Früh wehret den Anfängen - Eskapaden vermeiden

Dieses Thema im Forum "Kennen lernen" wurde erstellt von Summerlove, 20. Juni 2019.

  1. Buschwindrose

    Buschwindrose Aktives Mitglied

    Beiträge:
    79

    Oh ich kenn das so gut , ich versuche in solchen Situationen auch immer cool zu wirken - leider wirkt das , zumindest im privaten Kontakt - oft eher verkrampft als cool .
    Ich würde das alles wirklich versuchen auf null zu setzen und der Vergangenheit keinen Raum zu geben.
    Ich bin auch eher ein unnahbarer Typ und hab schon auch die Erfahrung gemacht , dass das vielen Männern am Anfang zu anstrengend bzw schwer zu deuten ist . Ich versuche daran zu arbeiten offener zu sein - ohne trotzdem das geheimnisvolle zu verlieren.
    Wir sind Diamanten - so sehe ich das . Wir strahlen und sind doch nicht ganz zu greifen .

    Ich drücke dir die Daumen , dass er sich schnell meldet und es eine gute Zeit wird :herz:!
     
  2. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    935
    Danke dir für deine Zuspruch, liebe Rose :smile:

    Ich glaube aber, ich habe es vermasselt und hätte mich ihm gegenüber etwas zugewandter geben sollen:(

    Zur besseren Übersicht das Gespräch mal in voller Länge:

    Ich: Und was ist nun mit dem Hähnchenwagen? :D

    Er: Ich hab ihn geplündert :D

    Ich: Achso, ich dachte schon, du machst Promotion für (Name Firma) Hähnchenwagen :D


    Er: Du bist verwirrt :D

    Ich: ...und du bist frech :P

    Er: ..du bist betrunken :P

    Ich: Diese Aussage halte ich aber nun für sehr weit hergeholt (mahnender Emoji)

    Er: :D


    Ich: Aber schön, dass es dich wenigstens erheitert hat :D

    Er: Ja sicher :) Wie war es in Stadt XX?

    Ich: Ganz ok..wobei ich Eigtl mehr erwartet hatte, war ja vorher auf so einem Openair-Event

    Er: Okay, wer war da?


    Ich: Nur so zwei no-Name Djs

    Er: Achso, dachte richtiges Festival :)

    Ich: Ne, war auch alles viel kleiner als ich es mir vorgestellt hatte

    Er: Wo war das denn überhaupt genau? Ort XX?

    Ich: XX...kennst du das?


    Er: Ne, kenne das nicht

    Ich: Naja, hast auch nichts verpasst, wenn du das nicht kennst :D

    Er: Haha na gut..Wir suchen übrigens eine (meine Berufsbezeichnung). Interesse? :D

    Ich: Zeig mal die Ausschreibung. Nicht, dass ich suchend wäre, aber interessiert mich mal ;)

    Er hat dann die Stellenausschreibung geschickt und kurz noch was dazu genauer erläutert.

    Ich: Hmm, klingt tatsächlich interessant. Ich leite das mal einer Freundin weiter, die wirklich suchend ist

    Er: Super (Daumen hoch)

    Ich: Die Vermittlungsprovision geht dann natürlich an mich :P

    Er: Das wüsste ich aber :D

    Ich: Hier fehlt der gefällt-mir-nicht-Button gerade :D

    Er: Du arbeitest jetzt in XX, oder?


    Ich: Ja richtig. Wieso?

    Er: Nur so. Sei doch nicht direkt so frech :D
    Aber wohnen tust du noch in XX?

    Ich: Als ob ich zu dir frech wäre (Engel-Smiley)
    Ja genau, immernoch Stadt XX


    Er: Noch die gleiche Wohnung oder jetzt woanders?

    Ich: Woanders, habe ich dir aber schon mal erzählt :P

    Er: Stimmt, ich meine mich zu erinnern :D


    Ich: Ich spare mir jetzt mal meinen Kommentar dazu :P

    Er: Haha, schon wieder zu lange her ;)

    Ich: Ich würde dir ja auch nie Vergesslichkeit unterstellen :P

    Er: Das liegt am Alter. Erste Zeichen von Demenz :D


    Ich: Ja, bei Männern macht sich die auch noch schneller bemerkbar als bei Frauen :D

    Er: Dafür machen sich bei euch andere Dinge bemerkbar :P

    Ich: Die da wären?

    Er: Lassen wir das lieber :D


    Ich: Das sind mir ja immer die Liebsten, die Themen anschneiden, aber dann nicht erläutern (Smiley auf dem Kopf)

    Er: Haha, ich will die Stimmung nicht vermiesen :)

    Ich: Soooo schlimm?

    Er: Nene, alles gut. Hat sicher auch seine Vorzüge als Frau älter zu werden :P


    Ich: Okay, okay. Darauf können wir uns einigen :)

    Daraufhin kam dann nichts mehr :(

    Hmm, hat sich irgendwie ein bisschen blöd entwickelt das Gespräch. So war das natürlich nicht angedacht.

    Kann man das noch retten? Oder ist das jetzt vollkommen vermasselt?

    Also vielleicht könnte ich nochmal in ein paar Tagen sehr subtil meine Freundin einbringen, die seine geschickte Stellenausschreibung nutzt so nach dem Motto ,,So meine Freundin hat sich tatsächlich bei euch beworben. Vielen lieben Dank nochmal :)“ oder ist das blöd und ich sollte es einfach lassen?

    Ich glaube nämlich gar nicht mal, dass er so unabgeneigt von mir ist, nur hat sich das Gespräch echt blöd entwickelt :cry
     
  3. Mod Hulahoop

    Mod Hulahoop Moderator

    Beiträge:
    2.966
    Hallo Summerlove,

    das mit deiner Freundin kannst du natürlich noch später mal anbringen. Aber warte doch erstmal ab.

    Ich finde das Getexte doch recht amüsant. Frech kommt weiter, das betrifft hier beide.
    Wenn er mehr will, kommt er schon an...

    LG Hulahoop
     
  4. Admina Felis

    Admina Felis Administrator

    Beiträge:
    26.002
    ich find das auch nicht 'blöd entwickelt', Summer, klingt doch lustig - wenn er Interesse hat, wird er schon wieder den Faden aufnehmen :smile:
     
  5. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    50.951
    Das Gespräch hat sich halt so entwickelt, wie es sich entwickelt hat. Also, für mich hat das gepasst. Er wird ja Deine flirtige Stimmung bemerkt haben...

    Klar kannst nochmal Bezug nehmen auf die Stellenausschreibung bezüglich der Freundin.
     
  6. TeaCup

    TeaCup Aktives Mitglied

    Beiträge:
    119
    Hallo Summerlove,

    also ich sehe an Eurer Kommunikation auch nichts, was verwerflich ist.
    Finde sogar im Gegenteil, dass du dich da sehr gut geschlagen hast, diese freche-flirtige kommt normalerweise gut an.
    Also sei nicht so streng mit dir. Mir gefällt Euer Nachrichtenaustausch.

    Und das mit der Freundin und dem Stellengesuch ist doch eine prima Möglichkeit später wieder anzuknüpfen:smile:
     
  7. Buschwindrose

    Buschwindrose Aktives Mitglied

    Beiträge:
    79
    Ich finde auch , dass du das witzig und souverän geschrieben hast - evt musste er dann einfach los , es gab ja auch nichts mehr konkret zu besprechen .
    Ich würde ihm auch demnächst nochmal schreiben , wenn dann aber von ihm nix konkret kommt dann würde ich ihn abhaken und weiter schauen .
     
  8. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    935
    Danke euch, für Euer positives Feedback :smile:

    Nur leider hat sich die Geschichte auch schon wieder erledigt, ehe sie richtig angefangen hat, denn: ER HAT EINE FREUNDIN :(

    Gott sei dank habe ich das recht elegant herausgefunden, da er dann doch noch geschrieben hat und es selber angesprochen hat.

    Er: Und, was gibt’s bei dir sonst so Neues?
    Habe ich irgendwas verpasst?

    Ich: Lass mich mal überlegen...aber nichts eigentlich. Und bei dir?

    Er: Verheiratet, Kinder...die ganze Palette :D

    Ich: Oh das ging aber fix bei dir..einmal nix gehört und gleich zigfacher Vater. Läuft bei dir :P

    Er: Ja, sicher...haha. Und bei dir beziehungstechnisch? Single?

    Ich: Das hast du richtig erkannt! Und bei dir?


    Er: Seit wann? Bin tatsächlich demnächst schon bald in ner 5-jährigen Beziehung :D

    Ich: So richtig seit Anfang des Jahres
    (kleine Notlüge, kann ihm ja schlecht sagen ich hatte 4 1/2Jahre eine Affäre, deshalb wurde aus der Affäre mal schnell eine Beziehung gemacht)
    Du wirst ja richtig seriös :D

    Er: Haha, ich kann es selber manchmal gar nicht glauben :D
    Wie lange hat es denn gehalten?


    Ich: Dauerhaftes On/Off 4 1/2 Jahre

    Er: Ohje, sowas geht ja meistens in die Hose

    Ich: Ja, letztendlich totale Zeitverschwendung

    Er: So ist es :(

    Ich: Naja, hinterher ist man immer klüger


    Er: Und jetzt läufst du nicht mehr Gefahr auf ON zu schalten?

    Ich: Ne, irgendwann ist echt auch mal gut :)


    Das hat er bisher noch nicht gelesen. Weiß auch gar nicht, was diese Fragerei soll...
    Ich traue dem ja durchaus zu mir ein unmoralisches Angebot zu unterbreiten (zur Erinnerung: wir hatten im Frühjahr schon über einen Monat Schreibkontakt), aber was soll ich damit? Nichts! Und deshalb NEXT!

    Und NEXT ist dann übrigens auch schon da :lach: Ich habe wohl Sonntag ein Date wie es scheint und zudem noch einen anderen Typen neu an Land gezogen. Mal schauen, ob das mal mehr Potenzial birgt...

    Man könnte fast meinen ich halte einen Männer-Harem bei den ganzen Eskapaden - nur leider hat bislang einfach mal rein gar nichts so richtig Hand und Fuß :haut_sich_auf_die_Birne:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2019
  9. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    935
    :herz:Datealarm:herz:

    So, ihr Lieben...endlich hatte ich heute mal wieder ein Date.

    Ihn (33, wohnt ca. 40 km entfernt) habe ich mal aus wieder aus der allseits beliebten Wischapp am Sonntag gefischt :D

    Er schrieb mich dann an und wir hatten tatsächlich ein ganz nettes Gespräch, wo er mich dann fragte, ob ich Lust hätte mich mit ihm zu treffen oder mir das zu früh erscheint. Da ich ja auch kein Freund von endlosem Hin-und Her Geschreibe bin, stimmte ich also zu und schlug heute vor.

    Er bat dann an in meinen Ort zu kommen und dort was zu trinken zu gehen.
    Ich habe ihn dann aber auf den Nachbarort gelenkt, weil ich bei Typen die ich frisch neu kenne, keine große Lust habe in meinem Ort womöglich auf Hans und Franz und sonst wen zu treffen. Ist anfangs so eine Eigenart von mir, da undercover bleiben zu wollen :lach:

    Wir haben uns dann um 19:45 Uhr in einem Café im Nachbarort getroffen.

    Erster Eindruck meinerseits: Ganz ok, aber nicht hundertpro mein Typ (ist zwar 1,81m aber ich stehe halt generell auf sehr große Männer).

    Naja wir dann also ab ins Café...Beim Karte-Checken meinte er dann, ob ich auch was essen möchte. Ich meinte zu ihm, dass ne Kleinigkeit schon klar ginge. Dem stimmte er zu. Als die Kellnerin kam, bestellte ich also einen Wein und eine Waffel mit Eis. Er bestellte daraufhin dann auf einmal nur ein Bier.

    Was sollte das denn? Fragt mich erst ob wir was essen, stimmt mir zu und bestellt dann nur ein Getränk. Ich meinte nur zu ihm: ,,Ich dachte, du isst auch was. Muss ich jetzt alleine essen oder wie?“

    Er: „ Gleich vielleicht“

    Ich: „Okay, dann esse ich jetzt halt alleine“ mit frechem Unterton.

    Fand ich ein bisschen strange...aber ich dachte mir, wenn ich schon was bestellt habe, bestelle ich jetzt nicht wieder ab, nur weil er nun doch nichts essen will...:::

    Dann entwickelte sich der Abend aber richtig gut :)
    Er stellte richtig viele Fragen, brachte Themen auf den Tisch, machte Komplimente...es wurde an sich fast schon zum Selbstläufer!

    Irgendwann meinte er dann, es würde ja langsam kalt werden (saßen im Aussenbereich, ich in Jacke, er aber nur in Shirt) und ich dachte mir er will das Date jetzt scheinbar beenden, aber stattdessen schlug er vor in den Inmenbereich des Cafés zu wechseln.

    Dort trunken wir dann noch was bis wir beschlossen aufzubrechen und zur Kellnerin gingen. Dort wollte er dann für beide zahlen. Während die Kellnerin alles eintippte, tippte ich ihn an und wollte ihm Geld dazugeben, da ich viel ja teurer gegessen und getrunken hatte, aber er winkte das sofort ab. Sehr gentleman-mäßig von ihm :)

    Als wir dann so zu unseren Autos schlenderten, meinte er dann, dass der Abend echt schön war und wir dies gerne wiederholen könnten. Dem stimmte ich brav zu. Wir verabschiedeten uns und er meinte, ich solle mich melden, wenn ich zuhause angekommen sei. Das tat ich dann auch.

    Ich: Bin jetzt zuhause :)

    Er: Ich jetzt auch. Gut, dass das heute mit dem Treffen schon geklappt hat :)

    Ich: Das stimmt :) Morgen oder so nach der Arbeit wäre irgendwie blöder gewesen :D
    (ich hatte heute frei, er sowieso Urlaub)

    Er: Siehst du :) Wobei wir es gerne morgen fortsetzen können :P

    Ich: Ich werde jetzt morgen die Bachelorette mit einer Freundin schauen. Aber über die Tage können wir gerne sprechen ;)

    Er: Gegen die Bachelorette habe ich keine Chance, das dachte ich mir :D
    Dann machen wir das aber so ;)


    Ich: Ok, wir bequatschen das dann mal morgen ;) Ich mache mich jetzt mal bettfertig

    Er: Machen wir. Schlaf gut und dass du morgen einigermaßen aus dem Bett kommst ;)
    Ich stehe zeitlich schon fast mit Dir auf :D


    Ich: Danke dir! Wünsche dir auch eine gute Nacht :)
    Das macht aber nen Unterschied, ob man freiwillig so früh aufsteht oder weil man es muss :D

    Er: Das stimmt. Freiwillig ist schöner und zur Not bleibt man einfach liegen :D
    Bis morgen

    Ich: Richtig :D
    Bis morgen :)

    Er: :)


    Fazit: Ich glaube, der findet mich richtig gut. Aber morgen schon wieder treffen ist mir definitiv too much. Anfangs war ich ja erst nicht so angetan, dann aber wegen der echt guten Gespräche hat sich das echt zum Positiven gewandt - also ja, ich möchte ihn auch wiedersehen, aber definitiv noch nicht morgen. So sehr ist der Funke dann doch nicht übergesprungen.

    Ich glaube ansonsten aber, dass der Abend echt gut gelaufen ist, bis auf dieses komische kleine Essens-Wirrwarr oder habt ihr irgendwelche Kritik/Verbesserungsvorschläge?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2019
  10. Mod Venusstern

    Mod Venusstern Moderator

    Beiträge:
    21.179
    Liebe Summer,

    Na endlich... :smile:

    Das glaube ich auch ;)

    :lach:

    Also, ging vielleicht ein bisschen holprig los aber ich finde, dass sich euer Date wirklich gut liest.
    Ganz fein, dass er die Rechnung übernommen hat.

    Und über euren Chat musste ich schmunzeln...sehr locker und witzig. Und du warst auch schön frech mit der Bachelorette... :lach:
    Er hat prima reagiert...
    Das hast du wirklich sehr gut hinbekommen, Summer.

    Vom Funken mal abgesehen, finde ich es wirklich gut, dass du da gleich deine Prio's gesetzt hast und ihn gerne auf die nächsten Tage geschoben hast.

    Hier ist schön zu sehen, dass die Herren das auch ohne zu Murren und zu Knurren annehmen und sich auch freuen. ;)

    Daumen hoch, liebe Summer :smile:
     
  11. Frida

    Frida Aktives Mitglied

    Beiträge:
    117
    Guten Morgen Summer,

    das liest sich auch für ich gut. Bin gespannt wie es weiter geht! :smile:

    Viele Grüße
    Frida
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2019
  12. Buschwindrose

    Buschwindrose Aktives Mitglied

    Beiträge:
    79
    Juhu Summer , das klingt doch nach einem schönen Abend. Freut mich sehr . Über das Essen würde ich gar nicht groß nachdenken , immerhin hattest du ne Waffel . Hallo ? Wäre mir aber sowas von egal ob ER auch was isst :lach:.

    Ansonsten klingt ja auch alles sehr harmonisch und ich bin sehr gespannt wie es weiter geht . :herz:
     
  13. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    935
    Huhu ihr Lieben,

    danke für Euer Feedback :)

    Ich glaube mittlerweile auch, dass mein Date echt ziemlich gut war, vielleicht sogar schon zu gut :::

    Der Herr gibt nämlich schon ziemlich viel Gas und es ist für mich schon arg an der Grenze, wo es mir too much wird. Das geht schon so in Richtung Start von 0 auf 100 :(

    Paar Beispiele:
    • er fragte ja nach unserem Date am Dienstag direkt schon an, ob wir uns Mittwoch auch treffen...das Thema hatten wir ja auch gut gelöst (s.meinem letzten Post), aber was mir im Nachgang noch einfiel: Als wir unser erstes Date geplant hatten, hieß es, Mittwoch würde ihm nicht passen, da er zum Lernen verabredet wäre...Während unseres Dates hiess es immernoch „morgen lernen“, dann schlägt er aber nach dem Date vor sich mittwochs direkt wieder zu treffen. Was schließe ich daraus -> er beginnt seine Planungen für mich zu verschieben
    • Da er wegen meiner Absage gestern ja dann doch am Lernen war, schreibt er mir nach einigem Smalltalk abends, dass er jetzt viel lieber die Bachelorette mit mir gemeinsam gucken würde. Ich entgegnete daraufhin, dass die Bachelorette ja noch bisschen länger läuft und dass es dazu bestimmt noch eine Gelegenheit geben wird. Seine Antwort daraufhin: „Das hoffe ich nach gestern Abend ;) -> süß, aber auch ich mag Herausforderungen und wenn Mann mich etwas länger im Dunkeln tappen lässt

    Soeben hat er mich dann gerade auch noch angeschrieben:

    Er: Hey, wann sehen wir uns wieder?

    Ich: Hey :) Gute Frage...Wie schaut denn dein WE aus?

    Er: Das ist frei :)

    Ich: Ok, ich bin da schon etwas verplanter. Wie gesagt, kindergeburtstag der Kleinen meiner Freundin am Samstag usw..Aber Sonntag schaut gut aus :)


    Er: Ok, halten wir den Sonntag fest. Morgen bist du auch schon verplant?

    Ich: Muss nach der Arbeit noch ein Geschenk kaufen und bei einer Freundin vorbei

    Er: Ok, dann Sonntag :)

    Ich: Supi, das halten wir so fest :)

    Er: Perfekt! Uhrzeit hast du schon im Kopf? Möchtest du eher morgens oder abends?

    Ich: Eher spätnachmittags/abends. Man weiß ja nie, wie so ein Kindergeburtstag ausartet :D

    Er: Ich kann Dir sagen, ein kindergeburtstag artet nie so aus :D aber ok, kein Problem. Wir können ja noch überlegen was wir machen bis dahin :)


    Ich: Man weiß ja nie, wenn die Kiddies dann schlafen :D
    Aber ok, machen wir so :)

    Er: Wobei ich abends immer nur Essen und was trinken gehen im Kopf habe :D

    Ich: Wir können ja auch einfach spontan gucken ob nun mittags oder abends

    Er: Machen wir. Ansonsten koche ich uns einfach Nudeln - das kann ich :D

    Ich: Wunderbar :D


    So, ich mag da eigentlich gar nicht viel zu sagen...Außer, dass ich merke wie all die gepredigten Mechanismen auch an mir langsam beginnen zu wirken...:zwinkern:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2019
  14. Buschwindrose

    Buschwindrose Aktives Mitglied

    Beiträge:
    79
    Ich würde es ran kommen lassen , du weißt ja ... bei uns Mädels wirkt ja noch das Kuschelhormon , falls es zum kuscheln kommt - das relativiert das Fahren auf der linken Spur noch ein bisschen .
    Erstmal ist ja schön , dass er so sein Interesse zeigt. Verwunderlich wird’s dann immer erst wenn’s dann wirklich auf einmal abrupt weniger wird :lach:.

    Ich wünsch dir aber n ganz tolles We und ein schönes Date :herz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2019
  15. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    935
    Hello ihr Lieben,

    es wird Zeit für ein etwas verspätetes Update, denn es gibt zu vermelden...

    :herz: Datealarm - Die Zweite :herz:

    Also, wie schon letztens berichtet, findet mich mein Dater (mag den noch nicht als OdB betiteln) wohl ganz gut...nach unserem letzten Date blieb der Kontakt beständig - er schrieb mir jeden Tag von sich aus. Das war schon irgendwie ein Selbstläufer fast...

    Eigentlich hatten wir dann grob Sonntag für das zweite Date festgehalten. Aber ich muss sagen, ich konnte mich Sonntag nicht so für ein Date aufraffen, weswegen ich das auf Montag umdisponierte.

    Gestern hatten wir uns dann also für 19:30 Uhr verabredet. Um 19:15 Uhr erhielt ich schon eine Nachricht, dass er schon am vereinbarten Standort sei (See).
    Das war definitiv mal nen kleines Deja-Vu an Mr. Kompliziert, da ich mich zu dem Zeitpunkt noch nicht annähernd am Treffpunkt befand - sondern noch auf unserem Firmen-Parkplatz nach der Arbeit :lach:
    6 min verspätet gegenüber der vereinbarten Uhrzeit trudelte ich dann allerdings ein...

    Wir sind dann eine große Runde um den See spazieren gegangen. Gut gequatscht und ich hatte schon so das Gefühl als wollte er mir die Pelle rücken...Also sprich, er spazierte schon sehr nah an mir :D

    Nach unserer Runde sind wir dann noch in einem Café am See was trinken gegangen. Wieder alles locker-flockig, easy und echt angenehm :)

    Zur Verabschiedung dann, begleite er mich zu meinem Auto, erwähnte wieder wie schön er es fand und fragte mich zugleich wann ich das nächste Mal Zeit hätte. Ich sagte ihm, dass ich Donnerstag frei habe und wir gerne was machen können. Fand er natürlich gut und erläuterte mir gleichzeitig, dass er am liebsten ganztägig was mit mir unternehmen würde. Zoo oder so falls „du das nicht zu kitschig“ findest, meinte er :)

    Schöne Idee, aber mir momentan defitinitiv too much ein ganzer Tag...Da ich sowieso schon einiges geplant habe Donnerstag, erklärte ich ihm dass mir Donnerstag abends besser passen würde. War er einverstanden mit.

    Zuhause angekommen gab es dann noch ne Gute-Nacht-Nachricht mit Anmerkung, dass er sich aufs nächste mal freut...

    Also, alles tipptopp gelaufen - nur in love bin ich nach wie vor nicht. Schade...
    Ich hoffe tatsächlich, das Kuschelhormon wirkt auch mal endlich bei mir - deswegen die Frage: Fändet ihr es okay, wenn ich ihn Donnerstag Abend zu mir einlade? ()
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2019 um 23:00 Uhr
  16. Mod Hulahoop

    Mod Hulahoop Moderator

    Beiträge:
    2.966
    Hallo Summerlove,

    erst die Arbeit, dann das Vergnügen.;)
    Er soll sich ruhig was einfallen lassen und muss sich schon ein bisschen Mühe geben bevor es die Belohnung gibt.

    LG Hulahoop
     
  17. Admin Wolfgang

    Admin Wolfgang Administrator

    Beiträge:
    50.951
    Viel zu früh!

    Wenn es vorher schon ein heißes Geknutsche und Gefummel gegeben hätte, dann könntest es vielleicht ins Auge fassen.

    Das ist eine verquere Denkweise: ein ganzer Tag ist Dir too much, was auch immer das heißt, aber, zu Dir nach Hause ne Einladung aussprechen, damit hättest dann kein Problem? Auch wenn man sich da vornimmt brav zu bleiben, wenn man nen Typen erstmal in der Wohnung hat und es sich gut anfühlt, ist es schwer dann nein zu sagen, sollte er sich was trauen.

    Kannst Du unmöglich machen, nach eurem momentanen Stand. Der hält Dich dann noch für ne notgeile Bitch, wennst Pech hast. :schuettel:
     
  18. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    935
    Okay, die notgeile Bitch möchte ich natürlich nicht sein. Daher no Homedate definitiv!

    Meine Denkweise ist in diesem Falle auf jeden Fall ziemlich verquer und ungeordnet, das gebe ich zu :(

    Also mal ganz, ganz ehrlich, wenn ich tief in mich reinhorche, ist die Lage wie folgt:

    Ich möchte (noch) keinen ganzen Tag mit ihm verbringen, weil ich sooo angetan nicht bin. Wenn wir uns treffen, ist das Date echt schön, ich unterhalte mich gerne mit ihm, aber romantische Gefühle sind da nicht. Nach dem Date ist bei mir eher alles nach dem Motto „aus den Augen aus dem Sinn“.

    Wenn wir uns morgen treffen sollten, gut und schön..wenn nicht, auch no problem.

    Ich weiß allerdings auch, wie ich bin wenn es mir jemand richtig, richtig angetan hat. Dann denke ich an mein OdB, freue mich aufs Date, denke schon an „was wäre wenn, ...“ usw. - ihr kennt das ja.

    Dies ist hier aber nicht der Fall :(

    Da denke ich pragmatisch: „ Ich habe morgen Nachmittag dies und das zutun, bin abends erst wieder zuhause. Kein Bock dann wieder los, wäre praktischer wenn er einfach hierher kommt“. So war da meine Denke...

    Und obwohl ich ihn für zurückhaltender mir gegenüber halte, hatte ich das Näherkommen schon auf dem Schirm und dachte mir dann wiederum auch einfach „okay, wär jetzt auch nicht das Schlimmste. Habe ja schließlich seit Weihnachten jungfräulich gelebt“. :blush:

    Also hätte ich ganz, ganz ernsthaftes Interesse würde ich das definitiv ganz anders angehen und es so halten wie von Hula beschrieben - das steht außer Frage! Da würde ich auch Luftsprünge vor Freude auf einen ganzen gemeinsamen Tag machen und würde alleine schon zeitlich das Date morgen ganz anders legen.

    So hört sich das verständlicherweise bestimmt auch total unterkühlt und furchtbar abgeklärt meinerseits an, was mir auch echt wahnsinnig unangenehm ist :(

    Aber ich stecke da innerlich auch in so einem Zwiespalt...
    Einerseits weiß ich, das ist jetzt mit 90% Wahrscheinlichkeit nicht der Mann, auf den ich die ganzen letzten Jahre gewartet hab. Andererseits fühle ich da auch so einen inneren und äußeren Druck „du musst jetzt endlich mal einen Freund haben“

    Und es ist in der Tat auch nicht so, dass ich soviele Körbe in den letzten Jahren bekommen hätte, sondern dass ich tatsächlich auch eine hohe Anzahl an ,guten‘ Kandidaten verschmäht habe, weil mir irgendwas nicht passte, wo ich mir selber denke „boah Summer, das kann doch echt nicht dein Ernst gewesen sein“ .

    Deswegen, aus in erster Linie rationalen Gründen, date ich ihn. Er wäre ein ,gesunder‘ Typ vermutlich für mich.

    Also ja, meine Beweggründe sind da leider wirklich höchst unromantisch und ich kann voll nachziehen, wenn das total unsympathisch wirkt und ich dafür jetzt viel berechtigte Kritik kriege. Aber es macht ja auch keinen Sinn hier im Forum seine Beweggründe nicht offen darzulegen.

    Ich hoffe deshalb, man versteht irgendwie meine abstrusen Gedankengänge...

    Übrigens, mit meinem ,Dater‘ muss man allerdings jetzt auch nicht sooo viel Mitleid haben. Der ist mir gerade auf einer anderen Datingapp online begegnet...
    Also in der Hinsicht tun wir uns dann also wohl scheinbar beide nichts.

    Naja, aber wo jetzt meine Gedankengänge runtergetipppt sind, dämmert mir eigentlich selber schon was nun eigentlich das Richtige wäre...:::
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2019 um 23:22 Uhr
  19. Miiiiiaa

    Miiiiiaa Aktives Mitglied

    Beiträge:
    867
    Hallo liebe Summerlove:smile:,

    ich kann deine Gedankengänge auf alle Fälle sehr nachvollziehen..dieses "endlich mal wieder einen Freund haben wollen" usw., du weißt natürlich selbst, dass das alles sehr rational gedacht ist und pragmatisch und da irgendwie bisschen die Gefühlsseite außen vor bleibt, das muss ich dir nicht sagen.

    Möchtest du ihn denn trotzdem weiter treffen auch ohne romantische Gefühle deinerseits?

    Wie ist es denn in deiner Vergangenheit so gewesen? Warst du da immer direkt "Feuer und Flamme" oder hat es auch was länger gedauert bis du entzündet warst?

    Ich hatte mal so einen, da hat alles gepasst..die Optik war der Wahnsinn, das Alter war top, die Interessen haben gepasst, wir konnten uns klasse unterhalten,es hat ALLES gestimmt, alle Rahmenbedingungen waren da...nur ich war nicht verliebt.
    Manchmal ist das einfach so..ich habe mir das lange lange Zeit angeschaut und bei jedem Date gehofft, ja fast mich selbst bisschen unter Druck gesetzt da noch was fühlen zu wollen, weil es eben einfach "der perfekte Freund" für mich gewesen wäre. Aber es sollte nicht sein...

    Könntest du es dir denn vorstellen einen Freund zu haben bei dem du das Stadium der Verliebtheitsgefühle überspringen würdest..?

    Grüße
    Mia:herz:
     
  20. Summerlove

    Summerlove Aktives Mitglied

    Beiträge:
    935
    Ach Mia, schön, dass du mich verstehst :herz:

    Das ist echt alles die absolute Torschlusspanik, die da aus mir spricht, sonst kämen da nicht so komische Wirrungen zustande.

    Ich wäge da mittlerweile echt knallhart ab zwischen

    A) meinen persönlichen (und gleichzeitig auch gängigen gesellschaftlichen) Konventionen meines Alters entsprechen und ,dazugehören‘ - auch wenn das bedeutet, jemanden an der Seite zu haben mit dem man vielleicht nur 60 % happy ist

    B) an dem romantischen Lebenstraum festzuhalten den Einen zu treffen - auch auf die Gefahr hin, dass der Fall nicht eintritt und ich in paar Jahren immer noch allein da stehe und noch mehr rum jammere, wen ich da alles verschmäht habe
    Eigentlich wenn ich tief in mich gehe, weiß ich aber bei aller Rationalität, dass ich letztendlich dann doch der Herzmensch bin.
    Demnach wird über kurz oder lang das ,Projekt Freund’ auch nicht mit der Brechstange funktionieren.
    Denn....
    Ich bin eigentlich Kandidatin ,Feuer und Flamme‘.
    Später gezündet hat es bei mir tatsächlich noch nie :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2019 um 00:13 Uhr