe ich und ich schaue für mich da ebenfalls regelmäßig drauf. Übernimm dich nicht, mit zu vielen Baustellen gleichzeitig. Und bitte beyond, bleib dei dir. Versuch es.

Die Dynamiken zwischen Mann und Frau, die Wolfgang beschreibt, die mich jetzt interessieren, ob die bei ihm wirken
Wenn du nur geschrieben hättest, dass dich das jetzt interessiert: fein.
Aber es ist halt interessant, weil du an ihm strategieren willst.

Ich bin mal wieder ruhig und geh raus in die Sonne.
 

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Bei mir ging es die letzten Tage wieder etwas turbulenter und holprigen durch das Affärenleben......

Es kam zu einem Austausch, in dem ich dann mal wieder nicht mehr zurückhaltend war, sondern meine Punkte auf den Tisch legte.
Wie Scarlet in einem anderen Thread meinte.....Tacheles geredet hab um ruck zuck zu wissen, woran ich bin. Dieses ganze Getue als wäre er eine Mimose, hielt ich echt nicht mehr aus.

Erst fragte ich, ob er die Affäre oder was das ist noch als laufend betrachtet. Er sagte ja.
Ich brachte ein paar Punkte, die mir für die Zukunft wichtig wären. Unter anderem mehr über seine ganzen "Geschichten" zu wissen.
Mit Daumen rauf Smiley bekundete er Einverständnis.

Erstmal gab mir das ein Sicherheitsgefühl.
Bis ich dann konkret gefragt hab. Mit wieviel Frauen er in letzter Zeit was hatte.....
Er nannte eine Zahl. Mit dem zusatz....normal sagt er das nicht. (wieder der Punkt, dass er nur mir das sagt).
Die Zahl war für meinen Geschmack zu hoch:coolwink:

Gestern abend, nach einigem Herumüberlegen, wie ich mir da vorkommen soll in dieser Frauenschar.....Keimte der Entschluss Schluss zu machen.
Ich schrieb dann, dass ich ihm so nicht vertrauen kann (vor allem im Bezug auf Gesundheit), und dass ich im Sommer sowieso gedacht hatte, dass es nicht mehr läuft.
Er las es, aber keine Antwort.

Nun hab ich mich aber in besagtem Portal neu angemeldet und sah am Profil seiner Nr1 Sub.....einen wütenden Text, dass verheiratete ihr gestohlen bleiben können, sie will keine Affäre sein, sondern Nr. 1...., scheinbar ist Schluss mit den beiden. Ich bin seeeehhhhr traurig darüber:grins:

Da es öfter eine Art Spiel zwischen uns war, dass ich Sachen detektivisch ( sagen wir mal nicht stalkerartig:coolwink:) rausfinden kann.... konnte ich es nicht lassen ihm noch eine Nachricht zu schreiben, dass ich jetzt weiss, dass er diese Dame wohl nicht mehr in Besitz hat.
Steht jetzt auch auf gelesen.

In der Nacht schickte er dann eine Art "gefällt mir" Herz auf meinem neuen Profil in dem Portal.

Ich denke langsam der ist absolut blockiert im Reden über Gefühle oder Probleme oder sonstwas. Wenn er mir einfach mal seine troubles sagen würde (die er wohl im Sommer mit Sub1 plus EF, ev in Zusammenhang mit einer nicht vollbrachten Trennung hatte), dann könnt ich Pausen im Kontakt verstehen. Dann würd ich mich über die "Zahl" weniger aufregen, wenn es verflossene sind.

Mit polyamor hat der gar nichts zu tun. Das scheint alles rein sexuelles Abreagieren zu sein. Jetzt tut er mir ja fast wieder leid...:nanu:

Und da bin ich am exakt gleichen Punkt wie viele Male....
Hatte Ehrlichkeit gefordert, bin mit der Wahrheit unzufrieden/überfordert.
Wollte deshalb Schluss machen, bin doch nicht sicher.
Nicht sicher weil......vor allem weil die böse Konkurrenz ja jetzt scheinbar verschwunden ist.:coolwink:


Ich eiere wieder herum: was ist für mich akzeptabel und was nicht für den weiteren Kontakt. Würd ich ihn treffen oder nicht.
Welche Bemühungen müsste er jetzt zeigen, dass es ihm um mich geht und nicht um ein stupides Abreagieren.....

Ich denke, dass es dabei um meine Grenzen geht. Oder ist das ein Denkfehler und ich mache mich nur wieder selbst klein?
 

Scarlet

Aktives Mitglied
Registriert
7 Aug. 2023
Beiträge
593
Puh beyond:lach:
Ich sag mal zu der Aktion nichts, da es letztendlich deine Sache ist.
Nur eines verstehe ich nicht:
Erstmal gab mir das ein Sicherheitsgefühl.
Bis ich dann konkret gefragt hab. Mit wieviel Frauen er in letzter Zeit was hatte.....
Er nannte eine Zahl.
Die Zahl war für meinen Geschmack zu hoch
Er nennt dir eine Zahl an potentiellen Sexualpartnerinnen. Du kommst damit nicht klar und läutest indirekt oder direkt das Ende ein.

Dann findest du heraus:
Nun hab ich mich aber in besagtem Portal neu angemeldet und sah am Profil seiner Nr1 Sub.....einen wütenden Text, dass verheiratete ihr gestohlen bleiben können, sie will keine Affäre sein, sondern Nr. 1...., scheinbar ist Schluss mit den beiden. Ich bin seeeehhhhr traurig darüber:grins:

Legst du es dir nun so zurecht, dass er dich über die Frauengeschichten belogen hat, sich wichtig tun wollte, es gar keine Frauen gab und er den ganzen Sommer Liebeskummer wegen sub Nr.1 hatte und Ärger mit der EF?
Er nannte eine Zahl. Mit dem zusatz....normal sagt er das nicht. (wieder der Punkt, dass er nur mir das sagt).
DAS glaube ich ihm sogar. Aber nicht, weil du seine „ Vertraute“ bist, sondern weil jede andere Frau, der er so kackendreist aufs Brot schmiert wieviele andere Frauen er nebenbei noch nagelt, längst weg wäre. Daher hält er bei anderen den Mund darüber. Bei dir weiß er genau, welche Knöpfe er drücken muss, damit du dir das weiter antust.
 

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Legst du es dir nun so zurecht, dass er dich über die Frauengeschichten belogen hat, sich wichtig tun wollte, es gar keine Frauen gab und er den ganzen Sommer Liebeskummer wegen sub Nr.1 hatte und Ärger mit der EF?
Ja genau.
Nachdem meine erste Empörung vorbei war....
Hat sich mein Hirn ungefähr so etwas zusammengesponnen:lach:

Meine Rosarote Hirnstory geht so:

Ich denk nicht dass er lügt. Aber dass er eben so arm in seiner "Sucht" ist und nicht echt was dafürkann.

Würde er nur endlich mit mir alle seine Probleme durchreden (weil ich ja die besondere Freundin bin).....er würde sich so befreit fühlen und wir könnten endlich die tolle Affäre haben die ich möchte.
Er kann verheiratet bleiben. Er kann mich regelmäßig treffen. Wir können Abenteuer erleben. Seine anderen unwichtigen Bekannten fallen da dann natürlich alle weg. Weil er erkennt wie unsinnig dieses nur-Sex Ding ist. Weil ich ihn ja zusätzlich noch "wirklich" verstehe.

:shakehead::shakehead::shakehead::shakehead::shakehead::shakehead::shakehead::shakehead::shakehead::shakehead:


Ich musste das jetzt herschreiben, um die Absurdität zu sehen.
 

Claudia12

Aktives Mitglied
Registriert
3 Apr. 2021
Beiträge
316
Hallo Beyond!
Wenn ich mir vorstelle, wie Swinger so etwas handhaben, dann gehen diese auf Sexpartys, weil sie einfach Lust haben mit unterschiedlichen Menschen Sex zu haben. Egal ob Frau oder Mann, es ist einfach eine Vorliebe und hat mit persönlichen Problemen ja nichts zu tun.
Aber das hast du ja schon erkannt.

Was man positiv werten könnte ist, dass er ehrlich zu dir war, dass er diverse andere hat, denn so kannst du dir überlegen, ob es dir das Infektionsrisiko wert ist.
Ich denke, du musst dir für dich überlegen, was du willst. Den emotionalen Liebesbeziehungspart bekommst du von ihm nicht.
 

beyond

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2023
Beiträge
1.276
Wenn ich mir vorstelle, wie Swinger so etwas handhaben, dann gehen diese auf Sexpartys, weil sie einfach Lust haben mit unterschiedlichen Menschen Sex zu haben
Ja das ist mir klar.
Und wenn er mir aber nicht sagt, in welchem Zusammenhang er diese letzten Kontakte hatte, kann ich es wieder nicht einordnen.

Vorstellbar, dass es bei einer Party war. Dass es bei einer Party zusammen mit Sub Nr 1 war. Keine Ahnung.

Warum kann man sich mit dem einfach nicht normal unterhalten......
 

Statistik des Forums

Themen
13.012
Beiträge
2.171.523
Mitglieder
10.969
Neuestes Mitglied
Sini91
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben