Interesse komplett weg? Plingen?

Dieses Thema im Forum "Trennung / Ex zurück" wurde erstellt von Castiel, 11. April 2021.

  1. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    Liebes Forum,

    nach dem sich meine Ex im Januar trennte, schlug mir eine gute Freundin dieses Forum vor und ich war seit her stiller Mitleser.

    Sie und ich haben uns über eine SB kennengelernt und waren 10 Monate zusammen. Da sie in Frankreich wohnt, haben wir uns wegen dem Lockdown und ihrer Prüfungsphase, seit Ende November nicht mehr gesehen/gesprochen. Der Kontakt bestand ab hier auch nur noch über einen Messenger und wurde, vermutlich wegen dem Prüfungs-/Arbeitsstress, immer geringer bzw. nur noch von meiner Seite gesucht.

    Mit Hilfe der Forumsbeiträge, ist mir klar geworden, dass ich seit Beginn der Trennung eine Menge falsch gemacht habe.

    Trennungsablauf:
    Wegen dem mageren Kontakt, fragte ich sie im Januar, wie sie mit dem Lernen vorankommt und ob alles klappt. Am nächsten Tag kam nur die Antwort, dass sie das mit uns nicht mehr kann. Ab hier begann ich Fehler über Fehler zu machen.

    Nach ihrer Nachricht versuchte ich sie, ohne Erfolg, anzurufen. Es kam nur der Hinweis von ihr, dass wir uns beim Telefonieren nicht verstehen werden (kommunizierten auf Englisch). Über SN sagte ich, dass wir es trotzdem versuchen sollten und einfach nachfragen, wenn etwas nicht verstanden wird. Am Ende lief es darauf hinaus, dass ich über SN sprach und sie nur schrieb.
    Sie ließ viele meiner Fragen offen und beendete die Konversation mit den Worten, dass sie für sowas aktuell keine Zeit hat.

    Eine Woche später, nahm ich wieder den Kontakt auf, sagte, dass ich in dieser Woche eine Menge über uns reflektiert habe, wir das nicht einfach so wegwerfen sollten, aber wir beide uns dabei ändern müssen. Sie zögerte etwas, sagte aber dann, dass sie ihre Meinung nicht ändern möchte.


    Seit dem hatten wir 11 Wochen keinen Kontakt mehr.
    Mit Hilfe meiner besten Freundin hatte ich einen Pling erstellt und sie vor ein paar Tagen nach einer Auskunft gefragt. Sie teilte mir die Auskunft mit und das war's. Mehr kam von ihrer Seite nicht mehr.

    Vielleicht noch wichtig, sie hat mir vor ein paar Wochen auch nicht zum GB gratuliert und durch einen Kollegen habe ich gestern mitbekommen, dass sie wieder in der Singlebörse, in der wir uns kennengelernt haben, angezeigt wird.

    Sollte man hier nocheinmal plingen? Oder ist das Interesse auf ihrer Seite einfach so niedrig, dass man sagen kann, dass man es lieber lassen sollte?

    Grüße und allen einen schönen sonnigen Sonntag


    Castiel
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2021
  2. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    Hallo Castiel,

    diesen Begrüßungstext schreiben wir allen neuen Mitgliedern.

    Herzlich willkommen im Beziehungskummer Forum.

    Um einen möglichst reibungslosen Start für dich zu gewährleisten, verschaffe dir bitte zuerst eine Orientierung und lies dich in grundsätzliche Texte von Wolfgang, dem Forenbetreiber, ein, auf dessen Gedanken und Erkenntnissen die Beratung hier im Forum basiert: Dazu gehört der Mann-Frau-Konflikt, der Text über die Kristallisation und alle anderen Texte auf Wolfgangs Startseite. Als Starthilfe für dich als Neuling, dient dieser Link.

    Beachte bitte zudem: Ein Forum ist kein Selbstbedienungsladen sondern eine Selbsthilfegruppe. Wenn Du ausreichend Feedback von den anderen willst, musst Du Dich auch in anderen Strängen an der Diskussion beteiligen.

    Kommunikation zwischen dir und dem Ex oder OdB (= Objekt der Begierde) stelle bitte in Fettschrift ein; deine Berater können sich so schneller orientieren und somit effektiver bei einem Antworttext helfen.

    Bei einem Ex-Back bietet sich in der Regel zuerst eine KS (Kontaktsperre ) an - das heißt, keine Kontaktaufnahme geht von dir aus. Die KS ist unter anderem für dich selbst da, um zur Ruhe zu kommen, Selbstvertrauen aufzubauen, zu reflektieren und evtl Baustellen anzugehen - gleichzeitig dient sie als strategisches Element. Mache Sport, geh mit Freunden aus, lasse alte Bekanntschaften /Freunde wieder aufleben, pflege deine Hobbys wieder richtig oder lass alte Hobbys wieder aufleben.

    Denn es ist einerseits verständlich, wenn du dich in deinem Kummer intensiv mit deiner Liebesgeschichte beschäftigst. Jedoch löst diese intensive und oft sorgenvolle Beschäftigung mit deinem OdB dein Problem nicht automatisch. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich darüber hinaus ablenkst und unbedingt zu einem großen Teil den Fokus auf dein Wohlgefühl (unabhängig von deiner Liebesgeschichte) richtest. Hierzu eignet sich folgender Strang:
    "Aktives 'Warten' - die Positivspirale".

    Bitte achte darauf, dass du die Kommunikation deines Ex-Partners stehen lässt und nicht sofort editierst - denn dann hätte keiner was davon: Weder deine Berater im Strang können sich schnell orientieren, noch haben Mitleser die Gelegenheit, etwas zu lernen.

    Und noch was: Bitte lege Dir einen Avatar zu, so dass du ein "Gesicht" für uns bekommst.

    Für Deine Beziehungsgeschichte wünschen wir Dir viel Glück!


    Felis aus dem Team

    Ps.: Für alle die ein Ex back anstreben ist Wolfgang's E-book ein "Muß".
     
  3. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780

    Lieber Castiel,

    so wie du es schilderst wäre es tatsächlich besser, es zu lassen. Ich würde nicht noch einmal plingen . Tur mir leid, das zu schreiben :|
    es ist ja auch nicht ausgeschlossen, dass von ihr etwas kommt, wenn sie nun eine ganze zeitlang nichts von dir hört und vielleicht doch anfängt, dich zu vermissen und sich zu fragen, was du so machst. Darauf könnte man dann natürlich reagieren und wir können etwas formulieren, aber mach von dir aus jetzt nichts mehr.

    Nutze die Kontaksperre am besten, dich mehr und mehr von ihr zu lösen und ich dich selbst zu investieren, dass es dir wieder besser geht.

    Dir auch noch einen schönen Sonntag, trotz allem :)
     
  4. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    Hallo liebe Admina Felis,
    danke für die Begrüßungsworte und vielen Dank für dein Feedback.

    Deine harten Worte sind voll in Ordnung, die Realität ist da ja leider nie einfach gestrickt :)

    Etwas in mir sagt, dass ich sie nochmal anschreiben sollte, da sie von Natur aus ein introvertierter Mensch ist und sehr zurückhaltend bzw. oft anders handelt als sie sagt. Vielleicht täuscht mich aber auch nur mein eigenes Gefühl. Sie ist ja auch wieder in der SB.

    Sie hat in 2 Wochen GB, ich halte mich aber an deinen Rat, werde mich nicht melden, bleibe weiterhin in meiner KS und investiere weiterhin in mich.

    Mir schwirrte irgendwie den ganzen Tag diese SB-Sache durch den Kopf. Wäre es hier eine gute Idee, wenn ich mich selber in der SB wieder anmelde oder könnte das negative Folgen auf ein Ex-Back haben?

    Grüße


    Castiel
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2021
  5. limette

    limette Aktives Mitglied

    Beiträge:
    320
    Hallo Castiel,
    herzlich willkommen im Forum. Tut mir leid für dich, dass sie sich so kurz und knapp und ohne richtige Begründung von dir getrennt hat. Magst du noch ein bisschen von euch erzählen? Wie oft konntet ihr euch denn sehen in diesen 10 Monaten? Seid ihr beide gut klar gekommen mit dieser Fernbeziehung? War das eventuell ein Problem für sie?

    So schwer es auch fällt, würde ich ihr vermutlich im Moment auch nicht zum Geburtstag gratulieren und auch ansonsten nicht melden.
    Ich persönlich würde mich tatsächlich in der Singlebörse wieder anmelden. Einmal zur Ablenkung und zweitens um, falls sie dich dort sieht, zu zeigen, dass du abgeschlossen hast. Letzteres muss ja nicht der Wahrheit entsprechen, aber es könnte zumindest für sie dann so aussehen. Vielleicht weckt das dann ja auch etwas KK bei ihr und sie wird neugierig, was du so machst.
     
  6. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    Guten Morgen, lieber Castiel :smile:



    Ich halte das für keine gute Idee, dich in derselben SB anzumelden.
    Sie hat ja nun erfahren, dass du die Trennung nicht wolltest und bemüht warst, diese rückgängig zu machen.

    es ist auch für den Verlasser bzw. die Verlasserin nicht einfach, die Beziehung zu beenden, den Partner hiermit zu verletzen und dann zu merken, dass die Trennung nicht akzeptiert werden will. Das kostet auch sie Kraft und steigert negative Energien gegen dich, wenn du dich trotzdem noch in ihrem Umfeld bewegst.
    Das Beste ist wirklich, sie bekommt rein gar nichts von dir mit - so bekommt sie Respekt vor dir (weil du ihre Entscheidung akzeptierst) und nur so kann sie dich auch irgendwann vermissen und sich fragen, was du überhaupt machst.

    Dazu kommt ja noch, dass sie durch die Trennung die ganze Macht auf ihrer Seite hat, sogenannt Oberwasser - was heißt, sie interpretiert jetzt erstmal ohnehin alle Sachen in ihre Richtung so, dass du sie noch 'verfolgst', nicht loslassen willst und sie absichtlich eifersüchtig machen möchtest (selbst wenn das gar nicht so ist. Das ist einfach so wegen ihrer Machtposition) Das heißt, sie wäre genervt von dir - das ist ja das Gegenteil von dem, was du erreichen willst. Ihr KK wird so eher nicht anspringen - neugierig kann sie nur werden, wenn sie gar nicht weiß, was bei dir so passiert. Du musst ihr die Macht entziehen.

    Außerdem tust du dir selbst damit nichts Gutes. Wenn du sie auf der SB dann immer siehst, bzw. mitbekommst, kannst du dich emotional nicht distanzieren und die Kontaktsperre zu deinen Gunsten nutzen.

    Warte wirklich lieber ab, ob nicht von ihr selbst etwas kommt nach einer Zeit der Kontaktlosigkeit. die meisten Exen melden sich irgendwann, meistens dann, wenn man gar nicht mehr damit rechnet :)
     
  7. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    Hallo liebe limette, vielen Dank für die Begrüßung und dein Feedback:smile:,

    also beide von uns arbeiten und studieren gleichzeitig. Nur mit dem unterschied, dass sie indirekte unregelmäßige Arbeitszeiten hat. Durch eine SB lernten wir uns kennen und schrieben uns ca. zwei Wochen jeden Tag hin und her.

    Die Textnachrichten waren irgendwann so groß, dass sie 2x nach einem Treffen fragte. Da ich zwei Tage frei hatte, verbrachten wir das erste Treffen in meiner Stadt und den anderen Tag in Ihrer. Wir verstanden uns richtig gut, hatten daraufhin alle 2-4 Tage weitere Dates, in denen auch die körperliche Nähe immer mehr gesucht wurde und waren dann nach zwei Wochen zusammen.

    Wir unternahmen viele Outdoor-Aktivitäten, machten Roadtrips, waren in vielen Erlebnisparks, gingen oft Abends aus, und lernten die jeweiligen Freundeskreise kennen. Es gab auch angenehme Tage, die wir einfach nur in der Wohnung verbrachten. Bis eben der Lockdown kam und das überqueren der Grenze nicht mehr möglich war.

    Wir kommunizierten auf englisch, manchmal mit Übersetzer, aber nach zwei Monaten wurde es immer besser und wir verstanden uns ohne.
    Zu Beginn gab es auch einen kleinen Zwischenfall mit ihrem besten Freund, den sie mir direkt mitteilte. Auch wenn es mich nur indirekt betraf, hielt ich mich aus der Sache raus.

    In unregelmäßigen Abständen (zwischen 2-10 Tagen, ein Monat vor dem Lockdown nur am WE) sahen wir uns immer für 2-3 Tage. Sie wohnt nur <40km von mir entfernt. Wenn wir uns aber mal über eine Woche nicht sahen, erwähnte sie oft, dass, wenn die Entfernung nicht wäre, sie am liebsten jeden Tag nach der Arbeit kommen würde. Ich sah das immer als Geste des Vermissens.

    Ich werde mich von meiner Seite aus und an ihrem GB nicht melden. Das hatte 11 Wochen gut geklappt und optimistisch betrachtet bringt es nur Vorteile.

    Das klingt für mich plausibel und Ablenkung ist immer gut, kann es aber dann nicht auch sein, dass sie nichts mehr unternimmt, da man ja dann denkt "okay, der will mich nicht mehr und ist jetzt weg"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2021
  8. limette

    limette Aktives Mitglied

    Beiträge:
    320
    Lieber Castiel,
    hör da bitte lieber auf Admina Felis. Sie ist der Profi und ihre Begründung ist total schlüssig. (Ich hatte an mich gedacht, aber bei uns war es so, dass wir uns beide gar nie abgemeldet hatten von der SB. Das passt also gar nicht für dich)

    Such dir lieber eine andere Ablenkung. Es ist wirklich besser, wenn sie nichts von dir sieht und hört.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2021
  9. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    Guten Abend liebe Admina Felis:smile:,
    vielen Dank für dein aufschlussreiches Feedback.

    Bereits 2 Wochen nach dem Bemühen war ich auf der SB, löschte mich aber nach zwei Tagen wieder, weil es seltsam war und mir nicht zusagte. Durch Dritte hab ich mitbekommen, das sie mich in den zwei Tagen auf dieser SB sah.
    Hoffentlich hat das auf das Gesamte keinen negativen Einfluss.



    Okay ich bleib weiterhin in meiner KS, werde mich anders ablenken und melde mich nicht wieder in der SB an. Aktuell ist es so, dass sie mich auch im Messenger ganz normal sehen kann (Onlinestatus + Profilbild), ist es hier dann ratsam ihre Nummer komplett zu löschen oder wirkt das, nach 11W KS und Plingversuch, kindisch?

    Wow, durch die Etikettierung ihres Verhaltens, wird mir erst richtig bewusst, wieso sie auf mein Bemühen so reagierte, danke Admina Felis.:smile:

    Grüße


    Castiel
     
  10. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    @limette,

    Aktuell vereinnahmen mich Familie und Freunde, das lenkt auch gut ab :smile:
    Ich handle nach dem Profi und freue mich aber trotzdem über jegliches Feedback
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2021
  11. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780

    Ich würde jetzt alles so lassen wie es ist, Castiel und nichts ändern :smile:
     
  12. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    Okay, ich lasse es so wie es ist :)
     
  13. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    Hallo liebes Forum,

    aktuell bin ich ständig am Grübeln, ob ein Ex-Back in meinem Fall noch sinnvoll ist. Denn wenn man es genau betrachtet, hatten wir keinen richtigen Abschluss, haben bereits 3 Monate keinen Kontakt (mit Pling) und sie schaut sich ja in der SB um. Hier kann man doch davon ausgehen, dass sie bereits abgeschlossen hat oder nicht?
    Vielleicht bin ich gerade auch einfach nur zu ungeduldig.
     
  14. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    31.780
    Lieber Castiel,


    um ehrlich zu sein, denke ich auch, dass ihre Entscheidung für die Trennung klar ist.
    man weiß natürlich nie, was in Zukunft passiert, doch allzu große Hoffnungen würde ich mir da aktuell nicht machen. Tut mir leid :(
     
  15. Castiel

    Castiel Mitglied

    Beiträge:
    18
    Liebe Admina Felis,

    das ist voll in Ordnung und vielen Dank für deine Einschätzung:smile:
    So ist es vielleicht auch einfacher für mich, den Fokus bei mir zu behalten, statt ständig davon auszugehen, dass da irgendwann etwas von der Ex kommen könnte.
    Ich schau einfach was mir die Zeit bringt, bleib weiterhin in der KS und werde es je nach Lage hier reinstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2021