Point of no return, das Affärenende

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM, der Anpiekser…

Letztens, bei unserem obligatorischen abendlichen Telefonat, war Ex AM recht schwungvoll mit seinen Äußerungen, hatte mal wieder von Damen mit denen er flirtet berichtet. Er sagte dann im lachenden und recht überheblichen Ton, dass er mich gerne verbal anpiekst, es ihm Spaß macht. Darüber lachte ich nur, hatte die Botschaft und die dahinter stehende Dreistigkeit aber genau verstanden. Er kann von mir aus schwafeln was er will, aber mir so direkt die Stirn zu bieten, das geht dann doch zu weit und gehört bestraft… :fieser smiley:

Am nächsten Tag, als wir wieder telefonierten, kam sogleich die Gelegenheit das nochmal zu thematisieren. Natürlich wartete ich auf die Gelegenheit das er dieses Thema streift, dass schneide ich nicht von mir aus an, das wäre ja subi…

Also sprach ich an, dass er nach seiner Aussage vom Vortag, Spaß daran habe mich anzupieksen, was er denn meine, warum er das mache. Er ging darauf nicht ein, oder sagte er wüsste es nicht.

Mein Tonfall bei dem Gespräch war sehr ruhig, aber deutlich. Ich sagte ihm, dass wenn er mir von seinen Damengeschichten erzählt, dann wüsste ich durchaus, was er damit versucht zu bezwecken. Dazu spiegelte ich ihm mein Verhalten, denn ich erzählte nie Einzelheiten, mit wem ich was bespreche, flirte usw. Wenn er genau das wiederum macht, würde mich das inhaltlich nicht treffen, aber dass er mich auf diese Art angeht, genau zu diesem einem Zweck, das würde mich als seine beste Freundin treffen, denn so geht man nicht mit Freunden um. Zudem wäre dieses Verhalten von ihm unserer Freundschaft nicht gerade zuträglich.

Dann erläuterte ich ihm, dass er sich früher, vor unserer Affäre, mir gegenüber nicht so verhalten habe, mit diesen Versuchen mich anzupieksen, warum also er das heute mache. Als Erklärung versuchte er mir zu verkaufen, dass sich sein Charakter negativ verändert habe. Da habe ich schallend gelacht und gesagt, dass wir Beide wissen, dass das nicht stimmt.

Dann sagte ich ihm schlicht und direkt heraus, dass er das Anpieksen braucht zur Genugtuung. Ein zweites Mal wiederholte ich, dass ein solches Verhalten von ihm unserer Freundschaft nicht zuträglich ist. Er hat sich zwar nichts anmerken lassen, aber ich wusste, dass die Botschaft angekommen war. Eine Aussage als Bestätigung von ihm habe ich nicht eingefordert, auch das wäre mir zu subi gewesen.

Meine Stimme war die ganze Zeit sehr ruhig und gefasst, da gab es keine Aufgeregtheit oder Wackeleien. Er konnte schon daran erkennen, wie entschlossen ich war, mir diese Dreistigkeit nicht bieten zu lassen. Er hat sich nicht getraut es auf die Spitze zu treiben, den Domi- Status lasse ich mir nicht mehr abnehmen, die Rollen zwischen uns sind klar verteilt.

Beim nächsten Telefonat war er gut gelaunt, u. a. berichtete er von einer Nachbarin, da wo er sonst erstmal anpiekst und mir Einzelheiten erzählt die genau diesem Zweck dienen, da hat er schnell den angefangenen Satz abgebrochen, als er im alten Schema war und neu weiter erzählt, ohne anpieksen. Er war liebenswürdig und freundlich, so wie ein bester Freund sich verhalten sollte.

Siehste Ex AM, geht doch… :coolwink:

LG an Alle hier im Forum, :smile:

Corbie
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Telefonier- Pause von Ex AM

In einem Telefonat Ende Oktober war Ex AM mal wieder blöd zu mir, er kam wieder mit einem Spruch ums Eck um mich dreist anzuspieksen.

Da seine letzte Dreistigkeit in dieser Hinsicht noch nicht lange her war, stieg ich direkt darauf ein, sagte ihm sehr deutlich, dass er diese Sprüche unterlassen soll. Da war die Stimmung von meiner Seite aus schon erkennbar, ich war sauer und das hat er auch bemerkt.
Als er am nächsten Abend wieder anrief, fragte ich ihn nach einiger Zeit, ob er denn noch zum gestrigen Telefonat Gesprächsbedarf hat, das verneinte er. Dazu sagte ich, dass ich aber Bedarf habe und sagte sehr direkt, dass er mit seinen unangemessenen Äußerungen den Fortbestand unserer Freundschaft gefährdet.

Es kam zwischen uns zum Schlagabtausch, der zwar kontrolliert aber deutlich emotional war, die Ruhe selbst waren wir Beide nicht mehr zur Gänze, aber auch nicht unsachlich. Er lehnte sich weit aus dem Fenster, mit dem Vorschlag, ein paar Tage nicht am Abend mit mir zu telefonieren. Dem stimmte ich zu, da mir sein respektloses Verhalten echt auf den Sender ging in der letzten Zeit.

Ich hielt ihm an Bespielen vor Augen, dass er sich in mir gegenüber in manchen Situationen unfreundlich verhält und dass ich das nicht unter Freundschaft verstehe. Dazu nannte ich auch schlussfolgernd Gründe, z. B. dass er sich quasi ein Stück weit an mir rächen will, da ich die Affäre mit ihm nicht wieder aufgenommen habe. Einzelne, frühere Aussagen von ihm, die meine Vermutung bestätigen, leugnete er vehement, doch da ließ ich ihn nicht raus, sondern nagelte ihn fest. Er sagte in etwas leidendem Ton, ich würde wie eine Domina mit der Peitsche :Auspeitschen:vor ihm stehen und etwas einfordern, was er nicht einsieht, da er bei sich kein echtes Fehlverhalten findet. Mehrmals sagte ich ihm sehr deutlich, dass er unsere Freundschaft gefährdet und nicht zu weit gehen sollte, da ich nicht bereit bin dieses Verhalten gefallen zu lassen.

Kurz, er kam da nicht raus aus dieser Nummer, zum Abschluss des Telefonates, fragte er nochmals, ob wir denn jetzt telefonieren am nächsten Tag oder nicht. Ich sagte, dass mir ein paar Tage Ruhe, ohne Telefonate mit ihm gut tun würden, daher also nein. Er legte dann sehr abrupt auf mit den Worten, dass wir uns dann zum nächsten Termin in Ort/ Training sehen.

Somit sind bis letztes Wochenende zwei entspannte Wochen ohne tägliche Telefonate mit Ex AM vergangen, die ich durchaus genossen habe. :smile:

Als wir uns dann vor einer Woche beim Hobby sahen, war er zunächst ein wenig übermütig, frotzelte vor Anderen auf meine Kosten, habe dann ebenso locker an ihn ausgeteilt und mit anderen Männern dort herumgeschäkert. Die Stimmung war ansonsten gut, er war hinsichtlich Hobby Verbrauchsmaterial großzügig, hat mich eingeladen. Seit letztem Jahr, nach dem Intermezzo mit meinem Kollegen, hatte er mir da ja immer Geld abgeknöpft…

Sieh an, er hat in der „telefonier freien Bedenkzeit“ verstanden, dass er wohl doch etwas gutzumachen hat und jetzt erst mal brav und nett zu mir sein sollte.

Gegen Ende des Hobbytermins, fragte er direkt, ob ich abends telefonisch erreichbar sei. Da hat er sich gleich wieder ins alte Muster eingeklinkt, so, als ob nichts gewesen wäre.

Wenn er mich seither anruft, ist er freundlich und benimmt sich gut, ist geschmeidig.

Gestern Abend, beim obligaten Anruf von ihm, fragte er wann ich frei habe und einen Termin für ihn, zum Essen gehen. Im Dezember habe ich Zeit, sagte ich zu ihm, er erwiderte, dass er sich darauf freue.

Läuft also, Ex AM ist wieder in Spur, zumindest erst mal. Mal sehen wie lange das gutgeht… :Attacke:

Eure Corbie
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex- AM und sein Herzgefühl für mich…

Es ist schon über ein halbes Jahr her, dass ich hier berichtete, nun also Neues oder auch Altes von Ex- AM. Denn er hat sich nicht geändert…

Er ruft ja jeden Abend an, wir hatten Anfang des Jahres noch eine Pause über eine Woche im Telefonieren, war ja schon mal für zwei Wochen der Fall im letzten Jahr. Er war echt ätzend zu mir gewesen, das habe ich ihn deutlich spüren lassen, er hat sich letztendlich dafür entschuldigt.

Der Anlass war nichtig, er bekam von mir nicht die Info, die er unbedingt haben wollte (kann hier leider keine Einzelheiten nennen, wegen des Wiedererkennungswertes). Sein Kontrollzwang kam voll durch und er machte richtig Stress. Da habe ich schon ernsthaft überlegt, ob ich nicht dem Hobby, damit auch ihm komplett den Rücken kehre und alles hinter mir lasse. Diese Option habe ich immer noch im Hinterkopf, ist jetzt aber nicht Thema für mich.

Als wir uns nach einer Woche beim Hobby trafen, bat er um ein Gespräch, wir Beide waren emotional und ich schonte ihn nicht, präsentierte ihm sein unmögliches Verhalten. Dabei sagte er mir, dass es ihn sehr treffen würde, wenn er die Info nicht bekam, denn manchmal hätte er immer noch dieses Herzgefühl für mich, nicht immer, aber eben manchmal.

Mit anderen Worten, die Liebe ist in ihm für mich immer noch nicht zur Gänze erloschen… :::
Und das ist halt sein Problem, nichts meines. Armer Ex- AM, das Leben ist kein Ponyhof. :bockig:

Aktuell ist unter den Beteiligten beim Hobby Riesen- Theater ausgebrochen, da knallt es heftigst hinter den Kulissen bis in die oberen Ebenen. Ex- AM und ich, zusammen mit mehreren Teilnehmern, ziehen nun am gleichen Strang, nachdem ich den Stein ins Rollen gebracht hatte, denn auf der Gegenseite war das Treiben zu bunt und unverantwortbar geworden.

Wegen diesem Drama beim Hobby haben wir uns vor einigen Wochen an seinem Wohnort bei einem weiteren Betroffenen (S.) zu Hause getroffen. Ex- AM bat mich zu sich nach Hause, er wollte mir auf dem Weg zu S. etwas zeigen.

Ich war einige Jahre nicht in Ex – AMs Haus gewesen, fragte, ob umgebaut worden sei, es erschien mir irgendwie anders. Nein, alles so geblieben, es war teilweise renoviert worden, sein neu gestaltetes Büro trug nun die Handschrift seiner EF, formvollendete Deko ganz dem Motto des Berufsstandes entsprechend. Sie war nicht zu Hause und sie hatte schon zuvor ihr und sein Leben in zahlreichen Fotos an einem Platz verewigt.

Nun hat sie echt den Vogel abgeschossen. Sie hat kalligraphisch kunstvoll ihre und seine Initialen mit zwei Beziehungsjahresdaten in einem Bild dargestellt um allen Anderen zu zeigen, dass die Beiden zusammengehören, sicherlich zeigt sie damit auch ihren Besitzanspruch, gegenüber den Damen, die dort ins Haus kommen, die ihn als Kundinnen aufsuchen. Wenn sie jetzt eine junge Frau wäre, die noch keine 30 Jahre alt ist, könnte ich dieses Kunstwerk ja verstehen, aber sie ist zwei Jahre jünger als ich, passt irgendwie nicht so recht zum gesetzten Alter. Grundsätzlich mag ich sie ja, wenn ich sie mal traf, bestätigt sich nur, dass sie ein guter Mensch ist.

Sie weiß sicher von Ex- AMs Untreue, kann es ihm aber nicht nachweisen, das sieht er auch so. Ex- AM glaubt, sie hat es wohl akzeptiert, spricht es darum auch nicht an, denn die Ehe bleibt ja bestehen. :love:

Ob er aktuell eine AF hat, weiß ich nicht, ist jetzt auch nicht so wichtig, solange er mir nicht deswegen auf den Nerven geht.

Ansonsten versucht er in Abständen mit Wilmas bei mir eine Reaktion auszulösen, klappt nur nicht, da ist er echt lernresistent.

Jüngst habe ich im Telefonat undeutlich gesprochen, da hat Ex AM einen Männernamen verstanden. Er nannte den Namen und fragte mich, ob ich jemanden mit diesem Namen kenne. Da nannte ich einen weiteren Kollegen, nennen wir ihn V, Ex AM kennt ihn auch flüchtig. Dieser Kollege ist rd. 5 Jahre jünger als ich und ein echter Hingucker, die Damen gemein hin mögen ihn.

Ex- AM bestand darauf, dass ich V. gesagt hätte, ich entgegnete, dass ich mich nicht mal daran erinnern könne V. gesagt zu haben. Er sagte dann: „Ach, dass ich mir auch egal.“, mit eben dieser gewissen Betonung in seiner Stimme. Denn V. ist verheiratet, nach Ex- AMs Vermutung hieße das, ich hätte wieder eine Affäre mit einem verheirateten Mann, obgleich ich ja stets sagte, ich werde nie wieder AF sein.
Ist ja auch so. :nogo:

Und dass es Ex AM nicht egal war, zeigte sich gleich am nächsten Abend beim Telefonat, er fragte mich nach einer Reparatur bei mir zu Hause, die ich erledigen lassen wollte, jedoch bisher am Ersatzteil scheiterte, mangels Auswahl und meiner Bemühungen. Er machte mir Vorwürfe, zählte Punkte auf, die ich nun tun sollte, er gab also ungefragt Anordnungen. Da wurde meine Stimme sehr deutlich, sagte ihm im schneidenden Ton, dass ich entscheide wann ich was mache oder nicht, er mir mit seinen Anordnungen nicht zu kommen braucht, es ist meine Angelegenheit, nicht seine. Dann schwieg ich, er sagte:„ Los, sag was!“, ich entgegnete lapidar, dass ich nichts zu sagen habe, dann verabschiedete er sich, mit dem obligaten Hinweis, am nächsten Abend anzurufen.

Es kam anders, denn er stand am nächsten Vormittag unangemeldet vor der Tür, hatte mein Geburtstagsgeschenk dabei. (Mein Geburtstag ist schon einige Wochen verstrichen) Einerseits wollte er kontrollieren, wegen V. und dann natürlich auch sein schlechtes Gewissen, wegen seinem doofen Verhalten mir gegenüber vom Abend zuvor. Sein Geschenk war nun keine Überraschung, aber dennoch dieses Mal noch großzügiger als sonst.

Während des Besuches machte er mir ein Kompliment, ich entgegnete, dass er es machen würde, weil er wohl ein schlechtes Gewissen habe. Er sagte, habe gar keines und musste dabei grinsen… :schuettel:

Beim Einstieg ins Auto sagte er, dass nachts der Teufel an seinem Bett sitzen würde um sein Wunderwerk zu betrachten, da musste ich lachen, den Spruch kannte ich, er stammt von seiner letzten AF. :lach:

LG an Alle hier im Forum,

Corbie :sonnensschein:
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex AM ohne AF…

Aktuell scheint Ex AM schon einige Zeit ohne AF zu sein, er berichtete immer mal wieder indirekt in den abendlichen Telefonaten von zwei weiteren Damen, die wir vom Hobby kennen und mit denen die Affäre offensichtlich aus ist. Er scheint zu versuchen, sich genau wie ich, nicht über sein Affärenleben zu äußern (bei mir wäre es wenn, eine normale Beziehung, keine Affäre). Nur hält er das einfach nicht durch, gestern Abend hat er nun gesagt, dass mit eben diesen beiden AF die Affäre beendet sei. Fragen habe ich nicht dazu gestellt, logisch, denn ich bin domi und lasse mir unaufgefordert allenfalls berichten, sofern ich nicht ein anderes Thema habe.

Letztere Affäre war mit einer für ihn recht jungen Dame, diese scheint auch nicht lange gedauert zu haben. Könnte auch daran gelegen haben, dass sie mehr als 20 Jahre jünger ist als er und sie sich nun einen Mann im passenden Alter an Land gezogen hat. Ex AM berichtete mir vor einigen Wochen von ihrer neuen Beziehung und irgendwie konnte ich an seiner Stimmlage erkennen, dass er nicht so wirklich damit einverstanden war. Denn schließlich ist es mit ihm ja toll, hat so viele Vorteile und dann will sie ihn nicht mehr. Das nagt ganz sicher an seinem Ego. :sex_machen:

Tja, Ex AM, so ist das halt, wenn man nicht gewollt ist… :kopf_haut:

Mir gegenüber war er kürzlich mal wieder blöd, ich habe ihn schön eingenordet und er hat sich entschuldigt. Danach war er im Telefonat am nächsten Tag lieb und freundlich. Läuft also alles weiter wie bisher.

Er kann mittlerweile auch entspannt mal ein Telefonat ausfallen lassen, egal ob ich oder er keine Zeit hat, hat auch lange gedauert, bis wir da angekommen sind.

Wir hatten ja vor gut einem dreiviertel Jahr eine zweiwöchige Telefonierpause. Wie er mir danach berichtete, war er damals mit seinem besten Freund aus zum Essen und als dieser nach mir fragte, habe Ex AM wohl beinahe die Fassung verloren, war emotional total fertig. Der Freund habe ihm dieses so gespiegelt und deshalb dann auch das Thema gewechselt, das Treffen war daher auch kurz, Ex AM sagte mir, dass er seinen Freund sprechen hörte, aber nichts davon aufgenommen habe, er konnte sich nicht erinnern, was er gesagt habe.

Also, ich habe nichts dergleichen erlebt, die Telefonierpause war eher entspannend.

Unsere Affäre ist seit nunmehr 4 Jahren beendet, er reagiert aber trotzdem extrem emotional, wenn der Kontakt zu mir auf dem Spiel steht. :oh:

Ok, das ist nun schon zig Monate her mit der Telefonierpause, wer weiß wie es ihm jetzt ergehen würde, in solch er Situation. Nach meiner Einschätzung hinsichtlich seinem Verhalten mir gegenüber, hat er sich emotional nicht verändert. Steht der Kontakt zu mir auf dem Spiel, verliert er beinahe den Boden unter den Füßen, dennoch hat er immer wieder mal eine Affäre.

Was ich damit sagen will, die AF hier im Forum glauben oftmals, dass der AM sie nicht mehr liebt, kann man hier in diversen Strängen des Affärenforums lesen. Dieser AM hier zeigt, dass es anders ist, nämlich genauso, wie die Admins und Mods immer vorhersagen. Solange die AF domi ist, ihr Leben lebt und für KK bei ihm sorgt, kommt er kaum emotional von ihr los. :liftup: :klammern:

Meistens können Männer Se* und Liebe trennen, Frauen meistens nicht.
Darum Mädels, nicht von sich selbst auf die Männer schließen, die ticken einfach anders als wir. :komischer_vogel_smiley: :pippi_macht:

… und manchmal ticken die Männer auch nicht ganz richtig… oder? :lach:


Spätsommerliche Grüße an Alle hier


Corbie :wolke:
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex- AM will mit mir „Sport“ machen…

Lange habe ich hier nicht mehr geschrieben, na ja, Ex- AM hat sich nicht verändert.

Nach wie vor ruft er jeden Abend bei mir an, jedoch macht er jetzt kein Drama- Theater mehr, wenn ich dann mal keine Zeit zum Telefonieren habe. Zum Glück, denn das ging mir immer gehörig auf den Sender, wenn er Stress machte, weil ER mit mir telefonieren wollte und ich dann mal andere Dinge wichtiger fand. :smilie_girl_234:

Letztens, beim Telefonat natürlich, erzählte ich ihm, dass ich mir beim Sport eine Verletzung zugezogen hatte und nun deshalb Schmerzen habe. Er bot sich an und sagte, dass er ja mal mit mir Sport machen könnte, weil dann würde es mir danach gut gehen. Meine spontane Antwort war ein lapidares – Auf gar keinen Fall- und sprach einfach so weiter in meinem Thema. Auf so ein plattes Angebot gehe ich natürlich nicht ansatzweise ein… :headshake: :lach:

Erstaunlich, oder? Unsere Affäre ist nun mittlerweile viereinhalb Jahre vorbei und beendet, trotzdem bietet er sich immer noch an. Und das Angebot zum „Sport“ ist ja nicht das einzige Mal gewesen, da kommt ja immer wieder mal was von ihm aus dieser Richtung.

Derzeit scheint er keine AF zu haben, er berichtet mir immer mal wieder ungefragt von den verflossenen Affären- Damen, ich kenne diese ja auch durch unser Hobby. Er erzählt dann, welche Gespräche er zu einer der Ex AF hatte, i. d. R. geht es dann um ihr negatives Verhalten und oder Aussagen, welches er mir dann klagt und quasi beschließt sich nun nicht mehr zu kümmern. Bis zum nächsten Mal, weil er ja doch immer wieder zu den Damen in Kontakt steht, wenn auch nicht in der horizontalen Position… :streiten:

Ansonsten zeigt er sich je nach Tageskondition auch mal ungeschmeidig mir gegenüber, oder versucht mich anzupieksen, dann braucht er förmlich mal wieder verbal eins auf die Zwölf und dann geht’s wieder. Mehrheitlich benimmt er sich gut, mein Plan, nach der Affäre eine Freundschaft nach meinen Bedingungen aufrecht zu erhalten, funktioniert. Das geht natürlich nur, wenn man emotional abschlossen hat, ansonsten denke ich ist es besser den Kontakt zu beenden und Ruhe einkehren zu lassen.

Aktuell ist er viel mit seiner EF zusammen zu Hause, beide müssen derzeit wegen der Corona- Ausgangssperre zu Hause bleiben. Letztens betonte er, dass er und seine EF sich unter diesen Umständen ja sehr gut zu Hause verstehen, kein Stress o. ä haben. Aber dann beklagte er sich doch bei mir, weil seine EF will im Haus so viel aufräumen und das macht ja nicht viel Sinn, denn Ordnung halten ist ja nicht so seins. :smiley_auf_der_flucht:

Wenn ich mir vorstelle, dass ich ihn tatsächlich an Land gezogen hätte und nun mit ihm einer Beziehung leben würde, oh je, nein danke.
Mit klarem Blick auf ihn geschaut, sehe ich, dass er viele positive Seiten hat, aber für mich auch zu viele negative Seiten, die für mich definitiv nicht passen. :Fechten:

Zum Glück passt auf jeden Pott ein Deckel, er hat seinen gefunden, seine EF. Und ab und zu hält er auch nochmal woanders sein Eisen ins Feuer, wenn er einer lodernden AF ordentlich einheizen kann… :komischer_vogel_smiley:

Grüße aus der kontaktarmen Corona Zeit, bleibt Alle bitte schön gesund!!
Eure Corbie :moin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex- AM verträgt keinen Nebenbuhler…

Nach langer Zeit schreibe ich wieder in meinem Strang. Viel Neues gibt es nicht zu berichten, nur ist mir in jüngerer Vergangenheit etwas aufgefallen…
Offensichtlich kann Ex- AM damit leben, wenn ich nicht seine AF bin, jedoch scheint es ihm Schwierigkeiten zu bereiten, wenn sich das mal ändern sollte. :kellerassel smiley:

Schon Anfang des Jahres habe ich mich für ein Speed- Dating registrieren lassen. Wegen Corona und in diesem Zusammenhang zu geringer Teilnehmerzahl, wurde der Termin immer wieder verschoben. Er fragt immer wieder danach. Wenn er weiß, dass ein Termin ansteht, dann fragt er mehrfach, zudem erläutert er mir dann anhand seiner Begründungen, warum Speed- Dating nichts bringt, eigentlich Zeitverschwendung ist und was ihm sonst noch so Negatives dazu einfällt. Vor einigen Wochen sagte ich ihm, als er deshalb mal wieder ungefragt seine Meinung kundtat, dass er sich da doch bitte einfach raushalten soll und nicht mehr nachfragen soll.

Aktuell bin ich damit beschäftigt, mir ein Haustier anzuschaffen, da gibt es noch so einiges zu organisieren. Ex- AM findet das richtig gut, da ich ja alleine lebe. Und irgendwie habe ich den Eindruck, dass er meine Haustierpläne deshalb so gut findet, weil dann ja ein "Mitbewohner" für mich da ist und so ein Mann an meiner Seite nicht mehr nötig ist. Klar, das ist nur meine Einschätzung, allerdings kenne ich ihn schon viele Jahre und auch entsprechend gut, ich weiß halt wie er so tickt im Kopf.

Letztens habe ich so beiläufig einen Kameraden vom Sport erwähnt, erzählt, dass dieser sehr redselig und etwas anhänglich mir gegenüber war und dass dieses wohl daran lag, dass dessen EF nicht dabei war. Ex- AM wurde sofort ungeschmeidig und blaffte genervt, was ich ihm den nun damit sagen wolle. Da sieht man es, andere Männer mit Interesse an mir, das passt ihm so gar nicht. :kopf_haut_smiley:

Grundsätzlich kann ich mir schon einen Mann in meinem Leben vorstellen, aber so wirklich wichtig ist das jetzt nicht.
Wenn mir dann immer mal wieder einer vor die Füße fällt, dann schaue ich mir schon an, wer da vor mir steht, aber meistens bin ich nicht interessiert. :mir_egal:

So, das soll es für heute gewesen sein, wünsche allen Lesenden und Schreibenden hier eine stressfreie Coronazeit und allzeit genügend Toilettenpapier! :zwinkern:
Eure Corbie :HeartBalloons:
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex- AM ist sich und seinem Verhalten treu geblieben…

Schon fast ein dreiviertel Jahr ist es her, seit ich hier zuletzt geschrieben habe.
Na ja, es gibt auch nicht wirklich Neues zu berichten, Corona hat ja nun vieles lahmgelegt, auch das Affären Leben von Ex- AM.

Wir telefonieren ja sehr regelmäßig, es gibt aber auch problemlos mal ein paar Tage in der Woche, an denen wir nicht sprechen, wegen anderer vorrangiger Dinge. Trotzdem schreibt er dann aber, zum gute Nacht wünschen.

In den letzten Wochen versucht Ex- AM mal wieder vermehrt mich verbal zu locken, entweder berichtet er von Telefonaten oder Treffen mit Ex- AF `en. Anscheinend läuft es da nicht so rund, denn wenn in seinem Affären Bereich alles ok wäre, dann würde er nicht so viel davon erzählen.

Vor ein paar Wochen, war er mal wieder richtig frech zu mir. Er sagte irgendwas sexuell Aufforderndes zu mir, das ich dann genauso platt ablehnte, um dann zu mir zu sagen, ich sei asexuell und frigide. Darauf antwortete ich ja, das stimmt, aber nur ihm gegenüber. Dann kam von ihm noch etwas dahingehend, dass ich ja keinen Mann finden würde, könnte, möchte…. Bla bla bla. Darauf antwortete ich entspannt, was ich sonst auch immer sage und ja auch so meine, mir geht es gut, ein Mann kann sein, muss aber nicht. Er wollte mir erklären, wie ich es anstellen müsste, um einen passenden Mann zu finden. :Motzer:

Da ich ihm ja sonst nie davon berichte, welche Männer ich mal so zufällig kennenlerne, erzählte ich von dem netten männlichen Exemplar, das ich gerade an jenem Tag getroffen und wohlwollend in Augenschein genommen hatte.

Dann brach die Verbindung ab, normalerweise ruft er sofort zurück, da er Wert darauflegt, sich zu verabschieden. Dieses Mal tat er das nicht, anscheinend war er ziemlich sauer. Den Ball mit seiner Beleidigung hatte ich prompt an ihn zurückgespielt, Volltreffer. Dass ich Männer kennenlerne, ohne das er davon auch nur ein Sterbenswörtchen hört, scheint ihm auch nicht zu gefallen.

Dass er mal wieder eine Grenze überschritten hatte, ist ihm dann aber offensichtlich aufgegangen, denn als er am nächsten Abend anrief, fragte er mich als erstes in bester Laune, ob ich ein bestimmtes Getränk kennen würde, er wollte mir beim nächsten Einkauf im Spezialgeschäft von jeder Sorte ein paar mitbringen. Das war dann seine nonverbale Entschuldigung. Kurz darauf kam er zu mir und brachte seine „flüssige Entschuldigung“ mit.

Habe schon einige von den flüssigen Köstlichkeiten probiert, ist genau mein Geschmack… :lach:

Er wird sich nie ändern... Und wenn ich ehrlich bin, würde er sich tatsächlich ändern, dann würde mir echt was fehlen, denn es macht schon Spaß, dieses Master and Servant Game.

Bis dann,
Eure Corbie :smilie_girl_234:
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Ex- AM lebt noch…

Es ist schon über zwei Jahre her, dass ich hier zuletzt in meinem Strang geschrieben habe.

Tatsächlich gibt es keine wirklichen Veränderungen, Ex- AM ruft nicht mehr so oft an, also täglich, da er sich abends aktuell nicht mehr so zum telefonieren frei machen kann. Stattdessen schickt er aber eigentlich immer eine WhatsApp zum gute Nacht sagen. Drei Telefonate in der Woche werden es aber immer noch…

Er kann manchmal echt nerven, so wie letztens auch, als er mir etwas anbot, ich dieses nicht gleich begeistert annahm und er dann deswegen beleidigt war.

Allerdings hängt er anscheinend immer noch emotional stärker an mir, als man vermuten sollte, denn die Affäre zwischen uns ist schließlich schon mehr als 8 Jahre vorbei. Als ich vor einigen Wochen nicht zu einem der wenigen Termine von Hobby kommen konnte, war er richtig motzig mir. Das hat ihm gar nicht gefallen… Und schließlich muss es schon so laufen, wie er es sich vorstellt! :uga, uga:

Grundsätzlich behandle ich ihn wie einen guten Freund, nicht mehr und nicht weniger.

Er hingegen hat ab und zu doch nochmal Anwandlungen, versucht mich anzupieksen mit latenten Angeboten zum S*x mit ihm, oder berichtet zwischendurch dass er mit Damen flirtet und auch S*x hat. Er überschüttet mich jetzt nicht andauernd mit solchen Sachen, kommt aber gelegentlich mal vor. Wie immer lasse ich ihn da einfach herumschwafeln, gehe nicht wirklich darauf ein, oder bestenfalls veräppele ich ihn, schließlich ist er nicht mehr der jüngste.

Ex- AM ist weiterhin mit seiner EF zusammen, er wird älter, die Haare auf seinem Kopf werden weniger, er denkt über Altersteilzeit nach. Wir werden alle nicht jünger.

Tja, ich hingegen lebe allein, bin komischerweise sehr zufrieden. Kann auch am Alter liegen, mit mitte 50 sieht man vieles anders, hätte ich mir früher in jüngeren Jahren nicht vorstellen können.

Eine Beziehung kann sein für mich, muss aber nicht. Schon seit Jahren sehe mehr Vorteile im Single- Leben, als Nachteile. Tatsächlich habe ich auch so gar kein Verlangen nach einer Partnerschaft mit einem Mann. Wenn ich versuche mir das zu erklären, komme ich darauf, dass ich durch dieses Forum hier gelernt habe, hinsichtlich einer Beziehung nicht mehr bedürftig zu sein. Das hat mich emotional sehr unabhängig gemacht.

Um auf Ex- AM zurückzukommen, ich betrachte ihn als einen guten Freund, der manchmal nervt, aber auch nützlich ist. Wie es in einer Freundschaft so ist, man beharkt sich ab und zu mal, verträgt sich auch wieder. Mittlerweile kennen wir uns gut 20 Jahre, je älter man wird finde ich, umso mehr schätzt man tragfähige Kontakte zu Anderen. Wenn bei mir irgendein ein Alltagshindernis auftaucht, kann ich ihn immer um Rat fragen und werde zu 100% eine Antwort bekommen, die mir dienlich ist, andersherum genauso. Da ist halt die lange Zeit der Freundschaft als Basis vorhanden und es besteht ein entsprechendes gegenseitiges gewachsenes Vertrauen. Denke aber auch, dass das nur möglich ist, da ich mich schon vor vielen Jahren sogar schon während der Affäre emotional von ihm entfernt hatte. Als ich damals die Affäre beendete, war ich emotional quasi bei null.

Und das wiederum war möglich, weil ich hier im Forum das Wissen und damit das Werkzeug bekommen habe, um das Machtpendel komplett auf meine Seite zu schwingen. So konnte ich mich aus dieser ungesunden Affäre befreien und emotional komplett loslassen.

Darum möchte ich hier an dieser Stelle nochmal DANKE sagen, für alles was ich hier im Forum lernen durfte.

So und jetzt lebe ich mein Leben weiter, habe als nächstes sehr konkrete Pläne für Weihnachtsmarktbesuche in Bayern.
:gluehweinbude_smilies:

Es grüßt Euch
Corbie :weihnachtslady:
 

Feuersonne

Aktives Mitglied
Registriert
1 Okt. 2015
Beiträge
1.460
Hallo Corbie,

schön, von dir zu lesen.
Ich verfolge deine Geschichte von Anfang an und finde sie nach wie vor inspirierend und erfrischend.

Ganz liebe Grüße
Feuersonne
 

Ignatz

Aktives Mitglied
Registriert
10 Dez. 2022
Beiträge
323
Aber wenn man die Fähigkeit hat, sein Leben einigermaßen selbst in die Hand zu nehmen, dann sollte man das im positiven Sinn auch tun.
Liebe Admina Felis, ich Danke dir für diesen Beitrag von ganzem Herzen! :herz: Ich befinde mich auf dem Absprung nach fast 2,5 Jahren großer Gefühle (Seelenqualen und Glücksgefühle) und Gedanken wie deine ebnen mir den Weg ein Bisschen mehr so dass ich mit genügend Anlauf den Absprung dieses Mal auch schaffen kann. Danke dass du beinahe hoffnungslosen Fälle wie mir zeigst wie ein gesunder Mensch denken sollte/muss weil ich es allein nicht mehr hinkriege und weiß!
 

Corbie

Aktives Mitglied
Registriert
11 Sep. 2016
Beiträge
378
Hallo Feuersonne!

Schön zu lesen, dass es Dich hier auch noch gibt. Zugegebenermassen bin ich nur selten im Forum, d. h. ich lese Beiträge, schreiben eher Fehlanzeige... hoffe es geht Dir gut! :sonne_lacht:

Es grüßt Dich herzlich,
Corbie
 

Feuersonne

Aktives Mitglied
Registriert
1 Okt. 2015
Beiträge
1.460
Hallo Corbie,

ich bin auch nicht mehr so oft hier und wenn, dann lese ich hauptsächlich. Zum Schreiben fehlt mir die Zeit. Meine Affäre läuft jetzt im 10. Jahr und es ist megaschön aktuell, ich genieße meinen Schatz einfach immer noch sehr. Also ja, mir geht es gut.

Liebe Grüße
Feuersonne
 

Statistik des Forums

Themen
12.886
Beiträge
2.166.636
Mitglieder
10.827
Neuestes Mitglied
Tine
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben