gibts noch hoffnung?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

penny

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juli 2014
Beiträge
1.143
hi zusammen,
schön, dass alle hier so toll aufgefangen werden. ich habe eine weile mitgelesen und möchte mir gerne auch einen rat holen. ich versuche es kurz zu halten :)

mein ex-partner und ich waren fast 2 jahre zusammen. er ist 8 jahre älter als ich. wir haben beide nicht gesucht, aber uns trotzdem gefunden. sehr harmonische beziehung, intensiv und nicht einengend.

ich habe ihm etwas vorenthalten, was meine vergangenheit betrifft (es ist nichts kriminelles). vor etwa 6 wochen habe ich es ihm eröffnet und dann kam der bruch. wider erwarten hat er mir am nächsten tag gesagt, dass es nicht in sein weltbild passt.
ich war schockiert. damit hätte ich nicht gerechnet, sonst wäre diese beziehung niemals so lange gelaufen.

nach ca 3 wochen holprigem kontakt, der meistens von mir ausging, kamen wir wieder zusammen. er meinte es geht nicht ohne mich, also will er es versuchen. gedrängt habe ich ihn nicht, nicht überredet etc.

dies hielt etwa eine woche. diese woche war viel schlimmer als die trennung. wir haben uns getroffen und sms kontakt gehabt, aber sobald ich nicht mehr an ihm dran war, hat er dicht gemacht. ich hab es kaum ausgehalten und nach dieser woche das gespräch gesucht. er sagte, er vermisst mich und hat immernoch dieselben gefühle, kann aber gerade nicht anders.

da ich mich nicht in der lage gesehen habe, das noch weiter auszuhalten und ich im übrigen auch mit mehr verständnis für mein damaliges problem erwartet hätte, habe ich ihm gesagt, dass ich so nicht mehr weiter machen kann. er hats verstanden und am ende noch gesagt, dass er sich aber wieder melden wird. (er wollte noch etwas zeit, ohne kontakt, ich war aber in dem moment nicht mehr bereit dazu.)
ich hab ihn gebeten, es nicht zu tun. im nachhinein bereue ich das ein wenig, aber mir war immer wichtig, mich nie selbst zu verlieren. ich dachte durch dieses weitere drama würde ich das sicher tun.

das ist 17 tage her.

an tag 10 habe ich ihm eine mail geschrieben und gefragt wie es ihm geht. oberflächliches bla bla, 2 nachrichten ausgetauscht und mehr nicht.

tja, und nun sitze ich da. weiß nicht warum ich daran noch immer festhalte, obwohl es eigentlich nicht mehr viel hoffnung gibt. dieser mann hat mich umgehauen, ich liebe ihn wie verrückt. ich bin zwischen liebe und hass, zwischen verständnis und wut.

ich weiß, dass ich ihm sehr wichtig war. er hat seine beziehungen früher mit einem sauberen cut beendet. bei mir war das nicht so.

ich freue mich über eure meinungen.

lg, penny
 

schnatt chen

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juli 2014
Beiträge
1.222
Liebe penny,

Herzlich willkommen im forum :-)

Ich weiß nicht, WWS du ihm vorenthalten hast, aber anscheinend war dasnfur ihn ja so ein Schock, dass er aus allen Wolken gefallen ist.

Vermutlich war er auch sehr gekränkt, dass du es ihm erst nach zwei Jahren erzählt hast und denkt, dass du kein vertrauen zu ihm hast.

Ich denke, dir KS tut euch beiden gut. Er kann in Ruhe nachdenken und du kannst dich auch sammeln.

Er wird sich schon wieder bei dir melden, denn du scheint ihm ja noch viel zu bedeuten, was ich aus dem Text entnehmen kann.


Fühl dich gedrückt :-)
 

Hope74

Aktives Mitglied
Registriert
5 Juli 2014
Beiträge
985
Erstmal herzlich willkommen penny,

Leider kann ich zu deiner Situation nicht soviel sagen. Eine KS ist sicher gut damit du selbst merkst was du wirklich möchtest und dann solltest du entscheiden, ob du diese Beziehung noch wirklich möchtest, wenn ja besteht sicher noch eine Chance für einen Neuanfang. Vllt sollte man das Problem auch mal in einer Beziehungsberatung durchsprechen.

Viel erfolg und kraft erstmal.
 

penny

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juli 2014
Beiträge
1.143
Ihr lieben,

vielen dank!
es ist schwierig, weil sehr persönlich.

ich hätte es ihm früher sagen sollen, das stimmt. aber, er wusste dass es etwas gibt, das er noch nicht wusste. ich tat mich schwer damit. es war ein fehler, ein sehr dummer.

in erster linie dachte ich, dass ich damit zurecht kommen muss. dachte nie, dass es so ein problem werden würde. das passiert mir sicher nicht nochmal... :(

also soll ich weiter abwarten?

lg penny
 

penny

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juli 2014
Beiträge
1.143
Hope74:

ich hätte gedacht, das gefühl flaut ab, vielleicht. ich habs gehofft, aber es war eine tortur. bis dato hat sich aber rein gar nichts verändert, was meine gefühle betrifft. ich liebe ihn.

ich glaube mit einem vorschlag zur beratung würde ich ihn verschrecken. im moment zumindest. aber sollte es je nochmal was werden... ich behalte deinen tipp im kopf.
danke :)
 

schnatt chen

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juli 2014
Beiträge
1.222
Ich würde erst einmal abwarten. Sonst drängst du ihn in die Ecke. Er muss damit jetzt zurecht kommen und wenn er soweit ist, wird er sich schon melden.

Ja, es isthalt oft so, dass man selbst denkt, das, was man macht, wird schon für den anderen OK sein. Aber dann, wie in deinem Fall, sieht es in der Realität ganz anders aus und der andere ist total verletzt.

Falls es dir zu lange dauert, kannst du ja evtl ein pling einsetzen..aber zunächst würde ich erstmal nichts machen an deiner stelle.
 

Hope74

Aktives Mitglied
Registriert
5 Juli 2014
Beiträge
985
Das mit der Beratung war auch ein Tipp für die zukünftige Beziehung also wenn ihr wieder zusammen kommt, falls es ein wirklich schweres thema sein sollte. Ich hab meinem ex-freund damals auch erst dinge später gesagt, er fands nicht so mega schlimm hat das aber gleich als lüge aufgefasst. Ich würde an deiner stelle auch abwarten. Er wird merken ob er damit leben kann oder nicht. Wenn es aber nichts wirklich schlimmes war denk ich kommt er von allein zu dir zurück
 

penny

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juli 2014
Beiträge
1.143
Guten morgen :)

Ich weiß es ist nicht leicht für ihn. Ich hab verständnis.

Ich hab einfach angst. Wenn er in 6 wochen nicht geschafft hat, es zu akzeptieren... wird er es dann je tun? Oder hat er schon abgeschlossen?

Ich träum von ihm und muss ständig dran denken.

Schönen tag euch.
Lg penny
 

schnatt chen

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juli 2014
Beiträge
1.222
Sechs Wochen sind ja nicht unbedingt viel, um etwas sackenzu lassen. Vor allem wenn denjenigen das Thema sehr getroffen hat.


Ich denke nicht, dass er damit abgeschlossen hat. Auf keinen Fall.
Er weiß vllt selbst gerade nicht, was er machen soll. Ihm geht es best momentan auch nicht gut.

Gib ihm einfach noch etwas Zeit und warte, was passiert :-)

Kopf hoch!
 

penny

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juli 2014
Beiträge
1.143
Schnatt chen:

Dein wort in gottes ohr!
Ich bin wahrscheinlich zu aufgewühlt um klar zu denken...

Hope74:

Hat dein ex dir das verziehen? Hat es dich viel überwindung gekostet ihm deine sachen anzuvertrauen? Und wann hast du ihm das gesagt?
Sorry, bin so neugierig :)
 

penny

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juli 2014
Beiträge
1.143
Heut sind es 3 wochen KS...

Hab so panik dass er sich nicht mehr meldet und meine nummer vielleicht nicht mehr hat...

Eigentlich bin ich ja selbst schuld und zwingen kann und will ich niemanden. Trotzdem hab ich wahnsinnig angst.
 

Admin Wolfgang

Administrator
Registriert
9 Aug. 2010
Beiträge
57.184
Hallo penny,

diesen Begrüßungstext schreibe ich allen neuen Mitgliedern.

Herzlich willkommen im Beziehungskummer Forum. Ich bin Wolfgang, der Betreiber der Beziehungsdoktor Seiten.

Als unser Forum noch klein und überschaubar war, habe ich noch jedes neue Mitglied selber mit beraten. Das kann ich jetzt natürlich bei der Vielzahl der Stränge nicht mehr tun. Mein Einsatz gilt alten Mitgliedern und selektiv einigen wenigen neuen. Wahrscheinlich musst Du weitgehend auf meine Beratung verzichten.

Vorteilhaft wäre es, wenn Du Dir Stränge suchen würdest, die ich beratend begleite und wenn Du Dir daraus die passenden Ratschläge entnähmest.

Ein Forum ist kein Selbstbedienungsladen sondern eine Selbsthilfegruppe. Wenn Du ausreichend Feedback von den anderen willst, musst Du Dich auch in anderen Strängen an der Diskussion beteiligen.

Bitte lies Dir diesen Link genau durch, er ist eine Orientierungshilfe für Dich als Neuling hier.

Und noch was: Bitte lege Dir bei Gelegenheit einen Avatar zu!

Für Deine Beziehungsgeschichte wünsche ich Dir viel Glück!

Liebe Grüße
Wolfgang

Ps: Zum Einstieg in die Thematik empfehle ich Dir die Texte Ex zurückerobern und Ex-zurück-Strategie auf meiner Hauptseite.


Zuletzt modifiziert von Admin Wolfgang am 14.07.2014 - 11:19:03
 

Mica

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez. 2012
Beiträge
508
Guten Morgen Penny,

dein Freund hat ja ein Bild von dir gehabt und mit diesem Geständnis hat sich sein
Bild von dir gewandelt.
Da ich nicht weiß was du in der Vergangenheit getan hast, kann ich auch nicht
beurteilen wie schwerwiegend dies für ihn ist.

Zb. der Diebstahl eines Lippenstift`s wird nicht so schlimm sein wie zb. das dealen
mit Kokain.
Da er direkt die Beziehung beenden wollte wird es ihn wohl sehr stark getroffen haben.
Das muss er erst mal verdauen und das braucht Zeit.
Er hat dich in Eurer Beziehung ja kennengelernt und Vertrauen zu dir gefasst, was
durch dieses Geständnis jetzt erschüttert ist.
Durch den Abstand kann er nachdenken und das ganze mal sacken lassen.
Warte noch weiter der wird wieder auf dich zukommen. Jedes melden von dir würde
ihn jetzt in Bedrängnis bringen.
Das kann vielleicht noch 2-3 Wochen dauern.

Lg Mica
 

schnatt chen

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juli 2014
Beiträge
1.222
Liebe penny,

Ich weiß, wie hart die KS ist, aber da müssen wir alle durch.

Wenn er dich wirklich geliebt hat bzw liebt, dann kann er dich nicht von heute auf morgen vergessen..glaub mir..sowas geht nicht..oder könntest bdu das etwa?

Wenn du dich melden würdest, würde ihn das einfach nur unter Druck setzen und das wäre ja kontraproduktiv für dich.


Kopf hoch :-) wir sitzen alle im selben boot
 

Fiora

Mitglied
Registriert
6 Apr. 2014
Beiträge
28
Liebe Penny,


ich hab auch den fehler gemacht in einer ähnlichen Situation meinen ex freund immer von etwas zu überzeugen. Natürlich hat e das nur schlimmer gemacht. Ich stimme den anderen zu, alles was d tun kannst ist warten. Denn wenn du versuchst ihn zu irgendwas zu überreden oder zu überzeugen, dann wird er sich nur mehr und mhr bedrängt fühlen und dann eher die gegenteilige reaktion von dem haben die du gerne möchtest.
 

penny

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juli 2014
Beiträge
1.143
Ihr lieben,

vielen dank für den zuspruch!

Ich werde mich nicht bei ihm melden, ganz klar. Ich wüsste im moment nicht mal was ich sagen sollte. Ich denke auch, dass wenn jemand zurück kommt, dann sollte es nur aus freien stücken passieren.

wie gesagt, es war nichts krimineller natur. Andere halten mich aufgrund meiner geschichte eher sogar für einen starken menschen und ziehen den hut vor mir.

ich ging von mir aus, daher hätte ich das was passiert ist auch nicht erwartet. Ich wäre geblieben. Es tut mir natürlich trotzdem wahnsinnig leid, weil ich nicht ehrlich war. Allerdings ist es ein wahnsinniger balanceakt gewesen, zwischen richtig und falsch. Sein innerstes nach aussen zu kehren ist nicht leicht.

Tatsächlich lag ich heute bis 4 uhr wach... konnte vor lauter denken nicht schlafen :) ich versuche die situation so zu nehmen wie sie ist, aber das geht iwie nicht :) mein kopf sagt ich soll ich gehn lassen aber mein herz kann ihn nicht gehen lassen.

Wenn er mich liebt wird er wieder kommen.

ich kann ihn so schnell nicht vergessen... nein. Aber ich hab in anderen geschichten gelesen, wie viele exis schnell in neue beziehungen gehn... das macht mir angst.

es ist sooo schwer, das auszuhalten, wahnsinn.

ich drück jeden einzelnen von euch und lese weiter fleißig mit, gebe kommentare ab... wenn ich rat geben kann ;)

lg

ps: am avatar bin ich dran. Allerdings sind alle bilder zu groß bis jetzt :(
 

schnatt chen

Aktives Mitglied
Registriert
3 Juli 2014
Beiträge
1.222
Gut, das ist die richtige Entscheidung, ihn in Ruhe zu lassen:-)

Glaub mir, ich denke auch die ganze Zeit, dass mein ex schnell wieder eine neue haben könnte und das macht mich fertig. Ich will mir gar nicht ausmalen, falls das wirklich eintreffen sollte. Das würde mich definitiv wieder extrem zurück werfen.
 

Wehmut

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mai 2014
Beiträge
571
Liebe Penny,

Ich würde ihn auch erstmal in Ruhe lassen, damit das Ganze sacken kann...
Lass ihm die Zeit...

Und zerfleisch dich nicht, weil dus ihm nicht schon früher gesagt hast- du warst noch nicht bereit - klar kann man seine Seite auch verstehen..

Aber wenn er dich wirklich liebt- wenn er wirklich dein mann ist, wird er wiederkommen...

Ganz liebe Grüsse, Wehmut
 

sarah123

Aktives Mitglied
Registriert
17 Juni 2014
Beiträge
1.428
Hi liebe Penny,

vielen Dank für deinen Beitrag neulich bei mir :herz:
Mit der Ks bist du wenigstens schon weiter als ich, ich glaub jeder weiß hier wie schwierig es ist, aber du schaffst das!

Ist das was du ihm erzahlt hast schon arg lange her?
Weil dann wäre meine Überlegung, dass du das ja auch definitiv nicht mehr machst/ bist und er sich in dich verliebt hat, wie du jetzt bist.

Vllt wenn er darüber nachdenkt, wird ihm das klar, ich hoffs so für dich.

Lass dir nen Drücker da :schweindrueck:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
12.879
Beiträge
2.166.339
Mitglieder
10.819
Neuestes Mitglied
Polyamora
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben