Point of no return, das Affärenende

P

Phoenicks

Gelöschter User
Hallo liebe Ringelschwanz - Flüsterin :lach::lach:

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Auch wenn das Wetter wahrscheinlich ehr shice statt nice wird...

LG phoenicks
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Hi Phoenicks,

Regen ist doch nur draußen, hier in meinem Wohnzimmer lodert ein schönes Feuer im Kaminofen.
:offener Kamin:
Ausser, dass ich schon wieder Hunger habe, ich meine Welt gerade perfekt!
Schönes Wochenende auch Dir!
LG Corbie
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM ist wieder solo… ::::nanu:


Ach du ahnst es nicht, Ex AM hat mir vor wenigen Tagen erzählt, dass er sich von seiner AF getrennt hat. Er hatte ja schon von Krise zwischen ihm und ihr berichtet, aber sich nicht wirklich eindeutig geäußert, so wie ich fand. Was solls, nu is es soweit. Mist.

Heute Morgen hat er mich wegen dem gemeinsamen Hobby angerufen, da raucht es derzeit ganz ordentlich zwischen einigen Beteiligten. Nebenbei sagte er, seine nun Ex AF habe wohl einen Neuen. Die Info hat er mir natürlich nicht einfach nur so gegeben…

Er hat in den vergangenen Tagen auch wieder angefangen mir leichte Plateaus zu bauen, damit ich auf ihn zugehen könnte. Bisher war ich dabei teilweise etwas zu harsch, habe ihn ins Leere laufen lassen und mit meiner negativen Äußerung für eine eher noch negativere von ihm gesorgt. Da muss ich echt lockerer werden und ihn spielerisch abbügeln, weniger ernst. :pingpong:

Er hat kürzlich auch wieder genau nachgefragt, ob Kollege wieder versucht sich anzunähern.
Er checkt die Lage. Und dabei ist er echt ausdauernd. Die Affäre wurde nunmehr vor über zwei Jahren von mir beendet.
Hoffe er hat bald eine neue AF, damit ich meine Ruhe habe.
:das-panikhuhn-resi:
Grüße an Euch hier,
Corbie
 
M

Mod La Traviata

Gelöschter User
Da muss ich echt lockerer werden und ihn spielerisch abbügeln, weniger ernst.
Wozu musst du das eigentlich werden, Corbie? Wozu soll das gut sein?
Du siehst ja, dass du noch Wut auf ihn hast, sonst würdest du dich nicht zur Lockerheit ermahnen müssen. Zeig ihm das doch ruhig. Wieso willst du dich verstellen? Du bist doch durch mit ihm!

LG La Traviata
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Hallo La Traviata,

schön Dich wieder hier zu lesen.

Wozu musst du das eigentlich werden, Corbie? Wozu soll das gut sein?
Du siehst ja, dass du noch Wut auf ihn hast, sonst würdest du dich nicht zur Lockerheit ermahnen müssen. Zeig ihm das doch ruhig. Wieso willst du dich verstellen? Du bist doch durch mit ihm!

Wenn ich so in mich hinein horche, fühle ich mich nicht wütend, sondern bin eher genervt bis angestrengt, wenn er so negativ verbal drauf ist. Zudem sind sowohl Wut als auch andere negative Gefühle auf Dauer echt belastend, weil kräftezehrend.
Da kann ich meine Energien besser nutzen, als negative Gefühle zu kompensieren. Daher also meine Entscheidung, spielerischer mit ihm umzugehen.

Daneben denke ich auch noch an die forumseigene Strategie, durch meine emotionale Reaktion signalisiere ich ihm, dass es mich trifft. Diese Genugtuung gönne ich ihn nicht, denn ich bin ja der Domi von uns beiden.

Das gemeinsame Hobby ist mir sehr wichtig und daher werde ich weiterhin mit ihm Kontakt haben, zwangsläufig. Und, zudem profitiere ich auch durch seine Fähigkeiten und Kontakte bzgl. Hobby, er auch von mir in dieser Hinsicht. Wir sind da schon symbiotisch.

Tatsächlich empfinde ich es im Ganzen nicht so krass mit ihm, klar, er nervt schon mal ab und an, aber das ist kein Dauerzustand. Und dann genieße ich es ja auch ihm gegenüber der Domi zu sein.
Wenn ich dann bemerke, dass ich mich mal zu einer ungewollten Gefühlsregung habe hinreißen lassen, was auch nur selten mal vorkommt, dann lerne ich daraus, um noch besser zu werden.
Lebenslanges Lernen, immer wieder. :smile:

LG Corbie :wolke:
 

Moamba

Aktives Mitglied
Registriert
3 Okt. 2017
Beiträge
633
Wenn ich dann bemerke, dass ich mich mal zu einer ungewollten Gefühlsregung habe hinreißen lassen, was auch nur selten mal vorkommt, dann lerne ich daraus, um noch besser zu werden.

Dahin zu kommen, war ja auch ein langer Weg für dich. Ich finde es nach wie vor bewundernswert, wie du das alles durchziehst, das weißt du. Und dass du hier immer nur von den erwähnenswerten Ausrutschern deines AM ist mir auch klar...

LG Moamba
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Hallo Moamba, mein Schätzelein!! :drehen:

Dahin zu kommen, war ja auch ein langer Weg für dich.
Oh ja, der Weg war verdammt lang! Auf dem Weg habe ich nicht nur meinen Ex AM verarbeitet, sondern auch meine bisherige Attitüde insgesamt hinsichtlich Beziehungen. Der Weg war steinig und hart, jetzt fühlt es sich so für mich an, dass ich angekommen bin. Irgendwie ist das Leben jetzt so viel einfacher und klarer, Männer finde ich recht durchschaubar, Frauen allerdings auch. :lach:

Und dass du hier immer nur von den erwähnenswerten Ausrutschern deines AM ist mir auch klar...
Auf jeden Fall! Wenn ich hier alles war er so ablässt aufschreiben würde, wäre mein Strang einige Seiten länger. Gerade eben im Telefonat hat er wieder ganz schön was abgelassen... und ich war einfach nur locker und entspannt mit ihm. Schon als das Telefon klingelte, erinnerte ich mich daran, einfach ganz spielerisch seine verbalen Spitzen abzubügeln. Ergebnis: eins zu null für mich. :smile::PP

Aktuell ist er ja ohne AF und nun dreht er ordentlich auf. Nach dem Gespräch musste ich richtig grinsen, fühlte mich ein wenig wie Steven Segal in seinen besten Jahren, den Gegner mit der eigenen Energie ins Leere laufen lassen. :stierkampf:

LG von Corbie, der Ex AM Aikido Expertin :smilie_girl_234:
 

Moamba

Aktives Mitglied
Registriert
3 Okt. 2017
Beiträge
633
Einen schönen Abend an meine Aikido Expertin :PP

Auf dem Weg habe ich nicht nur meinen Ex AM verarbeitet, sondern auch meine bisherige Attitüde insgesamt hinsichtlich Beziehungen.

Das kann ich sehr gut verstehen, denn das ist es, was ich ja jetzt schon merke, die Veränderung, der Umbruch ist allumfassend.

Irgendwie ist das Leben jetzt so viel einfacher und klarer,

Das ist genau das, was heraus kommt, wenn man es schafft, die Gedanken nicht nur um AM kreisen zu lassen, sondern sich selbst bewusst macht und wird. Ich glaube ja nicht, dass es das Leben ist, das einfacher und klarer wird, es ist unsere Einstellung, unser Bewusst-Sein, unser Umgang mit uns selbst und unserem Umfeld.

Ergebnis: eins zu null für mich. :smile::PP

Das freut mich sehr. Lebenslanges Lernen... wunderbar :herz:

LG Moamba
 

Cansita

Aktives Mitglied
Registriert
2 Nov. 2016
Beiträge
32
Hallo liebe Corbie, Danke für Deine Gedanken und Danke für Deine Einsichten, Du bist ja quasi stellvertretend die Frau auf der anderen Seite meines Lebens, ich kann Dich ehrlicherweise mehr wegen des Rabens sympatisch finden. Vielleicht schreibe ich auch deshalb. Betrogenen Frauen neigen dazu der anderen Frau an allem die Schuld zu geben. Letztendlich aber spielt der Mann mit den Frauen. Es ist eine verkehrte Welt. Ich habe einige Jahre gebraucht um dies in meinen speziellen Fall zu verstehen. Erstmal war da nur Hass auf die andere. Und eine ganze Menge Hilflosigkeit. Mittlerweile sehe ich da zwei verletzte Menschen.
Ich wünsche mir in meinen Herzen diesen Punkt, den Du gefunden hast. Das mir dieser Mensch egal ist, ich ihn mit wohlwollender Gleichgültigkeit akzeptieren kann. In meinem Kopf weiß ich das auch... Danke für Deine lieben Worte an mich aber ich brauche wohl noch etwas um zu begreifen, das auch die EF manchmal nur eine Geliebte ist, mit besonderen Privilegien. Nicht mehr und nicht weniger... solche Männer taugen nicht. Diese Pille schmeckt bitter!
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Hallo Cansita,

danke für Deinen Besuch hier bei mir im Strang.

ich kann Dich ehrlicherweise mehr wegen des Rabens sympatisch finden
Kein Rabe, es ist eine Krähe. :smile: Kann man zugegebenermaßen nur schlecht erkennen, evtl. sieht man den Größenvergleich zur Walnuss im Schnabel. Raben sind recht große Vögel im Vergleich. Sind schlaue Tiere, die Krähen... mein Ex AM hat meine Intelligenz mal mit einem anderen Tier verglichen, dem man besondere Schläue nachsagt.
Ich wünsche mir in meinen Herzen diesen Punkt, den Du gefunden hast. Das mir dieser Mensch egal ist, ich ihn mit wohlwollender Gleichgültigkeit akzeptieren kann. In meinem Kopf weiß ich das auch...
Verstehe, loslassen dauert. Nur wenn man emotional betroffen ist, weil man liebt, geht das nicht so einfach. Die Liebe muss sich erst reduzieren... indem man unabhängiger wird und mehr sein eigenes Ding macht. Das ist ein Teil der Strategie hier im Forum, habe ich in anderen Strängen zuhauf gelesen und damals bewußt und gewollt so angewandt um mich zu entlieben. Hat funktioniert.
Von ganzem Herzen wünsche ich Dir, dass Du Deinen Weg gehen kannst und Deine Ziele erreichst.
Alles Gute! :herz:

LG Corbie
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM, der Brockenvorwerfer…

Letztes Wochenende war ich spontan allein ein paar Tage verreist. Kunst und Kultur tanken, in drei Städten, die Historie insbesondere, dann noch die Weihnachtsmärkte zum durchfuttern. Erst in der Woche davor hatte ich das Hotel gebucht. Ex AM hat erst davon erfahren, als ich schon reserviert hatte. Normalerweise hätte ich ihm schon vorher davon berichtet, warum auch nicht. Aber diesmal… betrachten wir es als ein psychologisches Experiment unter realen Bedingungen. :lach:

Als er davon am Telefon erfahren hat, sagte er, sein Bauchgefühl sage ihm, dass ich „etwas machen“ würde. Aha, sagte ich, wie er darauf käme. Er habe da so ein Gefühl und sein Bauch würde ihn nicht trügen.
Ich kenne ihn, er glaubte ein Neuer steckt dahinter. :oh:

Entgegen seiner sonstigen Neugier, fragte er nicht nach dem Namen des Hotels. Respekt, das hätte er vor einem Jahr noch nicht geschafft.

Natürlich hat er mich, wie sonst auch, jeden Tag (abends) angerufen. Anhand meiner begeisterten Schilderungen von meinen Eindrücken dort, dürfte er verstanden haben, dass kein Neuer bei mir am Start ist. An meinem zweiten Abend dort, berichtete er mir von seiner Ex AF, sie habe sich ihm für S*x angeboten. In einer verbal stumpfen Art, die er auch so mir gegenüber formulierte. Weiter berichtete er, sie habe ihn gefragt, ob er sich schon mit (neuer) Wilma getroffen habe, zwecks neuer Affäre, das habe er ihr gegenüber verneint. Er hat mit ihr auch über ihren „Neuen“ gesprochen, da sieht es wohl so aus, das die Beiden nicht zusammen sind, bzw. Ex AF den Anderen nicht ranlässt.

Über ihr Angebot zum Poppen, sagte ich nur, dass ich dazu nichts sagen kann, da ich sie ja nicht so gut kenne, außerdem ist das ihre Sache… Die neue Wilma, habe ich nicht angesprochen, er hat mal wieder versucht mich aus der Reserve zu locken. Wie langweilig, der könnte sich ja langsam auch mal was anderes einfallen lassen, oder? Diese Brocken, die er da wirft, verfehlen das Ziel ja völlig! :duck:

Wieder daheim angekommen, war er in den Telefonaten der letzten Tage, insbesondere die ersten Beiden nach meiner Rückkehr, kratzbürstig, leicht provokant, versuchte mich teilweise lächerlich zu machen. Ich fragte ihn, ob er überdreht sei, wenn ja, wovon? Er wiegelte ab, hatte aber meinen Wink verstanden.

Du liebes bisschen, der muss die Tage aber unter Strom gestanden haben, bei den Gebärden. Dabei war ich brav, habe nie mehr als einen Glühwein getrunken.
:gluehweinbude_smilies:
Und nur mit wenigen, ausgewählten Männern geplauscht… :bla_smiley: :lach::lach:
LG von Kunst/ Kultur/ Glühwein- Corbie :prost:
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Etwas habe ich noch für Euch…

Als ich von meinem Kurztrip zurück war und Ex AM mich zuhause anrief, sagte er u. a. zu mir, ich sei schwer erziehbar. Da musste ich mir das Lachen aber echt verkneifen. Damit sagt er mir doch sehr genau, wie es innerlich um ihn steht. Ziemlich unprofessionell von ihm, denn er hält sich ja für einen Profiler, quasi. :smilie_denkt-angestrengt:

Mir sagt es, dass er an mir komplett gescheitert ist, nicht weiter kommt, verzweifelt ist und nicht mehr weiß was er tun soll, es ist hoffnungslos. Alles Mögliche hat er schon ausprobiert, ohne Erfolg. So wie es wohl Eltern erleben, die ein „schwer erziehbares“ Kind haben. :Wut:
Da habe ich wohl auf ganzer Linie gewonnen… :this_is_the_winner:

(Selbstbeweihräucherungsmodus aus) :lach:
 

Moamba

Aktives Mitglied
Registriert
3 Okt. 2017
Beiträge
633
ich sei schwer erziehbar.

:lach: made my day.... Das lässt so tief in seinen Kopf blicken, ich glaube nicht, dass ihm das so bewusst ist. Du bist aber auch ein böses Mädchen. Siehst, du bist der schlechte Umgang für mich, der dafür sorgt, dass ich nun für meinen Ex nicht mehr mitdenke und so garstig und unnachsichtig ihm gegenüber bin :PP

Letztes Wochenende war ich spontan allein ein paar Tage verreist. Kunst und Kultur tanken, in drei Städten, die Historie insbesondere, dann noch die Weihnachtsmärkte zum durchfuttern.

Ich freue mich sehr, dass du eine schöne Zeit hattest, habe öfter mal an dich gedacht!

Du liebes bisschen, der muss die Tage aber unter Strom gestanden haben, bei den Gebärden. Dabei war ich brav, habe nie mehr als einen Glühwein getrunken.

Das geht ihn ja nun nichts an, und sein KK dürfte ihm die abenteuerlichsten Ideen und Filme präsentiert haben. Ich gratuliere dir, denn:

Da habe ich wohl auf ganzer Linie gewonnen… :this_is_the_winner:

Ja meine Liebe, das hast du. Auf ganzer Linie!!!!

LG Moamba
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
:lach: made my day.... Das lässt so tief in seinen Kopf blicken, ich glaube nicht, dass ihm das so bewusst ist.
Das ist ihm ganz sicher nicht so bewusst.
Du bist aber auch ein böses Mädchen. Siehst, du bist der schlechte Umgang für mich, der dafür sorgt, dass ich nun für meinen Ex nicht mehr mitdenke und so garstig und unnachsichtig ihm gegenüber bin :PP
Und was für ein böses Mädchen...:fliegende_hexe:
Dafür wären wir Beide vor 400 Jahren auf dem Scheiterhaufen gelandet! Den armen Männern das Leben so schwer zu machen... :lach:

Er sagt ja in Telefonaten immer mal wieder, das man Frauen nicht verstehen kann... Dann entgegne ich in freudigem Ton, dass ich Männer sehr gut verstehe. Dazu kann er dann nicht viel sagen, oder leugnet es einfach in spaßigem Ton. Wirklich verstehen kann er nicht, was mich so nachhaltig verändert hat. Aber wie heisst es so schön, er kann alles essen, aber nicht alles wissen.
Ich freue mich sehr, dass du eine schöne Zeit hattest,
Der Trip hat mir sehr gut getan. Da ich allein unterwegs war, konnte ich spontan machen, worauf ich gerade Lust hatte. Werde ich wieder so planen, das war einfach nur gut.
habe öfter mal an dich gedacht!
... ich an Dich auch! Freue mich echt total für Dich und Deine Fortschritte hinsichtlich Ex AM. :smile: :herz:

LG Corbie
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM das Häschen in der Grube

Kürzlich war Ex AM für ein paar Tage im Krankenhaus, eine unumgängliche OP stand an, nachdem er starke Schmerzen bekommen hatte. Da die Klinik nur ein paar Minuten von meinem Arbeitsplatz entfernt liegt, habe ich ihn an zwei Tagen besucht.

Da er mir schon Leid tat, erkundigte ich mich natürlich nach dem Verlauf des Geschehens und die Umstände hinsichtlich seiner Erkrankung. Unaufgefordert berichtete er mir ausserdem von Wilma 1 und Ex AF, beide haben ihn besucht. Und besonders betonte er, dass Wilma 1 ganze vier Stunden bei ihm war. Sie verabschiedete sich schnell, als seine Ex AF kam, letztere mag erstere gar nicht… Und dann irgendwann mochte Wilma 1 Ex AF auch nicht mehr…
Also, ich mag Beide. :lach::lach:

Er berichtete davon, dass seine EF in den paar Tagen einige Kilo Gewicht verloren hat, da sie sich sehr um ihn gesorgt hat und sich zwingen musste, wenigstens eine Kleinigkeit zu essen. Dazu erwiderte ich, dass sie sicher wieder bald wohlauf sein würde, denn er wird ja sehr zeitnah entlassen und kann nach Hause zurück. Dann sagte er, dass man daran erkennen kann, wie wichtig er ihr sei und es ja wohl doch noch die eine oder andere Frau in seinem Leben gibt, die ihn in ihrem Herzen trägt. Normalerweise überhöre ich so ein pathetisches Geschwafel, aber dieses Mal grinste ich ihn an und sagte, dass er da aber eine schöne Spitze auf mich abgefeuert habe. Er sagte dann leicht resigniert und nachdenklich, dass er wüsste, dass diese Aussage ja so an mir vorbei gehen würde und mich nicht treffen würde. Ich bestätigte ihn und wiederholte seine letzten Worte. Es war eine blöde Situation, da natürlich auch die Freundschaft gemeint war. Dann lachte ich, öffnete symbolisch die Arme und sagte, dass man ja auch seine Freunde im Herzen tragen kann. Er entgegnete, vielleicht am Herzen aber nicht im Herzen. Dazu sagte ich nur, na dann halt am Herzen, das ist auch gut.

Er hat versucht, mir doppelt eins rüber zuziehen. Versucht mich eifersüchtig zu machen, mit anderen Frauen, die ihn ihm Herzen tragen, dann der Bezug auf seine EF, die früher während der ersten beiden Affärenjahren bei mir massive Eifersucht auslösen konnte. Und der Vorwurf an mich, dass ich ihn nicht mehr im Herzen trage. Zudem wollte er ja gerne, dass ich ihm sage, was er hören will und emotional wieder auf ihn zugehe. Das war ein Supershittest von ihm.

Vor ein paar Tagen war er bei mir zu Besuch, auf seine Einladung hin sind wir essen gegangen. Anschließend waren wir noch kurz bei mir, saßen auf dem Sofa, ich zeigte ihm etwas im PC. Wir hatten beide die Beine hochgelegt auf den Hocker, er versuchte mit seinen Füssen meine zu berühren, ich zog sie weg, wie zufällig. Er hatte verstanden und dann kein weiteres füßeln mehr versucht.

Bei der Verabschiedung gab es damals während der Affäre ein bestimmtes Ritual, ich nahm dazu einen bestimmten Platz ein für die letzte Umarmung zur Verabschiedung. Dieses versuchte er wieder, indem er grinste und eine Handbewegung machte und ein kleines Geräusch der Aufforderung. Ich grinste genauso ausgeprägt und sagte lächelnd, dass ich nicht auf Handzeichen reagiere, ich sei nicht sein Hund. Zwar gab es eine zwanglose Umarmung zum Abschied, wie sonst auch immer, bei der ich mir für die Einladung zu Essen bedankte, das was er vorhatte, lief nicht.

Und die Moral aus der Geschicht, der Ex AM verliert die Hoffnung nicht. :lach:
Er versucht es immer noch. Zudem versteht er mein Verhalten auch nicht wirklich, denn ich sage und frage nichts in Richtung neuer AF, was er nun plant etc. Da lasse ich ihn komplett allein. Wenn er mir in dieser Richtung etwas erzählt und um Rat fragt, dann beleuchte ich es ggf. aus allen Richtungen, Vor- und Nachteile, Risiken und dass er es letztendlich selbst wissen muss, er ist erwachsen und alt genug.
Er wird aus mir einfach nicht richtig schlau...:Nichtwissen: :zungezeigen:

So manches Mal habe ich nach einem Telefonat mit ihm herzhaft gelacht. Denn ich freue mich, dass ich mich erfolgreich aus der Affäre gelöst habe, nicht mehr auf ihn und keinen Anderen hereinfallen kann und nun ein so unglaublich zufriedenes, entspanntes Leben lebe. :smile:
Das wünsche ich übrigens allen Lesenden hier, die in einer unglücklichen Affäre stecken.

LG Corbie :wolke:
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM hat sich nicht verändert…

Es gibt nichts wirklich Neues von der Ex AM Front, er ruft jeden Tag an. Schön wäre es ja, wenn er endlich wieder eine AF hat, da fühle ich mich einfach wohler…

Immer mal wieder berichtet er von Damen, die sein Interesse erregen, oder auch sein aktueller Umgang mit seiner letzten AF. Regelmäßig erzählt er mir ungefragt von Telefonaten mit ihr, oder wenn er sich mal mit ihr getroffen hat und ihren erneuten Annäherungsversuchen, die er in ihre Aussagen interpretiert. Er findet sie anstrengend und hat genug von ihr. Wenn sie wirklich so ist, wie er sie beschreibt, dann hätte ich wohl auch genug. :smiley_auf_der_flucht:

Da wir ja alle Drei das gleiche Hobby teilen und so immer wieder Kontakt miteinander haben, riet ich ihm auf Nachfrage, ein möglichst harmonisches, freundschaftliches Miteinander mit ihr für die Zeit nach der Affäre anzustreben. :smiley_zwinkert:

Erkennbar ist dabei sein stets latenter Versuch, mich auf die eine oder andere Art aus der Reserve zu locken. :das_geht_nicht: Dabei ist er, insbesondere seit die Affäre mit seiner letzten AF aus war, weniger deutlich geworden. Seine "Angebote" sind seltener und beiläufiger. Er hat anscheinend dazu gelernt. :coolwink:

An den letzten beiden Trainingsterminen vom Hobby konnte ich nicht teilnehmen, da ich krank war. Beim ersten Termin bot er an, mich abzuholen und dann wieder heimzufahren. Für ihn ein Mega- Umweg, das hätte für ihn rund zwei Stunden Fahrt zusätzlich bedeutet. Sehr eifrig der Gute… Habe ich natürlich abgelehnt.
Auch bei dem zweiten Termin, den ich absagte, versuchte er mich zu überreden, doch herzukommen. Klar, er möchte mich sehen. Logischerweise habe ich mich nicht darauf eingelassen. Mit guten Gründen und freundlich lehnte ich ab.
Das sind dann so die Momente, in denen ich deutlich feststelle, dass er immer noch nicht locker lässt.

Jüngst fragte er mich sehr direkt gleich am Beginn eines Telefonates, was denn die Männerwelt so macht. Wahrheitsgemäß sagte ich, dass da nichts los ist, fragte ihn, warum er das wissen wolle. Ich war leicht verwirrt, wegen seiner sehr direkten Frage, fragte ihn, auf welchem Pfad er da gerade unterwegs ist. Er entgegnete, dass er das nicht sagen könne (wollte). Dabei hatte er so eine gewisse Betonung in der Fragestellung und Antwort, die mir zeigte, dass er ordentlich KK schiebt. :smilie_denkt-angestrengt:
Warum er jetzt so rumhirnt, weiß wohl nur er allein.

Er trifft sich demnächst wieder mit seinem besten Freund, dieser hat auch eine AF, deren Kontakt hatte auch mal etliche Jahre eine Unterbrechung. Dieser Freund nun, sagte beim letzten Treffen, dass es doch für Ex AM nun eine gute Gelegenheit sei, mit dem Affären Leben aufzuhören. Ex AM fragte mich später, warum er dieses nun vorgeschlagen hatte, aber selbst an seiner Affäre weiter festhält. Dazu sagte ich, dass er ja rund eineinhalb Jahrzehnte älter ist als wir und er nun zurückblickt und möglicher weise denkt, es wäre besser gewesen, die Affäre nicht wieder aufzunehmen. Nur kann man zu dieser Einstellung wahrscheinlich auch erst dann gelangen, wenn man selbst irgendwann einmal auf sein Leben zurückblickt. Das sah Ex AM auch so. Ich sagte ihm, dass er selbst wissen muss, was er macht, es sei sein Leben.

Währens eines Telefonates vor ein paar Tagen, machte er einen Witz mit sex. Anspielung und er drehte da in diesem Konsens so einige Runden. Dann sagte ich leicht belustigt, ob er auch noch etwas anderes von sich geben kann, als dieses einseitige Gefasel. Er sagte zu mir, dass ich anscheinend verklemmt sei, das sei vor ein paar Jahren ja noch anders gewesen, aber nun nicht mehr. Da ich nichts Schlaues darauf zu sagen wusste, sagte ich einfach nichts. Sich rechtfertigen wäre subi gewesen. Da er aber schon leicht unverschämt mit so einer Aussage war, war ich im weiteren Verlauf des Telefonates nicht mehr gesprächig, sondern eher wortkarg und es endete dann bald. Wenn ich nichts mehr großartig sage, weiß er, dass er zu weit gegangen ist, dann ist er beim nächsten Anruf besonders liebenswürdig.
Er wird sich nie ändern… :liftup: :lach:

Horido! Eure Corbie
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM, ein Wasserstands Bericht…

Derzeit ist der Kontakt zu Ex AM zum größten Teil gut, wir arbeiten mit anderen Mitgliedern unseres Hobbys an anstehenden Veränderungsprozessen, nicht alle Beteiligten sind da einer Meinung.

In den vergangenen Wochen hat er mir immer wieder „Brocken hingeworfen“, um mich wieder in eine Affäre mit ihm zu befördern. Das tat er mit auffordernden Bemerkungen, im Spaß gesagt, welche durchaus ernst gemeint waren. Diese habe ich immer geschickt abgelehnt, entweder locker lustig, oder überzeugt rational, mit nüchternen Worten. Davon war er kürzlich so entnervt, dass er nach einer Ablehnung von mir sagte, bei mir würde er sowieso „keinen mehr hoch bekommen“. Derzeit warte ich entspannt auf die nächste Gelegenheit, wenn er sich mal wieder entsprechend anbietet, um ihm zu sagen, dass er erstmal an seiner Potenz arbeiten soll, bevor er so ums Eck kommt. :lach: :pippi_macht:

Er war letztens ungehalten, weil ich einfach keine Zeit habe, um mal mit ihm essen zu gehen. Dazu erläuterte ich ihm, dass es besser wäre, konkret mit mir einen Termin auszumachen, anstatt immer nur zu fragen wann ich frei habe und dann sich wundern, wenn ich schon etwas anderes geplant habe. Da gab es noch ein Thema, wo er sich bevormundend in meine persönlichen finanziellen Planungen einmischte, zusammen mit dem Thema essen gehen spiegelte ich ihm sein Verhalten und sagte er sei „doof“ zu mir. Er machte mir den gleichen Vorwurf. Da konnte ich schön dagegen halten, denn ich mische mich nicht in seine Angelegenheiten ein, zudem nannte ich ihm Dinge und Begebenheiten, in denen ich ihn stets mit einer Aufmerksamkeit bedenke, er mich jedoch regelmäßig vergisst (Ostern, Nikolaus), oder gegenüber Anderen verteidige (wenn er es denn verdient hat). Da musste er dann klein beigeben. :sand:

Aber das hält bestimmt nicht lange, er kann halt nicht aus seiner Haut. Macht nichts, mittlerweile macht mir dieses Spiel echt Spaß, wenn er sich tatsächlich verändern würde…, möglicherweise fehlt mir dann dieser Spaßfaktor im Leben. :oh:

Genauso vor ein paar Tagen, er machte wieder einen Vorwurf, wegen einer Angelegenheit, die keine war. Ich sagte nur, ob er nun wieder doof zu mir sein wollte…? Ich erläuterte die Nichtigkeit für seinen Vorwurf. Schon war er ruhig. Geht doch. :PP

Regelmäßig berichtet er mir von seiner Ex AF, letztens hat sie sich sehr bei ihm angebiedert, wollte entweder nur Se* oder wieder Affäre. Recht detailliert berichtete er davon, wie sie zunächst am Telefon zuckersüß war, beim Treffen aufreizend gekleidet, später, als ihr Plan nicht aufging, entsprechend abweisend und angepi**t war. Wie stets sagte ich nur, das er und sie selbst wissen müssen was sie tun, beide sind erwachsen. Er erklärt mir dann, dass er kein Interesse mehr an ihr hat, weil sie zu anstrengend ist.

Dann fällt auch immer mal wieder ein Hinweis von Ex AM auf eine zu mögliche zukünftige AF, wer da halt gerade so seinen Weg kreuzt. Dazu äußere ich mich nicht, wenn dann bei so einem Thema mehr Info gibt als notwendig, kommt wieder mein Spruch, dass er selbst wissen muss, was er macht…

Beim letzten Treffen zum Hobby vor einer Woche, sprach ich einige Zeit mit einem der Teilnehmer, nennen wir ihn K, den ich schon Jahre eher flüchtig kenne, Ex AM kennt ihn gut, sogar schon Jahrzehnte. Er ist vom Typ Mann her mein Beuteschema und ich erlaubte mir einen kleinen Scherz. Mit K habe ich einige Zeit geplauscht und gescherzt, übers Hobby ausgetauscht. Ex AM hat uns gesehen und auch teilweise gehört. Als Ex AM zu uns kam, lachte ich im Gespräch und sagte, dass K und ich uns heimlich treffen wollen. Das war ein offensichtlicher Scherz, denn K ist verheiratet. Zudem würde ich ein geplantes heimliches Treffen bestimmt nicht in Gegenwart anderer Zuhörer mitteilen. Nur Ex AM scheint das irgendwie ernst zu nehmen. Im abendlichen Telefonat berichtete er mir davon, dass er K später unter vier Augen geraten habe, sich mir anzunähern, da ich Single sei und Typen so wie ihn attraktiv finde. K sagte dazu nichts. Abends im Telefonat erzählte mir Ex AM zunächst von K `s Ehe, den finanziellen Verhältnissen, damit ich für mich ableiten kann, dass dieser sich nicht trennen würde, des Geldes wegen. Weiter dann, versuchte Ex AM mich zu motivieren, K wäre doch richtig für mich, weil optisch genau passend. Meine Antwort war wie immer die gleiche, K ist verheiratet und damit hat er keine Chance. Dennoch lässt es Ex AM keine Ruhe, seitdem hat er viermal K `s Namen im abendlichen Telefonat fallen lassen, da ich ihn sehr gut kenne, weiß ich, dass er mich testet und er dürfte reichlich KK haben. Genauso wie er immer mal wieder fragt ob ich noch mal was von Kollege gehört habe, mich dem ich vor rd. einem Jahr ein kleines Intermezzo hatte.

Es ist schon bemerkenswert, die viereinhalbjährige Affäre mit ihm ist seit Herbst 2015 beendet, er scheint immer noch nicht davon befreit. Was das Ende einer Liebesbeziehung betrifft, habe ich mal gelesen, dass man zum Verarbeiten und abschließen damit ungefähr die Hälfte der Beziehungsdauer benötigt. Diese Zeit ist längst verstrichen, er klebt aber immer noch an mir. :klammern:

Die hier „gelehrte“ Strategie, habe ich zu einem gesunden Anteil in meiner Persönlichkeit werden lassen. Damit lebt es sich unglaublich gut. Ex AM hingegen ist einfach nur ein Opfer seiner Persönlichkeit. :liftup:

Seine Ex AF hat ihm gegenüber geäußert, dass ich in meinen Entscheidungen hinsichtlich Mann und Beziehung zu enge Grenzen setze, daher würde ich auch Single sein. Er hatte ihr dazu vorab erzählt, dass ich mein Verhalten und mein Denken vor allem aus Büchern habe. Dazu habe sie sich entgeistert geäußert. Aus meiner Sicht ist sie grundsätzlich absolut in der Lage eine solche Beurteilung abzugeben, sie hat ein entsprechendes Studium. Dazu sagte ich nur, ob ich es denn so machen solle wie sie. Denn sie hat einen „Typen“ an Land gezogen (Nachfolger von Ex AM), der aktuell arbeitslos ist, sein Leben nicht wirklich geregelt bekommt und sonntags bis in den Nachmittag schläft, was sie nervt, da sie dann mal nicht arbeiten muss und Zeit für Gemeinsames hätte. Ich erläuterte, dass sie ja insofern inkonsequent ist, da sie mit einem Mann eine Freundschaft Plus lebt, die sie so gar nicht will, eigentlich auch lieber Beziehung hätte und nicht sowas lockeres. Daher denke ich, dass ich jetzt nichts falsch mache, denn ich bin mit meinem Leben sehr zufrieden und gehe keine falschen Kompromisse ein. Ex AM eierte verbal rum, kritisierte sie auch ein Stück weit, letztendlich konnte er mir nicht beikommen. Das Werkzeug „Beurteilung von seiten eines Profis“ hat nicht gegriffen.
Note für diese Kür, Ex AM: Sechs, setzen!! :voller_schlag: :lach::lach:

So Ihr Lieben, da wars für heute von mir. Euch Allen wünsche frohe Pfingsttage und dazu viel Sonne! Hoffe, Ihr geht auch feiern, so wie ich und habt viel Spaß.
Corbie :happy_new_year:
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM wills wissen...

Ex AM rief mich abends an, wie immer. Wir plauschten über einige Themen. Auch erwähnte er wieder K., mit dem ich vor ein paar Wochen nett plauschte und dann im Scherz zu Ex AM sagte , dass wir eine heimliche Verabredung hätten. Gelegentlich ließ er K. `s Namen mal fallen. Gestern wieder einmal, heute zweimal fallen.
Er berichtet mir ja immer mal wieder, wenn er gegenüber anderen mit „Schlüsselwörtern“ arbeitet… um Informationen zu erhalten. Und er denkt, dass ich nicht merke, wenn er gleiches mit mir macht…? Darauf reagierte ich nicht, sondern sprach einfach locker etwas anderes an.

Auch waren wieder Damen, mit denen er flirtet sein Thema. Dann beschreibt er mir den Ablauf solcher Flirtsituationen, um mich anzupieksen. Stattdessen muss ich mir dann am Telefon eher das Lachen verkneifen, weil es echt peinlich ist was er da so liefert.

Nach einiger Zeit fragte er mich, was ich aus unserer damaligen Affäre/ Liaison/ Beziehung gelernt habe, ob es ein Fehler gewesen sei, denn ich habe ihn ja mal geliebt (original seine Worte). Zunächst ging ich auf „geliebt“ ein und sagte, dass sei nun schon sehr lange her und vorbei. Dann, dass ich die Affäre nicht als Fehler betrachte, sondern vielmehr als eine wertvolle Erfahrung, denn ich habe etwas Wichtiges fürs Leben daraus gelernt, eine Affäre ist nicht das Richtige für mich. Er sagte, er wüsste nicht ob er etwas daraus gelernt habe.

Er erläuterte weiter, dass nach seiner Erfahrung andere Frauen nach einer Affäre, meistens die nächste starten und er glaubt, dass diese Frauen wohl selbiges einfach genießen. Dazu sagte ich nur, dass die Damen selbst wissen müssen was sie tun, für mich ist eine Affäre nicht das Richtige und daher werde ich mich nicht noch einmal darauf einlassen, denn das ist einfach nicht das, was ich im Leben möchte. Da ich meine Erfahrungen hinsichtlich Affäre gemacht habe, werde ich mich nicht mehr damit befassen.

Ex AM betonte dann mit Überzeugung, dass er „das Alles“ mit mir von damals, heute neutral sieht und für ihn in der Vergangenheit liegt. Dazu habe ich ihn dann, was mich anbetrifft, ebenfalls bestätigt.

Das war mal wieder ein Shittest von ihm, er wollte wissen, wo ich stehe. Allein schon die Suggestivfrage, dass ich ihn ja mal geliebt habe. Das hat er mich seit Ende der Affäre, also seit mehr als zweieinhalb Jahren, nicht gefragt. Dann wollte er Info dazu, warum andere Frauen angeblich von einer Affäre in die Nächste gehen, ich aber nicht. Auch da kam er nicht weiter. Als er die drei Varianten aufzählte, Affäre, Liaison, Beziehung, wollte er sehen, welche Bezeichnung ich übernehme. Eine zu auffällige Falle von ihm, in die ich nicht tappen kann, da es für mich eine Affäre war, sonst nichts. Außerdem scheint er zu checken, ob ich nicht mit K. eine Affäre anfange. Und weil ich nichts über ihn sage, erscheint ihm das sehr verdächtig. Schließlich habe ich vor mehr als einem Jahr mit meinem Kollegen einige nette Treffen gehabt, dass sich da was anbahnte, hat er nur durch Zufall herausgefunden. Keinen Ton habe ich von mir aus dazu gegenüber Ex AM verloren. Da er einen Kontrollzwang hat, dürfte ihn das Ungewisse ganz schön auf Trab halten. :Verzweiflung:

Aktuell ist der Kontakt zu ihm ist immer mal wieder tagelang anstrengend, dann ist er wieder sehr geschmeidig, so wie heute. Scheint ihm ja immer noch im Kopf herumzuspuken, die Affäre die wir hatten. :smilie_denkt-angestrengt:

Ach nein, für ihn war es ja eine Beziehung… neben seiner Ehe. :lach::lach:

Grüße sendet Euch
Corbie die Ex AM :spassbremse:
 

Miss Green

Aktives Mitglied
Registriert
18 März 2017
Beiträge
396
Hi Corbie,

schade, dass er nicht wisse, ob u was er für sich gelernt hat oder besser, erfahren hat.

Ich finde, er projiziert sehr viel auf Andere was in ihm ist. War er nicht derjenige, der in seinem Muster blieb u die Damen genoss?

Klingt verblendet für mich der Gute, u weiter Nochmal Respekt sowie Achtung von mir, für deine Offenheit Dich weiter mit ihm auseinander zu setzen wie Du es tust.

LG
Miss Green
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Hallo Miss Green! :moin:

Schön Dich hier wieder bei mir zu lesen. :smile:

Ich finde, er projiziert sehr viel auf Andere was in ihm ist.
Damit hast Du natürlich recht, da kann er wohl auch nicht anders. Seine Ex AF und früher auch ich, sagten ihm, das er ein Alpha- Tier ist. Und zwar einer der nicht in jeder Situation absolut souverän und in sich ruhend ist (die Definition sagte ich ihm natürlich nicht). Da fällt es ihm natürlich schwer, sich in Andere hineinzuversetzen. Klar, ist er auch empathisch, aber wenn er halt anderer Meinung ist, dann stösst er unweigerlich an seine Grenzen. Letztlich denke ich, dass er emotional immer noch nicht mit mir abgeschlossen hat und daneben möchte er einfach gewinnen. Er versucht es immer weiter bei mir, bis ich hoffentlich mal ihm gegenüber einknicke und mich ihm wieder zuwende. Dabei ist er zwar meistens zurückhaltend, aber ausdauernd. Nur wird das nix, da kann er warten, bis er schwarz wird. :titanic:
Klingt verblendet für mich der Gute
Stimmt!! Tja, er ist halt ein Alpha- Tier und sehr überzeugt von sich... :lach:
u weiter Nochmal Respekt sowie Achtung von mir, für deine Offenheit Dich weiter mit ihm auseinander zu setzen wie Du es tust.
Danke. :smile:
Grüße sendet Dir Corbie
 

Statistik des Forums

Themen
12.879
Beiträge
2.166.335
Mitglieder
10.819
Neuestes Mitglied
Polyamora
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben