Dieses Forum ist meine letzte Hoffnung.

Melope

Aktives Mitglied
Registriert
24 Okt. 2022
Beiträge
166
Da wäre mir zuviel Wut und Vorwurf in den Zeilen.

Wenn du ihm antworten wollen würdest

Vorweg: Ich schreibe ihm nicht. Schon alleine, weil ich keine Lust auf die Warteposition habe

Ich habe halt den Eindruck, dass EX die Sichtweise vertritt, dass er viele getan - wie er ja auch schrieb- für die Beziehung und halt an seine Grenzen iwann gekommen ist. Was ich ihm aber klar machen will ist halt der Satz oben..

Aber es bringt halt nicht. Er will einfach nicht mehr und damit muss ich klarkommen..
 

Flugzeug

Aktives Mitglied
Registriert
17 Aug. 2016
Beiträge
1.619
Vorweg: Ich schreibe ihm nicht. Schon alleine, weil ich keine Lust auf die Warteposition habe
Die Einstellung gefällt mir, da höre ich reflektierten Selbstschutz heraus. Das ist super.
Ich habe halt den Eindruck, dass EX die Sichtweise vertritt, dass er viele getan - wie er ja auch schrieb- für die Beziehung und halt an seine Grenzen iwann gekommen ist. Was ich ihm aber klar machen will ist halt der Satz oben..
Um seine positive selbstmeinung zu wahren, bzw von seiner arschigen "eine Abend" Aktion abzulenken, man kann sich seine Welt schon schön lügen.

Wie sagte Pipi Langstrumpf noch, widde widde widd, ich mach die Welt, wie sie mir gefällt.

Aber es bringt halt nicht. Er will einfach nicht mehr und damit muss ich klarkommen..
Da sind wir wieder bei dem Spruch:
Selbst auferlegte Schicksale sind nie die besten.
Du kommst klar, er wird es mit dieser Entscheidung müssen. Ob er will oder nicht.
Da geht es auch direkt weiter:
Gier wird nie belohnt
Er war gierig nach dem neuen und spannenden, doch auf langfristiger Sicht wird er im Endeffekt dadurch nicht zum Erfolg gelangen.

So, genug Weisheit für einen Morgen
:lach:

Hab einen schönen Start in den Tag.
 

Mod Luke

Moderator
Registriert
9 Feb. 2019
Beiträge
7.482
Melope, vorab wünsche ich dir ein gesundes und frohes neues Jahr! Hoffentlich bist du gut reingerutscht:):prost:


Der Inhalt hat mich sehr wütend und traurig gemacht

Warum hat dich das wütend und traurig gemacht? Was hattest du für eine Erwartung an ihn?

der Text von mir war inhaltlich eigtl. negativ
In meinem Brief habe ich auch gegen die Neue geschossen

Ich kenne deinen Brief nicht, kann mir aber ein kleines Bild machen, nach den o. a. Zitaten. Da wundert es mich, dass er dir überhaupt darauf geantwortet hat.

Es ist eben auch so, dass so ein Brief strategisch gesehen, einer der gröbsten Fehler ist, die man in meinem ExBack machen kann. Ich meine du hattest hier noch geschrieben, dass es für dich nur ein Abschluss sein soll, und nun stellt sich heraus, dass du doch eine Erwartung an diesen Brief geknüpft hast. Ich finde, das ist ein Ansatz, den du mitnehmen kannst; deine eigene Erwartungshaltung.

So eine Trennung, insbesondere wenn es die Erste ist, ist unfassbar schmerzlich, und man versteht die Welt nicht mehr. Ich kann das gut nachvollziehen, denn für mich ist damals auch eine Welt zusammengebrochen. Aber, nimm die positiven Dinge für dich mit, denn du wirst vieles gelernt haben.

Ich finde, dein Ex gehört jetzt für seinen Antwortbrief nicht an die Wand gestellt, denn er respektiert dich, und deine Sichtweise, obwohl du gegen die Neue geschossen hast, usw. usf. Das zeugt schon von einer gewissen Größe, die er da an den Tag legt. Freu dich doch, dass er noch Respekt vor dir hat, und dir überhaupt eine Antwort gegeben hat.
 
H

Hoffnung77

Gelöschter User
Hey Melope,
ich finde seine Antwort nicht so schlimm.

Es war doch i-wie klar bzw. zu erwarten, dass Deine Zeilen seine Entscheidung nicht ändern und keine große Reue bei ihm erwecken.

Irgendwie bin ich aber überzeugt, dass er seine Entscheidung später in Frage stellt/ bereut. Dafür braucht es einfach Zeit und Du sollst/ kannst dafür nichts tun, außer auf sich zu achten und ihn loslassen.

Ja, er hat versucht sich zu verteidigen und hat sich für den Abend entschuldigt. Aber das ist nachvollziehbar, er will nicht komplett im schlechten Licht stehen. Ich sehe dabei nichts Negatives.

Auf jeden Fall würde ich auf diesen Brief nichts antworten und wirklich versuchen auf sich zu achten!

Tue erstmal das, was Dir gut tut…Spazieren, Lesen, Ausgehen, Kochen etc.., auch wenn Du Dich dazu erst zwingen musst. (ich habe diesen Tipp gestern von dem PT bekommen, hatte eine Sprechstunde)

Bereite Dich auf Deine Auslandsreise. Und die Zeit wird zeigen, ob der Exi bei Dir ankommt UND ob Du dann auch ihn überhaupt noch willst.

Ich weiß ganz gut, wie Du Dich fühlst, und es tut mir so sehr Leid… Fühle Dich gedrückt!!!!
 

Melope

Aktives Mitglied
Registriert
24 Okt. 2022
Beiträge
166
gesundes und frohes neues Jahr!

Danke, dir auch! :prost:

gegen die Neue geschossen hast

Meine Worte dbzgl. in dem Brief waren folgendes:

Sicherlich passt Mrs. Next zu dir und da will ich nichts bestreiten. Im Endeffekt passt es schon allein durch den Aspekt, dass sie genauso wenig Anstand, Moral und Prinzipien hat wie du. Sie hat sich nämlich an einen vergebenen Mann rangemacht bzw. eingelassen. Etwas, was für mich unvorstellbar ist. Das allein reicht mir schon, um zu sagen, dass da jemand sein passendes Gegenstück gefunden hat.

Steinigt mich bitte nicht aber ich stehe dazu und finde es nicht beleidigend ggü. Next, sondern entspricht halt der Tatsache.


Es ist eben auch so, dass so ein Brief strategisch gesehen, einer der gröbsten Fehler ist

Irgendwie bin ich aber überzeugt, dass er seine Entscheidung später in Frage stellt/ bereut.


Ja ich weiß,... In dem Moment habe ich einfach nicht mehr an ExBack geglaubt und gehofft....

Ja ich hatte am SA auch noch das Gefühl, dass da noch was bei ihm ist aber dann sind wir auf Next zu sprechen gekommen und das wars dann bei mir. Ich hätte die Füße stillhalten sollen....

Ich denke aber, dass wenn er wirklich an dem Punkt ankommt, dass er doch iwie mich wieder will, dann werden ihn meine Zeilen sicherlich nicht davon abhalten... notfalls kann ich in paar Monaten wieder mit einem Pling starten...


hmm. Finde das ist einfach eine Sache von Anstand und weniger Größe..
Ich weiß ganz gut, wie Du Dich fühlst, und es tut mir so sehr Leid… Fühle Dich gedrückt!!!!

Danke Liebe Hoffnung, drücker geht zurück :herz:
 

Mod Luke

Moderator
Registriert
9 Feb. 2019
Beiträge
7.482
Steinigt mich bitte nicht

Natürlich steinigt dich niemand!

Du hast jetzt deine Erfahrung gemacht, was passiert, wenn man so einen hoch emotionalen Brief schreibt, und ihn wegschickt.

sondern entspricht halt der Tatsache

Ja, es ist deine Wahrheit. Sie und er werden das anders sehen. Insofern ist es schlau, diese Gedanken für sich zu behalten. Denn in dem Moment, indem du einen Brief schreibst, und ihm den schickst, beleidigst du sie eben doch. Und du treibst ihn nur noch weiter in ihre Arme und machst dich klein. Daher auch seine oberwässrige Antwort, die ausschließlich auf dein Klein-machen zurückzuführen ist.

Verstehe mich nicht falsch; das soll kein Vorwurf sein an dich, sondern nur eine Erklärung, warum, wieso, weshalb...

notfalls kann ich in paar Monaten wieder mit einem Pling starten...

Davon rate ich dir auf jeden fall ab. Lass jetzt erstmal alles sacken, und fang an zu heilen. Ich würde mich nicht mit dem Gedanken beschäftigen, ihm nochmal einen Pling zu schicken.

Finde das ist einfach eine Sache von Anstand und weniger Größe..

Nein, er hätte dir definitiv nicht antworten müssen. Erst recht dann nicht, wenn Beleidigungen, Vorwürfe usw. stattfinden. Er ist dir keine Rechenschaft schuldig. Mit Anstand hat das nichts zu tun, meine ich. Es ist eher ein Zeichen von Respekt und das spiegelt für mich Größe wieder, denn er steht über deine Beleidigungen und Vorwürfe, und erklärt sich dir zur Liebe erneut.

Wie dem auch sei, liebe Melope - es ist jetzt, wie es ist und ich schicke dir ganz viel Kraft und Zuversicht für die nächste Zeit. Ich bin mir sehr sicher, dass du mit deinem sozialen Netzwerk schnell aus dem Tal der Tränen kommen wirst und bald wieder glücklich bist. Bleib tapfer und lass den Kopf nicht hängen:rambo: Du bist eine gute Partie und irgendwann, wenn du wieder bereit bist, wird dich ein passender Prinz erobern wollen.
 
H

Hoffnung77

Gelöschter User
Nein, er hätte dir definitiv nicht antworten müssen. Erst recht dann nicht, wenn Beleidigungen, Vorwürfe usw. stattfinden. Er ist dir keine Rechenschaft schuldig. Mit Anstand hat das nichts zu tun, meine ich. Es ist eher ein Zeichen von Respekt und das spiegelt für mich Größe wieder, denn er steht über deine Beleidigungen und Vorwürfe, und erklärt sich dir zur Liebe erneut.
Ich sehe das auch wie Luke...
Das heißt NICHT, dass ich Deinen Ex verteidige oder schön reden will.
Aber ich finde es gut, dass er Dich respektiert und nicht einfach alle Kontakte abbricht und Dich einfach nur noch loswerden will, wie mein Ex. Denn das tut noch mehr weh, glaub mir...

Liebe Melope, bleib stark:Kuss:
 

Ai0

Aktives Mitglied
Registriert
1 Jan. 2023
Beiträge
805
Hallo Melope,
ich hab mir jetzt endlich mal deinen Strang angeschaut. Wie geht es dir denn mittlerweile? Es sind ja jetzt wieder ein paar Tage vergangen.

Versuch es aus einer anderen Perspektive zu sehen. Menschen ändern sich nur, wenn ein entsprechender Druck von Außen kommt. Diesen Druck spürst du aktuell und kannst versuchen daraus zu lernen und dich weiter zu entwickeln.
Dein Ex hat (leider) warm gewechselt. Das macht es leider auch schwierig einzuschätzen, wie das ablaufen wird. Ich kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass ihn das auch beschäftigen wird. Jedoch war es bei mir damals eher Mitleid und Schuldgefühle. Gleichzeitig hat das aber noch ein anderes Problem: er verspürt diesen Druck zur Weiterentwicklung nicht. Sprich die Probleme, die ihr beide hattet, nimmt er mit in die neue Beziehung. Er wird automatisch anfangen zu vergleichen und bei ähnlichen Situationen mit seinen Automatismen reagieren. Und da ist dann die Frage, wie Mrs. Next darauf reagiert.

Einfacher wäre es, wäre sie ein Rebound.

Nichtsdestotrotz kann ich dir aber auch aus eigener Erfahrung sagen, der Zeitpunkt wird kommen, an dem er sich bewusster mit seinem Verhalten, eurer Beziehung und der Trennung beschäftigen wird. Und ich bin mir ganz sicher, dass er da dann den Kontakt wieder suchen wird. Die Frage ist nur, wirst du es dann noch wollen? Du solltest dir halt eine Frage stellen: da liegt ein sehr großer Vertrauensbruch vor. Was zerstört wurde, muss erstmal wieder repariert werden und das kosten Zeit und viel Kraft. Könntest du ihm denn noch vertrauen oder hättest du jetzt ständig im Hinterkopf, dass er schon mal fremdgegangen ist? Das gute ist, seine neue wird das aber auch im Hinterkopf haben… wird mir das gleiche passieren?

Ich verstehe komplett, dass du ihn zurück willst, immerhin hatte man mal gemeinsame Träume. Nur frag dich besser auch, wie eine Beziehung aktuell aussehen könnte/würde bei euch? Evtl. kann dieses realistische Betrachten dir auch ein wenig in dieser schweren Zeit helfen?! Immerhin kommen viele Schmerzen aus der Idealisierung der (früheren) Beziehung.
Und evtl. kann es ja mit ein wenig Abstand wieder werden, sogar wieder richtig gut werden? Auf die eine oder andere Weise ;)

Tue dir nur den Gefallen und lass die beiden, du tust dir sonst nur selber weh und drängst ihn seine eigene Entscheidung zu bekräftigen. Lass ihnen Freiraum, schnapp dir Popcorn und schaue was passieren wird (häufig geht es in eine ähnliche Richtung, die Frage ist daher in den meisten Fällen nicht ob, sondern wann)
 
Zuletzt bearbeitet:

Melope

Aktives Mitglied
Registriert
24 Okt. 2022
Beiträge
166
Hallo Ai0,

freut mich sehr, dass du dich in meinem Strang eingelesen hast und danke für deinen Input! Ich geh mal auf alles ein, denn mit den von dir gestellten Fragen - als Denkanstoß - habe ich mich auch die Tage gedanklich befasst:

Mitleid und Schuldgefühle.

Jap, das einzige was er mir ggü. fühlt sind tatsächlich nur Mitleid und Schuldgefühl ...

anderes Problem: er verspürt diesen Druck zur Weiterentwicklung nicht

Auch das kann ich bestätigen. Er sieht in seinem Verhalten keine Fehler. Nach der Trennung habe ich immer wieder versucht ihm zu erklären, dass wenn er einfach direkter und konsequenter in der Kommunikation mit mir gewesen wäre, es vielleicht alles ganz anders gekommen wäre. Im Endeffekt hat er auch nicht wirklich viel "falsch" gemacht. Er hat mir einfach nie direkt seine Bedürfnisse und Gedanken kommunizieren können. Und mir gleichzeitig total viel Sicherheit gegeben. Also ich habe ihm in dem Sinne als selbstverständlich wahrgenommen und damals keinen aktiven Druck verspürt , weil ich mir einfach so sicher war, dass dieser Mann mich niemals verlassen wird. Naiv? Bisschen aber sein Verhalten damals hat diese Einstellung in mir ausgelöst.


Auf der anderen Seite hätte ich auch feinfühliger sein können. Mir waren ja meine Schwachstellen schon bewusst nur ich wollte diese erst nach meinem damaligen Semester angehen und das hatte ich ihm damals auch schon so kommuniziert gehabt.

Aber da passt folgender Spruch am Besten: was du heute kannst besorgen das verschiebe nicht auf morgen

Mit einer emotional stabileren und reiferen Frau wird er nicht unsere Probleme haben..
Zeitpunkt wird kommen, an dem er sich bewusster mit seinem Verhalten, eurer Beziehung und der Trennung beschäftigen wird.

Er gehört zur Kategorie Verdrängen und abhacken. Er wird sich nicht damit beschäftigen. Er ist ja überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war. Er wird sich vor allem nicht damit beschäftigen, solange er glücklich mit seiner neuen ist.

Nach der Trennung meinte er selber: Entweder ich wach eines Tages auf und will lösungsorientiert reflektieren oder kann gut sein dass ich das nicht will, weil ich zufrieden bin so wie es ist.

dass er da dann den Kontakt wieder suchen wird.

Nach der Trennung hatte er mir mehrmals versichert, dass er nicht will dass unser Kontakt verloren geht.
Aber nach meinem Brief wird er definitiv nicht mehr auf mich zugehen. Da habe ich nämlich folgendes mit reingepackt:

Und wer weiß, vlt. komme ich iwann mal an einem Punkt, wo wir uns mal wieder freundschaftlich austauschen können, aber ich kann es mir derzeit nicht vorstellen. Wenn wir ehrlich sind: Wer hat überhaupt noch Kontakt zu seinen EX-Partnern.

Er ist bei seiner Antwort nicht auf diesen Absatz eingegangen. EX ist auch kein player und kein Kämpfer. Er legt alles gesagte auf die Goldwaage und wird mich demnach auch nicht mehr kontaktieren erst wenn ich ihm n Signal gebe, was ich aber definitiv nicht machen werde. Ich habe genug gekämpft .

liegt ein sehr großer Vertrauensbruch vor. Was zerstört wurde, muss erstmal wieder repariert werden und das kosten Zeit und viel Kraft.

Zum einen wird EX nicht mehr zurückkommen. Weil ihm das viel zu viel Arbeit wäre. Nach unserem Telefonat, nach der Trennung, hat er von sich aus schon gesagt gehabt:
Du wirst jetzt sicherlich voll die Vertrauensprobleme habe...

Wow. Danke für den Reminder :P

Er hat die Beziehung beendet, weil sie ihm zu stressig wurde. Er wird davon ausgehen, dass eine Beziehung 2.0 noch stressiger wird aufgrund anscheinend fehlendes Vertrauen.

Das Ding ist aber, dass ich ihm genauso Vertraue wie jedem neuen Mann. Ich denke nicht, dass ich zum kontrollsuchti werde o.ö. sonder mehr auf meinem Bauchgefühl und Instinkt vertrauen werde. Aus Naivität habe ich bei EXI viele Anzeichen gegen Ende unter dem Teppich gekehrt, was ich zukünftig nicht machen werde.

Damit will ich sagen: Ich denke ich könnte schon wieder mit ihm eine Beziehung eingehen können. Womit ich aber eher ein Problem haben könnte ist, die Tatsache, dass ich nicht wüsste ob er aufgrund aufrichtiges Interesse und Reue zu mir zurückkehrt oder weil seine Neue in abgeschossen hat. Ich werde nicht die 2. Wahl sein und das müsste ich wenns so weit ist genauer unter die Lupe nehmen.

Das gute ist, seine neue wird das aber auch im Hinterkopf haben… wird mir das gleiche passieren?

Oder die ist so geblendet von EX. Oder hat die Einstellung: Alles kommt wie es kommen muss. Wir gehören zusammen. War schon richtig so. Oder ich bin diesmal was besonderes für ihn...

Tue dir nur den Gefallen und lass die beiden, du tust dir sonst nur selber weh und drängst ihn seine eigene Entscheidung zu bekräftigen.

Ja ich lass die beiden. Die Vorstellung ihm ne Nachricht zu schicken, während sie bei ihm liegt ist grausig. Nein danke diese Erniedrigung erspare ich mir.
Ich habe genug getan. Hätte ich von Anfang an gewusst, dass er was neues hat, dann wäre ich ihm niemals solange hinterher gerannt. Aber wusste ich nicht und hielt es für angemessen um ihn zu kämpfen.

Letzten Endes war mein Verhalten jetzt auch nicht katastrophal. Wir hatten selbst gegen Ende schöne Momente. Er hat bis zum Schluss viel Liebe und Bestätigung bekommen. Habe v.a. am Ende, trotz meiner Situation mich angestrengt, indem ich freiwillig einkaufen war, Abwasch gemacht habe, gekocht, Die Ferien geplant ...
 

Melope

Aktives Mitglied
Registriert
24 Okt. 2022
Beiträge
166
Ihr Lieben,

bei mir hat sich einiges getan und ich möchte euch davon berichten. Vornweg: Ja ich habe einige Alleingänge gestartet und ob das jetzt so schlau war sehe ich mit gemischten Gefühlen. Ihr könnt mir ordentlich die Meinung geigen und ich bin gespannt und dankbar wie ihr meine Lage und die folgenden Textnachrichten interpretiert/Analysiert.

Es geht mir um den Erfahrungsaustausch jetzt.

Nach seiner letzten Antwort (s.o.) habe ich nicht mehr drauf reagiert. In der Zwischenzeit bis vor ein paar Tagen war komplette Funkstille. Ich war allerdings sehr aktiv auf Insta was er meistens mitbekommen hat.

In der Zwischenzeit habe ich meine Prüfungen bestanden, insbes. einige die auch unsere Beziehung damals belastet hatten und seit 2 Wochen bin ich im Ausland und genieße eigentlich total die Zeit hier.

Trotz der Erfolge und meine gute Zeit im Ausland ist EX permanent in meinem Hinterkopf. Ich hatte trotz allem weiterhin die Hoffnung auf ein Happy End oder zumindest, dass sich mit seiner Neuen nichts ernsthaftes entwickelt hat.

Er hat ja nie zugegeben gehabt, dass die beiden in einer Beziehung sind und deshalb blieb die Hoffnung in mir, dass es vlt. doch nichts ernstes ist.
Nicht zu wissen was sein Statuts mit Next ist hat mich mega gestresst und ich hatte permanent KK. Ich wollte Gewissheit und beschloss ihn einfach zu fragen.

Ich schickte ihm also kürzlich eine lockere Textnachricht unter einem Vorwand ( es ging um Uni Kurse )

Er reagierte freundlich und war bereit mir seine Unterlagen zukommen zu lassen.

Ich lenkte das Gespräch in eine persönliche Richtung, indem ich ihm mitteilte, dass ich alle Prüfungen durchhabe bzw. bestanden.

Er antwortete wieder sehr freundlich und ausführlich über die Uni-Kurse ( da hätte er sich kürzer fassen können aber ich merkte schnell, dass er das Bedürfnis hatte sich mit mir auf der Uni Ebene auszutauschen).
Über meine bestandenen Prüfungen hinterließ er auch freudige Zeilen.

An jetzt stelle ich die Nachrichten hier ein:

M:
Ich kann mich mich nicht beklagen hier.
Habe auch meine Prüfungen in DE bestanden( weißt noch Fach X Ist endlich durch *Emoji* )

X: Klar erinnere ich mich *Emoji* Das freut mich wirklich!! Das war sicher ne riesige Erleichterung

M:

(Uni Geschreibe hier )

Und jaaa war sowas wie von erleichtert und happy einfach. War am Ende sogar voll die gute Note *Emoji*

Sonst wie läufts bei dir in der neuen Beziehung? Ich weiß ich war am Ende sehr knartschig diesbezüglich aber ich denke zu Beginn ist’s nachvollziehbar etc
Mittlerweile ist aber alles verdaut und verarbeitet und ich sehe, dass es einfach mit uns nicht sein sollte :)
Bei mir hat sich da auch was ergeben … iwie total verrückt alles grade aber dieses Gute verrückt *Emoji*

X: Schreibt über Uni Thema

und dann:

Dann bist ja jetzt langsam echt schon fast durch mit dem bachelor :oh:

Lass uns bitte nicht über die jetzige Beziehung reden. Wie gesagt, du liegst mir weiterhin am Herzen und darüber dann so zu reden finde ich iwie komisch... Auch wenns für dich vllt egal wäre:)

Was hat sich bei dir ergeben? *Emoji*

Ja ich werde dann noch 3,4 Monate durch Land X reisen
Warum bist du da dann in Land Y?

(hatte davor noch erzählt, dass ich noch im Sep. in ein anderes Land reise)

M: Uni Kurs geschreibe

und dann:

Yes, bin bald durch bin auch schon am überlegen, ob ich direkt nach dem Ausland mit der BA anfangen soll oder lieber im darauffolgenden. Geht jetzt alles voll schnell *Emoji*

Okay, wusste nicht dass es für dich immer noch ein hot topic ist. Wollte auch keine Details/Diskussion o.ä., sonder viel mehr mal nachfragen :)
Ein ja läuft hätte gereicht aber ich kann verstehen, dass es dir unangenehm ist nach allem *Emoji*
Und ja es ist mir wirklich egal!! Bin auf bez. komplett weg vom Thema! (PS hätte ich zu Beginn auch nie gedacht *Emoji*

Ja gut, wenn du nicht kurz über deine Bez. reden möchtest, dann möchte ich auch nicht einseitig von meiner berichten *Emoji* aber ist schon lustig, weils sich total untypisch Melope mäßig ergeben hat *Emoji*

Long Story. Aber bin dann in *Beschreibung von der Route meiner Reise im Sep.*. Tickets sind gebucht und alles und ich komme nicht drauf KLAR *Emoji*
Wie NICE bei dir mit Land X. Ist also für uns beide das Jahr des Reisens *Emoji*
freut mich für dich wirklich!

Btw ich finde es grad echt nett, dass wir so schreiben können. Ich war ziemlich lang überzeugt, dass ich nie wieder mit dir schreiben werde, weil ich so verletzt war wie die Trennung abgelaufen bzw gehandelt wurde … aber diese negative Haltung dir ggü. fand ich schlimmer als die Trennung an sich! Und ich bin wirklich an einem neutralen Punkt angekommen und hoffe du findest es auch nicht nervig
 

Spieglein

Aktives Mitglied
Registriert
14 Juni 2022
Beiträge
243
Liebe Melope,
ich bin über deine Geschichte gestoßen und mein 1.Gefühl als neutrale Person:
Du rennst ihm hinterher. Jetzt sagst du sicher, dass du ihm inhaltlich "die Stirn bietest" aber es ist so viel Text und du erklärst dich irgendwie durchgehend. Er hält dich auf Distanz und du versuchst an Infos zu kommen.
Glaub mir ich war auch so.. sogar gab ich noch mehr.. weißt du was ein Mann mal zu mir gesagt hat, als ich alles von mir gab? Und selbst zum Schluss hin Abwasch gemacht hab und einkaufen war?
"Jetzt Spieglein kann ich es dir sagen.. du warst wie meine Mutter für mich, nicht als Freundin"
Das hat mich sooo verletzt aber mich auch zum Nachdenken gebracht.
Männer haben leider nicht mehr Respekt vor dir, wenn du kochst, aufräumst und dir Mühe gibst. Sie sehen auf einen herab und man tut ihnen leid.

Warum schreibst du ihn denn an wegen der Uni? Wenn ich heute in der Situation von damals wäre:
Schick machen, ausgehen, Jungs kennenlernen.
Will er dich nicht, willst du ihn 2 mal nicht.
Er hatte nie das Gefühl, dass du "weg" bist.. das ist aber für ein Ex-Back extrem wichtig.

Ich drück dich dolle und reich die ein großes Stück Schoki rüber :):brav::herz:
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoffnung77

Gelöschter User
Liebe Melope,

warum tust du es dir an? (((
Er hat dich betrogen, er zeigt kein Interesse an Dir, er hat eine neue Beziehung.

Warum fragst du wie es läuft? Du bist doch nicht sein Kumpel... Ich finde - sorry dass ich es direkt sage - dass deine Nachrichten genau das Gegenteil zeigen von dem was su schreibst. Es ist dir nicht egal, du bist immer noch verletzt und an ihm interessiert. Und das ist doch vollkommen normal!

Du musst leider die Realität ansehen - ihr seid getrennt und im Moment möchte er nicht mit dir zusammen sein. Es ist hart, aber man muss es halt akzeptieren.
Vlt nach X Monaten kommt ihr wieder zusammen, aber solche Nachrichten helfen wahrscheinlich nicht(((

Konzentriere dich auf dich selbst, auf deine wunderbare Zeit im Ausland. Tue dir selbst was gutes! Und du wirst merken dass die Gedanken an Ex weniger werden, und du eine bessere Version von Dir wirst.

Du musst stolz auf Dich sein dass Du die Prüfungen bestanden hast (herzlichen Glückwunsch!).

Versuche ihn loszulassen... :herz:

Ganz liebe Grüße
Hoffnung
 

Melope

Aktives Mitglied
Registriert
24 Okt. 2022
Beiträge
166
Liebe Spieglein, Liebe Hoffnung,

ich wollte primär einfach wissen, ob er noch mit der einen zusammen ist, damit ich wirklich abschließen kann. Denn mit der Unwissenheit hatte ich noch Hoffnung.

Die Antwort habe ich ja jetzt und mir geht es besser, da ich nicht mehr am grübeln bin.

Ich verstehe bis heute nicht warum er es mit mir nicht nochmal probieren will und was seine Neue so viel besser macht aber damit muss ich mich abfinden.
Insbesondere letzteres macht mir aber absolut zu schaffen…

Die Vorstellung, dass er wirklich so von ihr angetan ist … ich versteh es einfach nicht :cry


Mal schauen was er noch drauf antwortet aber Bedeutung werden seine Worte nicht mehr haben, solange er in der neuen Beziehung ist.


Du musst stolz auf Dich sein dass Du die Prüfungen bestanden hast (herzlichen Glückwunsch!).

Versuche ihn loszulassen...


Lieben Dank!:herz:

Ich habe mich in den letzten Monaten echt zum positiven entwickelt und so viel dazugelernt, und trotzdem will er mich nicht…

grade mit dem bestehen der Prüfung hatte ich Hoffnung, dass er auftaut mit mir aber bringt alles nichts
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoffnung77

Gelöschter User
Die neue macht nichts besser. Sie ist sie und du bist du.
Manchmal kann man einige Sachen nicht logisch erklären.
Sie ist etwas neues für ihn, er ist neugierig...heißt aber nicht dass er ewig bei ihr bleibt.

Das beste was du tun kannst, weiter zu leben ohne auf ihn Rücksicht zu machen. Und ich wette, dass an dem Tag, wo Du wieder happy bist und zu dir gefunden hast, wird er wieder da sein. Aber dafür musst du echt abschließen. :herz:

Vergleiche dich mit keiner - Du bist wundervoll und wertvoll!!! Und Fehler macht jeder...
 

Spieglein

Aktives Mitglied
Registriert
14 Juni 2022
Beiträge
243
Du scheinst mir auch idR sehr selbstbewusst zu sein und deinen Wert zu kennen und taff bist du auch. Dann zeig ihm das und zeig dir das. Das du es wert bist, an 1.Stelle zu sein.

Soll er mit next doch eine spannende Zeit haben.. du weißt wie das ist. Anfangs ist alles super und rosa.. und dann?

Genieß deine tolle Zeit und stell ihn (vorläufig) bei Seite. :brav:
 

Ai0

Aktives Mitglied
Registriert
1 Jan. 2023
Beiträge
805
Hey Melope,
zunächst wünsche ich dir viel Spaß im Ausland! Genieß die Zeit und versuch dich abzulenken.

Aus eigener Erfahrung und aus der Sicht eines Mannes: Die Neue ist wirklich „nur“ aufregender. Ihr beide habt eine Vorgeschichte, in der es teils sehr anstrengend bzw. schwer ablief. Mit der Neuen wird es (noch) sehr einfach und unbeschwert gehen. Das ist normal. Allerdings setzt irgendwann der Alltag ein, die Probleme kommen und die Rosarote-Brille verschwindet. Während die Neue dann vllt doch ein paar Kilos mehr auf den Hüften hat und teils auch mal nervt, werden die Probleme mit dir in den Hintergrund geraten. Und wenn es dann bei den beiden anfangen sollte zu kriseln, wird er wieder den Kontakt zu dir suchen.

Wenn du bis dahin viel neues zu erzählen hast, wirst du natürlich noch interessanter. Das klappt aber nur, wenn er nicht schon alles kennt, während er noch bei der Neuen ist.
Gib ihr Zeit Fehler zu machen!
 

Melope

Aktives Mitglied
Registriert
24 Okt. 2022
Beiträge
166
neues für ihn, er ist neugierig.
Anfangs ist alles super und rosa.. und dann?
„nur“ aufregender

1. Wie lange will die noch spannend für ihn sein?? Er kennt sie seit April und getrennt sind wir jetzt schon 7/8 Monate... müsste das nicht langsam nachlassen?

Desto länger des bei denen anhält und wie man sieht hält er mich ja weiterhin auf Distanz habe ich den Eindruck, dass es echt was ernstes ist. Oder wie seht ihr das"

2. Müsste ich nicht wieder spannend für ihn sein? Er selbst meinte im Dez doch noch zu mir, dass eine komplett neue Melope vor ihm steht. Ich habe in der Zwischenzeit so viel neues erlebt, gemacht, neuen Freundeskreis, bestandene Prüfungen, Ausland ... etc und trotzdem will er nicht...

Und an der Attraktivität fehlt es eigtl. auch nicht - soll nicht so klingen aber will euch nur die Situation näher bringen :blush:

Das ist so hart und macht kein Sinn für mich. Es fällt mir schwer das halt nicht persönlich zu nehmen..


Was möchtest du denn jetzt machen?
Kämpfen?

Ne ich hab jetzt genug getan wüsste nicht was ich noch machen kann...
Ich bin aber schon froh, dass ich jetzt nochmal auf "nett" geschrieben habe.
Davor hatte ich ihm ja echt einen harten Abschiedsbrief geschickt und auf seine Antwort habe ich nicht mehr reagiert und ich hatte die ganze Zeit Sorge, dass er wenn er seine Meinung ändert sich nicht trauen würde aber diese Sorge habe ich jetzt erstmal weg durch den Kontakt...


Danke euch allen auch für eure lieben und aufmunternden Worten. :herz::herz::herz:
 

Schmetterling21

Aktives Mitglied
Registriert
6 Jan. 2022
Beiträge
765
Hallo Melope,

Das ist so hart und macht kein Sinn für mich. Es fällt mir schwer das halt nicht persönlich zu nehmen..

Wenn ich dir meine ehrliche Meinung sagen darf, genau hier liegt wohl ein Teil des Problems:

Es IST persönlich in dem Sinne, dass es eben gefühlsbasiert ist und es dafür auch keine unbedingt logische Erklärung gibt. Und ja das ist hart, weil man es eben nicht mit Logik erklären kann, das versuchst du aber permanent mit solchen Aussagen wie:

- Aber ich habe mich doch geändert
- Aber ich habe doch meine Prüfung bestanden
- Aber ich bin doch interessanter
- Aber ich bin doch hübscher

Das liest sich dann so als würdest du denken, du könntest seine Gefühle mit harten Fakten bzw. der Tatsache beeinflussen, dass du ja die "bessere" Wahl bist. So funktionieren ja aber Gefühle (glücklicherweise) nicht. Es wirkt fast ein bisschen so, als würde es dir nicht zwangsläufig um deinen EX gehen sondern vordergründig um die Kränkung durch die neue Freundin, weswegen du unbedingt beweisen möchtest, dass du doch die tollere Frau bist.

Euren Dialog empfinde ich auch als eher unangenehm und er müsste meiner Meinung nach schon sehr einfältig sein um nicht zu bemerken, dass dir das mit seiner Beziehung alles andere als egal ist.

Ich würde dir dringend raten, Abstand zu deinem EX zu halten und zu versuchen, die Sache endlich ruhen zu lassen. Die Trennung ist jetzt schon sehr lange her und ich denke es wäre wichtig für dich zu versuchen, die Tatsache der Trennung zu akzeptieren und keinen imaginären Wettkampf mit seiner neuen Freundin zu führen. Das wird dich nur immer weiter verletzen und in Selbstzweifel stürzen. Wichtig fände ich es auch zu hinterfragen, warum du denkst, dass es in einer Beziehung darum geht, wer der "bessere" Partner ist und vor allem dann auch nur in eine Richtung. Denn wenn du das umdrehen würdest und ihn mal genau betrachtest müsstet du dir dann doch auch sagen: Der Typ hat mich mit seiner Nachbarin betrogen und hintergangen - es gibt unendlich viele bessere Kandidaten. Aber trotzdem willst du ja weiter ihn und keinen, der dich besser behandeln würde.

Viele Grüße
:butterfly:
 

Melope

Aktives Mitglied
Registriert
24 Okt. 2022
Beiträge
166
imaginären Wettkampf mit seiner neuen Freundin zu führen

icht zwangsläufig um deinen EX gehen sondern vordergründig um die Kränkung durch die neue Freundin

Es geht mir zu 100% um meinem EX.
Ja er ist fremdgegangen aber wie ich beobachten kann ist sowas schon Normalität heutzutage geworden ist. Und super viele zu solchen Aktionen greifen, wenn es mit der Beziehung nicht läuft oder sonst was. Und deshalb kann ich da so drüber wegschauen ...
Diese einmalige Aktion überschattet aber leider immer noch nicht die anderen guten Qualitäten von EX, die ich so sehr an ihm schätze und seit der Trennung einfach in keinem anderen Mann auch nur annähernd finde.

Ich sehe mich halt weiterhin als Hauptgrund für die Trennung. Und an all die Punkte, die u.a. unsere Beziehung belastet haben da versuche ich halt dran zu arbeiten und denk mir doch einfach nur gut so viele Problempunkte habe ich beseitigen können und du willst trotzdem nicht mehr, obwohl wir uns doch mal liebten und 3 Jahre lang eine gemeinsame Basis aufgebaut haben.... und das verstehe ich einfach nicht, da er mir ja nach der Trennung immer wieder sagte:

"Dein Satz dass ich dir absolut deutlich gemacht habe dass ich dich nicht will finde ich bissl falsch, weil das hört sich an als ob ich dich zu 100% nicht mehr will, aber ich hab dir erklärt das es so nicht ist, sondern einfach komplizierter"


Und da denke ich mir halt du willst ja aber was hält dich jetzt immer noch davon ab :blush:

Es gab ja auch nach der Trennung treffen und auch das treffen bei der Sachenübergabe und da habe ich sehr wohl gemerkt, dass da noch was bei ihm ist

Ich würde dir dringend raten, Abstand zu deinem EX zu halten und zu versuchen, die Sache endlich ruhen zu lassen

Liebe Schmetterling, das muss ich jetzt wohl leider machen :cry
 

Statistik des Forums

Themen
12.886
Beiträge
2.166.632
Mitglieder
10.827
Neuestes Mitglied
Tine
Shoutbox
  1. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Capo di Capi!
  2. Mod bhreden @ Mod bhreden: Guten Tag
  3. Seele @ Seele: Currywurst mögen die doch auch wie verrückt
  4. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: @Seele Oder auch Auch Steak and BJ - Day am 14. März .... ich fand immer schon, dass die Kerle mehr Spaß im Leben haben und hing schn als Teenagermädchen gernhe mit den coolen Jungs ab
  5. Seele @ Seele: Folgt nicht bald der Schniblotag?
  6. Ramona_in_Love @ Ramona_in_Love: Nur noch knapp 50 Minuten durchhalten Leute, dann sind dieser endbescheuerte Valentinstag und das damit ggf. verbundene KK auch wieder vorbei ;-)
  7. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Hallo Leute z. Z. werde ich mal wieder überflutet mit Mails, PNs und SMSen. Ich kann nicht auf Dutzende von Messages jeden Tag antworten, das übersteigt meine Kapazität. Nur auf Organisatorisches bzw. nur auf wirklich Wichtiges sollte sich das beschränken. Und bitte haltet eure Texte möglichst kurz dabei. Danke für euer Verständis.
  8. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Leute denkt bitte dran: Ihr dürft im Forum nur bei anderen kommentieren, wenn ihr nen eigenen Strang habt oder hattet, in den Foren 1 bis 5. Ein Plaudereckenstrang reicht dafür nicht aus. Alle nicht genehmigte Posts werden vom Team wieder gelöscht.
  9. Honey Rider @ Honey Rider: Frohes neues Jahr
  10. Zebrafjord @ Zebrafjord: Ich wünsche auch ein Frohes Neues!
  11. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!
  12. Admin Wolfgang @ Admin Wolfgang: Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und natürlich auch den stillen Mitlesern hier.
  13. Leeloo @ Leeloo: Luke, wie schön! Gestern erst an dich gedacht ;-)
  14. Mod Luke @ Mod Luke: Viele liebe Grüße aus dem Off, Leute :-) Wünsche euch eine wunderbare Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
  15. Admina Hira Eth @ Admina Hira Eth: An alle Neumitglieder hier (oder die, die erwägen, es zu werden): bitte macht euch doch vorab mit den Forenregeln bekannt. Es wäre wirklich toll, würdet ihr berücksichtigen, dass ihr ohne eigenen aktiven Hilfestrang nicht in unseren Unterforen 1-5 kommentieren dürft. Außerdem wäre es toll, würdet ihr berücksichtigen, dass wir nicht in Affären hineinberaten - also euch weder sagen, ob ihr´s tun sollt oder wie oder euch in der Anfangsphase der Affäre begleiten oder betreuen. Lieben Dank! :-)
Oben